Jump to content
Marius.D.

Ferrari F430

Empfohlene Beiträge

Marius.D.   
Marius.D.

Hallo,

eigentlich hab ich nichts mit Ferrari zu tun. :D

Mein Vater möchte sich einen F430 kaufen, er möchte gerne dieses grau haben einfach klasse diese Farbe.

Was braucht man noch in diesem Auto?

Und welche Farbe sollte das leder im Innenraum haben?

Ist er viel lauter als ein Porsche 911 996?

Mein Vater will nicht mit so einem Auto auffallen. :lol:

Und er will nicht so lange auf das Auto warten, bzw er möchte das Auto so Mai 2006 geht das? :wink:

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MischiMischi CO   
MischiMischi
Hallo,

eigentlich hab ich nichts mit Ferrari zu tun. :D

Mein Vater möchte sich einen F430 kaufen, er möchte gerne dieses grau haben einfach klasse diese Farbe.

Was braucht man noch in diesem Auto?

Was man noch so braucht in nem F430 ist denke ich jedem klar, der sich das Auto kaufen möchte. Ob Sequentiel oder Handschalter, muss jeder selbst entscheiden.

Und welche Farbe sollte das leder im Innenraum haben?

Die Farbe die deinem Vater gefällt. Ich denke er würde sich nicht nach meiner Geschmacksrichtung richten

Ist er viel lauter als ein Porsche 911 996?

Mein Vater will nicht mit so einem Auto auffallen. :lol:

Wenn das sein ernst ist, denke ich würde er sich das falsche Auto kaufen.

Und er will nicht so lange auf das Auto warten, bzw er möchte das Auto so Mai 2006 geht das? :wink:

Falls das ganze hier Ernst gemeint ist, und nicht mal wieder ein toller Ferienanflug (Was ich doch sehr annehme), dann wünsch ich deinem Vater sehr viel Spass das Auto bis Mai 2006 zu bekommen. Vor allem so wie er es möchte und am besten noch neu.

Ich würde sagen, da habt ihr sehr sehr schlechte Chancen...

Gruss

Mischi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo6.0   
Diablo6.0

Ferien?

So lange du hier keinen eingescannten Kontoauszug deines Vaters präsentierst glauben wir dir gar nix :???::rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marius.D.   
Marius.D.

ich bin hier schon länger angemeldet. :wink:

natürlich sollte das getriebe sequentiel sein. Das Auto sollte nicht so stark auffallen. Wenn das Auto mal 5min auf einem Parkplatz steht bekommt man nur noch Fingerabdrücke zu sehen. Oder Leute setzen sich drauf um Fotographiert zu werden. :-o

Kann man das Auto in der zeit nicht bekommen?

Es sollte schon ein neuwagen sein. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bigpappa   
bigpappa

Du wirst auf wirklich jeden Ferrari Fingerabdrücke o.ä. kriegen, wenn er länger als 5 min. steht.

Zum Rest: Man sollte wirklich in der Lage sein, sich das Auto so zusammenzustellen, wie es einem selbst gefällt. Da würde es mich doch nicht interessieren, ob 90 % der Leute hier Schweinchenrosa als Lederfarbe gefällt. :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kazuya   
Kazuya
ich bin hier schon länger angemeldet. :wink:

natürlich sollte das getriebe sequentiel sein. Das Auto sollte nicht so stark auffallen. Wenn das Auto mal 5min auf einem Parkplatz steht bekommt man nur noch Fingerabdrücke zu sehen. Oder Leute setzen sich drauf um Fotographiert zu werden. :-o

Kann man das Auto in der zeit nicht bekommen?

Es sollte schon ein neuwagen sein. :-))!

wieso natürlich sequentiel?? Ist dein Vater schon einen Ferrari mit offener H-Schaltung gefahren?? Das ist einfach ein klassisches Erlebnis. Die Schaltwippen sind ganz nett, aber meiner Meinung nach abgesehen von der Rennstrecke nur Pseudo-ich-fahr-wie-Schumi Marketing. Ansonsten ist es halt wie die Farbe geschmackssache. 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

@Marius.D.: soll es jetzt doch kein M6 mehr sein? :bored:

@Kazuya: schon mal einen F430 F1 gefahren? Ich glaube, dann würdest Du Dein Urteil ein wenig revidieren. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
reni355 CO   
reni355

@Kazuya

ich war früher ein verfechter der F1 schaltung. nieeeeee im leben wollte ich mir einen ferrari mit F1 kaufen. dann kam die wende (na, nich die wende :D) meine wende :D und zwar hatte ich einen 430 F1 als ersatzwagen für eine woche. danach musste unbedingt ein ferrari mit f1 her. also schnell maranello gegen 360 spider f1 getauscht, und fahrspass pur :)

jetzt hab ich einen 360 mit normaler schaltung, und einen 360 mit F1 in der garage. jetzt frag mal, welcher der beiden nur noch rumsteht ;)

ich finde F1 fahren macht mächtig spass. wenn ich mal mit freunden ne klitzekleine ausfahrt mit 2 auto´s mache, dann fahr ich generell immer weg ;)

grüße reni...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
whatzmyid   
whatzmyid

Will mich jetzt mal auf gefährliches Terrain begeben...

Einen Ferrari unbedingt mit F1-Schaltung, da sich das manuelle Getriebe trotz Kulisse schlecht schalten lässt. Es ist einfach hakelig und selbst die neuen manuellen Getriebe haben im kalten Zustand ein Problem mit dem 2. Gang. War früher so, ist noch heute so und wurde sogar an Maserati weitervererbt.

Bei einem Porsche würde ich eine sequentielle Schaltung für entbehrlich halten....

Sorry für off topic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Will mich jetzt mal auf gefährliches Terrain begeben...

Einen Ferrari unbedingt mit F1-Schaltung, da sich das manuelle Getriebe trotz Kulisse schlecht schalten lässt. Es ist einfach hakelig und selbst die neuen manuellen Getriebe haben im kalten Zustand ein Problem mit dem 2. Gang. War früher so, ist noch heute so und wurde sogar an Maserati weitervererbt.

Bei einem Porsche würde ich eine sequentielle Schaltung für entbehrlich halten....

Sorry für off topic

Das mit dem schlecht schaltbaren manuellen Getriebe galt bis einschließlich 355. Der F355 ließ sich im warmen Zustand gut, wenn auch mit recht langen Schaltwegen schalten. Bei kaltem Getriebe hakelte wie oben gesagt schon gerne mal der zweite Gang.

Das Getriebe des F360 hingegen hakte NICHT mehr, egal ob warm oder kalt. Die 6-Gang des Modena läßt sich problemlos bedienen, nicht ganz so leicht wie eine BMW-Schaltung (aber welche Schaltung ist schon so leichtgängig?), aber auf jeden Fall leicht genug, um mit jeder anderen modernen Handschaltung mithalten zu können. Bin zwar noch keinen F430 mit 6-Gang gefahren, gehe aber davon aus, daß dies bei diesem Modell nicht anders sein wird.

Ansonsten gilt zu 100 Prozent das, was reni355 geschrieben hat. Die F1 bei den zuletzt produzierten F360/CS ist sehr gut und die des F430 ist (endlich) perfekt. Man kann sie uneingeschränkt empfehlen und sie überzeugt auch die hartnäckigsten Verfechter der manuellen Schaltung, zu der ich mich, ebenso wie reni355 oder kkswiss auch zähle, bzw. gezählt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Organi   
Organi

Tatsächlich ist die F1 vom 430 vermutlich die einfachste, angenehmste Art vom Gangwechsel überhaupt. Was aber unbedingt zu erwähnen ist; endlich gehört der Bonanza-Effekt beim Rangieren (sogar wenn der Batteriehauptschalter off war) der Vergangenheit an! O:-) Diese Peinlichkeiten beim Parkieren (z.B. in einer Tiefgarage, wenn man sowieso als Ferrarifahrer beobachtet wird) brauchte ich auch im 360-er nicht unbedingt. Aber es konnte mit allen Updates der Software nicht abgestellt werden. Beim 430-er ist einfach alles Perfekt gelöst :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
whatzmyid   
whatzmyid
Das Getriebe des F360 hingegen hakte NICHT mehr, egal ob warm oder kalt.

Die beiden 360er die ich gefahren bin hakten schon. Kalt war der Zweite nur mit körperlichen Schmerzen und hohem Kraftaufwand einzulegen, so dass man den Zweiten kalt lieber ignorierte und direkt den Dritten Gang bemühte. Warm waren die Getriebe auch weit weg von einem BMW oder Porsche Getriebe. Aber vielleicht waren die beiden auch Ausreißer...

Die F1 vom F430 ist in der Tat sensationell!! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
reni355 CO   
reni355
Die beiden 360er die ich gefahren bin hakten schon. Kalt war der Zweite nur mit körperlichen Schmerzen und hohem Kraftaufwand einzulegen, so dass man den Zweiten kalt lieber ignorierte und direkt den Dritten Gang bemühte. Warm waren die Getriebe auch weit weg von einem BMW oder Porsche Getriebe. Aber vielleicht waren die beiden auch Ausreißer...

Die F1 vom F430 ist in der Tat sensationell!! :-))!

dann hast du immer kaputte 360 gefahren :D, sorry, aber ich habe wirklich viele 360 gefahren von freunden. noch nie hatte ich probleme, ausser hin und wieder, manchmal, fast nie und ganz selten vom 5ten in den 6ten gang.

beim 355 war das wirklich ein großes problem. bin auch im winter gefahren, und hatte da manchmal wirklich massiv probleme.

grüße reni...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Die beiden 360er die ich gefahren bin hakten schon. Kalt war der Zweite nur mit körperlichen Schmerzen und hohem Kraftaufwand einzulegen, so dass man den Zweiten kalt lieber ignorierte und direkt den Dritten Gang bemühte. Warm waren die Getriebe auch weit weg von einem BMW oder Porsche Getriebe. Aber vielleicht waren die beiden auch Ausreißer...

Also das nehme ich mal an, daß das Ausreißer waren. Natürlich erfordert eine offene Kulisse mit Metall auf Metall etwas mehr Aufmerksamkeit, aber von Haken kann wirklich keine Rede sein.

Die F1 vom F430 ist in der Tat sensationell!! :-))!

Allerdings. Das beste Indiz dafür, WIE gut die neue F1 des F430 tatsächlich ist, sind die Berichte in der englischen Autopresse. Bis einschließlich F360 gaben diese immer der offenen Kulisse den Vorzug, erst ab dem F430 empfehlen sie die F1 (kaum zu glauben, aber wahr 8) ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kazuya   
Kazuya
@Kazuya

ich war früher ein verfechter der F1 schaltung. nieeeeee im leben wollte ich mir einen ferrari mit F1 kaufen. dann kam die wende (na, nich die wende :D) meine wende :D und zwar hatte ich einen 430 F1 als ersatzwagen für eine woche. danach musste unbedingt ein ferrari mit f1 her. also schnell maranello gegen 360 spider f1 getauscht, und fahrspass pur :)

jetzt hab ich einen 360 mit normaler schaltung, und einen 360 mit F1 in der garage. jetzt frag mal, welcher der beiden nur noch rumsteht ;)

ich finde F1 fahren macht mächtig spass. wenn ich mal mit freunden ne klitzekleine ausfahrt mit 2 auto´s mache, dann fahr ich generell immer weg ;)

grüße reni...

Ach du wir können ja mal ne Ausfahrt mit beiden machen und auf halber Strecke wechseln, da kann ich dann mal wenigstens direkt vergleichen!

Sorry, aber wenn ich Perfekt hören, denk ich gleichzeitig auch an langweilig. Nein ich bin noch keinen F1 gefahren, aber *hüstel* Smart Roadster und Audi A3 Sportback jeweils mit Wippen. Ich find einfach das die offene Schaltkulisse bei Ferrari und auch bei Lamborghini ein gewisses Flair hat. Einfach eine Stange samt Kugel und 6(+1) Schlitze! :-))! Aber wie gesagt, geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Die sequentiellen Getriebe im Ferrari mit der Prothese im Smart oder dem (langsamen) DSG im Audi zu vergleichen halte ich für unsinnig....

Wenn man solch ein Getriebe-Konzept mal auf der Landstraße oder im Rennbetrieb bewegt hat kennt man die Vorteile:

1.) Kein Verschalten möglich

2.) kaum Lastwechselmomente beim Rauf- oder Runterschalten

3.) Automatikmodus (wenn auch nie ganz perfekt)

kurzum: sorgloses Fahren.

Es ist die zeitgemäße Antwort auf die Getriebefrage-nicht mehr und nicht weniger. Die Verkaufszahlen sprechen eine klare Sprache. Als letztes argument ercsheint noch der Wiederverkaufswert als erwähnenswert...ein fehlendes sequentielles Getriebe ergibt abschläge-ähnlich wie beim Gallardo und beim M 3 auch....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Kannst ja mal den Enzo im Racemodus per Wippe schalten... ebenso im 430 - dann siehst Du wirklich das Ganze völlig anders.

Und die lahmen "Halbautomaten" aus dem Volumenbereich haben da überhaupt nichts gemeinsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kazuya   
Kazuya
Kannst ja mal den Enzo im Racemodus per Wippe schalten... ebenso im 430 - dann siehst Du wirklich das Ganze völlig anders.

Und die lahmen "Halbautomaten" aus dem Volumenbereich haben da überhaupt nichts gemeinsam.

Möglich, mir fehlt da einfach der Vergleich um das 100% zu beantworten. Mir macht das klassischen Schalten einfach mehr Spaß (bis jetzt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Sorry, aber wenn ich Perfekt hören, denk ich gleichzeitig auch an langweilig. Nein ich bin noch keinen F1 gefahren, aber *hüstel* Smart Roadster und Audi A3 Sportback jeweils mit Wippen. Ich find einfach das die offene Schaltkulisse bei Ferrari und auch bei Lamborghini ein gewisses Flair hat. Einfach eine Stange samt Kugel und 6(+1) Schlitze! :-))! Aber wie gesagt, geschmackssache.

Optisch hat die offene Kulisse bei Ferrari schon was, keine Frage. Bei den neuesten Modellen, 612 und v.a. F430 läßt allerdings auch die Optik leider etwas zu wünschen übrig. Im F430 sieht die Schaltung regelrecht aufgesetzt aus, schau Dir mal unten beigefügtes Bild an, schlimmer geht's nimmer:

Ein roter F430 Spider mit tan Innenausstattung, Carbon-Interieur (beinhaltet im Ggs. zum Coupé auch Einsätze in der Mittelkonsole) und dann diese 6-Gang Schaltung mit der Edelstahlkulisse auf dem Alu-Sockel. Furchtbar. :-(((°

Und man kann eine Ferrari F1 nun wirklich nicht mit einem Smart oder der DSG im Audi A3 vergleichen. Die F1 war eigentlich schon immer eine feine Sache, was ihr bislang fehlte war nur der Feinschliff. Schnelle Gangwechsel bei hoher Drehzahl waren schon immer erste Sahne, aber die Schaltzeiten waren im normalen Modus und bei kommoder Fahrt (zumindest subjektiv) bis auf den CS immer noch zu lang, das Rangieren mit dem Auf und Ab der Drehzahl war eine Zumutung und eines Ferrari nicht würdig. Und genau diese Punkte wurden beim F430 nun (endlich, endlich, endlich) behoben, ohne etwas von der oben beschriebenen Faszination zu nehmen.

post-37639-14435307545336_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Moinsen

Es gibt 2 Wege für diesen Thread:

2. wenn vom Threadstarter ab diesem Beitrag kein anständiger und informativer Beitrag kommt, dann ist er auch zu

Habe ich ES übersehen? Der Starter hat sich nicht mehr zu Wort gemeldet, oder? Seltsam, seltsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Moinsen

Och nöö, war schön ruhig hier...

Wenigstens kamen hier einige Informationen rüber, anstatt unnütze Meinungen, die keinem etwas bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa
Möglich, mir fehlt da einfach der Vergleich um das 100% zu beantworten. Mir macht das klassischen Schalten einfach mehr Spaß (bis jetzt).

Wenn Dir der Vergleich fehlt, dann bitte auch nicht so etwas vorher zu posten: :wink:

wieso natürlich sequentiel?? Ist dein Vater schon einen Ferrari mit offener H-Schaltung gefahren?? Das ist einfach ein klassisches Erlebnis. Die Schaltwippen sind ganz nett, aber meiner Meinung nach abgesehen von der Rennstrecke nur Pseudo-ich-fahr-wie-Schumi Marketing. Ansonsten ist es halt wie die Farbe geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Habe ich ES übersehen? Der Starter hat sich nicht mehr zu Wort gemeldet, oder? Seltsam, seltsam.

Er hat sich halt doch für den M6 entschieden... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×