Jump to content
sauber

M5 bei Top Gear

Empfohlene Beiträge

MischiMischi CO   
MischiMischi

Wirklich ein nettes Video,

und ich muss seiner Kritik Recht geben. Ich finde den neuen M5 auch ein wirklich gelungenes Auto, aber ich bin vor kurzem mit dem Ringtaxi über die Nordschleife, und ich muss sagen, ich habe mich mit wirklich großen Erwartungen in die Kiste reingesetzt, und ... naja, wirklich viel ging nicht - habe mich gefragt, wo die besagten 507 PS wohl sind. Vielleicht waren meine Erwartungen ja zu hoch, aber der M5 ist halt wirklich nur eine Limo, und daher viel zu schwer.

Ich möchte das Auto jetzt nicht schlecht reden, denn es ist ein wirklich schönes Auto, aber irgendwie hat er mich nicht so begeistert Den alten M5 fand ich beeindruckender, als ich das erste mal mit ihm unterwegs war.

Gruss

Mischi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW   
BMW

Also mir gefällt der Beitrag überhaupt nicht, ok er ist sehr lustig, aber wirklich viel neues ist es nicht, da fand ich den Fifth Gear Test mit Tiff VIEL besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Die Zeit auf der "Rennstrecke" ist Top.

0,7sek schneller als der CLS55.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast peep show   
Gast peep show

naja, er kanns besser....siehe CSL-Folge...

der M5-Beitrag ist für meinen geschmack zuwenig hardcore und zuviel petting... X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
0,7sek schneller als der CLS55.

Yep. Und 0,6s schneller als die C6 und 0,4s langsamer als der Gallardo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Schöner Sekundenrechnen mit sauber und psychodad. :D

Hab ich was am Ohr gehabt, oder gab Clarkson den offenen Topspeed mit 204mph an?! Würde mich mal interessieren ob es sich dabei um eine Info von BMW handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Hab ich was am Ohr gehabt, oder gab Clarkson den offenen Topspeed mit 204mph an?! Würde mich mal interessieren ob es sich dabei um eine Info von BMW handelt.

Schauen wir mal! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmwracer   
bmwracer

Es wurde ja schon oft gesagt, dass der M5 offen 330 laufen würde... :-o

Dies sogar persönlich vom BMW M Chefingenieur in nem Interview....jetzt fragt nicht in wlecher Zeitschrift.....sry aber weiß es nicht mehr.

Aber leider ist ja bei 250/270? schluss! :evil:

gute nacht zusammen,

BMWRACER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Faultier   
Faultier

das finde ich ja schon lustig, dass es hier soviele Top-Gear Zuschauer gibt. Ich verpasse keine Episode und es gibt einfach nichts Besseres.

Ich fand es lustig, wie JC sich über das Navi aufgeregt hat und er legt einfach offen, dass der M5 zu komplex geraten ist in Sachen Bedienun etc. Weniger wäre da vielleicht mehr gewesen.

Die Fahrleistungen verdienen wirklich stehende Ovatüren :-o:-))! TG testet den M5 ja recht spät :D kommt eben davon, wenn man sich mit den ganzen Autofirmen überwirft und immer auf Privatfahrzeuge angewiesen ist :lol:O:-)

Aber besser so, als alles schönzureden, so wie das in so manch anderem Automagazin der Fall ist. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
derduke CO   
derduke

Hi,

na ja, ich hatte mir Rundenzeittechnisch eigentlich vom M5 mehr erwartet. Die Rundenzeit des CLS fand ich gut, beim M5 hatte ich mir mehr erwartet..(die Zeit des Gallardo, GT3 und 997 CS wurden übrigens auf nasser Strecke gefahren, somit taugen die nicht zum Vergleich)

Interessant finde ich, dass ein Aston Martin DB9, bei gleichem Gewicht, 60 PS weniger, Automatik usw eine fast geich gute Rundenzeit hinlegt, und der ist 5 sek langsamer auf 200 als der M5! (die Sport Auto Supertest Werte sind auch ähnlich!)

mfg

PS:

Habt ihr auch mitbekommen, dass die Haltbarkeit des M5 wohl nicht die Beste ist? Beide Testwagen (vom Stig und von JC) hatten technische Ausfälle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni   
Toni

wie schwer ist denn der DB9?

Ich frage mich, ob die was am Sturz machen für ihre englischen Autos...auf jeden Fall muss der DB9 sehr gut liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Bei mir bricht der Download schon das 2. Mal mittendrin ab. Gibt es das Video auch auf einem anderen Server?

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Jetzt hat der Download geklappt!

Den Bericht finde ich supertoll, weil er so herrlich unkonventionell ist im Vergleich zu den Reportagen und Meinungen, die man hierzulande serviert bekommt. Außerdem ist er erfrischend ehrlich, was ich bei uns oft vermisse.

TG hat auf vorsichtiges, diplomatisches Geschwätz verzichtet und die Meinung einfach auf den Punkt gebracht. Ich dachte immer, ich wäre der einzige, der den ganzen Firlefanz des i-Drive nervig findet.

Dieses entnervte "Shut up" des Reporters zeigt sehr deutlich, dass gut und gut gemeint zweierlei Dinge sind.

Schön, dass man die wirklichen Stärken des M5 gebührend lobt. Lob und Kritik sind nachvollziehbar und entsprechen auch meiner Meinung.

Derart ausgewogene Berichte vermisse ich leider in der deutschen Medienlandschaft, denn da scheinen so manche Artikel deutlich gefärbt zu sein.

Top Gear hat sich das Prädikat "unabhängig" wirklich verdient!

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MischiMischi CO   
MischiMischi

Den Bericht finde ich supertoll, weil er so herrlich unkonventionell ist im Vergleich zu den Reportagen und Meinungen, die man hierzulande serviert bekommt. Außerdem ist er erfrischend ehrlich, was ich bei uns oft vermisse.

TG hat auf vorsichtiges, diplomatisches Geschwätz verzichtet und die Meinung einfach auf den Punkt gebracht. Ich dachte immer, ich wäre der einzige, der den ganzen Firlefanz des i-Drive nervig findet.

Dieses entnervte "Shut up" des Reporters zeigt sehr deutlich, dass gut und gut gemeint zweierlei Dinge sind.

Schön, dass man die wirklichen Stärken des M5 gebührend lobt. Lob und Kritik sind nachvollziehbar und entsprechen auch meiner Meinung.

Derart ausgewogene Berichte vermisse ich leider in der deutschen Medienlandschaft, denn da scheinen so manche Artikel deutlich gefärbt zu sein.

Top Gear hat sich das Prädikat "unabhängig" wirklich verdient!

LG Jackpot

Das stimme ich dir voll und ganz zu Jackpot. TG ist wirklich eine der besten Sendungen zum Thema Automobil. :-))!

Gruss

:wink2:

Mischi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S3Oli   
S3Oli

Derart ausgewogene Berichte vermisse ich leider in der deutschen Medienlandschaft, denn da scheinen so manche Artikel deutlich gefärbt zu sein.

Genau meine Meinung, die Berichte in der Englischen Autotest-Szene (Top Gear, 5th Gear) sind um Welten besser als die deutschen Magazine & Reportagen; am schlimmsten finde ich AMS Tv auf Vox, dort sind die Tests künstlerisch sehr anspruchsvoll gemacht mit toller Musik im Hintergrund usw., aber das Motorengeräusch z.B. geht immer total unter. Ausserdem wirkt alles mehr wie eine Verkaufspräsentation, echte Schwächen kommen selten zur Sprache.

Die Zeit des M5 finde ich gar nicht mal so schlecht, die Kiste ist immer noch eine Limousine, aber dafür (wenn ich das richtig gesehen habe) nur 0,4 sec. langsamer als der Evo VIII FQ-400, das ist schon ein Wort.

Gruß Oli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Ich fand's lustig und sehr schön gemacht, sehe es aber eher als Entertainment.

Jenseits der guten Unterhaltung stört mich am Inhalt schon das ein- oder andere:

Wenn ich eine Navi mit Sprachausgabe will, muß ich mich nicht wundern, wenn die Dame dann bei der Musi dazwischenredet. Wasch mir den Pelz aber mach mich nicht nass, oder wie? Ja, man muß wissen, wie man die Sprache abschaltet, nein, es ist nicht schwer zu erreichen. Aber man muß es wissen - das ist bisher bei jeder BMW Navi Professional schon so. Eigentlich komisch, daß ihm das beim letzten M5 nicht auch schon die Laune verdorben hat. :D

Es gibt gewiß vieles an Tingeltangel am iDrive zu kritisieren, aber eines nicht: daß die Navi-Stimme die Musik unterbricht und wie man es abstellt. Damit ist bisher jeder Navi Professional-Benutzer klargekommen, sogar meine Mutter. Und die verwechselt heute noch Fax und E-Mail. :lol:

Daß der M5 im Stand wie ein Diesel klingt, stimmt auch nicht. Der 535d klingt im Stand besser. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Daß der M5 im Stand wie ein Diesel klingt, stimmt auch nicht. Der 535d klingt im Stand besser. :D

Nach ein paar 1000 Km ändert sich das. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bender   
Bender

Sehr schöner Bericht, obwohl sie meiner Meinung nach schwer übertreiben mit dem meckern. Aber wie ist das mit dem Blinker der nicht ausgeht? Ist es wirklich so?

Ist das Video bei euch eigentlich auch quasi von 16:9 auf 4:3 "gequetscht"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Aber wie ist das mit dem Blinker der nicht ausgeht? Ist es wirklich so?

Beim E60 ist es generell so, daß der Hebel immer in die Mittellage zurückspringt. Er geht nach Kurvendurchfahrt automatisch aus (Hebel bleibt in Mittellage). Er hat auch eine Antippfunktion, dann blinkt er 3 oder 4 mal (weiß nicht mehr genau) und geht dann aus. Außerdem muß man lange Finger machen um dranzukommen. Der Blinker ist dadurch gewöhnungsbedürftig. Ich habe ihn beim Probefahren gehasst, bin mir aber sicher, daß man auf Dauer kein Problem damit hat. Eine Innovation kann ich nicht darin sehen, das gehört klar in die Kategorie "Innovationen, die die Welt nicht braucht".

Um meine Kritik an der Sendung aus meinem vorherigen Post etwas zu relativieren: es ist schon so, daß der neue 5er (M hin oder her) Eingewöhnung erfordert. Bisher (Ausnahme aktueller 7er, ist ja klar) ging es mir immer so, daß ich beim Einsteigen in ein neues BMW-Modell sofort alles gefunden habe. Wenn man das gewöhnt ist, und dann in einen E60 einsteigt, ist das etwas anderes. Es gibt einfach ein paar Dinge, die einen irritieren. Dramatisieren muß man es aber nicht, auch wenn es Spaß macht... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bender   
Bender

Und was ist wenn man blinken will ohne ne Kurve zu fahren? Oder es sich anders überlegt? Also ich kann da eigentlich gar keinen Vorteil erkennen, ausser das der Hebel nicht wieder zurückspringt und es dadurch so laut wird. :D Ist das etwa der Grund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-Delos V8-   
-Delos V8-

Was Clarkson im Bezug auf den Blinker redet ist einfach Quatsch. Vielleicht war der Hebel defekt, denn in jedem anderen E60 kann man durch antippen des Blinkhebels in die andere Richtung den Blinker abstellen.

Somit ist es auch kein Problem zu blinken ohne eine Kurve zu fahren. Das kleine Gimmick, dass beim Abtippen des Hebels in eine Richtung 3Mal geblinkt wird ist für den Spurwechsel gedacht und somit nützlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EggE-tac   
EggE-tac
']Was Clarkson im Bezug auf den Blinker redet ist einfach Quatsch. Vielleicht war der Hebel defekt, denn in jedem anderen E60 kann man durch antippen des Blinkhebels in die andere Richtung den Blinker abstellen.

Somit ist es auch kein Problem zu blinken ohne eine Kurve zu fahren. Das kleine Gimmick, dass beim Abtippen des Hebels in eine Richtung 3Mal geblinkt wird ist für den Spurwechsel gedacht und somit nützlich.

das gibts bei Audi auch, nur kann man dort, fals man einmal den Blinker eingeschaltet hat, obwohl man nur einen Spurwechsel machen will, ihn wieder zurückstellen, beim BMW geht das anscheinend nicht. Das finde ich persönlich ziemlich dämlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-Delos V8-   
-Delos V8-
das gibts bei Audi auch, nur kann man dort, fals man einmal den Blinker eingeschaltet hat, obwohl man nur einen Spurwechsel machen will, ihn wieder zurückstellen, beim BMW geht das anscheinend nicht. Das finde ich persönlich ziemlich dämlich.

Vielleicht war mein Text oben missverständlich. Sein Sinn war jedoch klarzustellen, dass die Rückstellung des Blinkers natürlich auch bei BMW funktioniert.

Bin grade extra raus um es zu testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
streicher   
streicher

Du mußt einfach nochmal in die gleiche Richtung blinken (bzw. antippen), dann ist er aus!

Ob das nun sinnvoll ist oder nicht, nach ein paar mal hat man das raus.

3 x Blinken durch kurzes Antippen finde ich eigentlich ganz okay. Nutze ich fast immer, ausser an einer Kreuzung oder Ampel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×