Jump to content
audianer

3.0 FSI wann?

Empfohlene Beiträge

audianer   
audianer

habe vor kurzem gehört dass audi einen 3.0 V6 FSI-Motor mit ca. 240 PS in der Entwicklung hat.

weiß jemand mehr darüber und wann kann man diesen motor kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Herr der Ringe   
Herr der Ringe

Hört sich ja gut an. Glaub ich aber kaum, dass ein extra 6Zylinder mit 3 l und 240PS kommen soll. Es wird wohl der VW 3,2 der im Golf R32 kommt verwendet. Also kaum vorstellbar, dass ein neuer Motor mit ähnlicher Spezifikation gebaut wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berbphil   
berbphil

hmm.... Ist der motor im Golf R32 ein Fsi Motor?? Wenn ja dann wird Herr der Ringe schon recht haben, das würde für Audi/VW ja doppelte Entwiklungskosten bedeuten, glaube kaum das die das machen würden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
budgie   
budgie

Nee, also der 3.2l Motor aus dem R32 ist mit ziemlicher Sicherheit kein FSI-Motor.

Was sich allerdings Audi von dem neuen 3.0 FSI (wer weiß ob die sowas überhaupt in Planung haben) verspricht weiß ich nicht so recht. Vielleicht haben sie eingesehen, dass der "normale" 3.0 eine ziemliche Gurke ist und mit der Konkurrenz aus München nicht mithalten kann. Allerdings erscheint mir die Lücke zwischen dem neuen 3.0 FSI (240PS) und dem 2.7T (250PS) ein wenig zu klein. Was wird dann wohl mit dem überaus gelungenen 2.7T geschehen? Leistung aufstocken? Oder gar aus dem Programm nehmen :cry: ? Letzteres wäre übrigens ein riesen Fehler, denn es gibt keinen mir bekannten 6-Zylinder Motor mit vergleichbarer Leistung der dem 2.7T das Wasser reichen kann......

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

@budgie

Ich denke mal das dann der 2,7T aus dem Programm genommen wird. Schau dir doch mal die aktuelle Motorenpalette von Audi an, dort sind immer weniger Turbo Motoren zu finden. Ich könnte mir vorstellen das Audi in Zukunft in den "normalen" Modellen kaum oder überhaupt keine Turbos mehr bauen wird, weil die Saugmotoren wahrscheinlich einfach etwas Standfester sind.

Jemand hier im Forum hat doch auch mal geschrieben ( ich glaube es war Herr der Ringe ) das die Turbos nur noch für die RS-Modellen vorgesehen sind...Das beste Beispiel dafür ist doch der neue S4, dort hätte man genauso den 2,7T überarbeiten können um ihn dann mit 300-320PS auszuliefern.

Ich bin mal gespannt wie es sich entwickeln wird aber ich gehe mal davon aus das Auto es so machen wird, obwohl ich es sehr schade finde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hieu   
Hieu
Letzteres wäre übrigens ein riesen Fehler, denn es gibt keinen mir bekannten 6-Zylinder Motor mit vergleichbarer Leistung der dem 2.7T das Wasser reichen kann......

Hmm...da koennt ich allerhand Japaner aufzaehlen, die bauen exzellente Turbomotoren! Der 2.7T hat ausgedient, vielleicht bringen die ja einen Hubraumstaerkeren auf den Markt, Hubraum ist ja nur durch Hubraum zu ersetzen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Audi wird mit Sicherheit den eigenen 3,0er V6 auf FSI umstellen und nicht den 3,2er VR6 von VW!

Der 2,7er BiTurbo ist doch ohnehin schon fast gestorben, ok Ausnahme A6 und Allroad. Wobei der BiTurbo gerade beim Allroad für mich keine Alternative zum 4,2er V8 darstellen würde und wieviel Prozent werden noch vom A6 mit dem 2,7er ausgeliefert...

Audi hat sich damals wohl gedacht, daß sie mit einem (vielversprechendem) BiTurbo S4 kostengünstig an einen M3 heranreichen könnten. Die Technik der Reihen 6-Zylinder ist allerdings ausgereifter (wenn auch nicht in der aktuellen Version standfester) und einfach exklusiver. Der reine V6-Motor ist gegenüber dem R6 ein Billigprodukt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Herr der Ringe   
Herr der Ringe

Der aktuelle 3l Motor ist kein FSI.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Habe ich auch nicht geschrieben... :-o Aber um die Uhrzeit darf man gerne auch nicht mehr voll bei der Sache sein :wink: .

Ich habe nur geschrieben, daß Audi eher den 3,0er V6 umstellen wird, als den 3,2er VR6. *zukunft -> winkmitdemzaunpfahl*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Herr der Ringe   
Herr der Ringe

@MarcW:

Nu sei doch nicht gleich eingeschnappt........

Denke nicht, dass Audi den 3l umstellen wird. Der wird bestimmt dem 3,2er weichen müssen.

Und den mit FSI ??? (leckdiefinger)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Eingeschnappt war ich nicht, mißverstanden vielleicht...

Zaja, prinzipiell hast Du recht, kaufmännisch macht es keinen Sinn den 3,2er VR6 und den 3,0er V6 parallel in einem Konzern weiter zu entwickeln. Der VR6 ist von der Charakterristik schöner und gefühlstechnisch leistungsstärker, der V6 wohl in einigen Details moderner... Das wird uns die Zukunft zeigen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Herr der Ringe   
Herr der Ringe

Ich wusste garnicht, dass VW wieder zu den VR Motoren übergegangen ist. Ich dachte, dass man sich einem Konzernstandart angepasst hat und die V Motoren benutzt ( Siehe Golf / Bora / Passat V6 4-motion )

Audi wird ja nach wie vor die V Motoren einsetzen. Da ist wohl keine Änderung in Sicht.

Also ich glaube nicht, dass Audi extra einen 3.0l FSI zusätzlich zum schon vorhandenen 3,2l (ist doch ein V, oder?) bauen wird. Das macht absolut keinen Sinn. Zumal die Leistungscharakteristik ziemlich identisch ist.

Allein aus Kostengründen wird es sowas wohl nicht geben.

Oder wie seht Ihr das?

Hat da jemand schon nähere Informationen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mushu   
Mushu

Was bei VW zur Zeit V6 heisst, ist immer noch ein VR-Motor (abgesehen von den Dieseln natürlich), wenn ich das richtig im Kopf habe. Die Umbenennung erfolgte wohl nur aus taktischen Überlegungen.

Und der 3.0 Liter Audi ist ein V, während der 2,8 und 3,2 Liter von VW ein VR ist ... glaube ich. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Punkt a, bin ich der Meinung, das die 3,2er VW 6-Zylinder nach wie vor auf der VR-Reihe mit entsprechendem Zylinderwinkel basieren. Aber wie gesagt "bin der Meinung" heißt nicht "wissen".

Punkt b, wie bereits geschrieben ist der 3,0er Audi V6 wohl das modernere und jüngere Triebwerk. Daher wäre es sinnvoller diesen als Grundlage für den FSI zu nutzen.

DAS SIND ABER ALLES MUTMAßUNGEN VON MIR!!!!!!! Ist nämlich eigentlich nicht meine Kragenweite... :P:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Herr der Ringe   
Herr der Ringe

Das stimmt nicht. Alle Motoren der VAG sin V Motoren. Die Vr wurden rausgeschmisen. Deshalb wundert mcih das auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Scheinst Unrecht zu haben! In einem kurzen Telefonat hat mir ein VAG-Ing. bestätigt, daß auch im aktuellen Golf der 5-Zylinder ein VR5 und der 6-Zylinder ein VR6 ist! Die Bezeichnung V6 hat reine Marketing-Gründe! Der Audi V6 paßt erstens nicht in den Golf-Motorraum, zweitens ist er grundverschieden und drittens würde das Quattro-Getriebe nicht an den VR6 passen!

Und den Audi 3,0er V6 gibt´s nun mal als echten Quattro und nicht mit so einem 4-Motion/A3/TT Mist... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Herr der Ringe   
Herr der Ringe

Echt? Tja Marketing machts möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×