Jump to content
sportpete

Bremsproblem nach Winterschlaf

Empfohlene Beiträge

sportpete   
sportpete

Hallo,

hab da ein Problem. Habe diese Woche vor unseren M3 E30 (Sportevo) zuzulassen. Letzte Woche hab ich ne neue Batterie geholt, da die Alte wohl zu lange nicht geladen wurde, naja habs sie halt vergessen gehabt.

Also neue Batterie rein und super er lief auf anhieb.

Hab ihn dann mal ne 10 Minuten im Stand laufen lassen. Bin dann im Hof ein wenig auf und ab gefahren und hab die Bremse ab und zu betätigt.

Nur kahm fast keine Bremswirkung, hab das ziemlich lange weiterversucht, wurde aber nicht besser.

Heute hab ich mal beim Freundlichen nachgefragt, was der mir aber sagte hört sich für mich komisch an. Der meinte die Scheiben könnten über die lange Zeit ausgehärtet sein. Das hab ich noch nie gehört.

Naja ich weiß nur soviel, die Bremsflüssigkeit ist es glaub nicht, da ich sonst ja pumpen müsste oder nicht?

Jetzt hab ich mir gedacht ich frag einfach mal hier nach. Also das Fahrzeug ist fast 18 Monate gestanden und sollte diesen Monat noch angemeldet werde, da sonst ein Vollgutachten fällig ist.

Achso noch ne Frage, was würdet ihr sonst noch so machen, nach der langen Zeit? Ein Ölwechsel ist sicher auch nicht verkehrt oder?

Danke schonmal für Eure Hilfe. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Da können tausend Sachen sein...Bremssättel fest, Beläge verhärtet, Scheiben verrostet, Bremsschläuche zugequollen, HBZ fest....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Das mit den Scheiben aushärten ist aber das dümmste was ich in Bezug auf Bremsen je gehört habe :D:D:D

Da muss ich doch gleich mal in die Garage gehen und nachsehen ob meine Scheiben noch weich genug sind :lol::lol::lol:

Wenn das Auto 18 Monate stand wechselt man sowieso die Bremsflüssigkeit, wer weiss wie lange die schon vorher drin war.

Zugequollene Bremsleitungen manifestieren sich meistens durch ein hartes Bremspedal mit wenig Bremswirkung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Heute hab ich mal beim Freundlichen nachgefragt, was der mir aber sagte hört sich für mich komisch an. Der meinte die Scheiben könnten über die lange Zeit ausgehärtet sein. Das hab ich noch nie gehört.

Hat er wirklich "Scheiben" gesagt? Oder meinte er die Bremsbeläge? Von letzteren kann ich mir das vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sportpete   
sportpete
Da können tausend Sachen sein...Bremssättel fest, Beläge verhärtet, Scheiben verrostet, Bremsschläuche zugequollen, HBZ fest....

also verrostet sind sie nicht, da sieht alles aus wie neu.

Das ist halt so, wenn ich versuche eine Vollbremsung zu machen kommt schon ne Wirkung, er rollt aber langsam aus, anstatt zackig stehen zu bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sportpete   
sportpete

Hat er wirklich "Scheiben" gesagt? Oder meinte er die Bremsbeläge? Von letzteren kann ich mir das vorstellen.

Also gesagt hat er Scheiben, aber gemeint haben muss er fast was anderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×