Jump to content
onkelsilvio

Fehlerspeicher beim E46 M3 - aber mit welchem Equipment?

Empfohlene Beiträge

onkelsilvio   
onkelsilvio

Hallo zusammen,

nachdem meine Emmilie mir nun schon seit einem Jahr ohne "Macken" :-))! die Treue hällt wollte ich gern etwas tiefer einsteigen...

Mit welchem Euqipment kann man den Fehlerspeicher auslesen?

Die bei eBay angebotenen Adapter sind scheinbar ohne Probleme an ein Laptop anschließbar? :???: Leider sind die dort angebotenen Adapter nicht für mein Baujahr (2004) nutzbar und außerdem meist selbstgebastelt. Außerdem ist ein Funktionieren der mitgelieferten Software fragwürdig...

Hat jemand Erfahrung, was man verwenden kann und auch funktioniert?

Anmerkung: Ich möchte kein Profi-Equipment zum "Feischalten, Rumspielen,Manipulieren und Tunen" sondern lediglich ein System mit dem ich meinen Fehlerspeicher auslesen und zurücksetzen kann.

Kann mir da jemand helfen und mir sagen was ich alles benötige und auf was ich beim Kauf achten muß(Bezugsadresse? - gern auch über pn)?

Danke im Voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
onkelsilvio   
onkelsilvio

ich habe bei eBay den folgenden Link gefunden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=30921&item=7975102230&rd=1

Ist das alles nur Geldschneiderei? Da kann man doch auch sein eigenes Laptop verwenden - oder? Ist bei meinem Baujahr (2004) auch dieser runde Diagnose-Stecker vorhanden oder schon ein "ODB2"?

Was für eine Software benötige ich zum auslesen? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun

Ich würde sagen nachdem auf dem Laptop (486DX33) anscheinend Windows läuft könntest Du jedes Laptop verwenden das die Hardware-Voraussetzungen für den Stecker (vermutlich 2 COM Ports) erfüllt.

IMHO benötigst Du die Software und nicht die PC-Hardware. Hängt halt auch alles vom Programm ab, was drauf laufen soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tiroler Bua   
Tiroler Bua

mir ist nicht ganz klar, wieso man den Fehlerspeicher selbst löschen will??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
r.hellenbrand   
r.hellenbrand

Hi,

Denke, wird nicht funktionieren bei der m3 e46.

Nach der e36 ist der Diagnose System geändert, denke nicht das der Software kompatibel ist.

Gruß,

Ron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
onkelsilvio   
onkelsilvio
mir ist nicht ganz klar, wieso man den Fehlerspeicher selbst löschen will??

...das soll wie schon gesagt nicht der Manipulation dienen...

Ein Kollege von mir hat beispielsweise nach dem Kauf eines gebrauchten Cabrios festgestellt, daß der Fehler "Unterbrechung zum linken Lautsprecher" (oder so ähnlich) anstand. Den Fehler hat er gelöscht, einige Wochen später stand er beim Auslesen erneut an :-o ... also hat er den Wagen mal in die Werkstatt gebracht.

...nur als Beispiel...für mich ist das alles sehr interessant, was so hinter den Kulissen passiert :???: und würde deshalb gern auch mal reinschnuppern :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Page   
Page

Mit welchem Euqipment kann man den Fehlerspeicher auslesen?

Servus,

Du benötigst ein OBD-Kabel, und eine Software zum auslesen. Bei BMW wird in der Regel EDIABAS verwendet. Diese Software alleine genügt aber nicht. Zum Auslesen und löschen des Fehlerspeichers gibt es verschiendene Skripte.

HTH.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
onkelsilvio   
onkelsilvio
Servus,

Du benötigst ein OBD-Kabel, und eine Software zum auslesen. Bei BMW wird in der Regel EDIABAS verwendet. Diese Software alleine genügt aber nicht. Zum Auslesen und löschen des Fehlerspeichers gibt es verschiendene Skripte.

HTH.

Gruß

...sorry, das ich meinen alten Eintrag mal wieder rauswühle...:lol:

Wo findet man beim E46 M3 die "Service-Buchse", wo das Diagnosegerät angeschlossen wird?

Wie heisst das System beim E46 M3 (Bj 2004)? Ist das OBD oder OBD2? Worin unterscheiden sich diese Systeme (Stecker unterschiedlich?)?

Danke im Voraus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×