Jump to content
griffith

Sportkat im F355?

Recommended Posts

griffith CO   
griffith

Vorteile? Nachteile? Bin am überlegen, ob ein Metallkat eine Alternative zum Sportauspuff wäre. Es geht mir nicht darum, aus dem Auto eine Krawalltröte zu machen, sondern den Motor freier atmen zu lassen und gegen ein paar PS mehr hätte ich auch nichts.

Wieviel lauter ist der 355 mit Sportkats in Verbindung mit dem Serien-ESD? Und komme ich damit noch durch den Abgastest in der Schweiz?

Kai? Hast du Erfahrung damit?

Danke und Gruss

Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Der Abgastest ist kein Problem, ich weiss von Bruno Staub in Gisikon dass er schon bei einigen Autos Metallkats eingebaut hat.

http://www.sport-auto-staub.com/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andi355   
Andi355

Hi Andy,

habe bei meinem 355er 100-Zeller-Sportkats von Fuchs und einen Challenge-Auspuff verbaut, vorher Fuchs-Auspuff und Serien-Kats.

Fazit :

Fahrzeug geht spürbar besser, insbesondere mit zunehmender Drehzahl.

Veränderung des Klangbildes allein durch die Sportkats kann ich nicht beurteilen, Sound soll nach Info der Fa. Fuchs "kerniger" werden.

So long,

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSilver   
TomSilver

Kann mir mal jemand erklären, was so ein Sportkat überhaupt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV
Kann mir mal jemand erklären, was so ein Sportkat überhaupt ist?

Ein Katalysator mit Waben aus Metall anstelle von Keramik, zumeist mit weniger Zellen als ein vom Hersteller verbautes Exemplar.

Durch einen 100-Zeller kann man durchsehen wie durch ein Küchensieb.

Je nach Auto werden bis zu 1200-Zeller, d.h. 1200 Zellen/Masseinheit, verbaut, entsprechend engmaschig ist das Netz und damit leistungsvernichtend.

Im Rahmen immer schärferer Abgasgesetzte, v.a. auch in der Kaltstartphase werden heutzutage 2 Kats eingesetzt, einer gleich nach dem Fächerkrümmer und ein zweiter vor dem Endschalldämpfer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSilver   
TomSilver

Hat man mit so einem Ding denn die gleiche abgasreinigende Wirkung wie mit einem Standard-Kat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

Hi griffith,

habe bei meinem 355 erst die Kats beim Fuchs machen lassen (100 Zeller in original Gehäuse).

Sound war danach wirklich deutlich besser / luftiger / heller.

Davor war es etwas muffliger. Das Auto ist mit den Metallkats etwas leichtfüßiger.

:-))!

Fazit: Sehr empfehlenswert, besonders wenn die ollen Keramik Kats eh schon hinüber sind.

War aber seitdem weder bei der AU noch auf dem Prüfstand.

Doch Abgas reinigen die frischen Metalleinsätze bestimmt besser als die

brösligen Keramiken.

Angeblich kann man mit dem 355 aber auch die AU schaffen wenn nur Katersatzrohre montiert sind.

Bei der Messung geht das Meiste nämlich durch die verbliebenen Kats im zentralen Sammler, da die Bypass-Klappe niedertourig noch zu ist.

Später hab ich mir noch einen Fuchs-Endtopf eingebaut. O:-)

Weltklasse das Ding :-))!

Eingetragen ist er inzwischen auch. So bleibt's jetzt erstmal.

:wink2:

post-29058-14435307089695_thumb.jpg

post-29058-14435307091986_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV
Hat man mit so einem Ding denn die gleiche abgasreinigende Wirkung wie mit einem Standard-Kat?

Nein, natürlich nicht, aber es reicht für die AU-Standardmessung.

Die Werke müssen im Gegensatz den ganzen Abgaszyklus von 15 Minuten fahren, vor allem wir da eben auch der Kaltstart gemessen, da fliegen die 100 Zeller natürlich durch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deltagroup   
Deltagroup

Hallo

also ich habe bei meinem 355er keinen Sportkat sondern einen Racingkat drin. Ist brachial laut. Ich hab auch mir für meinen Auspuff einen Schalter einbauen lassen damit er lauter wird und wenn die "GRÜNEN" dastehen wird er einfach leiser gemacht. Ist echt super. Kann ich jeden nur empfehlen.

Gute Fahrt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355

Später hab ich mir noch einen Fuchs-Endtopf eingebaut. O:-)

Weltklasse das Ding :-))!

Eingetragen ist er inzwischen auch. So bleibt's jetzt erstmal.

:wink2:

Kurze Frage, welchen Fuchs haste eingetragen bekommen? Den Fuchs Export S, oder??

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Eisenmann Auspuff sammeln können?

Weiss noch net so recht, ob ich einen Fuchs S oder einen Eisenmann S drunterbauen soll!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Kurze Frage, welchen Fuchs haste eingetragen bekommen? Den Fuchs Export S, oder??

Weiss noch net so recht, ob ich einen Fuchs S oder einen Eisenmann S drunterbauen soll!

Hi Toni,

den Export S kann man sicher nicht vorführen und eintragen lassen.

Export ist einfach akustisch zu auffällig. 8)

Es gibt aber einen Fuchs, den man eintragen lassen kann. Er kommt mit TÜV Gutachten daher. Bei Interesse: PN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni   
Toni

Hat jemand die Masse des Original-Kat-Gehäuses für den 355-er? Was für Metalleinsätze kommen da rein, bzw. Dimensionen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×