Jump to content
Z3Silver

Super +, Super, Normal + Verbrauch bei 2,8L?

Empfohlene Beiträge

Z3Silver   
Z3Silver

Hallo,

angesichts drastisch gestiegener Spritpreise überlege ich mir, meinen 2,8er Zetti mal mit Super oder gar Normal zu betanken.

Der Leistungsverlust dürfte sich bei mir in Grenzen halten, weil ich eh überwiegend Stadtverkehr fahre :wink:

Vielmehr interressiert mich, wie stark der Verbrauch steigt? :-?

Frisst der Mehrverbrauch gar die Preisersparnis an der Zapfsäule auf?

Wer hat da Praxiserfahrung?

Rein von der Sache, müssten sich auch die Ergebnisse von E36 u. E46 Fahrern übertragen lassen, da die Maschine ja identisch ist 8)

Habe den Einfachvanos Motor, Bj. 98 :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast peep show   
Gast peep show

bei teillast und minderwertigem sprit entstehen im brennraum auf dauer ablagerungen.

das ist halt der grosse vorteil vom ARAL-SP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Bei meinem 328Ci war es so, daß man Super statt SP nur minimal gemerkt hat, und auch nur bei höheren Drehzahlen. Super zu fahren war bei überwiegend Teillastfahrt billiger, wenn man die Leistung abrief, kam es in etwa beim gleichen raus. Das war allerdings auf der Basis von "normalem" Superplus, ohne utopische Aufpreise. Ein Freund mit einem 528i hat bei überwiegend Stadtverkehr fast immer normales Super genommen und ist billiger gefahren.

Bei meiner letzten Paris-Fahrt hat auch der 530i einfaches Super bekommen - bei ein wenig Stadtverkehr und sonst konstant 130 auf der AB ist SuperPlus für den Motor einfach Geldverschwendung.

Normalbenzin ist für den Motor meine ich nicht für Dauerbetrieb freigegeben, bzw. zumindest nicht empfohlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

Zumindest steht auf dem Tankdeckel: ROZ91-98 :wink:

Die Oktanzahl hat ja nichts mit der Spritqualität zu tun, oder?

Die Additive müssten doch die gleichen sein?

Habe heut mal Super 95 getankt, bin aber danach nur noch ein paar Meter nach Hause gefahren :wink2:

Schau mer mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Zumindest steht auf dem Tankdeckel: ROZ91-98 :wink:

Ja, das steht auch bei den 3l-Motoren noch drauf. Kurzfristig darfst Du meine ich sogar knapp unter 91 gehen. Im Handbuch heißt es aber irgendow, daß Du Normalbenzin nicht auf Dauer fahren solltest - soweit jedenfalls meine Erinnerung. Schau mal bei Dir rein.

Die Oktanzahl hat ja nichts mit der Spritqualität zu tun, oder?

Rein Definitionsfrage, würde ich sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ccnacht   
ccnacht

leute bedenkt bitte mal: ihr fahrt hier alle richtig schicke autos, dies nicht beim aldi gibt. warum denkt ihr ersthaft ans sparen bei 4cent unterschied pro liter? das ist echt krass. mein 3l bekommt immer SP, nur auf der AB muß ich häufig mal für 20€ nachtanken und dabei auf S ausweichen, weil ich die V-Power-Geldmaschine aus prinzip nicht unterstützen mag. ansonsten denke ich, brauch sich hier keiner wegen ca. 2€ pro tankfüllung mit weniger oktan oder damit verbundenem mehrverbrauch/minderleistung/motorschwierigkeiten gedanken machen. Oder?!

MfG, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
leute bedenkt bitte mal: ihr fahrt hier alle richtig schicke autos, dies nicht beim aldi gibt. warum denkt ihr ersthaft ans sparen bei 4cent unterschied pro liter? das ist echt krass. mein 3l bekommt immer SP, nur auf der AB muß ich häufig mal für 20€ nachtanken und dabei auf S ausweichen, weil ich die V-Power-Geldmaschine aus prinzip nicht unterstützen mag. ansonsten denke ich, brauch sich hier keiner wegen ca. 2€ pro tankfüllung mit weniger oktan oder damit verbundenem mehrverbrauch/minderleistung/motorschwierigkeiten gedanken machen. Oder?!

Na ja. Es gibt Sparsamkeit, und es gibt Geiz. Ich bin nicht einmal sparsam, aber grobe Verschwendung geht mir gegen den Strich. Wenn ich weiß, ich habe 1000km Frankreich vor mir, in denen der Motor sich freut, wenn er mal bei Zwischensprints an 4000 Touren kratzen darf, dann kommt halt kein SP rein - weil es nullkommagarnichts bringt. Ich werf auch nicht einen 5 Euro-Schein nur so zum Spaß zum Fenster raus...

Von VPower und diesem neuen Aral-SP mal ganz zu schweigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ccnacht   
ccnacht

ok, richtig, so kann mans sehen. ich denk das auch immer an den tanksäulen, 1,25€/l SP sind teuer, die 4cent unterschied zum S sind im ende aber nur kopfsache! Mann wirft anderweitig oft sinnloser Geld aus dem Fenster :wink2:

MfG; Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Mann wirft anderweitig oft sinnloser Geld aus dem Fenster :wink2:

Schon. Ich ärger mich auch nicht, wenn ich mal eine Tankfüllung SP leergefahren habe ohne den Motor zu fordern, das ist dann halt so.

Man sollte halt für sich eine Linie finde bei solchen "Sparmaßnahmen". V-Power tanken obwohl man weiß daß es nutzlos ist und zeitgleich im Restaurant mit dem Trinkgeld knapsen (habe da ein paar Beispiele im Bekanntenkreis..) paßt halt nicht.

Das Konzept "Spare, koste es was es wolle" hat allerdings schon manchen in arge Bedrängnis gebracht, da gebe ich Dir absolut recht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

Also V-Power unterstütze ich auch nicht, is reine kohlemacherei.

@ccnacht: Früher hab ich auch wie du gedacht, aber ich sehe nicht ein sinnlos Geld zum Fenster rauszuwerfen :wink:

Also bin heute mit super, genauso wie mit Super + gefahren, den Unterschied merkt man im Alltagsbetrieb wirklich nicht.

Im Monat kommen da ja ein paar km zusammen, da rechnet sich das schon.

Ich denke Super wird ihm dauerhaft doch nicht schaden, oder? 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Mit Super machst Du garantiert nichts falsch.

Kenne zwei M3 E46 Fahrer, die auch beide "nur" Super tanken.

Mein E39 528i wird mit Normal betankt. Ohne wenn und aber. Und dabei bleibt es auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Ich denke Super wird ihm dauerhaft doch nicht schaden, oder?

Nein, schaden wird es auf keinen Fall. Es liegt eben nur nicht die Maximalleistung an, sonst nichts...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rog   
rog
leute bedenkt bitte mal: ihr fahrt hier alle richtig schicke autos, dies nicht beim aldi gibt. warum denkt ihr ersthaft ans sparen bei 4cent unterschied pro liter? das ist echt krass. mein 3l bekommt immer SP, nur auf der AB muß ich häufig mal für 20€ nachtanken und dabei auf S ausweichen, weil ich die V-Power-Geldmaschine aus prinzip nicht unterstützen mag. ansonsten denke ich, brauch sich hier keiner wegen ca. 2€ pro tankfüllung mit weniger oktan oder damit verbundenem mehrverbrauch/minderleistung/motorschwierigkeiten gedanken machen. Oder?!

MfG, Michael

Recht so ! :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ccnacht   
ccnacht
Kenne zwei M3 E46 Fahrer, die auch beide "nur" Super tanken.

und genau dies finde ich echt schlimm: mit M3 rumposen (sonst täts ja auch eine normaler E46) und wegen wirklich nur ein paar euro am Spit sparen. Grad die ausgereizte M346-Maschine sollte gepflegt werden und der empfohlene Sprit gehört einfach dazu. entschuldigt, aber das ist für mich einfach nur :puke:

MfG, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einsteiger   
Einsteiger

Ich hab den Test schon öfters gemacht bei meinem M.

91 darf ich nicht tanken, würde ich auch niemandem enpfehlen.

Fazit: Der Mehrverbrauch hebt die Ersparnis auf. Egal bei welcher Fahrweise.

Außerdem ist 98 für den Motor besser.

Und die Zahl sagt sehr wohl was über die Spritqualität aus.

91 = Normal

95 = Super

98 = Superplus

Zahlen = Oktanzahl = Klopffestigkeit des Benzins = Qualität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

@Einsteiger: Für den M3 würde ich das auch glatt so unterschreiben, hatte selbst mal einen, und nur Super + getankt :wink:

Der 2,8er ist aber ein "Allerweltsmotor", und da kann das schon Sinn machen.

Ich habe bis jetzt keinen signifikanten Unterschied bemerkt, und auch die Verbrauchswerte sind lt. Bordcomputer etwa gleich.

Mag sein, daß ich jetzt 10 PS weniger Spitzenleistung habe, aber das merkst du in der Stadt nicht :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

und genau dies finde ich echt schlimm: mit M3 rumposen (sonst täts ja auch eine normaler E46) und wegen wirklich nur ein paar euro am Spit sparen. Grad die ausgereizte M346-Maschine sollte gepflegt werden und der empfohlene Sprit gehört einfach dazu. entschuldigt, aber das ist für mich einfach nur :puke:

MfG, Michael

Wenn ich mit meinem 5er (70l-Tank) 65l tanke und Normal statt Shell-V-Power reinfülle, dann macht das bei einem Preisunterschied von 11cent /Liter ganze 7,15€ an Differenz für die ganze Tankfüllung.

Du kannst Dich ja gerne abzocken lassen. Wenn ich mit dem M3 unterwegs bin, tanke ich dieses flüssige Gold trotzdem nicht.

Und noch was: Wenn ich mit dem M3 rumfahre, dann mache ich das nicht zum Posen, also nicht um die anderen zu beeindrucken, sondern weil mir das Spaß macht. Dieses Rumposen finde ich wiederum armselig. Aber jeder wie er will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ccnacht   
ccnacht

hallo, bitte meine beiträge GENAU lesen! ich habe NIE normal und V-Power verglichen, klar? es geht nur um S zu SP! die preistreiberei mach ich ja wie geschrieben auch nicht mit. und damit kannst du dir die 4cent/l bei M3 der Fahrfreude wegen doch gerne gönnen!? :wink2:

MfG, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Habe aber auch nicht geschrieben, dass ich im M3 mit Normalbenzin fahre.

Aber wenn es ein "normaler" E46 auch tut, wenn ich "nur" Super tanke, dann stimmt was nicht. Zur "Erinnerung", der E46 330i hat 231PS. Das ist der stärkste Benziner unter dem M3 - und mit Sicherheit kein "normaler E46". Der E46 M3 hat 343PS.

Und, auch wenn ich Deinen letzten Post mehrfach lese, werde ich das Gefühl nicht los, dass Du mich zum SuperPlus tanken überreden willst. Sorry, aber das werde ich in hundert kalten Wintern nicht machen.

Und was die von Dir angesprochene "Fahrfreude" betrifft: Zwischen Normal und Super ist sicherlich ein merklicher Unterschied zu spüren, zwischen Super und SuperPlus ist er in meinen Augen unwesentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der_messias   
der_messias

kennt sich jemand mit der streuung der oktanzahlen des sprits nach oben aus? ich meine mich erinnern zu können, hier im forum mal gelesen zu haben, dass "normales" super plus in deutschland oft mehr als 98 oktan habe und auch das super nach oben streut, wenn jetzt das fahrzeug nur max. 98 oktan erkennt und ich super tanke mit 97 oktan im vergleich zu super plus mit 99-100 oktan, werde ich dann wohl kaum einen unterschied bemerken, denn die höhere oktanzahl vom super plus wird nicht erkannt und es wird als 98 oktan sprit verfeuert oder?

EDIT: habe gerade festgestellt, dass es sich bei den oktanzahl angaben immer um die mindest oktanzahl handelt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Ja, es ist immer die Mindestoktanzahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
kennt sich jemand mit der streuung der oktanzahlen des sprits nach oben aus? ich meine mich erinnern zu können, hier im forum mal gelesen zu haben, dass "normales" super plus in deutschland oft mehr als 98 oktan habe und auch das super nach oben streut, wenn jetzt das fahrzeug nur max. 98 oktan erkennt und ich super tanke mit 97 oktan im vergleich zu super plus mit 99-100 oktan, werde ich dann wohl kaum einen unterschied bemerken, denn die höhere oktanzahl vom super plus wird nicht erkannt und es wird als 98 oktan sprit verfeuert oder?

EDIT: habe gerade festgestellt, dass es sich bei den oktanzahl angaben immer um die mindest oktanzahl handelt

So ist es. Das in D angebotene S hat mindestens 95 Oktan und SP bereits vor dem 100-Oktan-Super-Sprit-Wahn oft genug Oktanzahlen von 99 oder 100.

Mehr als 98 Oktan SP zu tanken ist Nonsens, da kein Motor dieser Erde diesen angeblichen Vorteil nutzen kann. Das ist alles nur ein Riesen-Marketing-Betrug der Mineralölkonzerne. Nur, solange es genügend Deppen gibt, die gemäß dem Motto "in meine Kiste kommt nur der beste (= teuerste) Sprit rein" diesen Schwachsinn auch noch unterstützen, werden leider immer mehr Takstellen von 98 auf 100 umstellen und alle haben das Nachsehen.

Zum Thema: der 3.0l fährt mit 98 vielleicht minimal spritziger, könnte aber auch rein subjektiv sein, Unterschiede zwischen 98 und 95 sind nur schwer feststellbar. Im Verbrauch bei überwiegend Stadtverkehr hat 98 ca. einen halben Liter Verbrauchsvorteil auf 100 km im Vergleich zu 95.

91 würde ich nicht tanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rog   
rog

2 Bemerkungen

1.) Vor einiger Zeit gab es in Italien nur 95 Oktan Benzin.

Dürfe aber schon besser geworden sein, oder ?

2.) Ist die Verwendung von 100 Oktan statt 98 sehr wohl sinnvoll da

hier weniger Schwefel drinnen ist und auch die Verbrennung mit weniger

Rückständen erfolgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Vor 3 Jahren gabs nur bei Shell in Italien Superplus in Form von V-Power. Das war (sprittechnisch) der teuerste Urlaub meines Lebens mit dem B8. Ich kann mich an Literpreise über 1,35 Euro erinnern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

betreffend dem verbrauch sollte man vielleicht folgendes beachten:

bleifrei 95: 1.46 CHF/l

bleifrei 98: 1.50 CHF/l

auf jeden fall bei "meiner" tankstelle. mein fahrzeug verbraucht ca. 8.5 l/100 km.

d.h. benzinkosten bei 100 km:

bleifrei 95: 12.41 CHF (8.5 x 1.46)

bleifrei 98: 12.75 CHF (8.5 x 1.50)

unterschied: 0.34 CHF

wenn der motor wegen bleifrei 98 nur 8.3 statt 8.5 liter (-2%) verbraucht, bin ich annähernd auf demselben betrag:

bleifrei 95: 12.41 CHF (8.5 x 1.46)

bleifrei 98: 12.45 CHF (8.3 x 1.50)

differenz: 0.04 CHF

die benzinkosten varieren, in der annahme, dass der verbrauch minim sinkt, kaum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×