Jump to content
Master of Hardcore

Entäuschung Pur

Empfohlene Beiträge

Master of Hardcore CO   
Master of Hardcore

So jetzt weiß ich es genau wie viel Leistung mein Lambo hat und bin mehr als entäuscht :-?

Gleich bei mir um die Ecke ist ein Toyota Supra treffen bei EDS _ Motorsport gewesen, mit Leistungsprüftand ich wünschte ich wäre nie drauf gewesen ......

447,4PS / 6414 ( 221km/h) 518,6 NM / 5730 1/min

Aber man hat mich gleich auf den "sportauspuff" verwiesen und die fehlenden Kats da der wagen nicht genügend staudruck hätte.

Naja ich mache noch mal ne messung mit original sachen das kann doch nicht sein . :-(((°

Naja da war ich nicht mal der mit der meisten Leistung da war ein Supra mit 530PS oder so auf jeden fall weit aus mehr .

Hat jemand von euch schon mal Prüfstand erfahrungen mit nem diablo gemacht??? Was ist raus gekommen ???

Bei interesse fotografiere ich den ausdruck mal damit alle was zu lachen haben .

Na ich dachte Sportauspuff = Mehr Leistung naja mann lernt nie aus oder die dinger werden vom werk aus mit zu wenig PS ausgeliefert was ich mir auch vorstellen könnte !Habe schon so einige autos auf dem Prüfstand gesehen mit weniger Leistung als Serie angegeben und nichts wurde verändert. :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olaf.sch   
Olaf.sch

hmm normalerwiese sollten die lambos ihre leistung erreichen die angegeben ist

kann ja sein das die motorelektronik nicht mit den auspuff und keine kats nicht richtig klarkommt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Master of Hardcore CO   
Master of Hardcore

Das Problem liegt einfach darin das ein saugmotor gewissen gegendruck BRAUCHT und durch das NUR rohr qwasi habe ich den minus getunt bis auf den sound natürlich aber näheres werde ich sowieso erst in erfahrung bringen können wenn ich noch mal mit original anlage drauf fahre . :-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.lambo CO   
Mr.lambo

Einen Diablo mit 492 Werks-PS wird schwierig zu finden sein, die meisten die ich auf dem Prüfstand gesehen habe, hatten plus minus 450 PS.

Die Ausnahme war ein SE 30 Jota, der hatte sage und schreibe 600PS.

gruss :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Ich bin seit je her ein Gegner dieser Krawall-Auspüffe bei denen alles leer ist, wir haben eben keinen F1-Motor der darauf abgestimmt ist ohne Staudruck zu funktionieren...

Ein guter Rat: Installier 100-Zeller Metall-Rennsportkats, damit hast du einen minimalen Staudruck, hälst die ASU-Werte ein und ein klein wenig leiser wird er auch.

Was weiter auffällt ist die Drehzahl der Höchstleistung, laut Werk sollte er:

Max. power : 492 bhp at 7000 rpm

Max. torque : 580 Nm (428 lbs.ft.) at 5200 rpm

haben, da die PS-Zahl eine Umrechnung des Drehmoments ist, ist logisch dass du bei 6400 "nur" 450PS hast, die Frage ist nun vielmehr warum der Motor weiter oben keine Mehr-Leistung mehr bringt.

Habt ihr die Zündung usw. mal überprüft? Bei meinem Zündverteiler war z.b. die Fliehkraftverstellung defekt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl

Bitte ebenfalls bedenken, dass auch die Prüfstände einer gewissen Streuung unterliegen.

Die sport auto hatte vor ein paar Jahren nach diversen Traumzeiten diverser zumeist stuttgarter Sportwagen und den entsprechenden Protesten der aufmerksamen Leser einen ausführlichen Bericht über Leistungsprüfstände und die zu beachtenden Punkte verfasst. Demnach ist Leistungsprüfstand nicht gleich Leistungsprüfstand, auch hier schwanken die Angaben ähnlich einer Leistungsstreuung beim Automobil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diga-Tec CO   
Diga-Tec

Du musst auch bedenken, dass der Diablo auch genügend Luft braucht. Die wird bei 220 km/h normal mit einem grossen Druck durch die Lufteinlässe gedrückt. Dieser felt dir auf dem Prüfstand zu einem grossen Teil. Der lächerliche Ventillator, den sie davorstellen, bringt sicher keine 220 km/h Windgeschwindigkiet hin. Teilweise haben sie auch nur einen, den die direkt vors Auto stellen. Bei Dir wird die Luft aber hinten links UND rechts gebraucht, da kann nicht so viel ankommen, und das macht sich im Ergebnis schon bemerkbar....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erator CO   
Erator

Einem Bekannten aus München ist soetwas ähnliches passiert. Erste Messung und der Kinn hing bis runter zu den Knien. Elektronik im Werk überarbeiten lassen (update), Sportauspuff mit kleineren Kats montiert, (Vorgabe Lambo), wieder auf den Prüfstand und der Kinn hing nur noch bis zur Brust. Anderen Prüfstand und Ähnliches Ergebniss. Dennoch hatte er nicht die Serienleistung erreicht für viel Geld. Aber trotzdem viel Spass gehabt, jetzt hat er ein Gallardo!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846
Du musst auch bedenken, dass der Diablo auch genügend Luft braucht. Die wird bei 220 km/h normal mit einem grossen Druck durch die Lufteinlässe gedrückt. Dieser felt dir auf dem Prüfstand zu einem grossen Teil. Der lächerliche Ventillator, den sie davorstellen, bringt sicher keine 220 km/h Windgeschwindigkiet hin. Teilweise haben sie auch nur einen, den die direkt vors Auto stellen. Bei Dir wird die Luft aber hinten links UND rechts gebraucht, da kann nicht so viel ankommen, und das macht sich im Ergebnis schon bemerkbar....

Aus dem gleichen Grund bringen übrigens Porsche meist nicht die Leistung auf dem Prüfstand....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexGT-R   
AlexGT-R

wie testen denn die firmen selber???(also die werksfirmen)

und wie siehts mit den 6.0 motoren aus also vom GT und VT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846
wie testen denn die firmen selber???(also die werksfirmen)

und wie siehts mit den 6.0 motoren aus also vom GT und VT

Die bauen den Motor separat auf einen Prüfstand und bremsen dann...das ist eigentlich die saubere Methode...

Ich weiß von vielen Porsche-Fahrern, die nach üblichen Prüfstandsläufen enttäuscht waren-obwohl die Autos von Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit erreicht haben, was ja für die Serienleistung spricht. Porsche selbst erkennt Rollenprüfstandprotokolle nicht an-auch wegen der großen Toleranzen. Bestehen berechtigte Zweifel werden die Motoren ausgebaut und im Werk auf dem stationären Prüfstand gebremst...

Beim Porsche kam früher natürlich noch die fehlende Kühlung hinzu....

Diese Dinge sind in weiten Teilen auf jedes Heck- und Mittelmotorfahrzeug zu übertragen. Also-cool bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

Wenn an der angetriebenen Achse gemessen wird, dann kann die Leistung ja nur geringer sein. Vom Motor bis zur Rolle geht leider eine Menge verloren und wo soll ein Sauger denn saugen, wenn nicht genügend Luft da ist?

Optimal ist immer der Ausbau des Motors und dann die separate Messung ohne Antriebseinflüsse. Was Karl geschrieben hat ist absolut richtig. Habe die entsprechende Zeitschrift auch im Schrank und war damals auch sehr verwundert über die doch sehr unterschiedlichen Ergebnisse der Messungen (bei den selben Fahrzeugen!). Dann kommt auch noch die "erlaubte" Toleranz dazu - mal mehr, mal weniger.

Also, keine Panik. Wenn der Lambo so läuft, wie Du es erwartest, ja dann ist doch alles i.O., oder? :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autopista   
Autopista

Kein Grund enttäuscht zu sein. So ein Prüfstand ist sicher nicht das letzte Wort in Sachen Leistung.

Würd an deiner Stelle einfach mal im Morgengrauen den Wagen sauber durchchecken (Reifen,Luftdruck, Bremsen) und dann mit einem Kumpel auf Topspeedjagd gehen. (Hallo Moralapostel, sowas kann man auf recht ungefährliche Art und Weise völlig legal tatsächlich machen) Dazu brauchts dann auch kein GPS Gerät. Einfach mal schauen wie weit du im 5ten Gang kommst. Wenn du auf ihn knapp 7000 Touren treiben kannst bist du garantiert gut bei der Musik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexGT-R   
AlexGT-R

was lehrt uns das

der diablo s620 muss also nen richtigen dampfhammer unter der haube haben O:-):D

scherz beiseite :D

das war ja mal recht aufschlussreich hier muss ich sagen...da möchte man am liebsten ja garnicht auf son rollenprüfstand fahren um seine leistung zu sehen.

aber worin liegt bitte der sinn, einen motor einzeln zu testen und dann zu sagen er hat 500 ps obwohl ers im prinzip nicht auf die strasse bringt. oder macht der wind hier echt so doll die musik :???:

naja gleicht sich aber alles wieder aus, weil es anscheinend nicht nur lambos betrifft :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Vergesst doch einfach diese Rollenprüfstände, der Hersteller misst auf dem Motorprüfstand, bei Lamborghini wird jeder Motor eingefahren und dann gibt es ein Protokoll.

Der Motor hatte damals sicher 480PS, ein paar kommen noch beim Fahren auf den ersten paar tausend Kilometer hinzu, aber der Motor ist nun rund 14 Jahre alt. Wenn ich sehe was wir alles gefunden haben als ich die Zylinderkopfdichtung nun machte, so habe ich nachher 50PS mehr :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexGT-R   
AlexGT-R

:-o

naja was ihr da mit dem countach macht ist ja auch echt nicht mehr normal...aber schon eine sache, die ich auch machen würde...wenn man die richtigen leute hat...scheint ja echt nen super team bei euch zu sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Das Team besteht aus mir und Marcel, dazu hilft seine Frau noch mit, also ein Duo bzw. Trio.

Wenn ich nicht soviel selber machen würde, hätte man in einer normalen Garage das Auto eben einfach wieder so zusammengeschraubt wie es war.

Dazu kommt das Marcel (bzw. seine Frau Gabi) die Vergaser selber revidieren, alles was in house erledigt werden kann ist grundsätzlich billiger und kann den Wünschen des Kunden angepasst werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.lambo CO   
Mr.lambo

@ QV

Ja Dein Motor ist absolut der Hammer!!!!! :-o:-o:-o

Riesssssen Kopliment!!!

Da bekomme ich ja richtig Lust meinen Motor auch zu revidieren!!! Leider hatte ich das schon :???:

Bin echt gespannt wie Dein Ding nachher läuft.

bin bis Ende Monat in den Ferien, melde mich dann danach...

gruss :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni   
Toni

Dass die F's und L's die Leistung nicht bringen ist nichts Neues...

aber schliesslich spielt nicht die Leistung eine Rolle, sondern mehr die Fahrleistungen...

Papier nimmt viel an und es gibt einige Normen beim Messen und verschiedenste Software und Prüfstände welche die Leistung messen.

In der Schweiz kann man bei der EMPA anfragen, welche Prüfstände geeicht und geprüft sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir
(Hallo Moralapostel, sowas kann man auf recht ungefährliche Art und Weise völlig legal tatsächlich machen)

Geiler Kommentar :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
db8us   
db8us

Leih Dir doch einen DATA-Logger mit GPS, wie der DL-1. Damit kannst Du die Fahrleistungen mitloggen und dann mit den angegebenen Werten vergleichen.

Erfordert kein Gebastel am Auto und misst, was auf die Strasse kommt.

Zu den Pruefstaenden. Als ich das letzte Mal auf einem Cartec-Stand war sagte mir der Betreiber, dass der Verlust am Schluss im Leerlauf gemessen wird und kompensatorisch reingerechnet wuerde.

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV
Als ich das letzte Mal auf einem Cartec-Stand war sagte mir der Betreiber, dass der Verlust am Schluss im Leerlauf gemessen wird und kompensatorisch reingerechnet wuerde.

Micha

Die Verlustleistung wird gemessen wenn du vom Gas gehst, es ist die Kurve unter Null, ein komplettes Protokoll hat die Forum eines nach links gedrehten U's.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Auf deinem Protokoll sieht man die Kurve nicht, bei anderen Ausdrucken sieht man die Verlustleistung indem die Kurve unter 0 geht.

Du hast echt einen Honda S2000 Motor drin, ein Riesenumbau, Kompliment :-))!

Die ganzen Dinge von ISA kommen mir bekannt vor 8)

PS: Toelink = Spurstange

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
db8us   
db8us

Danke Raymond,

ist ein K20A Motor, wie er im Civic Type R oder Integra R in der Japanversion verwendet wird.

Der S2000 hat den F20C drin, das passt leider nicht :-)

Jaja, viel "ISA-Kram" drin, da Komo-Tec dort um die Ecke liegt.

Viele Gruesse

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.


×