Jump to content
rog

BMW 335i ?! Die Rückkehr des Turbos ?

Recommended Posts

rog   
rog

Return of the Turbo (19/04/05)

BMW is to bring back the Turbo-charged petrol engine, not used on a production road car since the 2002 Turbo in the mid 1970's. A 3.0 Litre 3-Series is only a year away from production & will give potential M3 owners something to think about. Likely to be badged as the 335i, right hand drive models will appear six months later, likely to be available in Coupe, Saloon & Touring models & will help bridge the gap between the 330i & the new V8 4.0 Litre M3. Using two turbo-chargers as in the diesel 3.0 Litre, where the smaller one operates at lower speeds & the larger one to aid boost & torque higher up the rev range. 0-60 Mph should take 6.0 secs, with a limited top speed of 155 Mph. Said to be very economic coupled with the Vanos Variable Valve timing. BMW are also said to be developing a new double-clutch system like VW's DSG transmission, said to replace BMW's sequential unit on the old 3-Series (no dates for it's release yet).

http://www.bmw2002.co.uk/news.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DRAUPNIR   
DRAUPNIR

Dass sich M-Kunden gedanken machen sollten ist Unsinn!

M-Fahrzeuge vertreten eine Philisophie, die Tradition hat und die wird auch niemals geändert werden!

Hochdrehzahl-Motoren werden also selbstverständlich bleiben.

Natürlich gibt es Leute die gerne einen Turbo von BMW hätten.

Aber sie werden Verständnis dafür haben müssen, dass die Top-Modelle die M-Fahrzeuge mit Hochdrehzahl-Konzept sind und bleiben werden!

Zu dem neuen Getriebe kann ich nur sagen, dass ein ZSG (Zentral Synkrones Getriebe), welches mit einer Kupplung auskommt, bis jetzt in der Entwicklung war oder noch ist. Ich habe aber schon gehört, dass BMW dieses Projekt angeblich verworfen haben soll und jetzt an einem Doppelkupplungs-Konzept arbeitet.

Vielleicht weiß jemand anderes etwas genaueres?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rog   
rog

Hier geht es um den 335i mit Turbo und nicht um eine Grundsatzdiskussion ! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Dass sich M-Kunden gedanken machen sollten ist Unsinn!

M-Fahrzeuge vertreten eine Philisophie, die Tradition hat und die wird auch niemals geändert werden!

Das eine schließt das andere ja nicht aus. Wenn dieses Fahrzeug so kommt - was abzuwarten bleibt - dann wird sich sicher der ein- oder andere M-Kunde Gedanken machen. Ein M3 ist eine ganz erhebliche finanzielle Belastung, und der Kaufpreis ist dabei das kleinste Problem. Zudem ist ein M3 eben nur bedingt langstreckentauglich (Fahrwerk), das gilt für den E46 M3 noch mehr als für den Vorgänger. Ein 335i mit um die 300PS ist für solche Kunden absolut eine Alternative, zumal er - für Geschäftswagen wichtig - sicher weniger extrovertiert auftreten wird.

Sicher, für den betuchten Racer wird das nichts, dafür gibt's ja den M3. Ich sehe da keinen Widerspruch, so ein Wagen wäre einfach eine Ergänzung - die auch für bisherige M-Kunden eine Alternative ist. Da gibt es schon einige, die mal einen M ein paar Jahre gefahren sind, das nicht bereuen, aber jetzt sagen: das brauch ich nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
320diesel   
320diesel

Das sieht aber ehrlich gesagt nicht gerade nach einem offiziellen Schrieb aus... :wink:

Wohl dem, der das im Kopierer hat liegen lassen...

Ist natürlich ein Projekt-Papier und von 2003- also kann man nur sicher sagen, daß es angedacht war- ob es beschlossen wurde, steht ja leider nicht drauf.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub

Ich sehe das absolut ähnlich wie amc, zumal ich glaube das wenn er doch wirklich kommt, er so um die plus minus 330 ps haben dürfte.

So gesehen natürlich nicht 'gleich' schnell, jedoch nicht erheblich langsamer und dass in der Relation zum Preis :-o

Und im Alltag wird sich der Turbo gut machen, da er schon kräftigen Antritt von untenraus garantiert :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viktor   
Viktor

Jetzt ist Audi endlich schlauer geworden und verabschiedet sich vom zwangsbeatmeten Motor (RS4 macht den Anfang) und dann fängt BMW mit diesem Blödsinn an..... Irgendwann müssen wir unseren BMWs noch ein Audi-Triebwerk implantieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast peep show   
Gast peep show

auf dem bmw-papier sieht es für mich so aus, als wären die beiden ersten die benziner und die übrigen dieseltriebwerke.

ich würde es nicht verstehen, wenn man über dem 3,0l einen motor mit aufladung und hubraumerweiterung bringen würde, nur um damit 50-80 mehr-PS zu gewinnen...dann soll man gleich auf den 3,0l einen lader setzen...

man gräbt dem M3 das wasser ab bzgl. fahrleistungen.

wer den 3,0l mit 258PS im 3er gefahren ist, weiss dass es sehr zügig voran geht!

für mich sind es diesel....und noch eine anmerkung zu dem englischen pressebericht:

der aufgeladene 335 soll ja 155mph schaffen mit einer beschl. auf 96kmh in 6,0s. blödsinn....beides ist derzeit der leistungsstand des aktuellen 330i!

insgesamt glaube ich, dass bmw nie einen aufgeladenen benziner bringen wird. persönliche meinung. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_freak   
bmw_freak
auf dem bmw-papier sieht es für mich so aus, als wären die beiden ersten die benziner und die übrigen dieseltriebwerke.

Problem ist nur, daß die Dieseltriebwerke nicht zur NG6-Baureihe gehören.

:-o Yikes, hundertster Post und dann sowas langweiliges :bored: . Och menno!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Dazu eine Neuigkeit:

In der letzten AMS oder Sport Auto gab es zu lesen, daß BMW 2006 eine verbesserte Benzindirekteinspritzung mit Piezo-Injektoren bringt. Diese soll vor allem den Verbrauch senken. Zuerst kommen soll sie in den Sechszylindern.

Das klingt komisch, weil die Sechszylinder ja noch taufrisch sind, jedoch, wenn wir mal auf das hier verlinke Blatt schauen, findet sich da für 6/2006 ein N53 mit dem Untertitel DI 2 (was wohl für Direct Injection stehen dürfte). Das gibt natürlich diesem Fresszettel ganz neue Glaubwürdigkeit, der Fahrplan steht wohl noch.

Wenn wir jetzt mal annehmen, daß auch die letzte Variante (mit Turbolader) noch aktuell ist, dann ergibt sich folgendes für mich:

1. Das sind die Motoren, mit denen das Z4 Facelift und das 3er Coupé kommt.

2. M Z4 mit S54 ist dann Quatsch. Wenn im 3er ein aufgeladener Alublock mit 300 PS kommt, dann sollen die im Z4 einen schweren Gußeisen-S54 mit abgespeckten 325 PS verbauen? Das kann wohl nicht sein. Dann kommt entweder ein M Z4 mit dem V8 oder ein "normaler" Z4 3.0ti mit dem aufgeladenen 3l-Motor.

Oder aber der Turbomotor kommt doch nicht. Punkt 1 steht dann für mich aber immer noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN
Dass sich M-Kunden gedanken machen sollten ist Unsinn!

Ich glaube auch wie AMC, dass sich der eine oder andere M3 Fahrer dann so seine Gedanken machen wird. Allerdings nicht nur von der finanziellen Seite her. Spätestens seit dem RS4 wissen auch BMW-Fahrer was durch Aufladung aus solchen 6-Zylindern herauszuholen ist. Da der BMW-Motor 3.0l und nicht 2.7l hat wie der Audi und die Registeraufladung bereits im 35d bewiesen hat was sie kannt, könnte ich mir gut vorstellen, dass aus dem Motor ohne größere Probleme durch Chiptuning und evtl noch Auspuff 400PS realisierbar werden. Stellt man die Karosse dann noch auf ein KW Variante 3 Fahrwerk wird so mancher M3-Fahrer feuchte Augen bekommen. Durch das frühe und hohe Drehmoment geht der 3er dann vorallem aus den Ecken heraus wie vom Schnürchen gezogen!

Ein solcher Vergleich zwischen zwei leistungsgleichen Autos würde dann auch endlich Licht ins Dunkel bringen welches Konzept nun das bessere ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Der Leitungsunterschied wird wohl ca. 120 Ps betragen. Da braucht es einiges mehr als ein Chiptunig und einen anderen Auspuff um die gleiche Leistung zu erreichen. Dann hast du im M noch ein SMG/DSG Getriebe, eine 100% Differentialsperre und das bessere Fahrwerk. Unterm Strich wird der getunte 335i wohl teurer sein als der neue M3. Und du hast keine Garantie mehr. Was ich bei einem so stark getunten Motor unerlässlich finde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN

Das mit den 120PS Leistungsunterschied sei jetzt mal dahingestellt, aber selbst dann sollte sich der Aufwand in Grenzen halten. Beim kommenden S3 ist es z.B. so, dass er aus 2.0l 275PS mobilisiert. Das ganze mit nur einem Turbo. Dann kannst du dir leicht ausrechnen, was mit dem 3l und Registeraufladung möglich ist. Allerdings bringt es jetzt wenig über das Tuningpotential zu debattieren wenn der Motor noch nicht offiziell vorgestellt ist.

Sicher muss man noch einige andere Aspekte berücksichtigen um an den M3 heranzukommen. Aber sollte ein neuer 335i inkl Umbau auf dem Preisniveau des M liegen kann ich mir gut vorstellen, dass einige diesen auch ausprobieren werden. Hinterher hat man dann immernoch eine billigere Versicherungseinstufung, was gerade beim M3 nicht außer Acht zulassen ist. Wenn ein Umbau bei einem seriösen Tuner gemacht wird kann man meist auch eine Garantie abschließen, die dann die beanspruchten Teile beinhaltet. Zudem zeigt sich selbst bei getunten Fahrzeugen der Hersteller bei Schäden relativ kulant, zumindest war es bei Audi und dem RS4 so.

Aber wie gesagt es ist nur ein Gedanke und ein spannender Vergleich wie ich finde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_freak   
bmw_freak
Dazu eine Neuigkeit:

In der letzten AMS oder Sport Auto gab es zu lesen, daß BMW 2006 eine verbesserte Benzindirekteinspritzung mit Piezo-Injektoren bringt. Diese soll vor allem den Verbrauch senken. Zuerst kommen soll sie in den Sechszylindern.

Das klingt komisch, weil die Sechszylinder ja noch taufrisch sind, jedoch, wenn wir mal auf das hier verlinke Blatt schauen, findet sich da für 6/2006 ein N53 mit dem Untertitel DI 2 (was wohl für Direct Injection stehen dürfte). Das gibt natürlich diesem Fresszettel ganz neue Glaubwürdigkeit, der Fahrplan steht wohl noch.

Wenn wir jetzt mal annehmen, daß auch die letzte Variante (mit Turbolader) noch aktuell ist, dann ergibt sich folgendes für mich:

1. Das sind die Motoren, mit denen das Z4 Facelift und das 3er Coupé kommt.

2. M Z4 mit S54 ist dann Quatsch. Wenn im 3er ein aufgeladener Alublock mit 300 PS kommt, dann sollen die im Z4 einen schweren Gußeisen-S54 mit abgespeckten 325 PS verbauen? Das kann wohl nicht sein. Dann kommt entweder ein M Z4 mit dem V8 oder ein "normaler" Z4 3.0ti mit dem aufgeladenen 3l-Motor.

Oder aber der Turbomotor kommt doch nicht. Punkt 1 steht dann für mich aber immer noch.

Da war wohl jemand fixer. Diesen Text aus der AMS wollte ich nämlich auch zitieren. Es ist so, daß das DI definitiv für direct injection steht und nicht wie angenommen für Diesel. Sonst würde das Valvetronic bei Motor 1 und 2 keinen Sinn machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HSCOOL   
HSCOOL

Hallo,

ich habe ein paar Fotos des 3er Cupe gefunden. Ich denke das es sich hierbei um den 335i handelt, da er jeweils links und rechts ein großes Endrohr hat. Beim 330i befinden sich beide Endrohre rechts.

Was meint ihr?

ri_bmw_3er_cc_erlkoenig.jpg

ri_bmw_3er_cc_erlkoenig_1.jpg

ri_bmw_3er_cc_erlkoenig_3.jpg

ri_bmw_3er_cc_erlkoenig_4.jpg

ri_bmw_3er_cc_erlkoenig_8.jpg

ri_bmw_3er_cc_erlkoenig_5.jpg

ri_bmw_3er_cc_erlkoenig_6.jpg

Quelle: RTL

Gruß Hendrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rog   
rog

Die Endrohre sind beim 330i links, aber sonst glaube ich das Du recht hast.

Ich finde der Turbo macht einfach Sinn da die Reihenzylinder mittlerweile ausgereizt sind. Was sollte BMW denn sonst machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HSCOOL   
HSCOOL

Du hast natürlich recht. Links und nicht recht.

Ich bin irgendwie ganz durcheinander.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rog   
rog

Laut autobild.de wird es für den z4 neue Motoren geben, darunter ist auch ein 3l Turbomotor! :-))!

Die breitere Spur schafft Platz für den V8, der im Topmodell zum Einsatz kommen soll. Das Motorenangebot dürfte dann so aussehen: • 2,0-l-DI-Vierzylinder, 185 PS • 2,5-l-DI-Sechszylinder, 231 PS • 3,0-l-DI-Turbo-Sechszylinder, 321 PS • 4,0-l-DI-V8-M-Motor, 449 PS.

Während die Direkteinspritzer für Europa und Japan konsequent auf niedrige Emissionen und geringen Verbrauch getrimmt werden, schneiden die Amerika-Versionen aufgrund der schlechteren Kraftstoffqualität diesbezüglich weniger überzeugend ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Die breitere Spur schafft Platz für den V8, der im Topmodell zum Einsatz kommen soll. Das Motorenangebot dürfte dann so aussehen: • 2,0-l-DI-Vierzylinder, 185 PS • 2,5-l-DI-Sechszylinder, 231 PS • 3,0-l-DI-Turbo-Sechszylinder, 321 PS •

Beeindruckende Werte. Der 3l Sauger soll 272 Ps bekommen. Aber so wie ich es verstanden hab kommen diese Motoren erst im neuen z4 2009.

4,0-l-DI-V8-M-Motor, 449 PS.

Das ist dann wohl der Motor aus den M3 e90. Die Leistung deckt sich mit "Gerüchten" die man so hört! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Das ist dann wohl der Motor aus den M3 e90. Die Leistung deckt sich mit "Gerüchten" die man so hört! :D

Soll die Leistung wirklich so hoch werden? Hatte bis jetzt nur was um die 400PS gehört.

Könnte glatt was für mich sein. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Soll die Leistung wirklich so hoch werden? Hatte bis jetzt nur was um die 400PS gehört.

Etwas über 400 PS war auch mein Wissensstand.

Die erhöhrte Leistung ergibt sich vielleicht aus der veränderten Direkteinspritzung.

Gruß

PS: Und man muss ja auch dem RS4 Paroli bieten, wenn der mit über 400PS an den Start geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Ich weiss mit Gerüchten sollte man vorsichtig sein. Aber die Quelle würde ich als seriös einstufen. Die Testwagen sind mit 440 Ps unterwegs.

Im übrigen wird in einigen Wochen eine Vmax Verschiebung auf 300 für den M5/M6 angeboten. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×