Jump to content
Barmaley

Neuer 3.0 Motor im Z4?

Recommended Posts

Barmaley   
Barmaley

Hi,

Hat jemand nähere Infos bezüglich des neuen 258ps 3.0 Motors? Wird der Motor eigentlich im Z4 demnächst kommen oder kommt er gar nicht, sprich wird im neuen Z4 nicht bis zu dem Facelift eingesetzt (Facelift kommt in 2-3 Jahren?).

Habe viel über SMG und Handschaltung im Forum gelesen, aber passt die Automatik gar nicht in den Z4? Hat jemand mit Automatik sowohl gute als auch schlechte Erfahrungen sammeln können?

Danke euch für alle infos.

MfG,

Barmaley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DeZZtruKtA   
DeZZtruKtA

Der neue 3-Liter-R6 wird sicher kommen, nach und nach werden alle Modellreihen umgestellt.

Ich rechne damit, dass er mit dem Facelift verbaut wird. Dieses kommt meist nach halber Bauzeit eines Modells, also nach etwa 3 bis 3,5 Jahren (Frühjahr bzw. Herbst 2006).

Gruß Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Barmaley   
Barmaley

Aha, also doch schneller als ich erwartet habe.

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Um mal wieder was altes auszugraben...

Ich habe vorhin ein Drehmoment- und Leistungsdiagramm gefunden, das den aktuellen 231-PS Motor mit der kommenden Variante vergleicht:

http://www.jokin.de/index.php?navi=34#news94

(runterscrollen)

Sehr interessant. Daß die Mehrleistung komplett aus der höheren Max-Drehzahl kommt, war mir ja klar, aber die Drehmomentkurve hat mich doch ein wenig enttäuscht.

Bis 2000 hat sich nichts nennenswertes getan. Zwischen 2500 und 3000 liegt jetzt durchgängig das max. Drehmoment an, aber dafür zwischen 4000 und 4500 nicht mehr! Der Drehmomentbereich zwischen 2500 und 4500 Touren ist im Grunde "nur" 500 Umdrehungen nach unten verschoben.

Scheint so als wäre der Motor doch nicht der ganz große Sprung, eher ein Übergangsmotor bis die Direkteinspritzer kommen.

Dem Diagramm des 258PS-Motors traue ich aber noch nicht ganz - das sieht mir zu eckig aus. Hat jemand ein Diagramm von dem Motor im E90?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

Bekommt der E90 nicht gleich schon wieder ein Motorrenfacelift mit 265PS im 3 Liter Motor oder täusche ich mich? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Bekommt der E90 nicht gleich schon wieder ein Motorrenfacelift mit 265PS im 3 Liter Motor oder täusche ich mich? :???:

Das gilt bisher nur für den in Kürze erscheinenden 130i, nicht für die anderen Baureihen. Es ist zu vermuten, daß der Motor nur minimal geändert ist. Wenn jetzt wirklich gleich für alle Baureihen ein nochmal überarbeiteter 3l-Motor käme, müßte man wirklich fragen, was der Quatsch soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

wie ich informiert besteht der motor im 130i aus einem neuen aluminium-magnesium verbundgehäuse. effekt ist, dass das drehmoment von 300 nm auf 315 nm gesteigert wurde, bei gleicher drehzahl. als nebeneffekt wurde die leistung um 7 ps angehoben.

mein fazit ist, dass der z4 wohl direkt den neuen 1er-motor erhalten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
wie ich informiert besteht der motor im 130i aus einem neuen aluminium-magnesium verbundgehäuse.

Das gilt doch auch schon für den 258 PS-Motor. Magnesium-Legierung mit Aluminium-Bedplate. Das senkt das Gewicht so weit, daß trotz schwerer Anbauteile das Gesamtkunstwerk 10kg leichter ist.

Woher der ganz neue Motor seine 7 PS und das erhöhte Drehmoment nimmt, habe ich bisher noch nirgends gelesen. Ich finde es nach wie vor sehr dubios. Da entwickeln die Jahre an einem von Grund auf neuen Motor, dann kommt der mit dem gleichen, wenn auch nach unten verlagerten Drehmoment wie früher, aber erhöhter Maxdrehzahl. Und kaum ist ein halbes Jahr vergangen, wird ein Update angekündigt mit Mehrleistung und vor allem durch die Bank erhöhtem Drehmoment... Vielleicht ein kleines Software-Update, wie beim 745d? :lol:

mein fazit ist, dass der z4 wohl direkt den neuen 1er-motor erhalten wird.

Das könnte gut sein. Aber bei BMW weiß man nie... Bisher haben sie nicht viele Gelegenheiten ausgelassen, den Z4 zu sabotieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Woher der ganz neue Motor seine 7 PS und das erhöhte Drehmoment nimmt, habe ich bisher noch nirgends gelesen.

Abgasanlage? e055.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
Das gilt doch auch schon für den 258 PS-Motor. Magnesium-Legierung mit Aluminium-Bedplate. Das senkt das Gewicht so weit, daß trotz schwerer Anbauteile das Gesamtkunstwerk 10kg leichter ist.

ach ja, irgendwo las ich, dass dies der grund sei. wohl falsch gedacht!

ansonsten sind die technischen daten 1:1 diesselben. die 265 ps-version ist auch kein direkteinspritzer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

Mir wurde vor etwa 2 Monaten geflüstert: Fächerkrümmer + Software 8)

Grüsse und gute Nacht

Richi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
db-330Ci   
db-330Ci
Mir wurde vor etwa 2 Monaten geflüstert: Fächerkrümmer + Software 8)

Wenn sich deine Aussage auf den 130i bezieht, dann dürfte dies laut

aktuellem Edeka nicht stimmen. Keine der leistungsrelevanten Teile

beim 130i unterscheiden sich zu jenen vom normalen E90 330i...

Die Einlass- / Auslassnockenwellen, Auspuffkrümmer mit integrierten

Katalysatoren sowie der Zylinderkopf unterscheiden sich nicht zu jenen

vom normalen E90 330i. Lediglich der MSD und ESD sind unterschiedlich.

Gruß Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

Hoppla, habe falsch gelesen, dachte es bezieht sich auf den "alten" 3.0er vs. "neuer" :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Captn Difool   
Captn Difool

Zuviele Motorenvarianten sind unwirtschaftlich. BMW hat immer den gleichen Motortyp in allen relevanten Baureihen verbaut. Das sollte in Zukunft nicht anders sein. Die kurzfristigen Änderungen der Leistungsdaten finde ich allerdings auch nicht gerade produktfördernd, wenn man als potentieller Kunde das Gefühl nicht los wird, immer nur "veraltete" Motoren zu bekommen, weil schon 3 Monate nach Kauf wieder eine neue "bessere" Variante erscheint. Lediglich bei auslaufenden Modellreihen bleibt der alte Motor, so wie jetzt beim E46.

Wenn man nun den Z4 3.0 nicht ständig am Begrenzer bewegt, wird man beim Cruisen über Landstraßen (Regelbetrieb) den Leistungsunterschied wohl kaum bemerken. Ob der Motor kultivierter läuft, bleibt abzuwarten, da hat ja schon der bisherige M54 Maßstäbe gesetzt.

Das FL für den Z4 ist für Frühjahr '06 angekündigt. Offene Fahrzeuge lohnen hierzulande immer erst im Frühjahr zu Saisonbeginn, daher auch entsprechend die jeweilige Markteinführung.

Ich hoffe nur für den Z4, das Farbangebote und Material- wie Verarbeitungsqualität besser werden, halte ich sogar wichtiger, als einen neuen Motor. Vielleicht kurbelt das den Absatz des schwächelnden Verkaufs wieder an. Mit der US-Produktion hat sich BMW ins eigene Knie geschossen, nahezu alle Zettis müssen hier in Deutschland vor der Auslieferung noch mal nachgearbeitet werden, die Burgerfresser bekommen das einfach nicht auf die Reihe. Von Kostenvorteilen duch US-Produktion kann da kaum noch die Rede sein.

Ich beobachte auch noch ein wenig die Entwicklung, denn eigentlich wollten wir zur kommenden Saison auch in einen Z4 steigen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×