Jump to content
sebko2004

Frage an die Experten zum Skyline R33

Recommended Posts

evothiast   
evothiast

ist das tape zwischen frontstoßstange und kotflügel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vader_DTF   
Vader_DTF

Hallo!

Als Experte würde ich mich zwar nicht bezeichnen, aber ich habe mich aus eigenem Interesse an diesen Fahrzeugen auch umfangreich informiert.

Zu deinem R33 würde ich sagen, dass das Fahrzeug bereits beim ersten Eindruck nicht wirklich berauschend aussieht. Alleine schon die angetapte und unlackierte Stoßsstange sieht sehr dubios aus, das Auto hinterlässt eher den Eindruck einer begonnenen Bastelbude...

Außerdem ist der Wagen mit seinen knapp 12.000€ zwar gekauft, aber weder in Deutschland, noch zugelassen.

Ich denke mal, so ganz grob über den Daumen gepeilt, hast du mal locker 20.000€ ausgegeben, wenn du das erste mal mit einer deutschen Zulassung in das Fahrzeug steigst!

Der TÜV wird dir den Wagen mit der getapten Stoßstange niemals zulassen, so dass du dafür schonmal Ersatz beschaffen darfst, dann wird der Wagen abgenommen werden müssen etc. Was da genau gemacht werden muss, da wissen andere Leute hier sicherlich besser (Racebreed hat ja nen R34, vielleicht kann der was sagen), laut Schätzungen von diversen Japan-Importeuren fangen die Kosten aber bei ca. 5000+ € für Abnahme, Umbau und Zulassung an.

Hinzu kommen natürlich die Unterhaltskosten und die in Deutschland mehr als bescheidene Ersatzteilsituation.

Alles in allem sieht der Wagen zwar günstig aus, aber wenn du ein Budget unter 20.000€ für deinen 300ZX geplant hattest, dann such lieber weiter, anstatt dir den Skyline zu kaufen, so interessant er auch sein mag...

Oder spar weiter und machs dann richtig: kauf nen GT-R :)

Gruß, Vader

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Frontstoßstange beschädigt-steht da doch....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Naja, es ist ein Rechtslenker und er steht in Norwegen mit beschädigter Stoßstange

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

So ein Skyline ist supergeil-aber er ist offiziell nie in Deutschland verkauft worden. Die Szene ist-im Gegensatz zu England-so gut wie nicht vorhanden.

Könnte also ein teures Hoby werden.

Ansonsten wie gesagt ein tolles Auto. Allrad, Leistung, History....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eg9   
eg9

Hi

Also ich teile zu 95% Vader´s Meinung.

Allerdings kann man die geschätzten 8.000€ quasi +/-4.000-5.000€ rechnen. Angegeben sind vom Verkäufer 300PS...........so, nun weiß aber keiner welche Modifikationen vorgenommen wurden. Ist nur ein manuelles Dampfrad verbaut worden ist der TÜV nur ein geringes Problem (natürlich NACH dem Einbau aller, für den deutschen Verkehr zugelassener, Teile (Umbau Scheinwerfer, Neuen Kat für EU-Norm, etc).

Sollten allerdings Teile verbaut sein, wie z.B. ein anderer Turbo (warscheinlich nicht der Fall, bei der ang. Leistung) o.ä., muß auf importierte Serienteile zurückgerüstet werden .......... und dann geht´s richtig ans Geld.

Genau dieses Problem wird natürlich auch bei dem Body Kit aktuell. Da es höchstwarscheinlich weder Papiere oder ähnliches dafür gibt, wird das Eintragen dieses Trümmerhaufens so gut wie unmöglich. Ergo müssen wieder die Serienteile importiert werden. Importkosten für ein komplettes Kit per Schiff ( 4-6 Wochen Lieferzeit) 400-600€, per Flugzeug (1 Woche LZ) bis zu 1.000€. Und dazu kommen natürlich noch die Kosten für die Teile ansich, Zoll und MwSt.

Ich kann, in deinem Falle, auch nur zu einem 300ZX raten. Der ZX ist ein sehr gutes Auto mit respektabler Serienleistung, die sehr gut ausbaubar ist. Was den sportlichen Teil betrifft, ist das recht hohe Eigengewicht und das schwache Serienfahrwerk sein einziger Negativpunkt. Die Kraftentfaltung ist über den ganzen Drehzahlbereich ziemlich gleichmäßig. Aber das sind alles optimierbare Punkte. Die Ersatzteilversorgung mit neuen Teilen ist natürlich kein Problem. Außerdem gibt es doch schon recht viele Clubs der Z-Familie, dadurch bekommt man auch schon recht günstige Gebrauchtteile.

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

Viel Spaß beim Autokauf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fear Factory   
Fear Factory

Bin zwar auch kein Fachmann, aber vom Kauf würde ich dringend abraten. TÜV und (unerwartete) Folgekosten dürften das Hauptproblem sein. Sicher kann man den Skyline TÜV-fähig machen, nur braucht man Zeit, jemand der sich damit auskennt und nicht zuletzt Geld.

Wenn Du einen 300ZX suchst, dann besuch doch mal http://www.zx-club.de/ , die Leute dort haben Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sebko2004   
sebko2004

Hallo,

vielen Dank für die schnellen und Ausführlichen Antworten an alle :-))!

Ich habe zum Glück noch ein paar Monate Zeit bis einer neuer her muss und der 300ZX war auch mehr Neugierde weil der Freund eines bekannten so ein Ding fährt, die Anzeige mit dem Skyline war zufällig.

Ich denke durch das was Ihr geschrieben habt (von wegen Umbauten für Deutschland und Ersatzteile) werde ich so einen Exoten lieber schnell wieder vergessen. Ich habe Ende des Monats eine Probefahrt mit dem Nissan 350Z ich denke der wird mit gut gefallen mal sehen vielleicht wird es auch etwas ganz anderes.

Danke nochmal

Gruss Sebko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×