Jump to content
DukeNo1

E36 328IC - wie fährt er sich?

Empfohlene Beiträge

DukeNo1   
DukeNo1

Howdy folks,

also mein Nachbar hat nen 328IC und ich muss sagen, der Klang dieser Maschine beeindruckt mich schon. Ich wollte euch einfach fragen, was ihr von dem Wagen haltet? Mein Vater hatte vor langer Zeit mal nen E36 320i. Na ja hat mich nicht wirklich aus den Socken gehauen, aber für damalige Verhältnisse hatte der Wagen schon von Werk aus ein ziemlich sportliches Fahrwerk verbaut. Ich hatte eigentlich vor, mir nen Boxster S zu kaufen, aber irgendwie tendiere ich wieder dagegen, weil es nur ein 2-Sitzer ist. Da passt halt nur eine Frau hinein, ist auch nicht so das Wahre O:-)

Würd mich freuen wenn ihr was dazu schreiben könntet. Thanks!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub

@ Duke du verwirrst mich :-?

erst einen E46, dann den Boxster bzw. später doch als "S" und nun doch einen E36 ?? lol ?

was erwartest du denn ? was sollte man denn schreiben damit es dich "von den Socken haut " ?

nun mein Eindruck ist, kann es jedoch jetzt nicht schriftlich bestätigen, geschweige denn mit Werksangaben untermauern, jedoch subjektiv geht ein 328I als E36 ein 'tick' besser als als E46.

Liegt wohl am geringerem Gewicht des E36

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juli 964   
Juli 964

... und der oft sehr starken serienmäßigen Streuung nach oben bei den E36er 328i-Modellen. ;)

328i E36 haben die Werksangaben meistens unterboten, die E46er eher überboten. :(

Gruß Julian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurricanM3   
TurricanM3
... und der oft sehr starken serienmäßigen Streuung nach oben bei den E36er 328i-Modellen. ;)

328i E36 haben die Werksangaben meistens unterboten, die E46er eher überboten. :(

Gruß Julian

Hast du da nähere Infos zu? Wieviel PS hatten den die besten 328er?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DukeNo1   
DukeNo1
@ Duke du verwirrst mich :-?

erst einen E46, dann den Boxster bzw. später doch als "S" und nun doch einen E36 ?? lol ?

was erwartest du denn ? was sollte man denn schreiben damit es dich "von den Socken haut " ?

nun mein Eindruck ist, kann es jedoch jetzt nicht schriftlich bestätigen, geschweige denn mit Werksangaben untermauern, jedoch subjektiv geht ein 328I als E36 ein 'tick' besser als als E46.

Liegt wohl am geringerem Gewicht des E36

Ich bin ja auch lange vom E46 überzeugt gewesen, bis ich angefangen habe genauer zu recherchieren. In vielen Bimmer Foren beklagen sich 328CI-Fahrer, dass sie sich mit Subframes Problemen herumschlagen müssen. Wenn ich Angst haben muss, dass mir der halbe Kofferraum bei der nächsten zügigeren Fahrt wegfliegt, dann ist das sicherlich kein Auto für mich. Der Boxster S ist eigentlich immer noch meine Favorit, aber aus praktischen Gründen werde ich mich doch nach nem 4-Sitzer umschauen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Die E46 hatten eine Rückrufaktion wegen Rissen im Bereich der Hinterachsaufnahme. Das ist aber auf jeden Fall mit dem Erscheinen des M3 E46 ausgeräumt worden, da jeder E46 die verstärkten Achsaufnehmen erhalten hat.

Der E46 ist vom Geradeauslauf um Längen Stbiler als ein E36, das Fahrwerk war gerade bei Topspeed ein großer Schritt. Das Minus des E46 liegt im höheren Gewicht begründet. Von der reinen Dynamik her ist der E46 bei gleichem Motor ein Rückschritt.

Der E36 328i läuft sehr gut und gilt als ausgesprochen solide. Anfällig-wie bei allen E36 sind Radaufhängungen und Bremse, Wasserpumpe und das Steuergerät für die Klimaautomatik. Das war es eigentlich. Die Autos erzielen sehr hohe Laufleistung und sind vergleichsweise billig.

Aber weder E36 noch E46 erreichen das Boxster Preisniveau....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andix   
andix

War damals ein Super Auto. Das Coupé war sogar relativ leicht, nach heutigen Maßstäben jedenfalls, und damit sehr flott.

Ich bin den 328i als Coupé mal drei Tage gefahren und fand ihn sehr gut. Der Verbrauch geht auch absolut i.O. (habe unter 10 Liter gebraucht).

Nach heutigen Maßstäben gibt es besseres, aber natürlich zu anderen Preisen. Ich war damals dann vom E46 328i sehr entäuscht. Der Motor schien mit dem Gewicht überfordert zu sein (vergleichsweise).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Das Coupe ist 60 kg schwerer als eine vergleichbare Limousine. Der fahrdynamische Geheimtipp: 328i Limousine ohne Schiebedach, ohne E-Sitze und ohne Leder. Klima bringt gleich nochmal 30 Kg....diese Autos sind wirklich schnell. Aber die letztgebauten waren fast alle voll ausgestattet. Auf die Klima würde ich auch für Dynamik nicht verzichten. Aber das ist Geschmackssache...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DukeNo1   
DukeNo1
Das Coupe ist 60 kg schwerer als eine vergleichbare Limousine. Der fahrdynamische Geheimtipp: 328i Limousine ohne Schiebedach, ohne E-Sitze und ohne Leder. Klima bringt gleich nochmal 30 Kg....diese Autos sind wirklich schnell. Aber die letztgebauten waren fast alle voll ausgestattet. Auf die Klima würde ich auch für Dynamik nicht verzichten. Aber das ist Geschmackssache...

Eigentlich habe ich es auf ein Cabrio abgesehen. Einmal Cabrio fahren und man will nie mehr wieder was anderes. Ich denke, das Cabrio wird auch einbisschen schwerer sein als die Limousine. Hast du vielleicht angaben dazu?

Deiner Beschreibung nach, scheint 328er ein doch sehr zuverlässiger Wagen zu sein.

Ich nehme mal an, dass die 98er Modelle sicherlich ausgereifter sind, als ein vergleichbares E46 2000 Modell?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Die Cabrios gabs bis ins Jahr 2000. Das Cabrio ist deutlich schwerer. Ich denke, da liegen noch mal 50 kg drin....

Aber für das Geld eines 328 Ci E46 gibts schon top M3 E36 Cabrios...immer eine Überlegung wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9852147   
9852147

...eher 100kg mehr als limo...

btw, fahre einen 323i, also nicht ganz 328 aber fast... wagen fährt sich super, bislang nur einmal probleme mit dem steuergerät der klimaanlage. ansonsten alles bestens bei mittlerweile über 110tkm. wirklich solides auto.

@alpina: warum hast du vorhing geschrieben, daß man aus gewichtsgründen auf leder verzichten soll? ist leder so viel schwerer als stoff?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Ich nehme mal an, dass die 98er Modelle sicherlich ausgereifter sind, als ein vergleichbares E46 2000 Modell?

Schon, wobei der E46 bis auf den kleinen Diesel eigentlich einen sauberen Serienanlauf hatte - ganz anders als beim E36 - da war das erste Produktionsjahr wohl ziemlich schlimm.

Der E46 hat ansonsten ganz klar den Vorzug der deutlich niedrigeren Wartungskosten - Inspektionskosten dank niedrigerer absoluter Kosten und verlängerter Intervalle gleich mal halbiert. Beim 328Ci hat der E46 zudem den Vorzug der besseren Abgaseinstufung.

Ein E46 328Ci ist im Unterhalt für die Leistungsklasse ein wirklich sehr, sehr günstiges Auto und ohne Probleme - habe das 3 Jahre lang praktiziert, mein Coupé war aus dem ersten Produktionshalbjahr.

Vom Fahrgefühl ist ein E46 328Ci aber überhaupt nicht mit dem Vorgänger zu vergleichen - das E46-Coupé untersteuert ziemlich stark und es ist das erheblich größere Auto. Im E36 fühlt man sich wesentlich schneller - ohne es aber freilich zu sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r
...eher 100kg mehr als limo...

btw, fahre einen 323i, also nicht ganz 328 aber fast... wagen fährt sich super, bislang nur einmal probleme mit dem steuergerät der klimaanlage. ansonsten alles bestens bei mittlerweile über 110tkm. wirklich solides auto.

@alpina: warum hast du vorhing geschrieben, daß man aus gewichtsgründen auf leder verzichten soll? ist leder so viel schwerer als stoff?

Das würde mich auch interessieren. :lol:

Habe selbst keine Klima und keine E-Sitze, aber Leder O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9852147   
9852147

@amc:

die wartungsintervalle sind nicht doppelt so lang, sondern liegen bei rund 25tkm im vergleich zu 15tkm beim e36. allerdings sind beide wartungsintervalle ja abhängig von den eigenen fahrgewohnheiten. unabhängig davon würde ich aber immer jedes jahr nen ölwechsel machen. das zu erläutern, würde aber zu sehr OT werden. der motor des e36 (m52) und e46 (m52tu) unterscheiden sich im wesentlichen nur in der doppelvanos des e46. auch um die strengere eu4 abgasnorm einzuhalten, benötigt er ein anderes öl, welches ihm die längeren wartungsintervalle erlaubt. btw, sowohl der e36 als auch der e46 haben den gleichen ölfilter. also hier auch nix spezielles... im prinzip könntest du den e36 auch mit den 25tkm intervallen fahren, da auch er das ll01 verträgt. aber wie ich schon gesagt habe, auch beim e46 würde ich einmal im jahr, wenn ich nicht die 25tkm erreiche, das öl wechseln. und sooo teuer ist öl ja auch nicht...

von daher kann ich nicht ganz verstehen, wo der e46 in der wartung so günstig sein soll. unabhängig davon, wird man wohl einen e36, der mittlerweile min. 7 jahre alt ist, nicht mehr bei bmw warten lassen. garantie, gewährleistung oder kulanz gibt es eh nicht mehr. von daher dürfte vermutlich der e36 in der wartung günstiger sein.

anm.: will hier keine werbung für den e36 machen, habe ebenso meine erfahrung mit einem m54!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Zu den Wartungskosten.

Ein Freund von mir fährt ein 320i E36 Coupé. Die Kosten für die Inspektion an sich sind bei BMW schön viel höher als z.B. bei meiner kürlich durchgeführten Inspektion II beim E46.

Oder irre ich mich da?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

von daher kann ich nicht ganz verstehen, wo der e46 in der wartung so günstig sein soll. unabhängig davon, wird man wohl einen e36, der mittlerweile min. 7 jahre alt ist, nicht mehr bei bmw warten lassen. garantie, gewährleistung oder kulanz gibt es eh nicht mehr. von daher dürfte vermutlich der e36 in der wartung günstiger sein.

Ich habe auch meinen damals 12 Jahre alten E30 320i beim Händler warten lassen. Mit dem richtigen Händler ist das nicht teurer, sondern billiger als beim Heinz um die Ecke, der zudem oft überhaupt nicht weiß, was alles wirklich angesehen werden muß, simple Teile dann plötzlich bestellen muß, Ersatzwagen gibt es keinen und und und.

Die Inspektionen beim E46 kosten drastisch weniger als beim E36, und die Intervalle sind fast verdoppelt. Zusammen landest Du bei weniger als der Hälfte der Wartungskosten. Das ist einfach so, da muß ich nur meine Rechnungen neben die von Freunden legen. Eine Inspektion I für einen E46 328Ci kostet um die 250 Euro. Beim E36 328 liegst Du bei über 400 Euro. Die relativ geringen Wartungskosten beim E46 sind übrigens auch der Grund, warum die 3er im Flottengeschäft so erfolgreich sind - trotz des hohen Einstandspreises. Beim E36 war das immer ein Kritikpunkt. Meine Zahlen stammen von einem Händler mit relativ niedrigem AE-Satz. Bei anderen Händlern mag es teurer sein, aber das Verhältnis bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mr. nice   
mr. nice

hi folks,

wie ich schon öfters gepostet habe:

der m52b28 motor ist für mich unschlagbar - außer ///M - klar!

das e36 coupe ist mit diesem motor in jeder fahrsituation souverän und enttäuscht nie. meiner hat mittlerweile 180´t km runter und hat noch nie probleme gemacht, der verbrauch liegt - je nach fahrweise - zwischen 8,5 und 12 liter.

du kannst mit dem 328er heizen was das zeug hält und hast ne menge spaß dabei, vor allem in der kurvenhatz, das ding kommt dir teilweise in der 3. mit dem heck, eine rasante fahrt macht sogar noch spaß wenn du dich an einen m3 ranhängst...

die wartungskosten sind bei mir: 4x ölwechsel und 2x reifenwechsel im jahr, also ziemlich happig, dafür kann ich diese bei einem freund auf der bühne machen lassen, also keine bmw-kosten!

ich fahre im winter 205er auf 16 zoll und im sommer 225 vorne und 245 hinten auf 17 zoll - so hat er noch die original e36 optik!

was die karosserie angeht: keine probleme mit rost oder ähnlichem, imho finde ich das coupe als die schönste karosserieform insgesamt.

einzig das fahrwerk und die wasserpumpe sollten öfters kontrolliert werden. das fahrwerk habe ich sukzessive gegen m3-teile ausgetauscht - womit der fahrspaß noch gesteigert wurde - die wasserpumpe wurde bei 150´t km getauscht - gegen eine aus metall - somit kann nichts mehr brechen...die vorderbremsen wurden gegen jene des e46 328i getauscht (300mm durchmesser statt 286) inkl. bremssättel...somit wurde die bremsleistung erhöht und standfester gemacht.

und vor allem: nicht zu vergessen die einfachen und relativ billigen tuningmaßnahmen - ansaugbrücke vom 325er, m3 auspuff und benzindruckregler - mit gut 1.000.- € budget kommst du schnell mal auf gut 230 - 240 ps und über 300nm ... das sind doch leckere eckdaten für ein auto um 6-9.000.- euro...

mein tip: strong buy and hold!

viel spaß noch und cheers all!

mr. nice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DukeNo1   
DukeNo1

Also das sind ja wirklich überzeugende Argumente, im 3. Gang mit dem Heck kommen. Genau nach sowas habe ich gesucht :-))!O:-)

Aber 4x Ölwechseln im Jahr sehe ich jedoch als übertrieben. Ich denke 2x sollte reichen?

Mit der Annahme, dass mein Nachbar nen 328IC fährt war ich höchstwahrscheinlich falsch. Heute morgen bin ich wieder aus dem Haus und hab den Wagen aus der Garage fahren sehen. Der Wagen klingt nicht laut, sondern richtig satt.

Da sind ganz sicher mehr als 193PS drin, das hört man einfach.

Ich denke, dass es sich dabei um ein M3 Cabrio handelt.

Wär ja auch nicht schlecht, aber in Nordamerika gibt's den E36 M3 nur mit 240PS(ist noch der alte Motorblock oder wieso ist das so?). Dann schon lieber einen 328er und sich in einigen Jahren den M3 E46 als Cabrio holen.

Mit nem 328er kann man sicherlich auch verdammt viel Spass haben, man muss nur das Potential des Wagen kennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub
Also das sind ja wirklich überzeugende Argumente, im 3. Gang mit dem Heck kommen. Genau nach sowas habe ich gesucht :-))!O:-)

.

ohhje :-?

das hört man einfach
woher willst du dass denn bitte raushören ?

es gibt selbst 316 i die mit Abhilfe von bestimmten Auspuffanlagen nach richtig SATT klingen :wink:

abgesehen davon, kannst du beim E36 kein 'M' von einem 'nicht M' unterscheiden ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DukeNo1   
DukeNo1
ohhje :-?

Dazu sind ja Hecktriebler gedacht :wink:

woher willst du dass denn bitte raushören ?

es gibt selbst 316 i die mit Abhilfe von bestimmten Auspuffanlagen nach richtig SATT klingen :wink:

Soweit ich erkennen kann, hat sein 3er Cabrio die original Auspuffanlage verbaut. Ich behaupte jetzt mal vorsichtig, dass man klanglich sehr wohl einen Unterschied zwischen einem originalen M3 und einem 4 Zylinder BMW mit nachträglich verbauter Auspuffanlage heraushören kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amtrack   
Amtrack

Dazu sind ja Hecktriebler gedacht :wink:

Wohl genau deshalb ist die Versicherung der 3er auch so hoch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DukeNo1   
DukeNo1

Ich habe vor, nicht mehr als 24'000$ CAD(ca. 14'900€) auszugeben(das heisst nicht, dass ich nicht bereit bin mehr auszugeben falls der Wagen meinen Vorstellungen entspricht). Da frage ich mich ob es nicht gescheiter wäre, gleich ein E36 M3 Cabrio zu kaufen. Das günstigste M3 Cab. hab ich schon für 29'000$ CAD gesehen und dies mit nur 59'000km Laufleistung. In 2 1/2 Jahren sollte ein E36 M3 sicherlich für unter 25'000$ CAD zu haben sein(wenn dann der neue M3 auf den Markt kommt).

Alle E36 M3 die in Nordamerika ausgeliefert wurden, leisten lediglich 240PS.

Weiss einer wieso das so ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub

Alle E36 M3 die in Nordamerika ausgeliefert wurden, leisten lediglich 240PS.

Weiss einer wieso das so ist?

Nicht alle, nur die jenigen bis BJh anfang 97 glaube ich, jedenfalls bassiert die 240 PS Variante auf dem alten 2.5 Liter M50 auch bekannt unter 325i in Deutschland.

Natürlich ist diese Version ein "bißchen" Modifiziert, jedoch nichts im Vergleich zu einem Europäischen M3 der Baureihe E36 :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×