Jump to content
Bogdan

gebrauchter e39 m5????

Recommended Posts

Bogdan   
Bogdan

einen schönen guten tag.

ich bin auf der suche nach einem neuen auto und als alter bmw fan komme ich an diesem auto nicht vorbei.! m5 e39. aber da fangen dann auch schon die zweifel an. vor allem, ist der motor standfest? weil wie ihr alle wißt sind m austaschmotoren nicht gerade ein schnäppchen. die preise sind ja erträglich wenn man von einer laufleistung von ca. 100000km ausgeht. was habt ihr für erfahrungen mit dem auto gemacht?

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
croman   
croman

Hallo,

ich hab mir vor ca. 2 Monaten einen M5 zugelegt.

Baujahr 6/2001, mit hoher KM Leistung...

kommt halt immer drauf an wie der Wagen vom Vorbesitzer gefahren worden ist.100000Km ist doch nichts für ein Auto dieser Klasse.

Wieviel willst du denn ausgeben?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isom3   
isom3
kommt halt immer drauf an wie der Wagen vom Vorbesitzer gefahren worden ist.

und das sehe ich als problem rauszufinde, da du nie 100 %ig wissen kannst , ob dein gegenüber die wahrheit erzählt, wenn er saget : schonend gefahren, warmgefahren ...usw.

von daher solltest du ein gutes mittelding finden, damit du diesen net n austauschmotor brauchen wirst !

:wink2:

isom3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurricanM3   
TurricanM3

Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt mir einen M5 E39 zuzulegen, habe aber dann nach ein bischen Informationen sammeln ganz schnell die Lust daran verloren. Die Modelle vor Baujahr 2000 sind nicht umsonst so günstig. Im M5 Forum wird von so vielen Vanos Schäden berichtet, das gibts gar nicht! Auch ist bei den Fahrzeugen vor 03/2000 noch der alte Block drin der viel mehr Öl verbraucht (teilweise über 1.5L auf 1000Km). Erst ab 03/00 wird der sogenannte "Short Block" verbaut der dahingehend verbessert wurde. Bei dem Facelift 10/00 wurden auch noch viele andere Fehler beseitigt (Vanos Geräusche beim Anlassen, dazu auch ein Druckspeicher). Das kann man auch bei den Modellen davor umrüsten, kostet dann aber sicher so viel dass es sich eher lohnt direkt einen neueren zu kaufen.

Die Unterhaltungskosten des Fahrzeugs können exorbitant werden.

Wenn du ein Fahrzeug ohne €+ Garantie kaufst und dir die Vanos kaputt geht, solltest du schonmal gute 6000,- übrig haben. Die Kupplung und die Bremsen haben bei einem solchen Auto auch einen höheren Verschleiß, von den Reifen mal ganz abgesehen.

Übrigens ließt man, dass teilweise die Vanos Einheiten bei Lieferanten mit Qualitätmängeln eingekauft wurden, dass begründet wohl auch warum derart viele Leute schon das Vanos wechseln lassen mussten (vor Facelift 10/00).

Also:

Wenn dann nur mit €+ und ein paar Euro auf der Kante für mögliche Reparaturen, denn selbst mit €+ muss man sich teilweise noch mit ein paar tausend Euro beteiligen.

Nicht bei einem Hinterhändler kaufen, auch wenn der Preis verlockend ist, niemand hat was zu verschenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanne   
Tanne

Hallo

Also ich fahre mein Fahrzeug seid gut 2 Jahren und habe damit bereits 70.000 km abgespult , und ich muss sagen absolut nix , das Ding läuft wie ein Schweizer Uhrwerk .

Der einzige Schwachpunkt ist die Bremse , wie kann BMW nur so eine schwache Bremse verbauen .

Beachten sollte man auch das gründliche Warmfahren , ansonsten kann ich den Wagen nur empfehlen.

PS ab 11-2005 gebe ich Ihn ab , wer interesse hat , PN

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW   
BMW

PS ab 11-2005 gebe ich Ihn ab , wer interesse hat , PN

Wenn ich mal fragen darf, was willste dir neues anschaffen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanne   
Tanne

Wenn ich mal fragen darf, was willste dir neues anschaffen??

Oh da gibt es ne Menge , SL55amg , neuer M5 , Alpina B5, Porsche Turbo, das sind fast alles unterschiedliche Konzepte aber ich kaufe ein Auto aus dem Bauch herraus .

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Der M5 ist ein teures Auto-und auch wenn die Gebrauchtwagnpreise fallen bleiben die Unterhaltskosten. Steuern und Verischerung, Verbrauch (unter 14 Litern SP geht wenig), Reifen (15.000 km auf der HA), Bremse (vorne teils noch schneller verschlissen als die Hinterreifen), Ölwechsel etc. pp.

Man sieht also: ein teurer Spaß. Die VANOS-Einheiten sollten bei scheckheftgepflegten Autos inzwischen auf Kulanz getauscht sein, die Kupplung ist nach wie vor ein ungelöstes Problem. Für die Bremse gibts (teure) endgültige Lösungen, die sich nicht bei der ersten Vollbremsung verziehen.

Gegen ein gepflegte Ersthandauto mit wenig Kilometern spricht aber nix, die M5 Motoren sind ansonsten (inzwischen) ein Ausbund an Zuverlässigkeit und viel unkritischer als z.B. M3 Motoren.

Kleiner Tip am Rande: einen Alpina B10 V8 4,6 oder B10 V8s gibts inzwischen in Hülle und Fülle zu ansprechenden Kursen. Diese Autos sind von den Fahrleistunegn her absolut vergleichbar, die Motoren bis auf die Kopfdichtungen (1000 Euro) quasi unzerstörbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanne   
Tanne

@ Peter

Wie kommst du darauf das die Hinterreifen nur 15000 km halten ?? meine Sätze hielten alle samt über 25000 km.

Und mein Fahrstill ist bestimmt nicht langsam .

MFG :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

ähhh-das kommt auf den Nordschleifenanteil an...und auf die Landstraße. Wenn man viel schnelle Autobahnetappen fährt setzt es den Reifen nicht so sehr zu. Dann sollte auch Deine Kupplung problemlos halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanne   
Tanne

Oh daran muss es liegen , NS fahre ich nicht X-)

Aber man bekommt die Reifen auch in 5000 km runter .

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der_messias   
der_messias

Wenn du ein Fahrzeug ohne €+ Garantie kaufst und dir die Vanos kaputt geht, solltest du schonmal gute 6000,- übrig haben.

hast du dich verschrieben? oder ist das ein schlechter scherz? hallo? 6000€ für vanos??? selbst mit ein und ausbau ist das ne menge geld!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Nö-das ist bitterer Ernst....Vanos gibts wegen des V8 gleich 2-das ist schon ne gute Aktion. Ich bin so froh, einen VANOS-freien Alpina zu haben. Das macht relativ sorgenfrei....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juli 964   
Juli 964

@messias

Wieso?

Was soll daran falsch sein?

Muss für den Wechsel der VANOS nicht der ganze Motor raus?

Bin mir nicht sicher, aber ich meine schon...

@Tanne

Wieso soll der schöne M5 weg?

Ist doch gerade in den ersten 3 Jahren die Hochphase des Wertverlustes...

Vorher noch eine Mitfahrmöglochkeiten? :DX-)

Gruß Julian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der_messias   
der_messias

na ich war nur der meinung, dass 6000€ schon sehr viel geld ist, immerhin ist das "nur" ein vanos, bzw im falle des V motors halt zwei, aber offensichtlich ... :-o

ob der ganze motor raus muss weiß ich natürlich nicht, aber eigentlich müsste es doch reichen, den zylinderkopf aus zu bauen, sofern das natürlich überhaupt geht ohne den block auszu bauen, vielleicht kann wer, der sich mit dem motor besser auskennt seinen senf dazu geben ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

üblicher weise wird man den Motor ausbauen.

Zum Tausch der Vanos muß der Luftsammler demontiert werden, ebenso wie die Ventildeckel. Ich gehe davon aus, daß es sich um das gleiche Prinzip wie beim E36 M3 3,2 handelt. Die Nockenwellenräder werden demontiert, die Nockenwelle nach vorne aus dem Kopf gezogen. Danach kann man die VANOS Einheiten demontieren. Zur Demontage ist Spezialwerkzeug notwendig. Zudem sollte man nach der Montage die Steuerzeiten sauber einstellen, sonst hat man ein paar krumme Ventile. Beim R6 kann man den Motor vorne anheben-das reicht um die Nockenwellen herauszuziehen, beim V8 liegen die Nockenwellen zu tief auf den Auslaßseiten.

Ach ja.Kühlerpaket etc muß natürlich auch entfernt werden.

Im Jahr 1998 hat eine 3.0er VANOS mit Montage schon 2.500 DM gekostet-die einfache Version ohne Verstellung der Einlaßsteuerzeiten versteht sich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanne   
Tanne
@messias

Wieso?

Was soll daran falsch sein?

Muss für den Wechsel der VANOS nicht der ganze Motor raus?

Bin mir nicht sicher, aber ich meine schon...

@Tanne

Wieso soll der schöne M5 weg?

Ist doch gerade in den ersten 3 Jahren die Hochphase des Wertverlustes...

Vorher noch eine Mitfahrmöglochkeiten? :DX-)

Gruß Julian

Ich fahre ein Auto eigendlich nie länger als 3 Jahre , ja schön ist er, deshalb fällt die Entscheidunger relativ schwer wer Nachfolger wird .

Wenn wir uns mal sehen sollten, ist einen Mitfahrt kein Problem .

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
croman   
croman

Baer die Vanos ist ja ein bekanntes Problem vom M5...ein leichtes Geräusch ist bei den meisten zu hören, und ich denk mal nicht das man dann auch sofort wechselt oder...!?

@tanne du hast ja fast den gleichen M5...gleiche Farbe jedenfalls!

wie teuer war bei dir die V-Max Aufhebung?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mailmane   
mailmane
der_messias   
der_messias

also um nochmal auf den preis für den vanos tausch zu kommen, ich zweifel ja net an, dass er so hoch ist, aber kann mal einer sagen, was ein austauschmotor kosten würde, ich hab nämlich einen gebrauchten motor gefunden mit 50.000 km der hätte "nur" 7500 € gekostet, ich weiß da is er noch nicht eingebaut, aber trotzdem würden mich die preise interessieren

achja, geht der vanos tausch (oft) auf kulanz? warum gehen die so schnell kaputt? ein kettenspanner oder vvt-i machen ja auch keine so großen probs (oder?), also wenn das mit den vanos nix taugt muss man sich halt was anderes einfallen lassen :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurricanM3   
TurricanM3

Das Austauschtriebwerk kostet aktuell 15.499,68€ und kann bei BMW unter der Teilenummer 11 00 1407 803 bezogen werden.

Bei gebrauchten sollte man darauf achten, dass das Triebwerk aus einem M5 der nach 03/2000 gebaut worden ist stammt!

Bei BMW erhälst Du auf ein Austauschtriebwerk 2 Jahre Ersatzteilgarantie und wenn innerhalb dieser 24 Monate irgendwas mit dem Motor nicht okay ist auch kostenlosen Ersatz.

Aber bitte bedenke das bei dem genannten Preis noch kein Einbau dabei ist und eventuell brauchst du auch noch ein paar Teile rund um den Motor (z.B. Wasserpumpe, Lichtmaschine etc.). Rechner mal 18k mit Einbau und Kupplung...

Das Vanos (vor 2000) soll aufgrund von Qualitätsmängeln relativ schnell kaputt gehen. Die Vanos Einheiten wurden wohl mal bei verschiedenen Lieferanten eingekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×