Jump to content
locodiablo

Maserati 3200 GT wintertauglich ?

Empfohlene Beiträge

locodiablo CO   
locodiablo

hi zusammen......

ich bin gerade drauf und dran mir einen 3200er zu kaufen, allerdings kommt jetzt der winter und da weiss ich nicht ob ich da, dass richtige mache!? wobei ich anmerken muss, dass es bei uns so gut wie keinen schnee gibt.

was meint ihr dazu ?

gian-carlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Der 3200GT ist auf jeden Fall wintertauglich. Allerdings weiss ich nicht, ob die Automatik so geeignet für den Winter ist, denn sie hackelt schon ziemlich.

Und ich weiss auch nicht, wie potthäßlich dann die Winterreifen sind. Wie immer schaut dass dann wieder ganz anders aus.

Auf jeden Fall, ist es ein wunderschönes Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ecki   
Ecki

mit den richtigen dicken wintereifen und zulassung bis 240km/h kommt der wagen auch im winter gut :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

automatik???? roland ich bin noch jung, sowas brauche ich in einem maserati nicht.......ok ok in einem mercedes ist es was anderes aber nicht in einem maserati.......ich habe mich für das 6 ganggetriebe entschieden.......

allerdings mit den reifen hast du recht, aber normalerweise fahre ich auch im winter mit sommerreifen. ich lebe in einem schneearmen gebiet...letztes jahr gab es nur an einem tag schnee auf den strassen und erst noch sehr sehr wenig...

gian-carlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Die Turbolader kommen meiner Meinung nach zu abruppt. Da kann es im Winter schon mal schwierig werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Exoten-Forum   
Exoten-Forum

WICHTIG!

Solltest Du Dir Winterreifen holen, gibt es nur ein von Maserati freigegebenes Fabrikat und das ist der Pirelli W210 Snowsport in den Größen:

VA: 235/40 R 18 88H

HA: 265/35 R 18 93H

Dies hat nichts mit der Markenbindung zu tun (würde mann natürlich zuerst von ausgehen). Es hat mit dem tatsächlichen Abrollumfang anderer Reifenhersteller zu tun, die erheblich von dem des Pirelli W210 Reifens abweichen. Wenn Du Dich dennoch für ein anderes Fabrikat entscheidest, wirst Du viel Spaß an den Lichtspielen im Cockpit haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ecki   
Ecki

zu sommerreifen im winter. man fährt nicht wintereifen nur weil schnee liegen kann, sondern weil die sommereifen ab, ca. 7grad ihre haftung verlieren und hart werden, hingegen der wintereifen weicher ist und somit auch unter 7 grad gripp hat!!!! :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

Hallo.......habe mich nun doch für den M3 entschieden und kaufe mir jetzt auch winterreifen für diesen :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrazerNash   
FrazerNash

Ein Freund von mir hat einen 3200 GT mit 6-Gang. Der fährt den das ganze Jahr über, genauso wie seinen E 55 AMG.

Zumindest in Berlin hatte er nch nie Probleme damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin

Der 3200 GT wird überarbeitet.

Er bekommt die Rückleuchten des Spyder (schade! :sad: )

und heisst ab sofort Maserati Coupe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×