Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Zahnriemenwechsel beim 348?


58 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hallöchen,

ich spiele mit dem Gedanken mir einen 348 zuzulegen... möchte jedoch direkt nach dem Kauf den Zahnriemen erneuern lassen.

Habe hier bei jemandem nachgefragt der jedoch 4000 mit Ventile einstellen etc nimmt.

Kennt jemand eine gute und vorallem günstige Adresse?

Danke im voraus & Liebe Grüße

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

4000,- Was? Euro/CHF? Und was ist alles bei?

die 4000€ gehen schon in Ordnung wenn der grosse Motorsevice gemacht wird. Mit Austauschen div. Dichtungen, Ventile einst., Kupplung überpr. Klimaanlage umrüsten.

Gib doch mal einen genauen Beschrieb der Arbeiten.

Je nach Arbeit kann es aber auch wesentlich weniger sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ Sascha79.................

solltest du solch einen Wagen dann tatsächlich gekauft haben (wovon ich persönlich abraten würde) kannst du dich unter PN bei mir melden.

Ich habe eine wirklich gute und dabei günstige Werkstatt mit viel Erfahrung und einem erstklassigen Mechaniker.............

Ich hoffe für dich dass du jemanden mit Erfahrung zur Seite hast............um bereits beim Kauf des Kfz Mängel ausfindig zu machen.Das spart hinterher oft jede Menge Zeit und Geld...........und natürlich Nerven.........

Also viel Glück !

Grüsse

Ralfonso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@Ralfonso

Du persönlich würdest also vom kauf eines 348er abraten !

Hast Du selbst einen und damit schon schlechte Erfahrungen gemacht ?

Oder , kennst Du jemanden der jemanden kennt der schlechte Erfahrungen gemacht hat ?

Sag doch einfach warum der 348er nichts ist !

@Sascha79

Tja , die 4000€ sind nicht unrealistisch , sollte man einplanen und wenn es günstiger wird sich darüber freuen !

4000€ = Gr. kompl. Inspektion so wie kkswiss schreibt .

Gibt es allerdings auch schon günstiger (ab ca. 1800€ nur ZR-wechsel )

Bei Interesse Tel.Nr der Werkstatt via PN

Gruß Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ 348GTB...........

ja ein solches Modell hatte ich auch schon...........jedoch bin ich zur Überzeugung gekommen das dies nicht der richtige Ort ist um Sachverhalte zu schildern.

Hier geht es mehr um Bilderchen,Pseudoerlebnisse und sonstige Phantastereien sogenannter Ferraristi,die beim Anblick eines solchen Autos feuchte Äuglein bekommen..............nee vielen Dank!!

Mein Angebot an den Eröffner dieses Threads steht.............4000€ für Steuerriementausch................lächerlich !!!

............Dank für so manch nette PN...........es gibt hier tatsächlich ein paar echte Ferraribesitzer...............

.........gute Nacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ 348GTB.................

Nachtrag................Michael du schreibst ca.1800€ das kommt der Sache schon näher.

.........wer jedoch schon im Vorfeld am rumrechnen ist wie der TE (das ist zu teuer,dies kostet zu viel,geht's auch billiger,usw...usw) sollte vom Kauf eines solchen Fahrzeugs generell absehen..............der wird nicht glücklich werden...............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@Ralfonso

.........wer jedoch schon im Vorfeld am rumrechnen ist wie der TE (das ist zu teuer,dies kostet zu viel,geht's auch billiger,usw...usw) sollte vom Kauf eines solchen Fahrzeugs generell absehen..............der wird nicht glücklich werden...............

Stimmt , man sollte immer ein wenig Reserve haben :wink:

Mein Angebot an den Eröffner dieses Threads steht.............4000€ für Steuerriementausch................lächerlich !!!

4000€ für Gr.Inspektion!!

Nicht nur für ZR wechsel :wink:

In welcher Gegend ist denn die Werkstatt die die Wartung Deiner Fahrzeuge erledigt ?

Könnte ja auch für mich interessant sein , da bei mir in absehbarer Zeit

auch der lästige ZR wechsel ansteht .

Gruß Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hi Sascha,

abraten kann ich nicht, im Gegenteil. Fahre selbst einen 348Spider.

Ist ein Tausch der Spannrollen vorgesehen? Wurde vom Vorbesitzer

gerne gespart, kosten 800 Euro Original von Ferrari. Die Umrüstung

der Klimaanlage auf FCKW-frei kann auch noch anfallen. Ich glaube

das hat auch ca. 800 Euro gekostet. Es soll auch Spezialisten geben, die

den Zahnriemen ohne Motorausbau reinzaubern. Eine Inspektion

von Spannrollen (evtl. Ölaustritt an den Lagern) und der Wasserpumpe

ist dann nicht möglich. Ich kann Dir eine per Fax meine Rechnung

schicken und Du kannst Dir selbst ein Bild machen. In welcher Region wohnst Du?

Gruß Udo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hoi Sascha

Da hat Udo Recht, die Spannrollen müssen mit getauscht werden, also muss der Motor raus. Da bin ich aber von ausgegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich kenne eine absolut empfehlenswerte freie Werkstatt, deren Besitzer selbst 355 fährt und zu dem alle F-Fahrer im Umkreis von 100 km kommen (naja, sowas in der Richtung). Habe im Forum schon öfter davon berichtet. Was er sagt, hat Hand und Fuß und er sagt, daß beim 355 minimal mehr Platz zwischen Motor und Trennwand ist und er daher den Zahriemenwechsel ohne Motorausbau schafft (in der Hälfte der Zeit zu einem Drittel des Preises). Er sagt aber auch, daß das beim 348 leider nicht möglich ist, da der Abstand hier zu klein ist. Beim 348 muß der Motor beim ZR-Wechsel leider raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@348GTB................

den Betrieb den ich meine ist am Bodensee zu finden (nicht in Singen !!!)

.......an alle anderen Experten........der TE schrieb was vom Zahnriemen wechseln........von Spannrollen,Wasserpumpen usw..... war nie die Rede.

tztztztz..........ewig dieses Getue um den ach so wichtigen Zahnriementausch.Irgenwann hat einer mal damit angefangen das unnötig aufzupumpen............und jede Aushilfskraft irgendeiner Werkstatt stammelt was von............(Zitat:heissen Spannrollen an denen der Riemen gern mal hängen bleibt,am besten alle 5000 Km wechseln tralalitralala und lauter solchen Schwachfug....)

Merke:Ein ordentlich gewartetes und gefahrenes Fahrzeug braucht keine voreiligen Wechsel.........Vom Tausch nach 4 Jahren oder nach ca.60000 Km wie empfohlen,ist folgendes zu halten:Ist schon in Ordnung,vorausgesetzt das Auto wurde umsichtig bewegt...................

Ich habe etliche Autos erlebt die alle 15000 Km neue Steuerriemen bekamen.............und dennoch nur Ärger machten.

Also,nicht immer den Zahnriemen so hervorheben.............und sich in Anzeigen davon blenden lassen..........der Gesamtzustand eines solchen Kfz ist entscheident...........und den kann nur der versierte Fachmann beurteilen............die Betonung liegt auf "versiert"!!!

Warum die keine Steuerketten verbauen.........hab'ich eh nie verstanden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

den Betrieb den ich meine ist am Bodensee zu finden (nicht in Singen !!!)

Du meinst damit eine freie Werkstatt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Steuerketten haben gegenüber Zahnriemen einen erheblichen Gewichtsnachteil. Man versucht bei einem drehfreudigen Motor die Schwungmasse möglichst tief zu halten.

Das ist der Grund für Riemen. Der F430 hat nun aber nur noch Ketten, hier wurde an anderer Stelle Schwungmasse gespart. Genaue Details kenne ich aber noch nicht (Schwungrad, Kurbelwelle, Kupplung). Der F430 Motor ist aber 4kg schwerer als der Modena Motor. Der F430 Motor scheint erheblich "einfacher" im Unterhalt als vergangene Modelle (Hydro Stössel, Ketten usw.).

Bei Ducati hatten wir alle 5000km die Riemen inkl. NW Antriebsräder ersetzt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ skr...................

genau eine freie und gute Werkstatt !!! ( Der Mann ist wirklich Klasse............der beste der mir je untergekommen ist) Hätte ich den mal früher getroffen........................

@ chrixxx.....................

Danke in die Schweiz...........man lernt ja nie aus !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

möchte jedoch direkt nach dem Kauf den Zahnriemen erneuern lassen.

Habe hier bei jemandem nachgefragt der jedoch 4000 mit Ventile einstellen etc nimmt.

.......an alle anderen Experten........der TE schrieb was vom Zahnriemen wechseln........von Spannrollen,Wasserpumpen usw..... war nie die Rede.

tztztztz..........ewig dieses Getue um den ach so wichtigen Zahnriementausch.Irgenwann hat einer mal damit angefangen das unnötig aufzupumpen............und jede Aushilfskraft irgendeiner Werkstatt stammelt was von............(Zitat:heissen Spannrollen an denen der Riemen gern mal hängen bleibt,am besten alle 5000 Km wechseln tralalitralala und lauter solchen Schwachfug....)

@ Ralfonso

Sie haben schon einmal bei mir nicht richtig gelesen und hier trifft es wieder zu.

Sascha79 schreibt er möchte den Zahnriemen wechseln lassen und die Garage die das ausführt nimmt 4000€ inkl. Ventile einstellen. Dahinter stehen weitere drei Buchstaben etc, was soviel heisst das die Garage so wie es sich gehört Ventildeckeldichtungen, Simmerringe, Halbmonde und was sonst noch dazugehört erneuert.

Zu Ihren Auswüchsen in Richtung Steuerriemen mit Spannrolle kann ich Sie nur zitieren.

Meine eigenen Kenntnisse (die technischer Natur) sind eher bescheiden,ich bin diese Autos immer nur gefahren und habe mich gefreut.........aus fertig !!!

Die Zahnriemen müssen alle drei Jahre gewechselt werden, da das Material (Kautschuk und Gewebe) altert. Man ist in der Lage diesen Tausch ein Jahr raus zu schieben, aber dann sollte im Jahr vier der Motor nicht mehr bis an die 8000 U/Min gedreht werden.

Zu den Spannrollen ist zu sagen, das schon allein der Name falsch ist. Es sind Spann/Umlenkrollen. In diesen Rollen sitzen Kugellager die extremen Beanspruchungen ausgesetzt sind. Sehr viel Hitze, Kälte, Vibrationen, mechanischer Verschleiss und auch einem Alterungsprozess da die Dichtungen aus Gummi sind.

Diese Rollen müssen aus oben genannten Gründen mit dem Zahnriemen gewechselt werden, sonst kann es sein das ein Kugellager sich festfrisst und sich nicht mehr dreht. Nun rutscht der Steuerriemen über die stehende Rolle und reibt sich immer dünner bis er reisst. Fazit: Motortotalschaden.

Ich hoffe das ich das einigermassen verständlich für einen technischen Laien erklärt habe.

Weiter sollte wenn der Zahnriemen gewechselt wird die Wasserpumpe mit gewechselt werden. Stellen Sie sich vor, der Zahnriemen wurde gewechselt und ein Jahr später wird die Wasserpumpe undicht (auch hier sind die gleichen Verhätnisse wie bei den Spannrollen). Wer soll den Motorausbau bezahlen? Sie als Kunde?

Damit Sie mal überhaupt sich ein Bild machen können worüber wir hier reden, kommt dieses Bild hier.

348riemen.jpg

Die Wasserpumpe ist das Teil in der Mitte mit den sieben sichtbaren und einer versteckten Schraube (unter der linken Spannrolle).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Sehr informativer Beitrag. Danke.

Technische Zwischenfrage:

Wenn ich das Bild richtig interpretiere, wird der Zahnriemen über die linke Spannrolle gespannt. Ist dort ein Spannelement zu sehen oder?

Wie sind bei diesem Motor die Nockenwellenstirnräder mit den Nockenwellen miteinander verbunden? Sind diese Verbindungen evtl. konisch (ohne Schwerspannstift), sodass die Steuerzeiten ganz genau eingestellt werden können? Oder sind die Nockenwellenräder verstellbar?

Ich schätze, dass eine dieser zwei Methoden bei diesem Motor ab Werk verwendung gefunden hat. Andernfalls ist es praktisch unmöglich die Steuerzeiten genau einzustellen, da sich bei der Spannung des Riemens unweigerlich die Steuerzeiten leicht verstellen würden, wären die Stirnräder fest mit den Nockenwellen verbunden....

Audi hat das Beispielsweise mit einem Konussitz gelöst. Bei den V8 und V6 Motoren. Funktioniert einwandfrei.

Würde mich interessieren, wie das bei einem solchen Motor gelöst ist.

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wenn ich das Bild richtig interpretiere, wird der Zahnriemen über die linke Spannrolle gespannt. Ist dort ein Spannelement zu sehen oder?

Beide Spannrollen sind gleich, aber auf der rechten Seite (fahrtrichtung) ist ein Führungsbolzen der die Spannrolle führt und feststellbar ist.

Audi hat das Beispielsweise mit einem Konussitz gelöst. Bei den V8 und V6 Motoren. Funktioniert einwandfrei.

Es ist das gleiche System wie bei VAG, Nockenwelle und Nockenwellenrad sind konisch auf einander abgestimmt. In der Mitte ist eine Schraube die den Konus dann fixiert.

Weiter sind zusätzliche Sicherungsbleche mit der Schraube und dem Nockenwellenrad verbunden. Das sind die Schrauben die um die Zentralschraube herum sitzen (acht Stück).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ Ralfonso

Sie haben schon einmal bei mir nicht richtig gelesen und hier trifft es wieder zu.

Bewundernswert, welche Mühe Du Dir trotzdem damit machst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ kkswiss..........

jojojo.......genau das ist mir letztes Jahr passiert !!!

Karre für meine Süsse gekauft (348 ts)...................Kundendienst war frisch gemacht.........Zahnriemen,Kupplung usw,6000 € hat der Vorbesitzer dafür gebibelt.............und was war undicht ??? die Wasserpumpe !!!

Das hat dann dann das Fass zum überlaufen gebracht...........habe nach und nach meine (3) Ferrari verkauft !

Und es bis dato keine Sekunde bereut (stimmt nicht,ist gelogen manchmal fehlen sie mir doch................)

Es sind halt mies zusammengeschusterte Italokisten aus dem Fiat Teileregal mit miesem Service und indiskutablem Verhalten Käufern und Kunden gegenüber.................So sieht's aus !!!

Grüezi,Servus,macht's gut............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ skr...................

genau eine freie und gute Werkstatt !!! ( Der Mann ist wirklich Klasse............der beste der mir je untergekommen ist) Hätte ich den mal früher getroffen........................

Denken wir etwa an den selben? Heißt er mit Vornamen Artur?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@skr................nein er heisst nicht Artur !

Ich poste dies hier auch nicht,hier lesen zu viele seltsame Leute da weiss man nie was die draus machen.

Der Mann will seine Ruhe haben und kann Freaks die anrufen und "nur mal fragen wollen" nicht brauchen.

(Das geht dann: Hallo Meister ich hätt da mal 'ne Frage......was kost'denn dies und das und jenes........Nee,so wie ich den kenne mag der das gar nicht.

Zumal meist nur bllöd angefragt wird und kommen tut dann eh keiner.............kennt man ja......viel heisse Luft und wenn's ernst wird keiner da !

Ich schick da nur den/die hin,den/die ich persönlich kenne.Vorausgesetzt der/diejenige hat überhaupt einen Ferrari und genug Euronen um die Rechnung bezahlen zu können.

Wohlgemerkt,mitlesende echte Owner sind hier nicht gemeint.........mir geht's um die die nur so tun als ob......................

Ich weiss auch,dass das was ich schreibe manch einem bitter aufstösst.........aber es ist halt nun mal die Wahrheit und die kann manch einer nicht vertragen....................

Schon gewusst dass mein lieber Onkel schon mal ein Gumball 3000 Race gewonnen hat ?............Ach was nicht ?.............Könnte jetzt auch jede Menge Bilderchen loslassen von diesem Event.........Aber das gibt's bei mir nicht........das bringt mir nichts.

Dafür vergreift sich mir so mancher hier einfach zu oft im Ton,ohne auch nur den kleinsten Schimmer zu haben worum es geht !

Also macht's guet............und immer dran denken...................

Legends may sleep, but they never die !

(King Kim ist in Hong Kong).............und wir machen jetzt ein Fläschchen Roederer Cristal auf...................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

In die Diskussionen die hier abgehen möchte ich mich nicht einmischen. Mein Vorschlag: Suche dir eine 348 er von dem du denkst, der könnte es sein. Gehe mit dem Verkäufer zusammen zu einer Werkstatt deiner Wahl und lass den Wagen durchchecken. Der Zahnriemen ist zwar nicht zu vernachlässigen, jedoch wird hier häufig übertrieben. Wenn der Verkäufer nichts zu verbergen hat, wird er sicher mitspielen. Habe das seinerzeit auch so gemacht und eigentlich im ersten Jahr bis auf Kleinigkeiten nur Freude am Auto gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bedanke mich für alle netten Beiträge...

...so wie ich erhofft habe, ist es also weitaus günstiger möglich! :-)

Bei den von mir genannten 4000 € wäre dann beide Spannrollen, Wasserpumpe und auch Ventileeinstellen dabei... andere weitere Kleinigkeiten (die mir als "quasi-Laie" nicht viel sagen).

Sicherlich ist es klar, dass man bei solch einem Fahrzeug mit Wartungskosten rechnen muss... jedoch kann man diese beim Kauf berücksichtigen... so ist also ein 348er ohne Service eine ganze Stange weniger Wert.

Dann schau ich mal was ich aus den nun gesammelten Informationen mache... und hoffe dass ich mich nun überwinden kann in Kürze solch ein Fahrzeug mein eigen nennen zu können! :-)

Gruß

Sascha

P.S.: Was für typische Schwachstellen hat denn der 348?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Schon gewusst dass mein lieber Onkel schon mal ein Gumball 3000 Race gewonnen hat ?............Ach was nicht ?.............Könnte jetzt auch jede Menge Bilderchen loslassen von diesem Event.........Aber das gibt's bei mir nicht........das bringt mir nichts.

Wenn's dir nichts bringt und du auch keine Bilder einstellen willst, warum erwähnst du es dann :wink:

Uns bringt das so auch nichts............................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wenn's dir nichts bringt und du auch keine Bilder einstellen willst, warum erwähnst du es dann :wink:

Uns bringt das so auch nichts............................

Weil der Typ offenbar eine gewaltige Profilneurose hat... Sonst müsste er nicht in jedem zweiten Post erwähnen, dass sich hier jede Menge Leute unter seinem Niveau tummeln und dass er als echter Ferrari-"Owner" etwas ganz Besonderes ist... Aber er scheint die Bestätigung ja sehr zu brauchen, denn sonst würde er hier schon lange nicht mehr posten und sich nur noch seinen grandiosen Bouteilles widmen... :lol:

Merkwürdig nur, dass die meisten Ferrari-Besitzer hier nur noch über ihn lachen können... aber bekanntlich merkt dies der Narr zuletzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0