Jump to content
Karl

Koenig Ferrari

Empfohlene Beiträge

Karl VIP CO   
Karl

0-300 km/h in 16 Sekunden...:

512TR,TR-M_f01.jpg

512TR,TR-M_f07.jpg

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Ich finde den Wert 0-300 eigentlich ziemlich unsinnig! Wo kann man das schon selber durchführen?

Gruss Raoul

Häh? :???: An einem trockenen Sonntagmorgen mit guten Sichtverhältnissen auf hunderten geraden topfebenen Kilometern Bundesautobahn (BAB)... :-))!!! Im aktuellen PLAYBOY ist eine Übersicht über 25 Streckenabschnitte auf deutschen Autobahnen ohne Tempolimit...

Im Übrigen ist der Sinn dieser oder jener Testdisziplin nicht der, den jeweiligen Leser zu gleichem Tun auf öffentlichen Straßen zu animieren sondern vielmehr die Leistungsfähigkeit des Testfahrzeuges zu ermitteln..., von daher kann man eher weniger über Sinn oder Unsinn solcher Erhebungen diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DT   
DT
Oder in 16 Sekunden...:

Laut Koenig-Specials-Homepage zumindest, ein Königreich für einen Test :-(((° !

Der Koenig Competition ist Faszination Pur. Weiß irgendwer, ob der wirklich mal mit Peiselerrad an der Seite gemessen wurde? Koenig hat ja zum Teil utopische Angaben betreffend Fahrleistungen...........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl

Koenig Specials meidet seriöses Test's mitunter wie der Teufel das Weihwasser :evil: . In den 80ern quittierte bei einem Hochgeschwindigkeitstest der auto motor und sport der Turbolader des 328 GTB Turbo's den Dienst, die Kiste lief keine 270..., ich glaube seit dem geben sie keine Autos mehr für Tests her, mir zumindest sind keiner späteren Tests sondern nur Fahrberichte bekannt. Raymond (CountachQV) hat ja mal geschrieben, dass Koenig Specials hochwertige Turbos und Kompressoren in die Testwagen verbaue, die Kundenfahrzeuge aber über minderwertige Exemplare aus Japan verfügen würden... Nun ja, dass kann ich nicht beurteilen.

Ich weiss, dass in den USA einer ihren breiten 512 BBi Turbo's gestoppte 332 km/h lief (ROAD&TRACK war's glaub' ich), wohlgemerkt die Breitversion mit den breiten Reifen! In der schmalen Serienkarosserie ginge so ein 512 BBi wohl weit über 340 km/h..., ein 512 BBi! So schnell wie die modernen getunten 996 Turbo's :D ! Unglaublich! Aber wohl auch nie nachzuprüfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
salvatore1988   
salvatore1988

Also ich wollte mal die Ferrari tuning projekte von Koenig zusammenfassen:

F48:

Auf Basis des Ferrari 348

550 PS, Baujahr 1991

F55:

Auf Basis des 355

600 PS, Baujahr 1995

F50:

Auf Basis des F50 (wohl klar)

828 PS, Baujahr 1995

550 Maranello:

Basis klar :D

790 PS, Baujahr 1998

360 Modena:

600 PS, Baujahr 2000

Bitte um Verbesserung und Vervollständigung!

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jan-Eicke   
Jan-Eicke

Fehlt da nicht noch der Koenig Competition Evolution mit 1000 PS?

Year 1985

Base Price $595 900

Power 745.7 kw / 1000 bhp @ 7100 rpm

Configuration Turbocharged Flat-12

Top Speed 370.0 kph / 229.9 mph

0 - 60 mph 3.5 seconds

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MxMagnum   
MxMagnum

Danke für die Zusammenstellung.

Ob die Leistungsangaben alle so stimmen glaub ich kaum.

790PS im 550 oder sogar über 800 im F50 hören sich doch etwas unrealistisch an. Sollten die Angaben doch stimmen wäre es interessant zu wissen wie lange so ein Motor denn hält, samt Kupplung und Getriebe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flix   
Flix

is echt schlimm was tuner so alles mit solch schönen autos anstellen... :puke:

furchtbar! die sollen die finger davon lassen!!

FliX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
salvatore1988   
salvatore1988

also gut gibt neuheiten:

Testarossa:

ak-testarossa-bild7.jpg

das ist version 2 des bodykits

wer bilder von vers 1 hat bitte posten

ach ja und als Cempetiton Evolution:

04-testapl.jpg

zu unterscheiden durch den fetten Heckspoiler

und als Convertible:

07-cabrio.jpg

512Tr/M:

Meiner Meinung die gleichen Bodykits wie beim "normalen" Testa, wenn falsch, bitte um Unterschiede!

Mit dem competiton Evolution, welcher konnte da auf 1000 PS gebracht werden der testa oder der Tr oder der M

Und dann gibts glaub ich noch den 465GT. Da wurde meines Wissens nach äißerlich nichts verändert, genau wie jetzt beim Enzo

Weiß jemand ob schaon ferraris davor getunt, zb ein 308 oder ein F40????

Greez: Salvatore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
salvatore1988   
salvatore1988

Thx aber ich kann leider kein franz und hab den ganzen thread schon mal "durchgelesen" aber da find ich irgendwie nur durch zufall eine bildbeschreibung, wo steht von wem der wagen getunt worden ist.

weiter gehts:

308 GTS:

 

Ferrari 512 BB Koenig special 1981

 

Engine: 12 cylinders double-piston engine

with 4 overhead cam shafts

Drilling/stroke: 82 mm x 78 mm

Capacity: 4.909 ccm

Power: 340 HP with 5.700 1/min.

Max. speed: 275 km/h

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quirin   
quirin

Den mit den 1000 PS gabs als Testarossa. Und das als Coupe und als Cabrio. Beim 512 TR und beim F512 M sind mir keine Königmodelle bekannt.

Habe übrigends eine Präsenations VHS vom König. Da fahrens mit drei Autos einem Testarossa, 328 GTS und einem 512 BB.

Hab mal kurz rein geschaut und da habens drei Motorvarianten vorgestellt vom Testarossa Competition.

- 450 PS Saugmotor

- 710 PS Doppelturbomotor

- 800 PS Doppelkompressormotor.

Die 1000 PS Version gabs warscheinlich zu der Zeit des Videos noch gar nicht.

Der 512 BB wird auf dem Video mit folgenden Motorvarianten genannt.

- 450 PS Saugmotor

- 650 PS Doppelturbo

- 0-100 km/h in 4,1 sec

- Der stehende Kilometer in 22 sec

- Top-Speed 330 km/h

Und hier die Motorvariatne vom 328 GTS

- 450 Turbo-PS - Top-Speed 308 km/h

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
HighSpeed 250 schrieb:
Den 512BB gabs übrigens noch als Version mit 3 Rücklichtern auf jeder Seite und mords Heckflügel.

Der hieß dann allerdings 365 GT4 BB - sechs Rücklichter, sechs kleine Auspuffrohre 3 - 3, klingt richtig gut. Solch einer war auch die Basis für das einzige Koenigauto das jemals auf einen 365 GT4 BB auf- bzw. umgebaut wurde.

Ich persönlich finde diese GTO-Kreationen auf 308er-Basis peinlich. Wer hat denn sowas nötig? Wer einen 308 GTS (QV) hat bzw. hatte besitzt doch eh einen Klassiker - wozu dann auf irgendwas umbauen was dann nicht Fisch und nicht Fleisch ist. Kann mich noch an alte Treffen am Ring erinnern wo 328er mit GTO-Spiegel auftauchten. Peinlich.

Mit was man damals so rum fuhr. :-o War aber auch eine interessante Zeit als den Autos noch Schnorchel und Flügel samt Kiemen wuchsen wie Pilze im feuchten Wald. :D

Hier eine ganz spezielle Gattung aus dem Hause Koenig - akustisch waren die Koenigfahzeuge dank Herrn Fuchs immer ein Ohrenschmaus.

 

Das waren noch Zeiten!!!

Der erste Competition in "KOENIG's Hallen" an der Flössergasse!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus

Tja, das ist dann wohl der Inbegriff des Ruhrpott-Asi-Ferrari... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HighSpeed 250   
HighSpeed 250

Der hieß dann allerdings 365 GT4 BB - sechs Rücklichter, sechs kleine Auspuffrohre 3 - 3, klingt richtig gut. Solch einer war auch die Basis für das einzige Koenigauto das jemals auf einen 365 GT4 BB auf- bzw. umgebaut wurde.

Wo du Recht hast, hast du Recht. :-))! 512 wurde er genannt als er die Hubraumerweiterung auf 5 Liter bekam (1976). :wink2:

Nicht zu verwechseln mit dem 365 GT2+2. Der war ein Viersitzer und hatte auch jeweils 3 Rücklichter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrixxx CO   
chrixxx

308 bi-turbo mit über 500 PS.... :-o

post-38818-14435306678772_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bielieboy   
bielieboy

Hab noch ein paar bilder von ca 97 gefunden. Hab sie damal in Leipzig auf der Automesse gemacht, hab nur leider keine ahnung mehr wie die genaue bezeichnung von diesem König is.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deltabox   
Deltabox

na ich finde über umbauten kann man streiten. bin selber ein fan von KS und baue gerade eine seite drüber auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JerryMaguire   
JerryMaguire

Hey @ all,

hab vor kurzem bei eBay eine Prospekt-Zeitschrift von Koenig ersteigert.

Die ist aus dem Jahr 1989.

Das sind mehrere Ferraris in folgenden Leistungsstufen erhältlich:

308 quattrovalvole - 255PS / 270 PS / 300 PS / 320 PS Kompressor / 400 PS Turbo

308 GTB/GTSI - 230 PS / 300 PS Komnpressor / 350 PS Turbo

Mondial - 230 PS / 300 PS Komnpressor / 350 PS Turbo

308 2V - 265 PS / 280 PS / 310 PS

328 - 285 PS / 300 PS / 330 PS / 350 PS Kompressor / 450 PS Turbo

Mondial - 285 PS / 300 PS / 330 PS / 350 PS Kompressor / 450 PS Turbo

365 BB - 360 PS / 400 PS / 450 PS

512 BB - 360 PS / 400 PS / 450 PS

512 BBi - 360 PS / 400 PS / 450 PS / 480 PS Kompressor / 650 PS Twin Turbo

Testarossa - 410 PS / 450 PS / 500 PS / 550 PS Kompressor / 710 PS Twin Turbo / 800 PS Twin Turbo Kompressor

Den 800 PS-Motor wurde dann nur im Competition oder dem Cabrio verbaut.

cu

Jerry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Der 800 PS-Motor wurde dann nur im Competition oder dem Cabrio verbaut.

Es gab auch paar in normalen testas. Bremsanlage, Lufteinlässe und Bereifung wurde dann meist noch geändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni   
Toni

absolut geil diese Umbauten. Wunderschön. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Nette Umbauten - allerdings keine KOENIG-Autos.

Doch, zumindest die letzten drei:

Der 348 hat eine F48-Frontschürze von Koenig-Specials, der blaue Koenig Competition Evolution ist soweit ich weiß der wohl letzte gebaute Competition, hier auf F512M - Basis und damit ein absolutes Einzelstück. Geiles Auto und unbestritten ein Meilenstein des Showtunings wie Gemballa Avalanche, Styling Garage SGS Gull Wing und Strosek 928 Ultra Wing...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Karl schrieb:

Doch, zumindest die letzten drei:

Der 348 hat eine F48-Frontschürze von Koenig-Specials, der blaue Koenig Competition Evolution ist soweit ich weiß der wohl letzte gebaute Competition, hier auf F512M - Basis und damit ein absolutes Einzelstück. Geiles Auto und unbestritten ein Meilenstein des Showtunings wie Gemballa Avalanche, Styling Garage SGS Gull Wing und Strosek 928 Ultra Wing...

Könnte sein. Den 512M-Umbau kenne ich nur "unvollendet" aus KOENIG's Werkstatt. Aber der 348 ist eher von "jedem Dorf eine Kuh". KOENIG-Fortschürze ist kaum zu übersehen. 8)

Mal was für die OHREN!!!

Ein 12-Zylinder bi-turbo. Das Video ist zwar schon bisschen in die Jahre gekommen aber der Sound passt immer noch!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko
...von Koenig-Specials, der blaue Koenig Competition Evolution ist soweit ich weiß der wohl letzte gebaute Competition, hier auf F512M - Basis...
Der "Schwung" der hinteren Verbreiterungen sehen aber gar nicht nach KS aus. Sonst konnte man bei dem KS-Umbau deutlich sehen, das die Verbreiterungen aufgesetzt waren. Ja, ja, sie waren aus einem Stück...sahen aber vom Design her aufgesetzt aus. Beim blauen 512TR sind sie nicht aufgesetzt, sondern integriert. - Sicher, dass das `n echter KS ist? - Die Japaner kopieren alles...auch die Tuner! :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Hab noch ein paar bilder von ca 97 gefunden. Hab sie damal in Leipzig auf der Automesse gemacht, hab nur leider keine ahnung mehr wie die genaue bezeichnung von diesem König is.

042wb.jpg

Ein 365 BB. :-))!

"The 365 BB and 512 BB have been fitted with a 330 kW 450 h.p. engine and

complete racing modification, suitable also for conventional road traffic, and

have been successfully used in the racing environment."

Den ersten nach Deutschland (Becker) ausgelieferten 365 BB hat König

umgebaut. Er steht immer noch bei ihm in München in der Halle.

Sieht so auch als würde er sich nicht von ihm trennen. :wink:

noname.jpg

1992: Walter König with the 365 BB at Brands Hatch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Der war im Jahr 2000 mit mir in Dijon.

Ich habe schon eine ganze Menge lauter Autos gehört, aber der schlägt dem Fass den Boden aus.

Da ist der CS eine Elektronähmaschine gegen.:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • F40org
      Ich unternehme mal den Versuch eines Corvette C3-Bilderbuches. Ist ja mittlerweile ein Klassiker geworden und wenn man versucht hier nicht irgendwelche abartigen Umbauten zu posten, sondern nur schöne Bilder von schönen Autos, dann müsste es funktionieren. Wie üblich mit wenig Wort und ohne Signatur.
    • whosabi
      Guten Abend
      Gibt es bei Ferrari, insbesondere beim FF, verschiedene Motor bzw. Abgasabstimmungen für die USA und Europa.
      Solche, welche mit einem Umbau /  Umrüstung von etwaiger Hardware verknüft sind?
      Danke für eure Antwort
    • F40org
      Nach dem F60 America zum 60-jährigen Ferrari USA-Bestehen, folgt nun das Modell für 50 Jahre Japan, der Ferrari J50.
       
      Basis ist der 488 Spider. Die Leistung wurde auf 690 PS angehoben.
      Das Auto ist auf 10 Stück limitiert und logischerweise für japanischen Markt bestimmt und natürlich längst "vergeben".
       
      Mir gefällt das Design.





    • Moses Blackhero
    • F40org

×