Jump to content
bmwracer

buch BMW AUTOMOBILE von Halwart Schrader

Empfohlene Beiträge

bmwracer   
bmwracer

hey leute,

erst einmal frohe weihnachten!

wie der titel schon sagt geht es hier um ein buch.

ich habe das buch BMW AUTOMOBILE von Halwart Schrader bekommen und habe es natürlich direkt begeistert angefangen zu lesen. da fing es an, zu sehen ein bild von einem z8 und einem m5. neben dem bild steht

...im Somemr 2003 ab- der BMW Z4(links) und der BMW M5(rechts)......

seite 78 2.band

da hab ich gedacht, das kann doch nicht sein, aber es ging noch weiter,

plötzlcih hat der 6 liter v12 aus dem 7er nur 408 ps und die 7er langverison hat die typenbezeihcnung e 61?! seite 81 2.band

das wars aber noch lange nicht

diverse technische daten sind falsch, etc.

es hat plötzlich der 330ci 343ps ,das cabrio natürlich auch! seite 298 2.band

dann hat der 330cd 218 ps anstatt 204 , auch seite 298 2.band

ach und nicht zu vergessen, der z4 3.0 hat 321ps schreibt dieses buch!

naja, was haltet ihr davon?

hat jemand diesen 2 teiler?!

ich persönlcih finde es unverschämt das solche falsche angaben aufs papier gebracht werden. ich denke für 100 euro kann man merh erwarten....

gruß

BMW RACER

..und an alle eine guten rutsch und ein unfallfreies neus jahr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MasterM   
MasterM

Bei Amazon finde ich nur ein Buch von Dezember 2003 und ein 2bändiges Werk von 1994.

Ist es das von Dezember 2003? Wenn ja, gibt es das vielleicht auch als2 Bände?

Übrigens: Die AMS hat im Februar dieses Buch als die BMW Bibel überhaupt dargestellt. Wahrscheinlich waren sie noch damit beschäftigt, die Weihnachtsgeschenke von Mercedes auszupacken und haben es gar nicht gelesen :D

Aber gut zu wissen, dass man dieses Buch nicht kaufen darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmwracer   
bmwracer

bei amazon kann man dieses buch auch bestellen.

ob es vom dezember 03 ist, ist eine gute frage...

ich habs aufjednefall zuw eihanhcten bekommen und es wurde bestellt.

und bei amazon wird auch geschrieben, das es die BMW Bibel wäre!

Hatte ich mir auch erhofft...

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phanuel   
Phanuel

Hi!

Dieses Buch ist offensichtlich ein Armutszeugnis für Autor und Verlag und eine Beleidigung für jeden Kunden... geh los und tauschs um.

Diese Erfahrung hab ich auch schon (auch in anderen Bereichen als Automobile) gemacht... Auf dem Markt gibts Unmengen Schund... Daran kannste nix ändern. Man darf sich offensichtlich auch nicht auf die Rezensionen verlassen... enttäuschend.

(Du kannst ja deinem Frust ein wenig Luft machen indem du eine Rezension zu dieser Fehlinvestition verfasst.)

In einigen Büchern stehn auch "falsche" Daten drin, weil sie beispielsweise aus dem Englischen übersetzt werden, und die US-Modelle teilweise andere Spezifikationen aufweisen. Aber das kann man in diesem Fall mit Sicherheit ausschließen.

P.S.: Das einzig gute an solchen Büchern ist, dass Faker, die sich auf deren Daten stützen für viiiiiiiiel Spaß sorgen :D

Liebe Grüße

Phanuel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AxelF   
AxelF

Habe beide Auflagen des Buches (die von 94 und die von 2003).

Die 94er Ausgabe kam aus einem anderen Verlag, vielleicht macht das auch was aus.

Allerdings glaube ich, das man kein Buch mit diesem Umfang ohne Fehler hinbekommt.

Irgendwas geht immer schief, und wenn nur ein paar Buchstaben fehlen.

Die haben irgendwann halt mal angefangen, das Werk zu aktualisieren, und da gab es dann bestimmt auch mal so Tage, wo vollkommen falsche Infos verarbeitet wurden.

Oder man hat gewisse Wahrheiten einfach "angenommen", z.b. das alle 3l-Diesel 218PS haben.

Und das mit dem Z8 = Z4 ist wahrscheinlich nur deshalb durchgerutscht, weil es eben einen Z4 sogar gibt....und nicht jeder Lektor eines BMW-Buches kennt sich auch wirklich mit BMW aus...

Finde ich nicht so schlimm...schlagt mal eure Tageszeitung auf, was da an Fehlern jeden Tag drin ist...

Oder BMW-Preislisten...seit Jahren steht in der M3-Preisliste, das die Winterräder 225/40R17 wären...statt 225/45R17...

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phanuel   
Phanuel

Hallo!

Bei allem Verständnis für "Struddelfehler": Das geht nicht! Hier handelt es sich ja nicht um nen vergessenen Buchstaben, hier wird handfester Müll verzapft :evil: Was den Vergleich mit der Tageszeitung anbetrifft: Wenn dort Schund drinsteht, erfolgt eine Reaktion: es werden Leserbriefe geschrieben.... Die Verleger sind eben auch auf Rückmeldung von Lesern angewiesen um angemessen reagieren zu können.

Wenn ein Blatt ständig Fehlinformationen bringt überleg ich mir 2x ob ich es weiterhin kaufe... und wenn die Verkaufszahlen zurück gehen.... naja: dann kriegt der Trupp, der dafür verantwortlich ist eben mal Zunder vom Chef -> Die Qualität wird besser. Für 100 Eus kann man in dem Bereich "Bücher" doch schon einiges an Qualität erwarten. Wenn man nicht in der Lage ist ein Buch vernünftig zu schreiben, dann soll mans halt lassen :???: Keiner kann zu nem Bereich wirklich alles wissen. Aber das braucht der Autor/Korrektor ja auch nicht. Aber: vernünftige Recherche ist ja wohl das Minimum, was man erwarten kann.

Ich bleib dabei: Tauschs um und besorg dir dafür etwas, worauf du mit Freude und Stolz zurückgreifen kannst.

Rezensionen hin - Rezensionen her: Dieses Buch ist ein Schandfleck für jede Bibliothek bzw. eine Zumutung für den versierten BMW-Fan.

Liebe Grüße

Phanuel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AxelF   
AxelF

Wer ohne Fehler ist, der werfe den ersten Stein...

Als Buchhändler würde ich, wenn einer kommt, und das Buch zurückgeben will, weil eben auf Seite 78 ein Z4 steht, obwohl man doch sieht, das es ein Z8 ist, dem Kunden das Geld und am besten noch etwas extra zurückgeben.

Schließlich bekommt man nicht so oft Geschichten, die man jahrelang im Freundeskreis erzählen kann...

Bringst Du auch Romane zurück, weil sie unrealistisch sind? Oder James Bond DVDs? Autos können doch nicht schwimmen!!!!

Satiremodus aus: Auch wenn das Buch 100 Euro kostet, besteht es doch aus mehr als diesen 3-4 Seiten. Und das Buch hat auch noch andere Infos, als eben, wieviel PS eben der 7er mit dem 6.0l hat.

Wenns nur darum geht, dann lieber Prospekte holen gehen.

Seid doch nicht päpstlicher als der Papst...

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Mir hat neulich ein Kollege aus dem Ausland eine englischsprachige DVD über die Porsche-Geschichte gegeben.

Naja, habe sie mir angeschaut und musste dabei immer wieder schmunzeln. Da waren nicht nur Zahlendreher drin, wie in der BMW-Bibel... (Mit Ausnahme der "408PS" für den 6,0 V12. Da hat jemand wohl hier nach Stuttgart geschielt und den Motor aus der W140 S-Klasse in den E65 verpflanzen wollen.)

Das härteste auf dieser DVD war, dass ein Bild von Alexander Porsche eingeblendet wurde und die meinten, es handle sich dabei um Ferry Porsche. Einfach nur schlecht recherchiert. :-(((°

Fazit: Für Leute, die sich mal ein bisschen mit der Geschichte eines Automobilherstellers berieseln lassen wollen, ausreichend. Leute, die sich nur ein bisschen mehr damit auskennen, sollten es lieber lassen, sich auf dieses Buch bzw. diese DVD zu stützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AxelF   
AxelF

@gsxr1300: Ich verstehe das schon, aber in dem BMW-Buch geht es nicht ausschließlich um die genauen Daten der aktuellen oder historischen BMW.

Der Hauptteil beider Bücher beinhaltet die Story der BMW AG und ihrer Unterfirmen/Vorläufer usw.

Dazu Geschichten über BMW-Tuner, Motorsport, Karosseriefirmen usw.

Das ist eigentlich der Hauptteil des Buches, die Daten sind dann quasi die Zugabe.

Meiner Meinung nach wird sich aber auch kaum ein Hardcore-BMW-Freak nur für die Daten der aktuell produzierten Autos interessieren - dafür gibt es kostenlose BMW-Prospekte...

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Hallo? Ich dachte es geht hier darum,dass man anhand der falschen Zahlen zeigt, dass schlecht recherchiert wurde. Und wenn die Zahlen nicht stimmen, ist auch anzunehmen, dass von der Historie einiges nicht stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phanuel   
Phanuel

Hallo!

@GSX1300R: Genau erkannt! Wie AxelF schon schrieb stehen die Daten in den Prospekten von BMW. Wenn nun jmd. nicht mal in der Lage ist aus nem Prospkt abzuschreiben.... Wie kann man denn davon ausgehen, dass der Autor in der Lage ist / sich die Mühe macht historische Entwicklungen angemessen abzuwägen und korrekt wiederzugeben.

Liebe Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AxelF   
AxelF

Ich hoffe für euch, das eure Chefs/Kunden das nicht auch so sehen, und vom kleinen Tippfehler auf das gesamte Dokument schließen...

Die Bücher haben zusammen etwa 1000 Seiten...ich glaube das reicht gerade so, um die Fehlinformation aus Carpassion in Buchform zu bringen...

Obs nun die Bibel für BMW-Fahrer ist, das bezweifle ich mal...aber ich denke, sowas gibts echt nicht...

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phanuel   
Phanuel

Hallo!

@AxelF: Mach dich nur selber froh :???:

Wer die Posts verfolgt kann sich sicher ein eigenes Bild machen und für sich entscheiden wie viel Qualität er fürs Geld für angemessen hält.

Liebe Grüße

Phanuel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×