Jump to content
CountachQV

Heidfeld bei BMW-Williams

Empfohlene Beiträge

CountachQV VIP CO   
CountachQV

Gemäss 20 Minuten hat Heidfeld einen Vertrag bei BMW-Williams erhalten.

Zunächst für 1 Jahr mit Option, Jahresverdienst 3 Mio Euro + Punkteprämien.

Endlich kann Nick mal beweisen dass er was kann :-))!

Sam Michael meinte:

"Wir hatten noch nie einen Fahrer, der uns bei der Fahrzeuganalyse derart weitergeholfen hat".

Nun ja, da kennt der liebe Sam Michael wohl Senna und Prost nicht, aber egal das war eine andere Zeit.

Hoffentlich platzt bei Quick-Nick nun endlich der Knoten :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas 1976   
Thomas 1976

ja ich würde ihm wünschen das der Knoten platzt.

Aber ein Risiko ist er auch eingegangen, denn ich denke das der Erwartungsdruck ziemlich hoch sein wird.

Ich meine das Team will Weltmeister werden.

Also kann ich ihm nur empfehlen: Gas, Gas, Gas geben

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

jetzt oder nie! wenn er die chance bei bmw verspielt wird er in zukunft wohl in der formel adac an den start gehen.

vom abstellgleis jordan zu williams, kein schlechter aufstieg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
autexS4   
autexS4

da hat heidfeld kräftig auf's pedal gedrückt - und viel glück gehabt. ich persönlich bin nicht der überzeugung das er zu den toppiloten gehört, demzufolge erwarte ich nicht allzuviel zu sehen. Das BMW Weltmeister denke ich ebenso wenig. Wenn nicht rot, dann silber mit raikkönen. von montoya denke ich, wird es 1-2 siege geben, mehr nicht.

aber für heidfeld, sicher die chance seines lebens. run forrest run

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Vielleicht wäre es Nick einfacher gefallen wenn er auch Willi Weber als Manager hätte, für mich ist er sicher so gut wenn nicht besser als Porno-Ralle...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
autexS4   
autexS4

ja da gebe ich dir recht. für mich ist aber auch ralf kein WM-Fahrer.

aus meiner sicht gibts momentan nur 3 fahrer die den titel holen können

-schumi

-raikkönen

-alonso

daneben gibt es sicher ein paar fahrer die gut für siege sind, aber eben nicht für den WM-Titel. ralf hat immerhin schon gezeigt, dass er gewinnen kann, heidfeld muss das noch zeigen. seien wir gespannt.

die lachnummer schlechthin finde ich persönlich aber villeneuve. das wird auch lustig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Nach Aussage von Mr.Lambo der Villeneuve kennt, ist dieser mega-locker und super drauf, ich würde ihn nicht unterschätzen, er ist hungrig und war immerhin mal Weltmeister, etwas das z.B. Coulthard auch in 30 Jahren nicht schaffen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas 1976   
Thomas 1976

Also nicht schon wieder auf dem armen Coulthard rumhacken. Ich finde er ist ein super zweitfahrer. Ähnlich wie Barichello, wenn das Team paßt dann hilft er seinem Kollegen schon zum WM-Titel.

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
autexS4   
autexS4

das villeneuve locker drauf ist usw. bestreitet ja auch niemand. ich habe aber nicht das gefühl das er noch an seinen erfolg anknüpfen kann. aber ich lasse mich gerne überraschen. aber er ist für mich ganz sicher kein WM-kandidat.

coulthard kam nie aus dem schatten seiner teamkollegen raus. nun ist er mal die schlüsselperson, sehe ich jedenfalls so. schauen wir mal, was kommt. WM wird er sicher nicht mehr und das weiss er auch. ihm stand immer einer vor der nase, genau gleich wie barrichello. der wird wohl auch nie WM werden. sie sind bzw. waren halt die nummer 2 im team. genau wie es montoya nun auch sein wird.

sie haben eigentlich einen undankbaren job, wenn man das überhaupt so sagen kann. aber jeder WM-fahrer braucht sie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mat01 CO   
mat01

frostige glückwünsche an quick-nick. :-))!

ich denke, dass BMW-Williams mit diesem fahrer für eine grosse überraschung sorgen wird.

und jetzt mal gaaaanz weit aus dem fenster gelehnt: ich denke, dass Heidfeld mehr punkte machen wird als Weber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
autexS4   
autexS4

interessante aussage :D

aus meiner sicht wird sich das in etwas die waage halten. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Traue Heidfeld durchaus zu bei Williams für Furore zu sorgen! Für mich einer der meist unterschätzen Fahrer.

Bei Villeneuve war ich anfangs auch skeptisch, aber nach den Tests und seinen Aussagen denke ich, dass er für Sauber doch ein Gewinn sein kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Glückwunsch an Quick Nick.

Was besseres hätte ihm wohl nicht passieren können!

Jetzt kann er seine Klasse unter Beweis stellen. In den Tests hat er ja schon einiges davon gezeigt...

Bin mal auf die Saison gespannt!

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav
sie sind bzw. waren halt die nummer 2 im team. genau wie es montoya nun auch sein wird.

sie haben eigentlich einen undankbaren job, wenn man das überhaupt so sagen kann. aber jeder WM-fahrer braucht sie

Montoya wird nächstes Jahr das sein, was er immer war, die unbestrittene Nummer 1 im Team, weil er jeden Teamkollegen (auch Opfer genannt) in Grund und Boden fährt. Porno-Ralle hatte nie auch nur die Spur einer Chance. Er wird auch nie wieder in einem Top-Team fahren.

Darüber hinaus hat Montoya auch schon mal in usa den Titel geholt, das sollte man nicht unterschätzen. Genauso wie Villeneuve nicht unterschätzt werden sollte. Der hat Frentzen 1997 in die 2. Liga gekickt. Danach hat HHF nie wieder eine echte Chance bekommen.

Wenn die Taxis eine Chance haben, dann nur mit Montoya. Aber die roten sind wahrscheinlich wieder mal unschlagbar. Trotz ihrer schlechten Fahrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
Montoya wird nächstes Jahr das sein, was er immer war, die unbestrittene Nummer 1 im Team, weil er jeden Teamkollegen (auch Opfer genannt) in Grund und Boden fährt.

nicht nur den teamkollegen. er lässt keinem eine chance. ausserdem vergöttere ich ihn wegen seiner ausgesprochen überlegten fahrweise, fähigkeit jedem crash aus dem weg zu gehen und, falls es trotzdem zu einem unfall kommt, die ehrlichkeit die schuld immer auf sich zu nehmen und den miesepeter nie abzuschieben. chapeau! X-)

Aber die roten sind wahrscheinlich wieder mal unschlagbar. Trotz ihrer schlechten Fahrer.

das stimmt natürlich 100%! ich möchte mir gar nicht vorstellen wie schnell ferrari mit topfahrern wie diniz oder baumgartner wären... X-)

:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN
Aber die roten sind wahrscheinlich wieder mal unschlagbar. Trotz ihrer schlechten Fahrer.

Ich finds auch gut, dass Ferrari Blindgängern wie M. Schumacher und Barichello die Chance gibt das eine oder andere Rennen oder WM-Titel zu gewinnen...

@naethu

:-))! Zwei Dumme, ein Gedanke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
autexS4   
autexS4

du bist also echt der meinung, dass montoya bei mclaren die nummer 1 ist? interessant. aus meiner sicht hat er nicht den hauch einer chance gegen kimi. und ob er ralf so in grund und boden gefahren hat naja.... meiner meinung nach fällt er eher durch seine absolute arroganz und sein rumgeprolle auf als durch sauberes, schnelles fahren. er ist aber sicher eine bereicherung für die formel 1, irgendwer muss ja auch noch die unfälle produzieren.

unterschätzt wird niemand, es gibt halt nur welche, die noch besser sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Das war natürlich provokant von mir, aber wenn nicht beim Sport, wo dann?

Ob er tatsächlich Nr. 1 ist, sehen wir am Ende der nächsten Saison, da brauchen wir nur die Punkte zählen. Aber ich wäre schon extrem enttäuscht, wenn es nicht so wäre.

Die Fahrer der Roten sind halt luschen, ich kann mich an keine besondere Leistung der beiden erinnern. M. Schuh hatte noch nie einen starken Gegner im Team und wälzt seine Unfallbeteiligung (Coulthard im Regen, Tunnel Monaco, HHF in Kanada usw.) immer gerne auf andere ab. Von seinen eigenen Unsportlichkeiten (vom Team mal ganz zu schweigen) lenkt er geschickt ab. Und Bari, der war schon immer eine Gurke, sonst hätte M ihn auch nicht als Wasserträger akzeptiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fahrrad-Fahrer   
Fahrrad-Fahrer
(...) ich kann mich an keine besondere Leistung der beiden erinnern(..)

Schon gehört, dass M.Schumacher schon sieben mal Weltmeister war?

Und auch zu zeiten als Senna noch lebte, hat Schumi schon Rennen gewonnen gehabt! :wink2:

Und zu der damaligen Zeit waren Benetton und Williams wohl ähnlich stark!

Montoyas Leistungen werden meiner Meinung nach ein bisschen überbewertet!

Und seine Titel in den USA kann man wohl nicht mit einem WM Titel in der Formel 1 vergleichen!

Aber um back to toppic zu kommen:

mal schauen ob "Quick"-Nick seinem Namen gerecht werden kann und an seine Erfolge in der F3000 anknüpfen kann!

So eine Chance bietet sich ihm wohl nichtmehr so schnell (natürlich immer unter der Vorraussetzung, das BMW-Williams nen solides und schnelles Auto auf die Beine stellt!

Greetz Benny :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

denkt ihr, dass nick heidfeld bei bmw eine längere karriere vor sich hat? button's vertrag läuft doch ende 05 aus. ich vermute er wird, unabhängig von den resultaten, nur eine übergangslösung für williams da sich frank williams die finger ja nur so nach button, den er für einen gewissen montoya abgeschoben hat (anderes thema...), leckt. auf der anderen seite ist auch ein webber kein toppilot. oder liege ich da falsch? andere meinungen sind gefragt.

@ erictrav

ob gurke oder nicht gurke, das ist ansichtsache. auf jeden fall fuhren die beiden freizeitfahrer in den letzten saisons dem grossmeister bzw. formel 1-gott montoya blind und mit drei gängen davon. :wink:

btw: danke! das thema "unfallabschieben" aus dem munde eines montoya-anhängers hat mich doch sehr amüsiert. :-))! umso mehr da montoya bisher (fast) nur durch idiotische aktionen in die schlagzeilen geriet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Ja, ich weiß. Wenn Coulthard bei 3 m Sicht im Regen bremst und Gurke M ihm hintendrauf fährt ist es Davids schuld. Eine Vollbremsung im Tunnel hinterm safetycar ist dagegen vollkommen o.k.

Als M. in Kanada aus der Box schoß (etwa 4 bis 5 Jahre her) und HHF ins Gras drängte, alles o.k. Davon kann man übrigens elend lange Listen machen.

Alles eine Frage des Standpunktes. Aber das ist ja das schöne an der F1, es gibt keine Objektivität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV
Ja, ich weiß. Wenn Coulthard bei 3 m Sicht im Regen bremst und Gurke M ihm hintendrauf fährt ist es Davids schuld. Eine Vollbremsung im Tunnel hinterm safetycar ist dagegen vollkommen o.k.

Ich denke da verwechselst du was, Coulthard war auf dem Weg zur Box und fuhr deshalb langsam. Es wurden die Telemetrie-Daten von der FIA ausgewertet, Ergebnis: Coulthard hat nicht gebremst, also der Fehler vom Schlumpf :wink2:

Wir würden es ausserdem begrüssen wenn deine Signatur den Richtlinien entsprechen würde, sonst ist sie auf einmal eines Tages entfernt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW

Montoyas Leistungen werden meiner Meinung nach ein bisschen überbewertet!

...

mal schauen ob "Quick"-Nick seinem Namen gerecht werden kann und an seine Erfolge in der F3000 anknüpfen kann!

Damals ist in der F3000 Montoya aber Kreise um Heidfeld gefahren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
autexS4   
autexS4

wie gesagt, meiner meinung nach hat montoya gegen kimi keinen stich. aber - wir werden sehen.

ich glaube, das heidefeld bleibt 1 jahr bei williams. es sei den er würde sich wirklich so prächtig entwickeln. es gilt also für ihn in der saison 2005 alles rauszuholen. denke aber schon das 2006 button im williams sitzt. ob webber ein toppilot ist oder nicht ist eine gute frage. bei jaguar hat er nicht ja so brilliert, wie auch. ich denke aber schon, dass der noch einiges zu bieten hat.

aber es gibt ja noch andere piloten die gefragt sind - ich werfe hier mal fisicella in die runde? oder zb trulli?

ganz klar ist aus meiner sicht aber der nachfolger von MS bei ferrari. und das wird sicher ganz ganz geil

betreffend unfällen: wo gehobbelt wird fallen späne - keiner der fahrer hat eine weisse weste. wer selbst schon hochleistungssport betrieben hat wird mir zustimmen, dass dies im eifer des gewechts immer vorkommen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Wir würden es ausserdem begrüssen wenn deine Signatur den Richtlinien entsprechen würde, sonst ist sie auf einmal eines Tages entfernt...

420 breit?

19,82 kb?

naja, kannst sie ja entfernen, wenns euch so stört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×