Jump to content
naethu

Uralt-CD's nicht auf MP3 konvertierbar?

Empfohlene Beiträge

naethu   
naethu

für eine schulpräsentation sollte ich ein etwas älteres lied haben. nun wollte ich die aufgetriebene cd auf mp3 konvertieren. ca va pas! die cd hat jahrgang 1986 (5 jahre jünger als ich... :D ). kann es sein, dass uralt-cd's nicht in eine mp3-datei konvertiert werden können? ich benutze dafür itunes. aber auch das abspielen in einem anderen programm klappt nicht. :-?

danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
idontknow   
idontknow

Bist du ganz sicher das es keine Schallplatte ist :D:D:D ? Sorry, konnte mir es nicht verkneifen.

Hast du verschiedene Laufwerke? Probiers mal in einem andern. Winamp tuts auch nicht??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
Bist du ganz sicher das es keine Schallplatte ist :D:D:D ? Sorry, konnte mir es nicht verkneifen.

Hast du verschiedene Laufwerke? Probiers mal in einem andern. Winamp tuts auch nicht??

leider habe ich nur eines. aber ich probiere es im geschäft mal. auf jeden fall erkennt er gar nichts.

btw: ich wusste gar nicht, dass es 1986 bereits cd's gab... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
westbywest   
westbywest

habe es einmal mit einer alten CD probiert... da steht 1983 drauf (Van Halen 1984) und mit audiograbber war das kein problem.

aber komische sachen gibt es immer wieder. ich habe eine CD, die läuft in meiner musikanlage nicht... aber auf jedem anderen denkbaren gerät kann ich das teil hören. schon komisch... :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

wieso erkennt mein pc zuhause die cd nicht, mein notebook im geschäft hat aber kein problem damit? irgendwie habe ich das gfühl, dass mein cd-laufwerk einen totalen knall hat! :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MainStream   
MainStream

weil dein laufwerk zu haus ne miese fehlerkorrektur hat und die cd evtl. verkratzt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
weil dein laufwerk zu haus ne miese fehlerkorrektur hat und die cd evtl. verkratzt ist?

es klappt auch bei anderen cd's nicht. original und unverkratzt. eventuell ist es einfach ein mieses laufwerk. beim brennen habe ich teilweise nämlich auch meine mühe. :-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WAL   
WAL

Yep, das schaut nach Laufwerk aus.

Was für ein welches ist es denn. Hab bei meinem Firmenrechner das Problem gehabt, dass einfach der allergrösste Billigsch... eingebaut wird (hat ungefähr zwei CD's lesen können). Nun hab ich nen DVD Brenner (um 100EUR) drinnen und alles funktioniert sehr gut. Überleg Dir, ob Du Dir nicht gleich einen DVD Brenner (Double Layer) kaufst. Kostet nicht mehr die Welt und es ist jetzt eh Sommerschlussverkauf. Aber informier Dich vorher, welchen (Chip, C't), denn die Brenner - Rohling Problematik ist etwas ungut.

Ich hab zB. nen SonyDVD Brenner, der hebelt alles aus, was es so am CD Markt gibt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
Was für ein welches ist es denn.

frag mich nicht. war ein media markt-paket. :oops: ich weiss, selbst schuld wer so was kauft. anyway.

was muss man bei einem internen dvd-brenner beachten? ist die installation schwierig? ich kenne mich als anwender sehr gut mit pc's aus, das technische mit umbau und wiess nicht was ist mir leider vollkommen fremd. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WAL   
WAL

Normalerweise kein Problem

Ein CD-Laufwerk ist heutzutage beim normalen ATX-Gehäuse einfach reingeklippst.

Hinten sind drei Stecker. Einer zur Stromversorgung (3polig), ein breites Datenkabel und ein ganz kleiner dünner, damit wird das CD-Laufwerk mit der Soundkarte verbunden.

Die Abziehen, wobei das etwas Kraft erfordert...

Dann das Laufwerk aushängen. Die Schrauben, die im Laufwerk rechts und links aussen sind in das neue Laufwerk an derselben Stelle (Löcher sind an genormten Positionen) reinschrauben, die Stecker wieder an derselben Stelle (Positionen der Stecker sind auch genormt, Stecker haben Nasen, damit sie auch nur richtig angesteckt werden können) reinstecken, das Laufwerk wieder reinklipsen.

Den Rechner erst wieder schliessen, wenn Du weisst, dass es wieder läuft.

Beim Starten sagt dann das Bios, dass es ein neues Gerät gerfunden hat. Die Einstellungen im Bios dann so speichern.

Entweder das Betriebssystem kennt das Laufwerk gleich (XP normalerweise schon), oder Du installierst die Treiber/Programme dann nach.

Ich weiss, der Computer schaut kompliziert aus, aber er ist ganz einfach. Nur die Scheu davor verlieren, so schnell geht da nix kaputt...

Die einzige Vorsorge, die Du treffen solltest ist, dass der Rechner ohne Saft ist, beim Basteln und dass Du vor dem Arbeiten Dich entladen hast (Du kennst es vielleicht, wenns Dich beim Auto elektrisiert). Das kann den Rechner schiessen. Einfach vorher den Heizkörper oder die Wasserleitung berühren (sind beide geerdet) oder wennst mutig bist, auf den Erdungskontakt in einer Steckdose greifen (tut Dir nichts). Dann passt das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

besten dank! ich habe mir die anleitung ausgedruckt und werde es versuchen. aber vorher lade ich lieber noch all meine daten auf die externe harddisc. sicher ist sicher!

ich hätte sogar noch platz für ein zweites laufwerk. rein theoretisch könnte ich auch mein altes cd-laufwerk drinnen lassen und einen dvd-brenner darunter einbauen, oder?

ich bin verloren:

DEinfach vorher den Heizkörper oder die Wasserleitung berühren (sind beide geerdet)

ich habe nämlich bodenheizung... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WAL   
WAL

Klar, kannst Du das einbauen... Die Schrauben sollten beim neuen Laufwerk (hoffentlich) dabei sein

Ach ja, dann musst Du aber schauen, wie Du mit den Kabeln zurecht kommst. Stromversorgung sollte vorhanden sein. Das Kabel zur Soundkarte würd ich auf das neue Laufwerk stecken.

Da kommt aber nun das Datenkabel ins Spiel. Schau nach, ob noch ein Stecker am Datenkabel frei ist. Wenn ja, dann schau, ob Du auch längenmässig hin kommst (ist manchmal gar nicht so einfach).

Und dann kommt noch die Master/Slave Problematik dazu. Wenn Du zwei Geräte an einem Kabel hast, dann hätte der Rechner ein Problem damit, wer nun Herr auf dem Kabel ist, oder wer nur Sklave ist, und dem Herrn untersteht (da gehts um solche Dinge, wer darf als erster auf dem Kabel herumsenden, damit da nicht zwei Laufwerke gleichzeitig Daten senden, die sich dann überlagern und Datenschrott sind).

Deswegen gibts am Laufwerk (hinten bei den Steckern) noch sogenannte Jumper. Da siehste sechs Kontakte und immer zwei davon sind mit einer Art Plastikkappe (= Jumper) verbunden.

Im Handbuch des Laufwerkes steht dann drinnen, welche zwei Kontakte Du verbinden musst, dass Du das Laufwerk auf Master / Slave eingestellt ist.

Pro Kabel kann es einen Master und einen Slave geben. Ich würde es so tun, das ich das neue Laufwerk als Master einstelle und das alte auf Slave (wozu Du das alte rausnehmen musst). Das alte Laufwerk ist sicher als Master eingestellt.

Wenn Du noch Fragen oder Probleme hast, dann schreib mir ne PN. Ich bin aber erst wieder am Montag zu erreichen...

Und musst halt die Finger in die Steckdose halten :-) So ein kleiner Stromschlag erhöht ja das Denkvermögen... aber bitte mit der rechten Hand, weil dann der Strom nicht über's Herz fliesst und so die Gefahr niedriger ist (ist wirklich so, aber keine Angst)

PS: Noch ein kleiner Hinweis für die nicht Experten. Das Datenkabel ist an der Hauptplatine angebracht. Sollte man ein neues Datenkabel einbauen, dann hat man normalerweise 3 Steckverbindungen auf dem Kabel. Zwischen den Steckverbindungen ist unterschiedlich viel Kabellänge. Jeder dieser 3 Stecker passen in die Hauptplatine. Funktionieren tuts aber nur, wenn der Stecker auf der Hauptplatine steckt, bei dem der meiste Abstand zum nächsten Stecker ist. Wenn man es umgedreht macht, dann kommt der Rechner nicht mehr hoch, obwohl die Stecker passen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

:-o ich verstehe nur "bahnhof".

okay, danke. ich werde es vermutlich besser austauschen. ist wohl einfacher. :wink: da ich nächste woche urlaub habe, wird das mein projekt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
vertraue in die macht, Luke! :D

ist zwar jetzt knapp 7 monate her, aber ich habe es heute geschafft. danke für die hinweise. innert 10 minuten war das ding drinnen und es funktioniert! 8) :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3000 GT   
3000 GT

ist zwar jetzt knapp 7 monate her, aber ich habe es heute geschafft.

:-))! , aber so war das von westbywest sicher nicht gemeint O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Probleme mit der Lesbarkeit haben anscheninend nichts mit der Preisklasse des DVD laufwerks zu tun. Mein teures Plextor-Laufwerk kann nix! Selbst CDs, welche ich darauf gebrannt hab, kann es oft nicht lesen :-? Mein billiges Zweitlaufwerk (20€) packt dahingegen wirklich alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×