Jump to content
JackFlash

Lederpflege?

Empfohlene Beiträge

JackFlash   
JackFlash

Hi Leute,

es wird mal Zeit meine schwarzen Recaros zu pflegen. Also einmal komplett reinigen und einfetten. Könnt ihr ein bestimmtes Mittel empfehlen? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank! :-))!

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

da kam grad was in auto motor und sport tv!

vor allem für alte ledersitze mit rissen und so weiter.

die werden wieder hergerichtet und wirken dann wie neu!

leider weiß ich nichtmehr den namen dieser firma :(

und zu deiner frage passts leider auch net...

*duckundweg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash
da kam grad was in auto motor und sport tv!

Deswegen bin ich auch drauf gekommen. ;) Aber meine Sitze haben gerade 51.000KM runter und damit sie niemals so aussehen, auch nicht nach 300.000KM, wie die BMW Sitze aus dem Beitrag ist es mal wieder Zeit für Ledepflege!

Fand aber die Art und Weise der "Aufwertung" irgendwie sch... ;) Das Leder wird mit Dichtmasse gespachtelt und dann mit Farbe angesprüht. Mag ja sein das es im ersten moment gut aussieht, aber irgendwie finde ich nicht das es so das Wahre ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

Hallo Jackflash

Hast du Zugriff auf Profiprodukte? Wenn ja, nimm Meguiars M40 oder D45. (Ich dachte mal, du arbeitest bei einem KFZ-Unternehmen oder ein Kollege von dir... ;) )

Wenn nicht, dann versuch mal bei nur leicht abgenutzten Sitzen die "Gold Class Tücher" von Meguiars, bei mehr Verschmutzung empfehle ich den Schaum.

Mit den Dinger wird bei uns gepflegt und gerade schwarze Sitze sehen danach wunderbar aus und man kann sich reinsetzen, ohne dass man nachher wie eine Speckschwarte aussieht, wenn man aussteigt X-)

Have fun :)

Richi

PS: Vor der Pflege unbedingt die Sitze gut saugen und einmal feucht abwischen, sonst machst du Kratzer beim Pflegen rein, wenn du einen Kieselstein einmassierst ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Masterblaster   
Masterblaster
...und zu deiner frage passts leider auch net...

*duckundweg*

Hattest du nicht mal den Spruch "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten" in deiner Signatur?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash
Hast du Zugriff auf Profiprodukte? Wenn ja, nimm Meguiars M40 oder D45. (Ich dachte mal, du arbeitest bei einem KFZ-Unternehmen oder ein Kollege von dir... )

Ich arbeite bei Volkswagen, aber ich habe noch niemanden bei uns Ledersitze einfetten sehen ;)

Wo bekomme ich denn Produkte von Meguiars?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Und das ist beides in einem? Reinigung und Pflege?

Wie siehts mit einem richtigen Fett aus, wäre das nicht besser???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

Ja, das ist Reinigung & Pflege.

Natürlich kannst du auch richtig fetten, nur kenne ich keinen hier, der das (noch) macht ;) Dann lieber kurz in eine KFZ Werkstatt düsen und nach einem Profilederpflegeprodukt fragen, ob du ein bisschen was mitnehmen darfst :)

Wenn ich deine Autos ansehe, dann nehme ich an, dass die Innen genau so perfekt strahlen wie innen auch, dann reicht ein solcher Reiniger/Pfleger spielend aus. Recarositze bringt man kinderleicht wieder in einen super Zustand und hält den auch, wenn man die Sitze ab und an pflegt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Ich werd das mal ausprobieren. Hatte mal von einem Sattler schwarzes Fett bekommen. Das fand ich sehr gut. Die Arbeit ist natürlich sehr aufwändig. Das Fett muss über Nacht einwirken. Der Geruch war auch sehr angenehm.

Falls jemand noch Vorschläge hat ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN

http://www.lederzentrum.de

ich kann dir diese Adresse nur wärmstens empfehlen!

Die Seite ist zwar optisch unprofessionell aber wenn man sich einliest merkt man schnell, dass die Leute Ahnung haben.

Hab mir den Lederreiniger "stark" und den Lederprotector geholt und zwar im 1L Vorratspack. Würd ich dir aber abraten den Liter zu kaufen. So viel kann man in seinem Leben garnicht pflegen, weil das zeug so krass ergibig ist.

Hab also das Zeug bestellt und mich über meine völlig verfärbten ecrue Ledersitze gemacht. Die waren eigentlich fast blau durch den Jeansabrieb nach 125000km. Lange Rede kurzer Sinn: Es ist der Dreck zu ca 90% weggegangen und ich hatte wieder strahlend helle Sitze.

Knicke und kleine Risse sieht man natürlich noch...:

leder1.jpg

leder2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

PS: Vor der Pflege unbedingt die Sitze gut saugen und einmal feucht abwischen, sonst machst du Kratzer beim Pflegen rein, wenn du einen Kieselstein einmassierst ;)

Aber nach dem feucht abwischen schon vollständig abtrocknen lassen, bevor es weitergeht, richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

@ amc

Sorry, ich dachte, das sei selbstverständlich... ;) --> Ja, keine Restfeuchtigkeit mehr auf dem Leder zurücklassen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN

zum Thema Fett:

Soll angeblich nicht so toll sein weder für die modernen Autoleder, noch für die Klamotten, die Tags darauf wieder darauf herumreiben.

Die Pflegemilch (Lederprotector) schützt zudem viel umfänglicher z.B. UV-Licht und Neuverschmutzung. Zudem lässt sich der schmutz zukünftig leichter entfernen. Oftmals reicht ein feuchtes Microfasertuch. Feuchtigkeit gibt die Milch natürlich auch zurück. Ich mach es meistens so, dass ich vormittags die Sitze mit der Milch einreibe und dann das Auto in der Sonne stehen lasse den Rest des Tages, dann kann Der Protector optimal einziehen und wirken. Die Sitze sind danach spürbar geschmeidiger und haben wieder diesen matten glanz...

Ich bin auf jeden Fall total überzeugt von den lederzentrum Produkten. Ein Profiprodukt das hält was es verspricht und nicht so ein billiges wässerchen ist wie es z.B. von Audi selbst angeboten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
magic62   
magic62

@Taketen, wenn es so ergiebig ist und gut, wieso nicht etwas abfüllen und Jackflash verkaufen? Dann kann er es selber testen und evt anschaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN
@Taketen, wenn es so ergiebig ist und gut, wieso nicht etwas abfüllen und Jackflash verkaufen? Dann kann er es selber testen und evt anschaffen.

Die idee ist nicht so schlecht :)

Die Frage ist nur ob:

1. Jackflash überhaupt interessiert ist

2. es bei lederzentrum selbst auch 100ml Flaschen gibt.

Die nötigen Fläschchen müsste ich ggf auch noch auftreiben, aber das sollte sich regeln lassen.

Hatte damals nur aus dem geiz-ist-geil und ich-bin-doch-nich-blöd Prinzip gleich auf Vorrat gekauft, da immerhin 3 Autos mit ledersitzen in der Familie sind und der 1l natürlich im verhältnis billiger war als die kleinere Flasche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
magic62   
magic62

LOL :-))! , das geiz ist geil prinzip kenne ich, so habe ich in der garage und im keller einiges in gross/supergross verpackung stehen.

Ist ja billiger im verhältniss, aber dass man dann so eine grossverpackung quasi überflüssig angeschafft hat, darüber denkt man dann nicht nach.

Sorry, ist offtopic, aber musste eben so lachen, da ich es wieder erkannte. :lol:

Ach ja, und eine alte shampoo oder duschgel flasche fliegt immer mal im haushalt rum :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN
LOL :-))! , das geiz ist geil prinzip kenne ich, so habe ich in der garage und im keller einiges in gross/supergross verpackung stehen.

Ist ja billiger im verhältniss, aber dass man dann so eine grossverpackung quasi überflüssig angeschafft hat, darüber denkt man dann nicht nach.

Sorry, ist offtopic, aber musste eben so lachen, da ich es wieder erkannte. :lol:

ja so spielt das Leben :)

Hinterher ist man immer schlauer... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
@ amc

Sorry, ich dachte, das sei selbstverständlich... ;) --> Ja, keine Restfeuchtigkeit mehr auf dem Leder zurücklassen. :)

War nur zur Sicherheit: ich weißt es erst sei den Swizöl-Anleitungen, und es gibt bestimmt noch mehr Ignoranten wie mich... 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×