Jump to content
JackFlash

Rennsport-Bremsflüßigkeit? HILFE!

Empfohlene Beiträge

JackFlash   
JackFlash

Hi Leute,

bei meinem nächsten Bremsflüßigkeitswechsel (9.000KM) möchte ich andere Bremsflüßigkeit benutzen. Ich hatte mir 1 Liter ATE Blue-Reacing Fluit geholt. Habe jetzt aber mehrfach gehört das nicht so toll sein soll.

Wie sind eure Erfahrungen? Könnt ihr eine bestimmte besonders empfehlen? Gibt es allg. Nachteile bei solchen Bremsflüßigkeiten?

Vielen Dank! :-))!

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Hoi Jack

Die ATE ist eine aufgewerte DOT 4 Bremsflüssigkeit mit einem höheren Siedepunkt. Bei der ATE blue Racing ist zwar durch die Aufwertung die Siedetemperatur um 20 Grad auf 200 Grad erhöht, es wurde aber das hygroskopische Verhalten verschlechtert. Das hat zur Folge das die Bremsflüssigkeit öfter gewechselt werden muss. Weiter ist der Effekt der mit Racing Flüssigkeit erzielt werden soll nicht gegeben. Im Idealfall soll die Flüssigkeit die Hitze von den Bremsbelägen schneller zum Sattel abgeben, damit die Bremse besser gekühlt ist.

Diesen Effekt hat aber die Castrol SRF Racing Brake Fluid. Sie ist eine synthetische Hochleistungs-Bremsflüssigkeit die zudem weniger als die ATE hygroskopisch ist. Weiter hat die Castrol einen Siedepunkt von 260 Grad.

Allerdings muss jede dieser Flüssigkeiten einmal im Jahr gewechselt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Also ist diese Castrol SRF das beste was man bekommen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
Also ist diese Castrol SRF das beste was man bekommen kann?

Du stellst Fragen die ich nicht beantworten kann.

Ich persönlich fahre die Castrol, auch in den roten und bin sehr zufrieden. Die Flüssigkeit hat eine gute Kühlwirkung (was ich mit Temp.Streifen belegen kann) und zudem beschädigt sie nicht den Lack, wenn mal ein paar Tropfen beim Einfüllen daneben gehen.

Ob es eine bessere gibt weiss ich aber nicht. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Was kostet die normal? Bei Ebay kostet der Liter 37,99€ zzgl. Versand, das ja nicht wenig.

Mit 1 Liter kommt man aus oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Ich habe den Liter für 39,- € im Geschäft verkauft. Geh doch mal zum freundlichen Autoteile-Händler.

1 Liter reicht, wenn der Bora nicht mehr Bremsöl hat als ein 360ger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
magic62   
magic62

Kenne das Blue racing fluid von ATE noch aus dem Carrera(super)Cup, würde früher (91-94) immer im cup verwendet. Zu den langzeitergebnisse damit kann ich leider nichts sagen, da wir die flüssigkeit damals öfters gewechselt haben.

Und wie kkswiss schon schrieb, die rennflüssigkeiten sollten doch mindestens einmal jährlich gewechselt werden da die hygroskopischer sind als normale DOT4 flüssigkeiten.

Es ist auch sehr abhängig davon wie du dein auto einsetzt, wenn du nicht allzu oft auf rennstrecken unterwegs bist (hast mal geschrieben, dass dir das zu schade um dein auto ist), dann würde ich eher für eine hochwertige bremsflüssigkeit wählen statt eine reinrassige rennflüssigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Was ist denn eine hochwertige Bremsflüßigkeit gegenüber einer Rennflüßigkeit? Ich fahre 0% Rennstrecke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
magic62   
magic62

Ich gebe mal einen beispiel (kommt aus den letzten Sandtler-Katalog):

Es gibt einen Ferodo Racing DOT 5.1 mit 260° siedepunkt und einen Ferodo Formula mit über 300° siedepunkt.

Letzteres wird nicht für strassenfahrzeugen empfohlen. Das erstere wird besonders auch für autos mit ABS empfohlen.

Ich würde da für ersteres gehen. Kostet 11,95€ per liter, das Formula 14,90€ per liter.

Castrol SRF haben die auch, kostet 41,50€ per liter.

Würde eher das Racing DOT5.1 nehmen und dies jedes jahr (oder anderthalb) wechseln.

Oder von ATE einen DOT4 flüssigkeit mit hoher nasssiedepunkt, gucke mal auf diese seite ganz oben:

http://www.conti-online.com/generator/www/com/de/ate/ate/themen/produkte/bremsfluessigkeit_de.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Dann kann ich ja fast die normale VW nehmen. Ist deutlich unaufwändiger. Also die ATE werde ich wohl wieder verkaufen. Der Vorteil ist zu gering um dafür jedes Jahr zu tauschen. Welchen Nachteil könnte ich denn durch die SRF bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
magic62   
magic62

Genau meiner meinung, wenn die bremsanlage nicht unbedingt bis zum glühen eingesetzt wird (und wann wird die anlage im normalem betrieb wirklich heiss? Passiert selbst bei schwer getunte autos, wie deiner, kaum ), reicht normale werksflüssigkeit voll aus, oder eben die etwas bessere DOT4 von ATE.

Wichtiger ist hier eine regelmäßige (jährliche) überprüfung des bremssystemes.

Man könnte zusätzlich auch noch eine bremskühlung verbauen (luftschläuche von vorne (spoiler) richtung bremsanlage legen). Es ist wichtiger dass die anlage kühler bleibt als dass die flüssigkeit eine höhere temperatur standhält :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

die Bremsenkühlung will ich auch noch in Angriff nehmen. Die Frage ist halt was ich mit der Bremsflüßigkeit mache. Entweder ich fahre weiter die originale (für mich komplett kostenlos) oder ich kaufe was vernünftiges. Die ATE fällt weg weil das verhältniss was sie bringt, dafür das ich sie jedes Jahr wechseln muss, zu schlecht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gigusiech   
gigusiech

Was erhoffst oder erwartest du denn von einem Wechsel der Bremsflüssigkeit ?

-gigu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Mehr Standfestigkeit der Bremsen. Das das Pedal nicht so schnell weich wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Das das Pedal nicht so schnell weich wird.

Hoi Jack

Dann ist das die Richtige Entscheidung die Bremsflüssigkeit zu wechseln.

Grüsse in den Norden :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Also doch! ;)

Ich habe die Castrol SRF für 24,00€ gefunden! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×