Jump to content
Conti

Action Video vom Polo Cup

Empfohlene Beiträge

Conti   
Conti

Nur mal zu eurer Info:

Rundenzeit Oschersleben:

M3 CSL (360PS): 1:46.60

Porsche Turbo (450PS): 1:46.55

Sportec SP 580: 1:46.01

VW Polo (Rennversion, 150PS): 1:46.182

Irgendwie freu ich mich auf nächstes Jahr! O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HSCOOL   
HSCOOL

Sind schon flott die kleinen teile O:-):-))!

Hast du auch technische Daten?

Gruß Hendrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti
Nur mal zu eurer Info:

Rundenzeit Oschersleben:

M3 CSL (360PS): 1:46.60

Porsche Turbo (450PS): 1:46.55

Sportec SP 580: 1:46.01

VW Polo (Rennversion, 150PS): 1:46.182

Irgendwie freu ich mich auf nächstes Jahr! O:-)

Das wird schon stimmen, was Du hier gepostet hast, aber hier muss ich schon ganz klar anmerken, dass vermutlich die Fahrer schon der Schwachpunkt waren, sonst wäre so eine Zeitgleichheit unmöglich, mal abgesehen von den Reifen, dennoch für mich ein Witz, vorallem was der SP 580 hingezaubert hat.... oder Du hast Dich verschrieben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Conti   
Conti

Also, die Technischen Daten vom Polo den ich nächstes Jahr mit großer Freunde bewegen darf:

1100kg

150PS

200Nm

Mehr Infos gibt es hier:

http://www.volkswagen-motorsport.net/27.0.html

@Konsti

Ich habe alle Werte aus der Autobild Test und Tuning, denke mal die haben schon ganz gute Fahrer......

:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Conti   
Conti

Eines muss ich auch noch hinzufügen:

Zwischen Renn- und Strassenfahrwerk liegen Welten!

Der Polo klebt förmlich an der Strasse, da hat auch der M3 CSL mit Semi-Slicks keine Chance. Auch wenn das Fahrwerk für ein Strasseanauto schon sehr sportlich ausgelegt ist... :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Charly   
Charly

Die von Dir genannten Oschersleben-Zeiten sind irgendwie merkwürdig: im Divinol-Cup liegen die M3 E46 bei 1:41 und die 996er bei 1:35. Die älteren (aber besseren !) 993 GT2 schaffen sogar hohe 1:31er Zeiten.

Ein Sportec SP 580 mit einem Leistungsgewicht von 2,7 kg/PS müßte auf jeden Fall die 1:35 erreichen. Der beschriebene Renn-Polo hat trotz eines Super-Fahrwerks immerhin nur ein Leistungsgewicht von 7,3 kg/PS !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti
Die von Dir genannten Oschersleben-Zeiten sind irgendwie merkwürdig: im Divinol-Cup liegen die M3 E46 bei 1:41 und die 996er bei 1:35. Die älteren (aber besseren !) 993 GT2 schaffen sogar hohe 1:31er Zeiten.

Ein Sportec SP 580 mit einem Leistungsgewicht von 2,7 kg/PS müßte auf jeden Fall die 1:35 erreichen. Der beschriebene Renn-Polo hat trotz eines Super-Fahrwerks immerhin nur ein Leistungsgewicht von 7,3 kg/PS !

Du sprichst mir aus der Seele, da bin ich grad mal beruhigt :-))!

Das wär ja unglaublich gewesen, vorallem so ein Gerät wie der SP580, denn diese Dinger haben nicht grad ein Rennfahrwerk, aber dennoch schon einen recht hohen Standard, geschweige die Leistung.... :-))!

@Conti

Das glaube ich Dir schon mit den Daten, aber das würde irgendwo keinen Sinn machen, nur zBsp. die Zeit vom CSL gegenüber der Zeit vom SP 580, das wäre ja lächerlich :D Nur schon die Power, das sind sowas von Welten, wer es nicht selber sieht oder erlebt, kann sich das gar nicht vorstellen, der eine bleibt stehen, der andere fliegt förmlich weg :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marek911   
marek911

Sehr schönes Video. Danke dir!

Da freue ich mich gleich um so mehr auf das Frühjahr. *däumchendreh*

Die Markenpokale bieten echt spektakulären und spannenden Motorsport.

Den Polo-Cup hab ich zwar noch nicht gesehen, aber Nürburgring 2005 werde ich wohl da sein.

So ganz glaube ich auch nicht an die Zeiten. Oscherleben ist zwar eine ziemlich winklige

Strecke aber auf dem Niveau eines sp580 :-o

:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Conti   
Conti

Danke fürs Daumendrücken schon einmal im Vorraus. Bin mir sicher es wird eine coole Saison.

Vielleicht melden sich noch ein paar Sponsoren. Die Sasion ist nicht billig. Wer Interesse hat kann sich gerne bei mir per PN.

Zurück zu den Zeiten:

Ich kann nur das wiedergeben, was in der Autobild stand. Ist ja nicht meine Schuld, wenn die mit dem Teil nicht umgehen können.

Die Zeit vom Cup Polo stammt vom Qualifing des Polo Cups in Oschersleben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HSCOOL   
HSCOOL

Nochwas: Der M5 fuhr in Oschersleben eine 1.48,55 :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir

Ich weiß, dass ein Seat Leon Cupra Cup aus der VLN mit über 200PS etwa die gleiche Zeit fährt wie ein CSL. da der Polo doch deutlich schwächer motorisiert ist hat er gegen CSL und gegen den Leon keine chance. Gegen einen Sportec Turbo umso weniger...

Autobild würde ich dafür auch nicht als Maßstab nehmen. Das ist doch Blitz-Illu-Niveau. ;)

Auf der Nordschleife dürfte die Zeit vom Polo Cup bei 8:25-8:30 liegen. Da ist der Sportec ja ne dreiviertel minute schneller...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir
Von der Nordschleife hat keiner gesprochen.

Hier die Zeiten vom Polo Cup, nur falls jemand Zweifel an der Richtigkeit hat:

http://www.adac-motorsport.de/ergebnisse/automobil/adacvolkswagenpolocup/0708200411020834098.pdf

Hast du ne Zeit vom HHR?

habs schon. 2:05 für den F1 Kurs...

Nürburgring GP sinds 1:49. ich such mal nach vergleichswerten...

flott sind die dinger...keine frage. dennoch ist das manko die motorleistung bei dem relativ hohen gewicht mit 1100kg...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti

@Saphir

Gute Arbeit, top Link, sagt sehr viel :-))!

Man bedenke aber immer die Reifenwahl......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir
@Saphir

Gute Arbeit, top Link, sagt sehr viel :-))!

Okay. Kein Problem. 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×