Jump to content
broedel

GRRRR, was für blöde ******* auf Deutschlands Strassen!!!!!!

Empfohlene Beiträge

broedel   
broedel

Hi,

ich muss euch mal erzählen was vorgefallen ist. Also, ich fahre gemütlich mit meinem 320i (E36) mit 100 KM/H auf der Landstrasse, als plötzlich ein roter Audi nach und nach näher kommt. Nach kurzer Zeit hängt er mit 2-3 m Abstand eine längere Strecke hinter mir dran und deutet zieht immer mal wieder kurz zur Fahrbahnmitte um woll zu zeigen ich kann/will schneller. Ich kann gar nicht sagen was das für einer war, im Rückspiegel sah ich nur noch etw. rotes mit 2 Leuten drin.

Ich signalisiere ihm noch mit Handbewegungen, dass er mich überholen kann, da der Streckenabschnitt gerade ist und auf viele Hundert Meter einzusehen ist. Also kein Problem für ein Überholmanöver!

Was tut er? Klebt weiterhin mit 2-3 m Abstand an mir dran :evil:

Gut denke ich mir, erhöhe ich die Geschwindigkeit etw. mein 3er mit M-Sportfahrwerk und 225er Pneus rundum liegt ja ganz passabel. Und natürlich zieht der Audi mit. Er klebt weiterhin mit unglaublichem Abstand hinter mir dran, selbst bei 110 KM/H auf der Landstrasse. Da es etw. kurvig wurde und die Strecke nicht mehr für diese hohe Geschwindigkeit einzusehen war, liess ich mich von 110 auf ca. 85 vor der Kurve ausrollen und natürlich kommt er mir nochmals näher, da er nicht vom Gas gegangen ist.

Als seine Audischnauze schon fast mein Heck berührte signalisierte ich mit einer Handbewegung meinen Unmut über seinen Fahrstil. Den Volltrottel scheint dies völlig kalt zu lassen, denn der Abstand vergrößerte sich nicht.

Zum Glück trennten sich unsere Wege dann doch, als ich gerade aus fuhr Richtung Autobahn.

Ich frage mich, was das für Menschen sind?? So blöd kann man doch nicht sein um nicht zu begreifen, dass dies lebensgefährlich ist. Wenn ich aus welchem Grund auch immer gebremst hätte, wäre er schon hinten draufgeknall bevor er hätte seinen Fuss vom Gas auf die Bremse drücken können :evil:

Im Nachhinein frage ich mich, ob dieser Fahre seine Komplexe im Strassenverkehr zu bekämpfen versucht. Nach dem Motto: Schau nur, ich bin/kann schneller als du. Bestätigt wird meine Vermutung dadurch, dass er mehrere male hätte überholen können, wenn er denn wirklich schneller wollte. Aber stattdessen drängelt er weiter und weiter.

PS: Dieses Topic soll sich nicht gegen Audifahrer wenden. Schwarze Schafe "grasen" in jeder Automarke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tiroler Bua   
Tiroler Bua

ich bediene mich bei soetwas immer eines kleinen tricks:

Wenn einer meint er muß so nahe drann´ sitzen, daß er schon meine augenfarbe sehen kann, dann steige ich gerade so fest auf die bremse, daß zwar die bremslichter leuchten, aber die backen nicht zubeißen.

Solche leute meinen ja oft derartig schnell reagieren zu können, wenn sie dann aber erstmal meine bremslichter sehen, merken sie wohl oft, daß sie keine chance gehabt hätten, wenn ich wegen irgendwas bremsen hätte müssen :-o:o:-o:o:-o -andere brauchen da etwas länger dafür, aber ist halt ein lernprozeß!

gute nacht, stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Einen besonderen Sinn kann ich ja nicht gerade in der Aktion des Audifahrers sehen. :-?

Es gibt Leute, bei denen kann man nur noch den Kopf schütteln. :cry::o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eggibe   
eggibe

Solche blöde ****** Fahrer gibt es leider auch in der Schweiz. :cry:

Als mein Bruder und ich gerade vom Einkaufen heimkehrten, hängte sich ein Subaru hinter uns. Der Fahrer war ein junger Mann, der sicher sein er Freundin zeigen wollte was er so drauf habe.

Auf der Landstrasse blinke mein Bruder, sodass der Subaru-Fahrer ruhig überholen könne, doch den interessiert es wohl kaum.

Immer näher kam er, bis mein Bruder genug von diesen Spielchen hatte und die hinteren Nebellampen rot leuchten liess. Dass schreckte den Fahrer ab und gab es auf.

Solche Idioten gehören nicht auf unsere Strassen :evil::evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
broedel   
broedel

@eggibe

Ähnlich war es bei mir auch! Überholen wollte er nicht, nur wies scheint dicht auffahren!

Wie gerne wäre man in diesem Augenblick Polizist und könnte eine "Kelle" aus dem Fenster halten :)

Was ich von bremsen und Nebelschlußleuchten halten soll weiss ich nicht. Auf der einen Seite gefährdet derjenige durch sein dichtes auffahren sich selbst und mich und wenn ich nebler anmache könnte er sich erschrecken und einen Fahrfehler begehen.

Ist es eigentlich erlaubt durch Kamera oder Foto erlaubt, das Verhalten solcher Typen aufzuzeichnen und evtl. auch anzuzeigen??

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Audi RS3 Rallye   
Audi RS3 Rallye

In diesem Fall bin ich auch gegen den Audifahrer, den solche Aktionen sind echt scheiße, normalerweise überholt man doch !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falcon99   
Falcon99

Natürlich! Wenn du sie mit Kamera/Fotoapparat dingfest machen kannst! Am besten ist natürlich immer noch ein Beifahrer, der als Zeuge auftritt. Dieser darf aber nicht aus deiner Familie stammen, weil sonst die Aussagekraft erlischt.

Einmal hat mich sowas auch wahnsinnig aufgeregt: Ich war auf der Autobahn Genua Richtung Mailand in Italien, und habe eine silberne E-Klasse überholt. Ich war vielleicht 160 km/h schnell, der andere 130 km/h, also keine besonderen Geschwindigkeiten. Jedoch hat dem das Ganze nicht so ganz ins Konzept gepaßt, jedenfalls hat er sich an mich rangehängt, und andauernd Ansätze gemacht, zu überholen.

Ich fuhr auf der mittleren Spur, E-Klasse links. Er war immer links von mir, hat aber nie überholt - ich hatte dann arge Probleme, nach links auszuscheren, um andere Autos zu überholen. Er ließ sich dann wieder 300m zurückfallen. Ein paar Kilometer weiter das selbe Spielchen. Diesmal war es schon bei 180 km/h. Das dritte Mal bei 190 km/h. Dann hab ich wieder runtergebremst, 190 sind auf italienischen Autobahnen doch etwas viel 8). Dann eben das Selbe wieder bei 130.

Irgendwann hats mir dann gereicht, da konnte er dann meinen Reifenstaub bei 210 sehen, ich bin diesem *Böses Wort* einfach davongefahren!

Lt. Albert Einstein ist die menschliche Dummheit unbegrenzt, das trifft natürlich auch auf die Straßen zu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin

Ich hab´s mal in "Verschiedenes" verschoben, da hier am falschen Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×