M3-NeinDanke

Sorry BMW, vielleicht klappts beim nächsten mal...

39 Beiträge in diesem Thema

Hallo M3-Fans,

ich habe mich anfänglich auch wie viele andere sportliche Fahrer auch für den E46 M3 und einen Porsche 911 interessiert. Entsprechend habe ich von BMW ein formelles Anschreiben mit einem Sonderdruck eines bekannten Magazins bekommen. Ich erinnere mich noch genau an einen speziellen Wortlaut bezüglich der Höchstgeschwindigkeit auf Seite 3: "... ich will Porsche ja nicht deprimieren...".

Ich habe mich dennoch aufgrund der Optik für einen Porsche 911 entschieden, den ich nach wie vor für das elegantere und sportlichere Auto halte. Man mag es kaum glauben, aber den gibt es obendrein auch noch in geschmackvollen Farben!!! Trotzdem ist da noch ein herber Nachgeschmack, wenn man besagte Zeilen auf Seite 3 im Hinterkopf hat. Ich muß mich korrigieren: es gab einen herben Nachgeschmack. Studiert man nämlich den Vergleich zwischen M3 und 911er in der letzten AMS, so muß BMW wieder einmal ernüchtern feststellen, daß man in München einen sportlichen Familienwagen aber keinen reinrassigen Sportwagen entwickelt hat. Sorry BMW, vielleicht klappts beim nächsten mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein blödsinn, der M3 ist die geilste Karre überhaupt. Für mich ein absolutes Design-Wunder.

Das mit der Endgeschwindigkeit weiß ich nicht, er ist doch bei 250 abgeregelt????

Auf jeden Fall fang ich schon mal das sparen an.

AberHallo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja über diese Bemerkung im Prospekt habe ich auch ein wenig gelacht, obwohl meiner jetzt mit Vmax Freischaltung und ein wenig Motorenoptimierung lt. Tacho 310 km/h läuft.

Das müßten ca. echte 295 km/h sein. Aber trotzdem, BMW hat im Vorfeld ein wenig übertrieben, vor allem nachdem mir einer der Motorenentwickler letztes mal gesagt hat, dass der jetzige M3 Motor nur eine Notlösung war. Enttäuschend. Aber nichtdestotrotz er geht schon gut, der neue M3 und macht höllisch Spaß.

Nur das ganze Sicherheitsgedönsel geht einem irgendwann auf die Nerven. (DSC, Komfortgas, etc.) Vor dem Driften muß man immer erst dutzende von Knöpfen drücken bevor es geht.

Und wenn man dann es erstmal ausgeschalten hat und wieder normal dahinfährt kann man es schon mal vergessen, dass es deaktiviert ist. Mein Bekannter mit seinem M5 (und ausgeschalteten DSC) hätte letztes mal fast einen 360er hingelegt weil er nicht mehr daran gedacht hatte.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einige Deiner Punkte kann ich befürworten, der 911er ist ein echter Klassiker, das merkt man am ganzen Konzept, letztendlich auch im konsequenten Design.

Allerdings spreche ich BMW trotzdem meine Hochachtung aus, denn mit Vmax Aufhebung, die man leider immer noch nachrüsten muß, geht dieser Familienwagen doch als echter Sportwagen durch. Natürlich unterscheiden sich die zwei Autos durch ihr Fahrzeugkonzept, aber sauschnell ist man mit beiden. Wichtig ist, daß sie beide ein entscheidendes Kriterium erfüllen:

Ein Auto darf nicht mehr als zwei Türen haben!

Grüße an M3-nein danke,

Chris.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem nachträglichen Umrüsten von der 250km/h Begrenzung finde ich auch einen Blödsinn. Hätten die schon lange weglassen können.

Vor allem, weil es am Anfang nur als Schutz gegen die Reifen eingeführt wurde, mittlerweile die Reifen aber solche Geschwindigkeiten aushalten.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja... nachdem ich all die Autos schon gefahren bin, muss ich sagen, dass ich gar nicht Deiner Meinung bin - deshalb habe ich mich auch für den M3 entschieden. Der 911er war auch in der Auswahl :grin:

Zum Glück haben nicht alle den gleichen Geschmack :wink:

Andreas (aka M3Maniac)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

M3, Meinst Du jetzt mich mit dem 250km/h umrüsten oder Michelchris mit dem 911er?

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jau, da muss ich rolandk recht geben, diese blöden begrenzer, dann kostet es wieder ein heiden geld ein auto dahin zubringen wo es eigentlich hingehört, jenseits der 250 km/h grenze :grin: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

M3, das mit dem Geschmack gebe ich dir vollkommen recht. Was wäre, wenn alle das selbe fahren würden.

Gott sei Dank, gibt es unterschiedliche Geschmäcker, wenn auch der ein oder andere für mich echt fragwürdig sind. :grin:

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi mulki,

jetzt kauf´Dir halt den RS4, da kannst Du Deiner Frau dann auch noch ein paar Wünsche erfüllen!

Gruß,

Chris.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Roland: Wenn der Motor des M3 eine Notlösung ist, was wäre dann das Optimum für BMW? Und warum Not?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wi4z, Notlösung hinsichtlich wie der Motor jetzt ist. Das Drehmomentverhalten und die Leistungsentfaltung taugen denen momentan überhaupt nicht (wie auch sovielen Kunden).

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht weißt Du ja, wie deren Wunschvorstellung aussieht. Wollen die eher einen ganz anderen Motor oder den bestehenden so weit verbessern, dass er bessere Leistungswerte liefert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry das ich diesen uralten Thread ausgrabe.

BMW hat im Vorfeld ein wenig übertrieben, vor allem nachdem mir einer der Motorenentwickler letztes mal gesagt hat, dass der jetzige M3 Motor nur eine Notlösung war.

Hab hier ein Prospekt vom M3 von 2000 als er gerade neu war. Da steht hinten bei den Daten:

Leistung (vorläufig) kW 252

Sollte der Motor also tatsächlich stärker werden? Scheint ja nicht geklappt zu haben! :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, das ist eher von der Typgenehmigung abhängig. Weniger davon, das man evtl. mehr wollte.

Muß ja irgendwann mal dem KBA gemeldet werden usw. (genaues Prozedere kenne ich nicht...)

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leistung (vorläufig) kW 252

Sollte der Motor also tatsächlich stärker werden? Scheint ja nicht geklappt zu haben! :???:

Sorry, wenn ich auf dem Schlauch stehe, aber entsprechen diese angekündigten 252KW nicht genau den 343PS, die der Motor jetzt liefert?

Dass vor allem die frühen Jahrgänge nach unten streuen ist mir bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, wenn ich auf dem Schlauch stehe, aber entsprechen diese angekündigten 252KW nicht genau den 343PS, die der Motor jetzt liefert?

Dass vor allem die frühen Jahrgänge nach unten streuen ist mir bekannt.

Umgerechnet entsprechen 252kW = 336PS (imho: 1kW = 4/3 PS)

BMW hat wohl die Hoffnung gehabt den Motor auf weit mehr als 252kW bringen zu können, was ja leider nicht wirklich geklappt hat!

Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der genaue Umrechnungsfaktor beträgt 0,735499

Demnach entsprechen 252KW exakt 342,62 PS.

Greetz

Wolfenstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der genaue Umrechnungsfaktor beträgt 0,735499

Demnach entsprechen 252KW exakt 342,62 PS.

Greetz

Wolfenstein

Du hast Recht, mein Fehler"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Folglich hat sich BMW an die Leistungsangabe gehalten.

Ich rechne mit Faktor 1,36 - was dem Kehrwert Deiner 0,735499 ziemlich exakt entspricht.

Ich habe damals in den Autozeitungen mehrfach gelesen, dass der Motor für 400PS gut wäre, aber aus Haltbarkeitsgründen mit rund 340PS ausgeliefert werden würde... So kam es ja auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Folglich hat sich BMW an die Leistungsangabe gehalten.

Ich rechne mit Faktor 1,36 - was dem Kehrwert Deiner 0,735499 ziemlich exakt entspricht.

Ich habe damals in den Autozeitungen mehrfach gelesen, dass der Motor für 400PS gut wäre, aber aus Haltbarkeitsgründen mit rund 340PS ausgeliefert werden würde... So kam es ja auch.

Anscheinend sind ja 340PS schon zu viel....

@Roland, warst du mit deinem M3 auf dem Prüfstand oder wie kommst du an die Leistungsdaten?

Läuft er wirklich 310 lt. Tacho? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

252 kW = 343 PS

Es ging mir dabei um dieses "vorläufig". :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden