Jump to content
Thomas 1976

Testfahrt mit S4

Empfohlene Beiträge

Thomas 1976   
Thomas 1976

Hallo zusammen,

gestern hatte ich mir den S4 von meinem Audihändler als Avant ausgeliehen zum Probefahren.

Nun will ich nur ein paar Eindrücke schreiben und euch nach eurer Meinung fragen:

Also wo fang ich an, am besten am Anfang. :D

Ich muß evtl. noch vorrausschicken das ich aus dam BMW-Lager komme O:-) und mir jetzt also einen Kombi suche.

Also mein erster Eindruck war und der besteht immer noch das es der erste Kombi war in dem ich gefahren bin und ich nicht immer beim fahren daran erinnert wurde das es ein Kombi ist. War echt schön zu fahren.

Das nächste schöne war das erste mal einen quattro zu fahren, kein einziges mal hat sich die ASR (ich glaube das diese Antischlupfregelung so heißt) eingeschaltet obwohl ich 19" Sommerreifen drauf hatte (Na gut am Ende vom Tag dann hin und wieder O:-) ) Aber dieses rutschen von meinem 330 (auch noch Sommerreifen) hab ich nicht gekannt.

Wobei ich sagen muß das diese aggresive Gasannahme wie beim M3 nicht so da ist. Naja ist halt ein V8. Aber so richtig aggressiv ist er nicht.

Das einzige was mich etwas gestört hat ist der Verbrauch: 19,2 l

Ist das den normal???????????????

Was habt Ihr für Erfahrungen mit Verbrauch des S4??

Aber als Fazit muß ich sagen ist ein sehr schönes Auto, kann man gut als Familienauto und genausogut als "schnellfahr" Auto benennen.

Hat mir sehr gut gefallen.

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dan.KK   
Dan.KK

hallo,

ich hatte vor rund einem jahr auch eine ausgiebige testfahrt mit dem s4, allerdings mit tiptronic. der verbrauch war nicht unter 18 liter zu bringen.

ausserdem war ich von der leistung ziemlich entäuscht.

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pubsi   
Pubsi

Durfe vor einigen Monaten mal das S4 Cabrio fahren. Bullig und kräftig im Durchzug aber irgendwie hat was gefehlt.... lag sicher auch an der Tiptronic. S4 mit Tiptronic ist sicher mehr Komfort- als Sportgerät.

Würde auf jeden Fall den Handgeschalteten empfehlen! Verbrauch war auch -oder erst recht im Cabrio mit Tiptronic- exorbitant! :-(((°

Ansonsten ein tolles Auto aus meiner Sicht! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas 1976   
Thomas 1976

ausserdem war ich von der leistung ziemlich entäuscht.

In welcher Hinsicht warst du entäuscht????

Ich bin gestern einen mit Handschaltung gefahren.

Aber was gibts für Alternativen als Kombi?????

Brauche leider einen Kombi mit zwei Kindern und Hund.

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--AngryAngel--   
--AngryAngel--

In welcher Hinsicht warst du entäuscht????

Ich bin gestern einen mit Handschaltung gefahren.

Aber was gibts für Alternativen als Kombi?????

Brauche leider einen Kombi mit zwei Kindern und Hund.

Gruß

Thomas

Was ist mit Alpina? B3s Touring oder was gebrauchtes.

Von MG habe ich neulich ne Anzeige gesehen, irgendeinen Kombi mit V8 haben die jetzt. Mercedes C55 - aber mit Automatik.

Volvo V70R vielleicht - mit Chiptuning. Im Skandinavier-Forum ist mal ein Vergleichstest gepostet worden, Heico *irgendwas* gegen Audi S4.

Sonst fällt mir gerade nichts ein.

Gruß,

Christian

EDIT: Den: http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=21651&start=0 meinte ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
trek   
trek

als alternativen würde ich vorschlagen entweder RS4 oder RS6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

Ich schliesse mich Trek an, wenn es etwas von Audi sein soll, schau dir doch einen 03er S6 Avant an, die haben alles drin und sind weit unter Liste zu haben wegen dem Modellwechsel.

Und sonst, wie wärs mit einem 535d Touring? Das Raketenschiff :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dan.KK   
Dan.KK

es ist natürlich problematisch aus dem M3 in einen S4 tiptronic zu steigen. aber das auto hat sich subjektiv angefühlt als hätte es 100ps weniger. von sportlichkeit kann m.E. keine rede sein. vieleicht tue ich dem handschalter unrecht, aber ich glaube dass der verbrauch in keinem verhältnis zur gebotenen leistung steht.

als alternative würde ich dir den neuen a6 3.0 tdi quattro s-line oder den facelift a4 3.0tdi quattro s-line ans herz legen (vieleicht sogar mit einem kleinen tuning). im alltag wirst du mit den autos nicht viel weniger spass haben. natürlich kann man einen 4.2L V8 nicht mit einem 3L TDI vergleichen aber meine persönliche wahl wäre der bärenstarke TDI....

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
[AngryAngel][]Von MG habe ich neulich ne Anzeige gesehen' date= irgendeinen Kombi mit V8 haben die jetzt.

jep, der 4.3 liter v8 aus dem ford mustang mit 260 ps. wogegen der weder mit der perfektion noch mit den fahrleistungen eines s4 avant und b3s touring zu vergleichen ist. aber charakter ist vorhanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--AngryAngel--   
--AngryAngel--

Okay, das wusste ich nicht - die Anzeige ist mir auch nur aufgefallen, weil mir das Design des abgebildeten Autos wirklich gefallen hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Im Jahr 1999 stand ich genau vor dem selben Wechsel! Bis dato hatte ich einen BMW Schnitzer S3 und war auf der Suche nach einem Kombi mit viel Hubraum.

Ich war damals ein echter BMW-Fan, trotz DM 40.000 für Reparaturkosten an meinem E36 Coupe in 5 Jahren, wollte ich eigentlich einen E39 540i touring.

Allerdings waren die Preise damals noch extrem hoch und der Markt leergeblasen, somit habe ich mich auch bei den Mitbewerbern umgeschaut. Mercedes war mir zu altbacken und es sollte ein deutsches Auto sein, somit mußte ich bei Audi landen.

Bei Audi hatte ich dann zunächst einen S6 Avant mit Handschaltung und einen mit Tiptronik zur Probe gefahren, hier hat mich vor allem schon der Quatro-Antrieb und der günstigere Preis eines gebrauchten S6 gegenüber einem 540i überzeugt. Dann hatte ich einen S6PLUS das erste mal unterm Hintern, dieser war zwar im Durchschnitt 10 TDM teurer, als ein normaler S6, aber immernoch 30 TDM günstiger, als ein vergleichbarer 540i.

Der BMW ist zwar komfortabler, aber für Komfort bin ich immer noch zu jung. Dafür war der S6PLUS damals eindeutig der sportlichste V8-Kombi auf dem Markt.

Somit bin ich BMW untreu geworden, im Nachhinein muß ich sagen, daß dies eine top Entscheidung war. Motoren die ihre Karft aus dem Hubraum holen sind wesentlich weniger anfällig, als Motoren die hoch drehen müßen, somit hatte ich seit dem gerade mal EUR 1.500 Reparaturkosten bei gleichem Fahrstil! Außerdem möchte ich Quattro im Alltagsauto nie wieder missen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flabian   
Flabian

Bei 2 Kindern und Hund würde ich einen richtigen Kombi vorschlagen. Der S4 ist ja nicht wirklich geräumig.

geräumiger Kombi mit >300PS gibts nicht viel:

E55 AMG

®S6 Avant

eine Preisklasse darunter:

Volvo V70R

und bald der Chrysler 300C

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Also ich finde die Fahrleistungen vom S4 auch nicht sehr berauschend.

Je nach finanzieller Lage würde ich mich nach einem ®S6 oder RS4 umsehen. Aber der Umstieg ist nur zu beführworten! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Veilside   
Veilside

Ich hatte auch schon mal eine Probefahrt im S4 und muss mic der Mehrheit anschließen, dass ich von der Leistungsentfaltung auch ein wenig enttäuscht war (ich bin am Tag davor den A3 3.2 gefahren und der war wesentlich spritziger :D ). Das mit dem Verbrauch war ebi mir auch. Ich hatte ihn mit Automatik und hatte einen ungefähren Durchschnittsverbrauch von ca 30 - 42 Litern. Ich habe dann für eine kurze Strecke, die egtl nicht der Rede wert ist, sage und schreibe € 12 nachgetankt, da der Tank am Anfang der Probefahrt randvoll war. Gut man muss sagen, dass ich ihn ziemlich oft hochgedreht habe, aber selbst bei normaler Fahrweise (es war leider ziemlich viel Berufsverkehr) lag der Verbrauch bei über 20 Litern...also meiner Meinung nach ist es eines der tollsten Autos überhaupt, nur könnte er eben ein wenig spritziger und sparsamer sein, aber wo gibts diese Kombination schon groß ohne Diesel???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
V-Max   
V-Max

Hey zusammen,

jetzt unterstellt mir bitte nicht eine Audi Brille aufzuhaben :wink2: . Ich gebe mir die größte Mühe objektiv zu bleiben aber nun meine Frage:

Was für ein Auto seid ihr da gefahren?

In unserer Familie wird der S4 Avant gefahren und ich habe bisher noch keinen Wagen gefahren, der so blitzschnell hochdreht (Ich rede vom Schalter). Gleichzeitig zog er auch bei Geschwindigkeiten jenseits der 200km/h sehr gut durch...man ist in nullkommanix auf 270km/h (lt. Tacho)

Was den Verbrauch angeht, muß ich zustimmen, wenngleich wir nie Verbräuche von 19l/100km erreichen. Außer bei annährend Vollgasetappen auf der Bahn. 15-16l sind jedoch Durchschnitt.

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quattro209   
quattro209

Hab gestern in der Arbeit nen S4 in die Finger bekommen, war ein Handschalter. Rein subjektiv ist der V8 sicher nicht einer der brutalsten, aber der Motor hat Kraft und wenn man mal auf den Tacho schaut während man beschleunigt, bekommt man es auch schriftlich :D

Ausserdem wird ein V8 Sauger nie diese Brutalität an den Tag legen wie z.B. der alte 2.7BiT. Aber das ist ja gerade das Schöne :D

Aber noch geiler ist der Sound, wenn man einen V8 anlässt, fällt vielleicht nicht jedem auf, aber das sind die Feinheiten, die ich an einem V8 schätze...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash
Ausserdem wird ein V8 Sauger nie diese Brutalität an den Tag legen wie z.B. der alte 2.7BiT. Aber das ist ja gerade das Schöne

:???::???::???: Was soll daran denn schön sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas 1976   
Thomas 1976

Aber noch geiler ist der Sound, wenn man einen V8 anlässt, fällt vielleicht nicht jedem auf, aber das sind die Feinheiten, die ich an einem V8 schätze...

Ja der Sound ist einfach genial und macht schon alleine beim zuhören viel Freude.

Schon alleine der Sound macht für die letzte fehlende brutalität alles wieder gut. finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S-Freak   
S-Freak

Ich finde auch das der S4 sehr gut geht. Allerdings kommt die Leistung nicht so rüber. Wenn man auf den Tacho schaut allerdings schon sehr deutlich. :-))!

Neulich haben sie ja den S4 mit 5,2 sec von 0-100 getestet. Müsste in Motorvision oder Auto Motor Sport gewesen sein.

Soweit ich weiss ist das besser als die hochgelobten M3´s.

Gruss Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quattro209   
quattro209

:???::???::???: Was soll daran denn schön sein?

ich bin mittlerweile eher der Cruisertyp geworden und da finde ich es schon sehr angenehm wenn man einen Motor schön "smooth" fahren kann, der noch dazu genug Power für die AB hat. So nervöse Brutalos gefallen mir persönlich nicht so besonders.

Ich kann daher auch nix mit den ganzen TDIs anfangen, finde ich absolut unharmonisch.

Aber jedem sein Ding...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash
ich bin mittlerweile eher der Cruisertyp geworden und da finde ich es schon sehr angenehm wenn man einen Motor schön "smooth" fahren kann, der noch dazu genug Power für die AB hat. So nervöse Brutalos gefallen mir persönlich nicht so besonders.

Ich kann daher auch nix mit den ganzen TDIs anfangen, finde ich absolut unharmonisch.

Also ich hatte einen S4 Bi-Turbo (B5) und ich kann nicht gerade behaupten das er ein "nervöser Burtalo" war. :wink:

Der S4 ist für seine Angaben einfach zu lahm. Also bei Audi-Speed.com gibt es diverse S4 Fahrer die von dem alten auf den neuen umgestiegen sind und die sind meist sehr enttäuscht. Verständlicherweise ;)

Ich finde die Angaben fast übertrieben! Vielleicht streuen die S4 aber einfach auch nur EXTREM! :wink:

Schönen Abend @ all! :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas 1976   
Thomas 1976
Neulich haben sie ja den S4 mit 5,2 sec von 0-100 getestet. Müsste in Motorvision oder Auto Motor Sport gewesen sein.

Soweit ich weiss ist das besser als die hochgelobten M3´s.

Also das Fahrgefühl oder der subjektive Eindruck ist anders als im M3 man kommt sich im M3 schon etwas schneller vor. wobei ich sagen muß wenn ich mir nur die reinen Beschleunigungswerte ansehe muß ich sagen kann es fast nur subjektiv sein. Evtl. liegt es an dem Unterschied das es einfach ein Avant war den ich gefahren bin und da ist es denke ich schon so das man durch den großen Innenraum ein anderes Gefühl hat als im "kleinen" M3-Innenraum.

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quattro209   
quattro209

Ich finde die Angaben fast übertrieben! Vielleicht streuen die S4 aber einfach auch nur EXTREM! :wink:

Schönen Abend @ all! :wink2:

gerade von den ersten V8 S4 hört man doch immer wieder, dass sie nach unten streuten und dies dann von Audi mit einem Softwareupdate "bekämpft" wurde....oder täusche ich mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
V-Max   
V-Max

@Thomas

ich denke man kommt sich schneller vor im M3, weil die Geräuschkulisse und der Charakter des Motors einem mehr "vorgaukelt".

Ich denke auch dem Umstieg vom Turbo auf einen Sauger ist gewöhnungsbedürftig. Bei dem einen ist die Leistungabgabe konstant, bei dem anderen abrupt ab einer bestimmten Drehzahl.

Wenn man auf den Tachometer des neuen S4 schaut, bewegt sich die Nadel doch schon ziemlich beeindruckend.

Also ich denke nicht, daß man den V8 als langsam bezeichnen kann.

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toma   
Toma

@V-max

Genau so ist es. Ich bin jahrelang den S4 2.7 gefahren und fahre seit 1 ½ Jahren den neuen S4 V8. Im neuen S4 hat man subjektiv den Eindruck, dass es langsamer vorangeht. Das stimmt definitiv nicht. Auf meinen Vergleichsstrecken war ich mit dem V8 immer schneller (nach Tacho) als der S4 2.7, auch wenn mir das Gefühl etwas anderes sagte.

Die neuen S-Modelle sind fahrtechnisch auf einem hohen Stand, haben eine hohe Alltagstauglichkeit und richten sich nicht an die Zielgruppe der Spätpubertierenden, die beschleunigungssüchtig sind, sondern an Leute, die das Fahren mit einem solchen Auto genießen können und das nötige Kleingeld hierfür haben. quattro209 hat da die richtige Wahl getroffen - genau die Zielgruppe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×