QuattroS2

S4 2,7 T Spritverbrauch? und Probleme?

7 Beiträge in diesem Thema

hallo, ich bin mir am überlegen ein 1999 er S4 zu kaufen, wie siehts mit dem spritverbrauch aus ? auf was muss ich achten ? hat 150 000 km

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatten mal einen für 1 Jahr. Danach ging er weg, weil er einfach unglaublich viel Sprit gefressen hat. Mehr als 300km waren mit einer Tankfüllung kaum schaffbar.

Wenn du es mal richtig knallen lässt nimmt er eigentlich konstant über 20 Liter.

Was positiv ist:

- gute Straßenlage

- klasse Traktion

- netter Sound

- understatement pur (besonders mit Winterreifen)

- ausreichend Platz für Familie

Ich würde mir wegen dem hohem Verbrauch eigentlich keinen mehr zulegen. Die Lader sollen ja auch ziemlich anfällig sein, was wir aber zum Glück nicht erfahren brauchten. 150k km sind einfach ne Menge Holz bei dem Wagen.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo, da du mal ein s4 hatest was kannst du mir sonst noch sagen.....

wie sieht es mit spritverbrauch bei übermässig anständigem fahren (meine frau) aus? wie gross ist den der tank des s4 wenn du nur 300km geschaft hast ?

ich hatte vor 2 jahren mal das vergnügen in einem s4 mit winterpneus im tiefschnee mitzufahren und ich musste sagen für das auto GEHT NICHT!!!! GIBTS NICHT :-))!:-))!:-))!

ich könnte eine limo, mit allen extras wie navi plus xenon hängerkupplung demontierbar , 18 zoll , tiefregelegt, u.s.w. kaufen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim S4 B5 sind leider die Turbolader relativ anfällig. Halten zwar schon eine gewisse Zeit, aber gehen schneller kaputt als beim RS4. Im Gegensatz zum RS4 bereitet beim B5 auch der Y-Schlauch an die Turbolader Probleme. Wenn dieser Schlauch undicht/rissig wird, so kann dies ganz schnell in einem kapitalen Turboladerschaden enden, und der wird teuer, da immer gleich beide Turbo's gewechselt werden! Also einfach mal fragen, ob schonmal ein Turboschaden vorlag, bzw. ob die Y-Schläuche gewechselt wurden, evtl. auch gegen verbesserte Schläuche von MTM.

Zum S4, seinen Vorteilen und seinen Problemen wirst du auch sicher in der Suchfunktion etwas finden.

Bei einer Laufleistung von 150.000 km wäre ich also etwas vorsichtig. Der Kauf ist ohne Weiteres möglich, sofern oben genannte Punkte abgeklärt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lass die finger weg von dem auto. zuviel km, zu anfällig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

meine freundin fährt den wagen, viel stadt und ein bißchen autobahn.

ruhige fahrweise macht einen verbrauch von 10 litern (dabei wird schon manchmal draufgetreten) tankinhalt ca. 60 liter.

bei dem wagen habe ich neulich den y-schlauch gewechselt, war aber auch kein verschleiß feststellbar (105tkm). habe auch den luftmassenmesser getauscht (75€) und die umluftventile -> das auto geht auch gleich wieder viel besser.

wenn du das genannte auto kaufen willst mach eine ausgiebige probefahrt mit einem meßgerät (am besten vag-com). wagen sollte allerdings auch mit mindestens 98 oktan betankt werden, weniger hat zündrücknahmen und rucken zur folge.

laß dir bestätigen, daß das auto nie gechippt wurde... es gibt nämlich genügend tuner, deren programme die lader übermäßig belasten!

ich habe an dem auto nichts auszusetzen ist ein absolut zuverlässiges und alltagstaugliches auto!!!

wenn man natürlich immer nur an den physikalischen grenzen fährt sieht das ganze vielleicht etwas anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe ihn ............ :D:D

das auto ist echt super, der vorgänger hät bereits:

Y schlauch und kurbelwellenschlauch verstärkt eingebaut ( leider passt die motorabdeckung nicht mehr...... ist das normal ??)

bremsen vorne neue scheiben und klötze,

2 neue austausch turbolader bei km 135000

8 neuwertige pneus sommer 18 zoll und winter auf orig. 17 zoll

auto war immer im service............... :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden