Jump to content
The Doc

Erfahrungen mit VR6 im Golf 1 ???

Empfohlene Beiträge

The Doc   
The Doc

Moin,

wollte mal nachhören wer sowas schonmal umgebaut hat, bzw sowas gefahren hat. Mein Kumpel will im Winter diesen Umbau starten, daher wären ein paar Infos sehr hilfreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VWEnthusiast   
VWEnthusiast

Selber so einen Umbau habe ich noch nicht gemacht. Es gibt im Wolfsburg Edition Board aber einen User, der ein Golf 1 Cabrio VR6 fährt. Den könnte man ja mal per Mail anschreiben. Vielleicht läßt der sich ja ein paar Tipps entlocken. Genauer Username ist mir leider entfallen, aber musst einfach mal im Board stöbern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Mein Vorredner war etwas schneller.

Es ist möglich, komischerweise habe ich es bislang nur im Cabrio gesehen. (Insgesamt 3x)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Doc   
The Doc

Danke für den Tipp!

Der Umbau soll auch in ein Cabrio kommen, liegt wohl daran das der Motor in so einem Auto nur zum cruisen taugt :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Prinzipiell ist es schon so, dass der VR6-Motor als Cruiser konzipiert wurde. Und diese Disziplin liegt ihm auch sicherlich.

Aber mein VR6 macht mir dank offenem Luftfilter, Bastuck ab Kat und Chiptuning auch jenseits der 4000U/min wahnsinnig Spaß...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Doc   
The Doc
Aber mein VR6 macht mir dank offenem Luftfilter, Bastuck ab Kat und Chiptuning auch jenseits der 4000U/min wahnsinnig Spaß...

Das will ich auch nicht bestreiten, nur wird das Cab mit dem VR6 wohl so kopflastig sein das sich zügiges Fortbewegen eh erledigt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

In Bezug auf die Gewichtsverteilung wirst Du leider recht haben. Die ist bereits beim Golf 3 schon alles andere als neutral...

Meiner ist bretthart, dadurch lässt es sich jetzt auch zügig um die Kurven wetzen. Ist aber sicherlich nicht jedermanns Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Doc   
The Doc

Ich hatte ja auch schon einige 3er und 2er VR6en (alles selbergebaut :D ). Bei denen ließ sich das mit der Gewichtsverteilung noch so einigermaßen in den Griff bekommen.

Aber wir sollten hier nicht zuviel vom Thema abkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

VR6 im 1er ist nichts ungewöhnliches, habe schon viele Cabrios und auch geschlossene gesehen. Ein Bekannter von mir fährt auch ein 1er Cabrio VR6.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Doc   
The Doc

@ JackFlash:

Hat ja auch keiner gesagt das sowas aussergewöhnlich ist ;-)

Wenn dein Bekannter sowas fährt kannst du doch bestimmt hier ein paar Tipp beisteuern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Ne sorry, mein Bekannter hat ja das Auto und nicht ich ;) ... Was soll ich da groß für Tips geben. Es passt, aber die Karosse soll angeblich nicht ewig halten da der VR Schlicht zu Schwer ist für den Vorderwagen des 1ers. (gerissener Lack im Motorraum etc.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Kein Wunder:

Der VR6-Motor ist auch für die Golf III Karosse zu schwer. Das ist in fast jedem TÜV-Bericht oder ähnlichem Blatt zu lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Also ich hatte zwar nur originale VR6, aber nie Probleme :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Freut mich zu hören.

Bin jetzt bei knapp 180.000km bzw. fast 12 Jahren. Zum Zustand der Karosserie:

Türen und Kofferraum verzogen. Spaltmaße zwischen Motorhaube und Kotflügeln sind links und rechts unterschiedlich...

Unterboden wurde bereits 3mal geschweißt. Zuletzt gleich 7 (!!!) Löcher auf einmal.

Mag sein, dass das harte Fahrwerk noch seinen Rest dazu beigetragen hat.

Kurzum: Ich brauche ein neues Auto, ohne zu sehr offtopic zu werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Aber meinst du wirklich das es an dem VR6 Motor liegt? Kann ich mir nur schwer vorstellen. Aber der VR ist schlicht und ergreifend zu schwer für nen 1er. Und meiner Meinung nach auch der falsche Motor für so ein Auto zumindest so lange man nicht auf Turbo umbauen will, denn dann hat man von einem 1.8T mehr. Auch wenn ich selber absoluter 6er Fan bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Der VR6er macht viel Freude und ich brauche damit weniger als mit den starken Vierzylindern.

Bin davor einen IIer G60 gefahren. Der Motor passte besser zum Golf-Konzept.

Ja, ich denke, es liegt am Gewicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Doc   
The Doc
Ne sorry, mein Bekannter hat ja das Auto und nicht ich ;) ...

Hab ich doch geschrieben 8)

Was soll ich da groß für Tips geben

z.B. welches Fahrwerk er für das Gewicht verbaut hat und wie es sich fährt. Oder welche Bremsen verbaut sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×