Jump to content
Dan.KK

S3 Recaro - rutschiges Leder

Empfohlene Beiträge

Dan.KK   
Dan.KK

Hi,

ich habe mir vor einigen Wochen einen 2 Jahre alten S3 für den Winter zugelegt. Was mich allerdings stört, sind die sehr rutschigen Recaro Ledersitze. Ich weiss, dass das einfache Audileder ziemlich rutschig ist, aber so wie im S3 hat es mich noch nie gestört.

Gibt es irgendwelche Tipps oder Tricks, wie man das Leder etwas "griffiger" machen kann?

Thanx,

Dan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mecki VIP   
mecki

hi dan,

wenn du ein paar teuros ausgeben willste, könnte man das Leder der Mittelbahn gegen Alcantara austauschen

lg

mecki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
wenn du ein paar teuros ausgeben willste, könnte man das Leder der Mittelbahn gegen Alcantara austauschen

Das ist technisch recht einfach für einen Sattler und bringt Dich rutsch-technisch einen riesen Schritt weiter. Außerdem frierst Du im Winter auch nicht so extrem, wie auf Glattleder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andy-RS2   
Andy-RS2

Das Problem haben aber alle Leder-Sitze. Vor allem im E36 M3 ist das auch ganz schlimm. Null Seitenhalt. Die Sitze sehen nur gut aus. Würde auch immer Alcantara bevorzugen. Genauso Pflegeleicht wie normales Leder, sieht aber in meinen Augen besser aus. Vor allem zweifarbig bei bunten Autos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dan.KK   
Dan.KK

also die Sitze im M3 sind DEUTLICH weniger rutschig als die im S3.

Ich habe in den letzen Jahren über 130000km in verschiedenen E46 M3 Sesseln gemacht und kann diesbezüglich nichts Negatives sagen.

Die Idee mit dem Alcantara hatte ich auch schon. Da es sich aber um mein Winterauto handelt, habe ich nicht vor noch darin zu investieren. Speziell da ich noch nicht weiss, ob ich das Fahrzeug länger als einen Winter fahren werde.

Ich hatte da eher an ein spezielles Pflegemittel gedacht, das vielleicht die überschüssigen Silikate vom Leder abtragen könnte und ihm so wieder mehr Griffigkeit gibt. Bisher wurde ich aber noch nicht fündig.

Vieleicht hat noch jemand eine Idee! :)

Greez,

dan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dim   
dim

zieh einfach ne lederhose an, die bleibt dann kleben und du rutschst nicht... X-)

habe noch nie probleme mit rutschigen ledersitzen gehabt (ausser im rover) vielleicht liegts ja auch an meinen 1.93m

zum thema gegen alcantara tauschen... ein sattler kriegt das doch nie wieder so original hin wie das vom werk kam... entweder du schaust dich bei ebay nach einer bestuhlung deiner wahl und vertickst dann die rutschige auf dem selben wege... zum sattler würe ich nur greifen wenn nix anderes mehr zur verfügung steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dim   
dim

es gibt beim atu eine lederpflege die man auf die sitze aufträgt...

1. der glanz ist von meinem fahrersitz verschwunde

2. die hand bleibt am sitz richtig kleben wenn man drüberstreichen will, allerdings in das ein unterschied zur kleidung... versuchs mal damit, kostet nicht die welt und pflegt zugleich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dan.KK   
Dan.KK

danke dim... sowas habe ich gesucht. du weisst nicht zufällig wie das zeug heisst?

ach ja, bin auch 1.92m O:-)

:wink2:

Dan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G-Star   
G-Star

Hallo!

Das mit dem Mittelchen annst du eigentlich vergessen!

Hier geht es nämlich nicht um Rückstände auf den Sitzen sondern darum, daß beim S3 Seidennappaleder verwendet wird.

Diese Lederart ist von Haus aus ultraglatt und somit rutschig, da hilft wohl eher Schleifpapier als was aus dem Fläschchen.

Mit Alcantara wärst du alle Sorgen los, das kann auch ein Sattler!

Ansonsten anschnallen, gut festhalten und niemanden mitnehmen (v.a. Kleinkinder), der bei der ersten Kurve hinten zuerst über die Bank und dann durchs Seitenteil ins Freie knallt.

Gruß G-Star

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye
Würde auch immer Alcantara bevorzugen. Genauso Pflegeleicht wie normales Leder, sieht aber in meinen Augen besser aus. Vor allem zweifarbig bei bunten Autos

Die Alcantara Sitze im S3 sind bekannt aber rutschen für meinen Geschmack immer noch viel zu stark aber ich glaube uns sollte man an dieser Stelle auch nicht unbedingt als Maßstab sehen. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
zum thema gegen alcantara tauschen... ein sattler kriegt das doch nie wieder so original hin wie das vom werk kam...

Oh doch, die meisten Sattler können das auf einem Niveau, was dem Original in nichts nachsteht. Und glaub mir, gerade bei sowas bin ich extrem kritisch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andy-RS2   
Andy-RS2
also die Sitze im M3 sind DEUTLICH weniger rutschig als die im S3.

Ich habe in den letzen Jahren über 130000km in verschiedenen E46 M3 Sesseln gemacht und kann diesbezüglich nichts Negatives sagen.

Ich sprach von den Sitzen im E36 M3 :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G. STTark   
G. STTark

noch ein tipp...langsamer um Kurvven fahren :???:O:-)

Beim beschleunigen und bremsen dürfte das rutschen ja weniger ein Problem sein X-)

Nachvollziehen kann ich das ehrlich gesagt nicht. Hab im TT auch Vollleder... da hatte ich nur einmal ernsthafte Probs...als ich Beifahrer im eigenen Auto war und Thomas Fritsch (Gewinner Porsche GTP Langstrecke Gesamtwertung letzte Saison) am Steuer saß und mir mal gezeigt hat was 95% von dem was ginge sind. Wußte nach ein paar Runden Hockenheim nimmer wo ich mich festhalten und abstützen sollte. Wenigstens weiß ich jetzt wo der Begriff "Schleuder" herkommt... :D

Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SVpower   
SVpower

Kurze Zwischenfrage:

Was kostet es etwa, wenn man 2 Schalensitze mit Leder oder Alcantara überziehen lässt? Also mit welchem Betrag drarf man da etwa rechnen?

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#kingkarl   
#kingkarl

also das alcantara im s3 is wirklich ziemlich rutschfest.

bin eigentlich sogut wie garnicht gerutscht,war echt spitze :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dan.KK   
Dan.KK

Ich sprach von den Sitzen im E36 M3 :wink:

sorry, wer lesen kann ist klar im vorteil! O:-)

Nachvollziehen kann ich das ehrlich gesagt nicht. Hab im TT auch Vollleder... da hatte ich nur einmal ernsthafte Probs...

ich hatte auch einen TT in dem ich nie probleme mit den sitzen hatte. ganz im gegenteil! aber mit den recaros im S3 stehe ich irgendwie auf kriegsfuss... :wink:

:wink2:

Dan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
registriert   
registriert

Komisch, hatte nie Porbleme im S3, obwohl das Leder sehr glatt war. Ich war richtig eingeklemmt im Sitz (Bin aber kein Specki [190/85])

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S3Oli   
S3Oli

Vielleicht sind die Sitze einfach schlecht gepflegt und fettig, das kennt man ja oft vom Lenkrad her. Schon mal richtig gereinigt?

Gruß Oli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S-Freak   
S-Freak

Hatte auch noch nie Probleme mit den S3 Sitzen. Ich finde die Recaros sind fast das beste was man kaufen kann.

Gruss Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×