Jump to content
PowerPete

Multitronic Anfahrschwäche

Empfohlene Beiträge

PowerPete   
PowerPete

Bin in letzter Zeit öfter einen A6 2.5 TDI mit Multitronic gefahren. Ist ein komisches Gefühl, Gas zu geben und der Drehzahlmesser steigt kaum. Gänge hat das Teil ja keine, die wurden meines Wissens "vorprogrammiert, um dem Fahrer das Gefühl zu geben, eine konventionelle Automatik zu fahren bzw. bei mehr Gas in Drehzahlbereiche mit mehr Drehmoment zu kommen. Was mir auffiel ist eine deutliche Anfahrschwäche, die im gleichen Modell mit Handschaltung nicht so stark vorhanden war. Man gibt Gas und muss 1-2 sek. warten, bis überhaupt etwas passiert. Der Fuhrparksleiter meinte dass wäre Multitronictypisch, aber das kanns ja einfach nicht sein. Wenn man z.B. abbiegen will und es eilig hat, weil ein anderes Auto schnell näherkommt, hat man keine Chance, es zu schaffen.

Ich weiss, noch, wie Audi, als dieses neue Getriebe auf den Markt kam, von einer Revolution sprach. War auch erst begeistert, aber jetzt scheint mir das etwas halbherzig durchgeführt.

Hier fährt doch bestimmt der ein oder andere einen Audi mit Multitronic.

Ist diese ausgeprägte Anfahrschwäche auch bei den Benzinern vorhanden?

Wird die Multitronic eigentlich oft bestellt, gibt es sie für alle Modelle?

Wie geht ihr mit diesem Problem um?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

im audi bin ich die multitronic noch nicht gefahren, aber wenn mich nicht alles täuscht funktioniert diese nach dem CVT-Prinzip. vorallem in kleinwagen wird diese als automatik eingesetzt da sie kleiner, leichter und weniger leistung schluckt als eine richtige automatik (also mit wandler und planetenradsatz)

eingesetzt wird diese stufenlose getriebe u.a. bei Mini, der neue A-Klasse und diversen Japanischen kleinwagen. konne das vor 2wochen noch im Honda Jazz ausprobieren und hat mir eigentlich zugesagt. der 2.5TDI hat von hause aus auch eine ziemliche anfahr-schwäche, kann sein das die multitronic das noch verstärt aber würde mich sehr wundern. gut das es jetzt den 3.0TDI gibt, der geht richtig vorwärts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MasterM   
MasterM

Ich wollte mir den A4 mal mit dieser Motorisierung und Multitronic kaufen, nach 2 Probetagen hab ich es allerdings gelassen.

Der Unterschied zwischen Multitronic und Schalter ist sehr groß, da glaubt man, es liegen mindestens 50 PS dazwischen. Sogar der 1,9 TDI mit Schalter geht besser als der 2,5 TDI mit Multitronic.

Laut Aussage des Verkäufers ist die Multitronic nichts für "sportliche" Fahrer, auch nicht in Verbindung mit den Benzinern.

Diese Anfahrschwäche ist sehr unangenehm. Als ein Bekannter von mir mal gefahren ist und abbiegen wollte, meinte er zu mir, dass der Motor kaputt sei, weil der Wagen sich 2 sek nicht bewegt hat :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PowerPete   
PowerPete

Ja, das stimmt, spontan kann man das Ansprechverhalten nicht gerade nennen, vor allem in Verbindung mit einem Diesel.

Was mich auch wundert, ist, dass sich bei normaler Fahrweise die Drehzahl immer so bei 1500 U/min bewegt. Klar, dass ein Diesel nicht so viel Drehzahl braucht wie ein Benziner, aber 1500 U/min sind meiner Meinung nach untertourig, da ist doch kaum Drehmoment vorhanden. Ein bisschen Druck im Rücken bekommt man wirklich erst, wenn man kräftig aufs Gaspedal drückt. Komisch, eigentlich arbeitet ein Motor doch am effizientesten, wenn er im optimalen Bereich gefahren wird, bei Dieseln wohl so zwischen 1800 und 2500 U/min, denke ich. Das Ganze scheint wohl noch nicht so ausgereift zu sein.

Der Fuhrparksleiter der Firma, in der ich arbeite, meinte, er hätte diese Probleme bei Audi beanstandet, aber die hätten nur gesagt, das sei normal, also noch nicht mal eine Kinderkrankheit, die inzwischen behoben wurde :???: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×