Jump to content
Kai Pirinha

Theoretisch weiterer Anwendungsbereich von Spoilern?

Empfohlene Beiträge

Kai Pirinha   
Kai Pirinha

Hi Leute, irgendwie bin ich auf eine schräge Idee im Zusammenhang mit Spoilern gekommen. Vielleicht posten die technisch versierten Leser mal ihre Meinung dazu.

Ein Heckspoiler funktioniert ja ungefähr folgendermaßen: Luft muss aufgrund der Krümmung des Spoilers unter dem Spoiler einen längeren Weg zuzücklegen als obenrum, bewegt sich also schneller. Es entsteht unter dem Spoiler ein niedrigerer Luftdruck als über dem Spoiler. Daher wird Abtrieb erzeugt.

Warum sollte man sich diesen Effekt nicht auch bei der Kurvenfahrt zunutze machen? Das könnte ungefähr so aussehen: An den Seiten des (Sport)Wagens befinden sich Spoiler, vertikal angeordnet, quasi parallel zu den Türen angeordnet.

Die Spoiler sind variabel, d.h. können ihre Krümmung beeinflussen. Sie arbeiten elektronisch mit der Lenkung zusammen (natürlich alles berechnet mit Daten wie Geschwindigkeit, Fliehkraft usw.). Beispiel: in einer schnell gefahrenen Rechtskurve krümmt sich der rechte Spoiler zum Wagen hin. Effekt: Der Wagen wird mit der Kraft, die wir bei einem Heckspoiler Abtrieb nennen würden, vom rechts befindlichen Spoiler ins Kurveninnere gezogen, d.h. wirkt der Fliehkraft entgegen. Der links befindliche Spoiler krümmt sich vom Wagen weg und drückt den Wagen der Fliehkraft entgegen.

Würde das mal abgesehen vom hohen technischen Aufwand aus physikalischer Sicht funktionieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter Lustig   
Peter Lustig

Hi

Ja funktionieren sollte es schon!

Klappt ja beim Heckspoiler auch, nur halt in ne andere Richtung.

Das mit der Variabilität der Krümmung ist Technisch sicher nicht einfach umzusetzen aber ich halte es für machbar!

Die Frage ist nur, wie groß diese Spoiler dann sein müssten um einen messbaren Effekt zu verursachen...

Warscheinlich zu groß...

Also rein vom Physikalischen her klappt der Tragflächeneffekt auch seitlich, ich kann mir aber kaum vorstellen dass es sehr viel bringt, weil das sonst schon mal irgend ein cleverer Ingeneur in nen Prototypen gebaut hätte :lol:

Vielleicht gabs auch schon prototypen diesbezüglich, oder es ist wirklich noch keiner draufgekommen....

So, das war mal mein Senf dazu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MTT   
MTT

das kann nicht funktionieren, weil in der Kurve nicht genügend Luft unter dem Auto in die Richtige Richtung fließt, Du kannst höchstens 2 Spoiler ähnlich wie Tragflächen bei einem Flugzeug anbringen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der_messias   
der_messias

in einer kurvenfahrt machst du dir ja in der kurveninnenseite selbst einen windschatten somit dürfte der messbare effekt recht gering sein, mal abgesehen von den luftverwirbelungen die du in der kurvenfahrt innen hast, die dann durch die größe des spoilers ausgeglichen werden müsste ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ethan Hunt   
Ethan Hunt
das kann nicht funktionieren, weil in der Kurve nicht genügend Luft unter dem Auto in die Richtige Richtung fließt, Du kannst höchstens 2 Spoiler ähnlich wie Tragflächen bei einem Flugzeug anbringen

Abgesehen davon sähes doch sch**ße aus, oder? :DO:-)

Sorry, konnte mich mal wieder nich zurück halten O:-)

Back to Topic:

Wie schon gesagt, es gibt soviele Wissenschaftler, die sich mit Aerodynatik beschäftigen, wenn es machbar wäre oder lohnenswert, hätten sie es schon gemacht.

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever

bau doch einfach ein Leitwerk an den Heckspoiler. :wink:

vor allem würde ich mal in Frage stellen, ob die Heckspoiler wirklich so funktionieren wie Flugzeugtragflächen. Die meisten Heckspoiler sind doch relativ ebene "Bretter", die eigentlich nur die Luft nach oben ablenken und dadurch den Wagen nach unten drücken - Rückstoßprinzip sozusagen. Dass Tragflächen so funktionieren, wie du sagst, ist klar, aber Spoiler - imo nicht. :???:

Wie gesagt, bau dir einfach ein Leitwerk an den Heckspoiler oder aufs Dach X-) . Ist technisch auch viel einfacher zu realisieren. :wink:

Und mach dann bitte Fotos... O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
306   
306

F2004.jpg

ich frage mich ob bei solchen spoilern noch von flachen brettern gesprochen werden kann :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever

nein, das nicht. aber sie sind trotzdem nicht geformt wie Flugzeugtragflächen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×