Jump to content
alpinab846

Oldtimer GP 2004/Nürburgring (Isdera pics inside)

Empfohlene Beiträge

alpinab846   
alpinab846

Nachdem ich Matthias letzte Woche mühsam von der Notwendigkeit eines Oldtimer GP-Besuchs überzeugt hatte (alte Autos-kenn ich alles schon, ich will fahren...) haben wir (Matthias, Silvia und ich) uns heute morgen auf den Weg in die Eifel gemacht.

Zuerst haben wir auf der Anfahrt unfreiwillig an einem Marathonlauf teilgenommen, was unsere Ankunft doch leicht verzögert hat. Die Parkplatzsuche gestaltete sich schwierig-ein Shuttlebus hat aber auch den Weg zum Eingang erträglich gemacht.

Nach einem kurzen Telefonat haben wir uns dann mit isderaimperator, mater und erator getroffen um zunächst den Isdera zu begutachten:

ogp1.jpg

Das Auto kommt in der Realität viel besser als auf den Fotos. Unglaublich flach, kraftvoll-einfach genial. Schade, daß das nicht größere Verbreitung gefunden hat.

ogp2.jpg

Der Motor mit den 48er Weber IDF Gasfabriken... :-o

ogp3.jpg

Auspuff? Flammrohre wäre wohl treffender... O:-)

ogp4.jpg

Der extrem enge Innenraum-sehr spartanisch...(rudimentär, Mattes.... :-))! )

ogp5.jpg

Carrera RS? Selten? Wohl weniger....

ogp6.jpg

Porsche 924 Carrera GT-G E I L

ogp7.jpg

Der McLaren F1...ein Traum in schwarz....

So wie auf diesen Bildern ging es dann munter weiter... BMW CSL E9 "Batmobil"? wohl 10 Stück...DeLorean-7 Mal...Opel Mata/Ascona 400 schmal oder breit? jede Menge...

Nach ausgiebiger Begutachtung der autombilen Pretiosen hab ich noch ein Buch über BMW-Motoren gefunden, hinter dem ich schon lange her war. Wir haben dann noch im La Lanterna in Kelberg gegessen und neue Pläne geschmiedet.

Bei der Abfahrt hat dann erator noch eine Vorstellung des Erator vor unserer Nase gegeben-mit offenen Flügeltüren auf der B257.. :-))! Das Auto ist der Hammer! Der Enzo vor mir war dann nur noch :bored:

Ich möchte mich bei erator und isderaimperator für die freundlichen Auskünfte bedanken-war nett, Euch kennengelernt zu haben. Meine Erwartungen sind in jeder Hinsicht übertroffen worden!

Das Wetter war top, die Autos absolut sehenswert....wenn meine Kamera nicht den Geist aufgegeben hätte gäbs mehr Fotos...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-Mattes   
BMW-Mattes

Hallo,

kann mich Peter nur anschliessen:

Top OldtimerGP, Top-Wetter, nette Leute kennengelernt und sehr viele schöne Autos gesehen.

Die Einzelfahrt des Stromlinien-Mercedes von 1937(?) war der Hammer und das Ding war schweinelaut. Der fuhr unten auf der GP-Strecke und oben auf den Tribünen musste man scih beinahe die Ohren zuhalten :-o .

Der Isdera hat mich persönlich ziemlich beeindruckt, die alten Porsches auch :wink: .

Mit was für Fahrzeugen die Leute dort anrücken - es ist einfach unglaublich:

aufgeblasene Corvette Stingray, Hot-Rods, Fiat 500 ultralaut, BMW 6er CSL, Ford Escort im DTM-Stil, V8 Bigblocks im Renntrimm usw. usw.

Wenn man so viele Ferraris auf einmal sieht und alle in rot... :bored: .

Bin dann ab 15.30h noch selber 9 Runden auf der Schleife gefahren und ausser dass sich

am Ausgang Wehrseifen direkt vor mir ein Motorradfahrer mitsamt Sozia (Engländer)

abgelegt hat und mir zwischen PG1 und 2 ein Countach (Österreicher) voll in die Linie gefahren ist

und ich links auf die Curbs musste :-o , ist sonst alles normal verlaufen... :???: . MTT hat mir noch 2 Lehrrunden erteilt - thx :-))!

Danke Peter für die geleistete "Überzeugung" - hat mir heute sehr gut gefallen.

Gruss Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Mensch Peter, nun hast Du meine Nummer und nicht angerufen.

Hätte für alle frei Trinken und Essen bei Ferrari/Maserati organiseiren können. Aber ihr wolltet wohl nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-Mattes   
BMW-Mattes
Mensch Peter, nun hast Du meine Nummer und nicht angerufen.

Hätte für alle frei Trinken und Essen bei Ferrari/Maserati organiseiren können. Aber ihr wolltet wohl nicht...

@Peter: :evil: 8)

Schade, dass man sich nicht getroffen hat :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Schöne Bilder!

Waren M@rtin und Stefan_S auch da? Ich hatte mal gelesen, dass sie auch kommen wollten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

@ WiWa: :-(((° Wir sehen uns ja bald an selbiger Stelle....

@ Mattes: Werde die Orga bis zum nächsten Termin stark verbessern :hug:

@ all: ja, Stefan und M@rtin waren da-ich hab aber eh nur ein paar Stunden gehabt. Wenn wir alle user hätten treffen wollen wären wir nicht mehr zum schauen gekommen..... X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erator CO   
Erator

:-))! an Alle :-))!

Es hat mir auch riesen Freude gemacht euch das Auto zu zeigen. Die Heimfahrt war sehr warm und laut (wie immer) aber wenn man dann bei freier und unbegrenzter BAB von 130 auf 300 beschleunigen kann macht das alles wieder gut. Als ich zu Hause an kam war mir nur noch nach Sofa und einem kühlen Drink.

Nächstes Jahr wollen wir mit mehr als 10 Fzg. eventuell kommen!! :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin

@Patrick

ja, wir waren auch da. Ich habe meine Karte für den OGP allerdings meinem Bruder gegeben, sodass wir nur Samstag abend gegen Ende des GP ohne Karte ins Fahrerlager konnten.

Den Rest der Zeit haben wir uns an der Nordschleife aufgehalten und mit netten Leuten verbracht. Markus alias "Herrmann" war auch vor Ort, sein GT3 kam frisch vom Abstimmen bei Manthey und liegt jetzt super, zudem wurden noch Lufteinlässe unter der Fronthaube wie beim GT3 RS verbaut, sieht super aus und bringt auch noch was, das die Warmluft besser abgeführt werden kann.

Schade Peter, dass wir uns diesmal nicht gesehen haben. Aber es war ja nicht unser letztes Mal am Ring.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Ja-schade...aber wie gesagt: es geht nicht immer alles. Es war so schon eng genug...hast ja am Samstag schon Matthias gesprochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

400_3434313937336163.jpg

Auch wir haben uns gefreut, am OGP am Nürburgring dabei gewesen zu sein.

Ich hatte so die Möglichkeit mal wieder mit der Firma Isdera persönlich und Aug in Aug zu sprechen

(und zu feiern: „Katja machse nochmael nen Jedräng, bidde“)

Wahnsinn, wie viel Autos dort waren. Raritäten, „Massenautos“ wie die Ferraris (Sylter Volkswagen)

und z.B. ein Mclaren F1, wie oben abgebildet (allerdings getaped, da mit Frontschaden)

400_3430383437643964.jpg

400_3131373461653433.jpg

400_6230346633656130.jpg

Auf meinem Weg zum Nürburgring am Fr. morgen schien alle Welt in Richtung NR. unterwegs zu sein.

Nahezu auf jeder Autobahn überholte ich ein Gespann.

400_3564383665633434.jpg

Im Windschatten dieses GT3s waren die Kilometer ruckzuck abgespult

400_6262393133626434.jpg

Am Nürburgring angekommen machte ich mich sofort auf die Suche nach „ERATOR“ und „ MATER“

Die waren schon fleißig dabei, den Isdera Erator Mark III zu putzen und zu wienern.

400_3065393837663239.jpg

Hier und da musste viel Aufklärungsarbeit bei den Besuchern geleistet werden, die den Erator für

einen GT40 Nachbau hielten. Im Erator Thread werde ich mal einige Vergleichsbilder posten, da ich

am WE auch einen GT40 ablichten konnte.

400_3466383638643234.jpg

400_3838343963653264.jpg

400_6366303934613335.jpg

Die Rennen an diesem Wochenende fanden überwiegend unter gleißender Sonne statt. Nur ein kleiner

tägl. Schauer am Fr. und Sa. erfrischen die Zuschauer und brachten die Fahrer ins Schwitzen. Wir

beobachteten einen Mustangpiloten, welcher förmlich aus seinem Auto viel und sich übergeben musste.

Er war im Rennen auf der Nordschleife unterwegs und ist wohl im Duell mit Walter Röhrl an seine

persönlichen Grenzen gestoßen.

400_3530666634623263.jpg

400_6561313761333836.jpg

Zahlreiche Rennwagen aus allen Epochen lieferten sich teilweise herzergreifende Duelle auf der

Grand Prix Strecke. Alte Formelwagen brachten die Eifel zum beben, exotische Can Am

Fahrzeuge in Türstopperdesign und wilde GT Fahrzeuge vom Schlage eines GT 40, Cobra Daytona Coupe,

Porsche 906 bis hin zum super schnellen Fiat 500, lieferten sich Rennen, wie man sie heute kaum noch

sieht. Die Formel 1 ist dagegen eine Prozession und in Langeweile nicht zu überbieten.

400_3466343834313936.jpg

400_6535363865326666.jpg

400_6366663464353937.jpg

Qualmende Reifen, glühende Bremsscheiben, Quersteher, Schlingern, druckstarke V8s und kreischende

6 Zyl. und abenteuerliche Drifts durch die Start Ziel Schikane sind nur einige Impressionen der wilden

GT Rudelrennen, welche sogar in der Dunkelheit ausgetragen wurden.

400_6339376234326363.jpg

400_3932383361363434.jpg

400_3834643437626235.jpg

400_6263333539386335.jpg

400_3130313937353962.jpg

Besondere Highlights: Ein Lotus Elan drehte sich direkt nach dem Start in der Mercedes-Benz-Arena-Kurve

am Ende der Start-Ziel-Geraden und stand so unfreiwillig Auge in Auge zu dem nachfolgenden Rennwagen.

Was macht dieser Held? Er knallt sofort den Rückwärtsgang rein und fährt rückwärts mit dem Feld weiter,

schmeißt die Kiste dann rum und fährt das Rennen dann weiter. Genial, einfach nur geil.

Ein hellblauer 911 nahm diese „Schikane“ immer im Rallye Stil und war so viel schneller als manch anderer. Er driftete

bremsend in die abfallende Rechts und nutzte den Gegenschwung für die scharfe folgende Links und ging dann

im sauberen Drift aus der Kurvenkombi. Die zahlreichen Zuschauer unterstützen ihn mit lautem Gejohle.

400_3930353135616436.jpg

Hierzu gibt es auch ein Video, aber dazu am ende meines Beitrages mehr

Ein kleiner Fiat 500 (oder 600?) stellte sich ebenfalls geschickt an und beschleunigte sogar 911 Porsche aus.

Ein Bild für die Götter sage ich Euch. Mini gegen Ford Mustang in der Doppelkurven: Wie lästige Stubenfliegen

wieselten die durch das Feld der behäbigen V8Monster.

Schade, dass man den Erator nicht teilnehmen ließ. Der hätte den GT 40s schön Paroli bieten können.

Am Sonntag haben wir uns mit meinem Mini (95) PS noch zwei Runden Nordschleife gegönnt. Trotz des überfüllten

Parkplatzes und den vielen vielen Menschen, war die Strecke sehr leer und daher schön zu fahren (Wohl alles Maulhelden, was?).

Es ist nun doch schon einige Jahre her, dass ich die „grüne Hölle“ befahren habe. Mit einem derart langsamen

Fahrzeug war das fast eine reine Vollgasgeschichte, an welche ich mich erst einmal gewöhnen musste. Da wo

ich früher Vollbremsungen machte, konnte ich nun stehen lassen. Es ist allerdings von Vorteil, wenn man nach

so langer Zeit mit einem schwachen Auto unterwegs ist. So läuft alles in Zeitlupe ab und man kann sich wieder

schön an die Strecke gewöhnen. No speed, no risk.

Allerdings scheinen einige der NS Spezialisten immer noch langsamer zu denken, als ihr Auto fährt. In den 2 Runden

habe ich jeweils mind. 3 Gestrandete gesehen. Darunter auch der sog. Ghostrider aus Schweden, welcher sich im

Adenauer Forst (natürlich) hemmungslos überschätzte und das Kiesbett harkte. Ein wilder Opel Kadett E und ein Opel

Astra OPC, ein (aus einem andern Forum bekanntes blaues?) M Coupé, 2-3 Motorradfahrer, sowie ein Lancia HF

Integrale wollten zuviel und landeten prompt im Off.

Den beiden Opel-Fahren sei hier noch mal Nahe gelegt, dass mangelnde Kunst (Hirn) auch nicht durch noch soviel

Eifer wettgemacht werden kann. Beiden schien es auf die Fahne geschrieben worden zu sein, einen untermotorisierten

(und verhalten fahrenden) Mini in der Öffentlichkeit vorzuführen. Der Astra verabschiedete sich publikumswirksam im

Brünnchen aus meinem Innenspiegel in einer Staubwolke. Auf der tempolimitierten Döttinger Höhe musste er dann aber

doch noch überholen. (Welch krankes Hirn)

Und die beiden Prolls im roten Kadett E, die schon beim Start auf der Döttinger Höhe Wilde Sau spielten, sich auf jeder

Geraden entfernten, um dann in den Kurven wieder im Sichtfeld zu erscheinen, drehten sich im Metzgesfeld auf die Wiese.

Der Ausflug machte sie auch nicht schlauer. Auf meinem Weg zum Zuschauerplatz am Pflanzgarten fuhren die beiden

Knallköpfe wieder „wilde Sau“ und mussten im öffentlichen Straßenverkehr natürlich zeigen, was sie drauf haben. – Nichts.

Die rudimentäre E-box des Opels Kadett E hatte anscheinend mehr Grips und machte das, was ich auch getan hätte.

Das Auto quittierte den Dienst und blieb auf der B 412 stehen. Zum Glück waren dieses Wochenende ja viele

AVD Fahrzeuge am Ring, welche den Wagen nach einigen Stunden abtransportierten. Ich gebe zu, ein Lächeln konnte

ich mir nicht verkneifen.

Warum ich diese teilweise harten Worte wähle und mich scheinbar am Unglück anderer labe, fragt Ihr euch? Ich

wählte die Worte bewusst, weil solche Kandidaten andere Menschen und unsere geliebte Nordschleife und die

Touristenfahren gefährden. Ich habe kein Verständnis für solche Trottel. Wie benehmen diese sich wohl im Straßenverkehr?

Ich kenne die Nordschleife viele Jahre und bin noch etliche Jahre an der T 13 gestartet. Aber irgendwie hat sich

einiges verändert. Da sind dann sauschnelle M5s und M3s unterwegs, die können sicherlich fahren, sind aber mit

einem Geschwindigkeitsüberschuss von mehr als 100 km/h unterwegs. Wo soll ich denn hin mit meinen 95 PS. Nach

Pflanzgarten 2 kam ein roter M5 angeschossen, wohlgemerkt im „blinden Teil“. Das hätte böse ins Auge gehen können.

Auch ich muss da Linie fahren, nicht nur wegen des kurzen Radstandes. Was wäre, wenn ich überholt hätte. Will der

dann über die Wiese? Ein Reisebus ist Dank seiner Größe

noch früh zu erkennen, aber ein kleines langsames Auto, womöglich noch mit einem unerfahrenden Piloten....

Ich bin ein Spiegelfetischist und weiß ziemlich genau was hinter mir abgeht, nur den M5 habe ich auch nicht früher

entdecken können.

An Alle die hier immer flott unterwegs sind. Denkt mal nach mit was ihr da spielt. Ich bin sicherlich auch kein Kind

von Traurigkeit. Nur, meinen Bremsweg den kann ich immer einsehen. Überraschungen vermeide ich so und einiges mehr.

Wenn Ihr auf der letzten Rille fahren wollt, dann geht auf die GP-Strecken, zu den NS-Trainings oder nehmt an den Prüf

und Einstellfahrten teil.

Ich freue mich weiterhin auf meine 80% Runden und, um mit W. Röhrl zu sprechen, erfreue ich mich an meiner sauberen

Linie und vor allem auf das Ankommen mit heilem Material.

Mein Mini im "Anflug" auf Pflanzgarten 1

1152_6139313366316333.jpg

P.S.

Alle Bilder kann man unter nachfolgenden Link auf meinem Arcor Album ansehen.

http://www.arcor.de/palb/album_popup.jsp?albumID=3082826&pos=1&firstVisit=0&interval=0&noInfos=0&stop=0

Und noch eine Bitte an die, welche Webspace haben. Ich bin anscheinend zu dumm, bei Arcor kleine Filme einzustellen.

Ich habe 3 kleine Filme (3/6/10 MB), die bitte jemand hier ins Forum stellen möge. Freiwillige vor, oder ich bestimme

jemanden.

1. Film, der oben beschriebenen 911 im Rallyestil durch die Schikane und durch das Feld

2. Film, Die Can-Am Serie Startphase und 1 Schikane

3. Film, Isdera Erator. Motor und Soundcheck

%7Boption%7D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tilo   
Tilo

Hallo,

@Isdera: WOW :-))! Super Bericht

Gruss

Tilo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Ich habe 3 kleine Filme (3/6/10 MB), die bitte jemand hier ins Forum stellen möge. Freiwillige vor, oder ich bestimme

jemanden.

:wink2:

Sie haben Post !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

:wink2:

Sie haben Post !

gelesen..... Danke für die Hilfe und wir freuen uns auf die VIDs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cherche   
cherche
Wir haben dann noch im La Lanterna in Kelberg gegessen und neue Pläne geschmiedet.

Schade,

da hätten wir uns fast getroffen - mein Junior stand aber mehr auf Currywurst-Pommes am Brünnchen :???: .

Im Kindergarten hat er jedenfalls voller Stolz erzählt, daß wir auf dem Hinweg einen Ferrari F40 überholt haben - bei 260 hat er dann Platz gemacht :D . Wobei ich bezweifle, daß er erkannt hat, was ihn gerade überholte :wink:.

War ein toller Abstecher zur NS. Ohne Kinderbetreuungsprogramm hätte ich mir auch den Grand Prix gegeben - aber die Präferenzen setzen heute andere :wink: .

Grüße

Cherche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

@ isderaimperator: Die Worte zu den Tourirunden sprechen mir aus der tiefsten Seele. Ruhig, sachlich, treffend! Es waren wieder jede Menge Nichtkönner und Selbstüberschätzer unterwegs, dazu noch die Liga der Hobbyrennfahrer.

Ein Grund, weshalb ich an einem solchen Event nicht starte.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Moinsen

Hab mal aus meinen vielen Fotos einige (verkleinert) herausgesucht.

Ich sag dazu mal nicht viel...

cp001.JPG

cp002.JPG

cp003.JPG

cp004.JPG

cp005.JPG

cp006.JPG

cp007.JPG

cp008.JPG

cp009.JPG

cp010.JPG

cp011.JPG

cp012.JPG

cp013.JPG

cp014.JPG

cp015.JPG

cp016.JPG

cp017.JPG

cp018.JPG

cp019.JPG

cp020.JPG

cp021.JPG

cp022.JPG

cp023.JPG

cp024.JPG

cp025.JPG

cp026.JPG

cp027.JPG

cp028.JPG

cp029.JPG

cp030.JPG

cp031.JPG

cp032.JPG

cp033.JPG

cp034.JPG

cp035.JPG

cp036.JPG

cp037.JPG

cp038.JPG

cp039.JPG

cp040.JPG

cp041.JPG

cp042.JPG

cp043.JPG

cp044.JPG

cp045.JPG

cp046.JPG

cp047.JPG

cp048.JPG

cp049.JPG

cp050.JPG

cp051.JPG

cp052.JPG

cp053.JPG

cp054.JPG

cp055.JPG

cp056.JPG

cp057.JPG

cp058.JPG

cp059.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Dieser Event war der Hammer! Zwar hab ich mich mit Martin 90%der Zeit an der Nordschleife aufgehalten, aber der Abstecher zur GP Strecke am Samstag war auch sehr beeindruckend. Nachts bin ich dann noch mit Martins Bruder in die Tiefgarage des Dorint, um mal nach ein paar seltenen Pretiosen zu suchen. Dort stand z.B. ein roter Enzo aus Wesel. Mein Vertrauen in den neuen Quattroporte ist allerdings etwas geschwächt, nachdem ein VIP Taxi für die Maserati Gäste sich eines Rades auf der Nordschleife entledigt hat.

Niki, Herrmann, Gillchen und Thomas (roter 964 C2 mit RS 3.8 Flügel) haben mich ein paar Runden mitgenommen.

Mit Herrmann bin ich dann im GT3 mit 311 km/h nach Berlin zurückgeflogen. War ein schönes Erlebnis.

Vielen Dank nochmal an alle, die es mir und anderen Forenmitgliedern ermöglichen solche Dinge zu erleben.

Ich hab die besten Fotos aus den 400 Bildern vom Wochenende in ein Video gepackt, also viel Spass beim anschauen. Ich werd es auch noch in ein paar anderen Threads bezüglich des Wochenendes posten, schliesslich gibts da ja ein Paar von.

http://www-home.fh-lausitz.de/~shoffma1/AVD-Nuerburgring-2004.wmv <--- Das Video

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
306   
306

:-o

bei sovielen schönen fahrzeugen kann man nur staunen und sich ärgern nicht selbst vor ort gewesen zu sein...

vielen dank an alle für die schönen bilder und impressionen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mater   
Mater

So, nun werd ich mich doch auch mal zu Wort melden...

Ein wunderschönes Wochenende ist mal wieder vorbei. Der AvD Oldtimer Grand Prix wird von Jahr zu Jahr immer größer und spektakulärer. Erator und meiner einer sind am Freitag morgen nicht gerührt, aber gut durchgeschüttelt mit dem Isdera Erator am Nürburgring angekommen (den Fahrbericht gibts im "ISDERA Erator" Forum). Jetzt hieß es erstmal das Auto von dem Ungeziefer, welches den Aufprall bei rund 300 km/h nicht standhielt, zu befreien. Im vollen Glanze konnten wir dann das Schmuckstück auf der Ausstellungsfläche auf der neuen Mercedes-Schikane zurücklassen und uns mit "isderaimperator" treffen.

Zusammen ging es nun los eine unglaubliche Anzahl von alten und neuen Träumen auf vier Rädern zu begutachten. Angefangen bei Porsche, die mit dem Carrera GT natürlich ihr neustes Highlight zeigten, aber u.a. auch sehr schön erhaltene Carrera RS ausstellten, weiter zu Ferrari, wo man vor lauter 360er und Testarossa/512 den Enzo Ferrari kaum sehen konnte.

Mit Sicherheit aber die seltenen Schönheiten der vergangenen Jahre hatten es an sich ("Oh man, ein echter Porsche 904... und mit sowas fahren die auch noch ein Rennen... den würd ich mir nur neben mein Bett stellen..."). Einige schöne Ford GT 40, mehrere wirklich toll aussehende Big Blocks a la Chevy Corvette Stingray oder Ford Mustang.

Man hatte eigentlich an jeden der vielen Teamzelte etwas besonderes zu sehen. Alles hier aufzuzählen würde meine Finger zum glühen bringen.

Man könnte denken das bei so einer Veranstaltung die Rennen nicht ganz so ernst von den Fahrern genommen werden, aber da hatte ich mich dann doch auch ein klein wenig getäuscht.... Es wurde gerammt, geschoben, gedrückt und gekämpft bis zum allerletzten und wir hatten unsere große Freude an den von "isderaimperator" geschriebenen Lotus, der schon in der ersten Kurve umgedreht wurde, kurz rückwärts weiterfuhr und sich durch das gesamte Starterfeld pflügte um am Ende noch vierter zu werden. Aber auch der Steyr Puch (kein Fiat 500) der den Porsche mal kurz ausbeschleunigte brachte die vielen Zuschauer fast schon in extase.

Zusammen mit der Isdera-Familie (Eberhard Schulz - Gründer von Isdera, den Söhnen Olaf und Ulf) sowie den beiden Besitzern der Isdera Imperatoren Nr. 14 (isderaimperator) und 16 (R. mit dem schon gezeigten Blauen im "Isdera Imperator" Thread) verbrachten wir ein wirklich amüsantes feucht fröhliches Wochenende.

Besonders hat es uns auch gefreut andere Forenmitglieder zu treffen. Da sieht man doch mal wie groß und bekannt dieses Forum hier ist.

@ isderaimperator: Du sach ma Stefffan, haste das jetzt mitde Schlüssl hinjebracht? Oddr wie war dat noch gleich...

Grüße

Mater

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
230erKlaus   
230erKlaus

Danke für den Bericht,so wie den passenden Bemerkungen zum Ablauf.Scheinbar spiegelt sich auch Beim OGP dieGesellschaft unserer Zeit.Frei nach dem Motto:Platz da jetzt komm Ich...........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DinoP   
DinoP

Guten Morgen.

Ich hab auch noch 2 Pics vom Erator gefunden:

_thumb.media.420.00060593.jpg

_thumb.media.420.00060597.jpg

Ein wunderschönes Auto :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

@ isderaimperator: Du sach ma Stefffan, haste das jetzt mitde Schlüssl hinjebracht? Oddr wie war dat noch gleich...

Grüße

Mater

Nur mal zur Aufklärung. Der Steffan und seine Frau waren unsere Pensionsbetreiber, welche schon so alt waren, daß Sie sicherlich schon bei einigen der ausgestellten Oldtimer zur Neuwagenvorstellung dabei waren.

Der Eifelgeist hat dann den Rest gemacht.

Deren Dialoge waren unübertrfflich.

Die 2 anderen Videos sind soeben an Taunus gesendet worden, der sie dann sicherlich hier reintellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Herrmann CO   
Herrmann

@ Stefan Schnuse

vielen Dank für die schöne Dia Show ! Du hast die Stimmung schön eingefangen, war ein tolles Wochenende und eine nette Rückfahrt :D

Besonders der Teil bei Magdeburg auf der 3 spurigen AB. wo wir die 3 Motorradtreiber mit Ihren 600er Maschinen ab 180 Km/H abgehangen haben und der eine Fahrer sich noch am liebsten an meiner Tür festgehalten hätte als er merkte das Ihm die Leistung ausgeht :-o:D

Kurz danach sind wir dann auf ein weiteres Motorrad ( Honda 900 er Fireblayd ) bei Tempo 280 km/H aufgelaufen :-o

Der freundliche Hondatreiber hat dann nach rechts gewechselt um uns ziehen zu lassen. :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erator CO   
Erator

:wink2: Hallo zusammen :wink2:

:-))! Auch ich möchte mich bei den wieder tollen geschriebenen Berichten bedanken.

Zum Thema Touristenfahrer auf der Nordschleife kann ich mich nur an isderaimperator´s Worte anhängen. Manche wissen wirklich nicht um was es geht im Leben!!!!

Ansonsten war es ein super tolles WE mit viel Benzinverbrauch. Auch ich hatte noch ein tolles Erlebnis auf der BAB von Koblenz Richtung Hockenheim:

Eine Suzuki 1000 GSXR hatte sich an mein (sehr) lautes Hinterteil bei langsamen Fehrkehr heran geschmissen und hatte gleich mit dem Daumen signalisiert das wir zusammen bei freiem Feld mal so richtig den Asphalt aufreissen müssen. Gesagt getan. BAB frei und leer, ich dritter Gang und alles was meine 420 PS und 820 Kg hergegeben haben. Im Dachspiegel sehe ich wie die Susi schön mithält. Dann den vierten Gang rein und wieder voll, Tempo 250 km/h. Der nette Susi-Reiter wird immer kleiner auf seiner Machine um dem Luftstrom zu entkommen. Denn mein 96cm hoher Renner gibt keinen guten Windschatten. Im Dachspiegel sah ich dann langsam ein größer werdenden Abstand zu dem Motorrad. Und Mater wurde rechts neben mir etwas kleiner mit großen Augen der auf den Fehrkehr achtete. Dann fünften Gang rein (Tempo 290) und nochmal ca. 20 sec. voll bis der Fehrkehr uns wieder zum Bremsen zwingte. Ich muss auch sagen wir hatten echt lange Glück eine so lange freie Fahrt zu haben. Kompliment an den Susireiter, denn auch er hat immer wachsam einen Abstand eingehalten um mich nicht zu drängen oder zu reizen. Er war auch auf der Nordschleife zum schnell fahren.

Es hat mich auch sehr gefreut die anderen User zu treffen und kennen zu lernen.

Als Abschluß kann ich nur sagen das es nächstes Jahr zur selben Zeit ein Wiedersehen in diesem Rahmen geben wird.

@Chris: Danke für die Runde mit dem Mini und es war wie in HH ein riesen Spass mit Dir Zeit zu verbringen.

@Nordstadt: Sage R.... liebe Grüße auch mit Ihm hat es, wie immer viel Spass gemacht.

@Mater: Wat soll isch da noch sagen.....

Und natürlich der ganz grosse Dank geht an den Schöpfer der ISDERA Fzg. DANKE DANKE!!

:hug: Nächstes Jahr werden wir sehen wer alles mit seinem ISDERA kommen wird!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×