M3Driver1975

BMW KRATZER! Lackqualität E46 etc. beschi.......!!!!

11 Beiträge in diesem Thema

Hi Jungs!

So, habe meinen Wagen ja mittlerweile 7 Wochen und 2500km auf der Uhr!

Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einen 12cm Langen Haardicken aber sehr tiefen Kratzer´s an der Beifahrerseite der bis auf die Helle Grundierung langt! Wohlgemerkt, mein Auto ist Carbonschwarz, und der Füller darunter anscheinend hellgrau!?

Ich als alter "Poliermeister" sowie nebenbei noch Maler & Lackierermeister.

Habe alles versucht um dem Vieh den gar aus zumachen... no way!

Finde die Lackdicke- und dichte definitv zu dünn... sehr bescheidene Qualität.

Fazit: Möchte jetzt ungern das komplette Seitenteil lackieren lassen,

weiß jemand rat, wie man den Kratzer eliminieren kann, ohne das man Spuren sieht? Was haltet Ihr von diesen Airbrush Jungs die Steinschlagschäden und Kratzer überlackieren? Jemand Erfahrung damit?

Danke für die Info und Grüße

Rog.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute mal, dass das durch den Changiereffekt des Lackes sehr, sehr schwierig werden dürfte, das einfach so zu machen, zumal schwarz sowieso nicht unbedingt zu den Farben zählt, die einiges "vertragen" und verzeihen... X-):wink:

Ich sprech das aus Erfahrung, meiner ist auch Carbonschwarz.

Also wenn, dann würde ich persönlich da einen absoluten Fachmann ranlassen, oder eben in Erwägung ziehen, die Tür/ den Kotflügel(??) neu lackieren zu lassen.

Denn:

a) Ist Dein Auto ja noch fast neu!Es lohnt sich also noch, zumal man keinen/ kaum einen Unterschied zu den original lackierten Teilen erkennen können wird.

und

B) Behaupte ich mal, dass Du Dir immer und immer wieder diese Stelle anschauen wirst und doch erkennst, das da was gemacht wurde, wenn Du es nicht komplett neu lackieren lässt.

Also ich würde es komplett machen lassen, schon allein in Anbetracht des Alters/ der Laufleistung!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, Carbonschwarz, die Geißel der Perfektionisten.

Mach es so wie alle: sich vorsichtig dem Auto bis auf 2m nähern, alles bestaunen, und dann schnell einsteigen ohne noch einen Blick auf den Lack zu werfen.

Neben dem üblichen habe ich auch so einen schicken Kratzer auf der Kofferraumklappe und ein paar kleinere.

Die Klarlackschicht scheint mir übrigens relativ dick zu sein.

An guten Behandlungsmöglichkeiten für Kratzer (ich meine jetzt für die tieferen, so wie Du es beschreibst) bin ich auch interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ amc :-))!

Ich lieg auf dem Boden...Traurig aber wahr!

Frisch gewaschen ein Traum - Bis zum ersten Windstoß, der ein paar Körnchen Staub mit sich bringt X-):puke: !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Königreich für einen Lack mit Lotusblüteneffekt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Airbrushmethode erachte ich als doch sehr ausgereift, ich habe selber 3 Kundenfahrzeuge gesehen, welche einen tiefen Kratzer damit rausmachen liessen. Sie kamen um die Stelle nachversiegeln zu lassen.

Ich selber konnte nicht erkennen, von wo bis wo lackiert wurde, die Arbeit war :-))!

Es war ein Schwarz met Auto, ein titansilbernes und noch ein dunkelblauer, bei allen war der Kratzer überhaupt nicht mehr zu sehen.

Aber eben... Geh wie schon oben erwähnt zu einem absoluten Fachmann und lass dir erst mal zeigen wie er das macht etc. Denn Carbonschwarz... hehe... fast so ultraheikel wie schwarz uni/Klavierlack.

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein M3 E46 war auch Carbonschwarz , ich hatte in gepflegt iwe meinen Augapfel , bist ich ihn bei BMW in der Werkstatt hatte und irgend ein schlauer dachte , naja machen wir mal Herrn T...... eine Freude und waschen ihn mal nebenan bei shell in der bürstenwaschanlage :puke: .

Naja was soll ich sagen danach sah das auto aus wie sau :puke: , auch 2 maliges grundreinigen und versiegeln des lackes brachte nix mehr , da vor mir in der waschanlage meines erachtens ein Hummer vom Irak krieg gewaschen worden ist .

Fazit der lack war im Arsch .

Am krassesten waren zwei richtig geile bürstenwirbel im bereich der c Säule :puke:

MFG Tanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na Prima.. Ihr macht mir alle "Wahnsinns Hoffnungen"!

Fakt ist alle meine Wagen vorher, darunter auch ein "Individual lackierter Wagen.... waren nicht so empfindlich vom Lack her und auch allesammt Metallic.

Am besten packe ich den Hobel in Watte! Das ein Wagen Kratzer bekommt ist ja nicht dramtisch... mit den Jahren! Aber so einen kapitalen nach 7 Wochen *ko....* mich extrem an. :evil:

@Tanne

Und nun...? Lebst Du damit oder wie, oder steht eine Neulackierung ins Haus!?

Grüße Roger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fakt ist alle meine Wagen vorher, darunter auch ein "Individual lackierter Wagen.... waren nicht so empfindlich vom Lack her und auch allesammt Metallic.

Aber eben nicht Carbonschwarz. Willkommen im Club.

Am besten packe ich den Hobel in Watte! Das ein Wagen Kratzer bekommt ist ja nicht dramtisch... mit den Jahren! Aber so einen kapitalen nach 7 Wochen *ko....* mich extrem an. :evil:

Ja nun - es passiert halt wenn es passiert. Je früher desto ärgerlicher, aber der freundliche Mensch mit dem Schlüsselgruß fragt halt nicht, wie alt das Auto ist.

@Tanne

Und nun...? Lebst Du damit oder wie, oder steht eine Neulackierung ins Haus!?

Die Bürstenmacken von Tanne gehen weg - aber da muß man mit Politur ran. Bei mir sind solchen Bürstenwirbel schon mit dem Swizöl Cleaner Medium weggegangen. Arbeitsintensiv, aber es geht weg.

Ich beschäftige mich gerade mit ein paar Steinschlagkratern vorn. Die Airbrushreparatur versuche ich vielleicht mal bei mir an der Heckklappe - wenn das Ergebnis nicht gefällt, ist die ja relativ günstig neulackiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nunja, sieht nicht nach Schlüsselkratzer aus...

läift schräg nach unten und ist wirklich sehr fein aber tief. sieht fast wie nach einem Cutter Messer aus. Schlüssel, wäre breiter und stumpfer.

Ei hätte isch gewußt das das Carbon Schwarz so empfindlich ist... hätte ich doch lieber silber oder Silbergrau genommen.

Hätte mich ja mal einer warnen können.... :evil::D

so long...

Rog.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erste mal dass ich auf mein "stahlgrau-metalic" stolz

sein kann. Bisher war ich der Meinung die Farbe sei echt

besch......

Wo in Österreich / Raum Sbg finde ich ne' Firma die auf

Ausbesserung kleiner Kratzer spezialisiert ist?

Hab einen an meiner Fahrertür (8 bis 10 haarfeine, tiefe

Kratzer untereinander), einige kleiner Klarlackschäden

und ein paar feine Dellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden