EggE-tac

Auspuff mit TÜV Teilegutachten f19 in der Schweiz

2 Beiträge in diesem Thema

Also wir( Vater und ich) finden das der BMW Z8 zwar sehr schön klingt aber ein bischen zu dezent und leise brabelt. Wir haben die Eisenmann ESD's gehört und wollen eigentlich solche kaufen. Der Konktaktmann von Eisenmann sagte das der ESD mit deutschen TÜV Teilegutachten f19 Abs.3 geliefert welches leider in der Schweiz nicht anerkannt wird. Nun die Fragen: Heisst das, das der Auspuff so laut ist, das man ihn nicht zulassen kann oder ist das eine Frage des Prüfers oder geht das Problemlos. Zweitens: Wieviel kostet so eine Einzelabnaheme? Drittens: Was passiert wenn man den ESD einfach einbaut, nichts weiteres macht? Verliert man Versicherungsschutz? Wie hoch sind da die Bussen?

vielen Dank

EggE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Also ESD muss man in der CH nicht eintragen lassen, sofern sie nicht lauter sind als die originalen X-)

Ich habe auch ein Eisenmann verbaut gehabt auf meinem ersten m3 und hatte nie irgendwelche Probleme.

Versicherungsschutz verlierst du garantiert nicht!

Keine Sorge, busse sollte es nicht geben, erst ein beanstandungsrapport eventuell, falls überhaupt, dann gehts zum Stva. Aber die gucken eher auf alles andere, und bei nem Z8, die wissen doch gar nicht wie das Ding tönt :-))!

Nur keine Sorge, montier' das Ding und beglücke und mit Bildern und VIDEOS/SOUNDS! :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden