JK

997 Carrera S - Probefahrt (kleines Video auf Seite 6)

77 Beiträge in diesem Thema

servus und grützi miteinand !

heute war es endlich soweit. wir hatten ihn genau 206,5 km.

freie fahrt also !

erstmal eine auswahl von 70 geschossenen bildern:

400_3338613330313234.jpg

400_6136386161373535.jpg

400_3635333534326466.jpg

400_3862306666343832.jpg

400_3265316437623139.jpg

400_6630656465663337.jpg

400_6431333962316538.jpg

400_6139393364613833.jpg

400_3631633637333435.jpg

400_3463633566393930.jpg

400_3765633835643630.jpg

und nun zum auto:

ich würde es wohl so zusammenfassen: unbe-tast-ial

also unbeschreiblich und fantastisch und genial!

im vergleich zum standard 996 zieht der S auch noch bei 250 richtig durch (GT3 und turbo motoren ausgeschlossen). Design ist einfach atemberaubend, sitze passen gut, beschleunigung ist sehr gut, sound in den oberen drehzahlen auch umwerfend, und das schon ohne klappe.

interieur DEUTLICH besser, kaum mehr ritze oder große spalten.

ein hingucker für kenner, die anderen interessierts nicht!

was wollt ihr noch wissen?

mir fällt grad nixmehr ein, zudem schau ich nebenher fußball, lenkt ab :)

her mit fragen!

grüssle JK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bissel kurzer Bericht ,aber :-))!

Nun nur noch ohne Tiptronic dann wäre er perfekt ,hm? :lol:

hab dir doch schon die ganze zeit gesagt dass der 997 von der Verarbeitung her ein riesen Sprung gemacht hat .

Gruß gt3rs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schöne Bilder :-))!

könntest du mir die ALLE eventuell per Mail in Hi-Res zusenden? :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ALLE !?

klar ;).... ne also ich hab kein DSL, bin grad beim flix und der isch nur bei web angemeldet also nur 20 mb versenden oder so....

freut mich dass ich erneut lob über meine bilder bekomm :)

JK :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Sound hat mir auch sehr gut gefallen. :-))!

Vielleicht könntest du mal deine Eindrücke zu dem neuen Fahrwerk beschreiben. :wink2:

ne paar mehr Bilder könnten aber schon sein, oder nich?! :wink::wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grrr hättest ja mal bei mir vorbeischauen können :D schönes teil ! war bestimmt vom porsche zentrum flughafen oder :wink2: ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ihn mir heute auch angesehen. Soll ja auch gehen wie die Hölle, aber:

a. der Cupholder ist jawohl ein Scherz! Sieht doof aus, wackelt und klappert

b. Die Griffe aussen...was soll das denn? Für die Sicherheit hat man mir im PZ gesagt!! :???:

c. Das Navi ist das vom alten nur mit anderen, dafür billig wirkenden Knöpfen in silber.

d. Alles, was bei meinem noch lackiertes Metall ist, ist im 997 silber bemaltes Plastik (bsp. Türgriff innen)

e. Felgen für den 997 gefallen mir alle nicht

f. Amaturenbrett ist mir zu eckig

g. warum einen Nachbau kaufen? Dann kaufe ich mir lieber den 993 und dann als Turbo!!

Die Türinnenverkleidung finde ich gut und das äussere Design ist ansprechend, aber sonst?!

Kann da keine große Innovation feststellen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Innenraum macht zwar einen besseren Eindruck als beim 996, das liegt aber vor allem daran, daß er nicht so zerklüftet ist. Die Materialien an sich haben sich nicht verbessert. Wie schon in einem anderen Beitrag bemerkt, zu viel Plastik mit Silberfarbe an Stellen, die eigentlich Aluminium vertragen hätten. Wahrscheinlich gibt es wie beim 996 im Laufe der Zeit "Individual"- und "Exclusiv"-Bauteile, die mit dem ganzen Plastikkram aufräumen. War ja auch schon beim 996 so - um ein wirklich hochwertiges Innenleben zu bekommen, mußte man 20k Euro zusätzlich hineinstecken. Wird beim 997 nicht sehr viel anders werden, vermute ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen ich mag das Design meines Innenraums lieber leiden als das des 997. Ist aber eine reine Geschmackssache.

Ich hab für meinen Wagen richtig Geld ausgegeben (108.000 €), eventuell liegt es daran, dass ich in meinem Innenraum keine Qualitätsmängel feststellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Innenraum und die qualitative Anmutung hat mich deutlich bestätigt.

Billiges, gefärbtes Plastik, wohin man schaut. Knöpfe, Türöffner usw.. Für ein Automobil dieser Preisklasse ein wie ich finde, riesiges Armutszeugnis. Auch kein neues Navi. Das alte nur im Cayenne-Stil (Der Bauteilegleichheit wegen) montiert.

Das ist die Qualitätsanmutung, die Materialien und die Haptik in meinem neuen Audi A 8 (Dienstwagen) um Längen besser.

Da kann dann der Käufer des 997 für nochmal für 10.000 EUR ein paar Alu- oder Carboteile, farbige Ziffernblätter oder ein paar Alu-Pedale ordern, damit es vernünftig aussieht. Wedelin freut sich dann richtig, wenn noch die (ohne Frage geile) Klappenanlage als 2.000 EUR-Extra geordert wird.

Das die fahraktiven Komponenten besser wurden, davon darf und muß man bei Porsche ja wohl ausgehen. Ist ja auch das Mindeste, das der 997 im Fahrbereich besser ist als der 996. Alles andere wäre ja ein riesiges Armutszeugnis.

Adios und schönes Wochenende

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bleibt mal auf dem Teppich....noch vor wenigen Jahren haben sich Porsche Fahrer mit Teppichen aus Meterware zusammengestückelt, Golf 1 Türgriffen und VDO Billiginstrumenten zufrieden gegeben...woher der Haß gegen die Mittelkonsole? Porsche war mit den Navis nie up to date (die übrigen Hersteller aber auch nicht, wenn man sieht, was auf dem Nachrüstsektor geht...)

Wenn es ein Hersteller schafft, rot Schlaufen aus Nylon als hip zu verkaufen-und für weniger deutlich mehr Geld zu verlangen (siehe GT3RS) dann finde ich die Mittelkonsole doch sehr gut gemacht. Es wird sicher in absehbarer Zeit aus dem Tequipment Programm eine nette Carbon-Lösung geben, die dann fast jeder kauft. Marketingtechnisch der absolut Knaller....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das ist ganz einfach:

Entweder das eine oder andere aber nicht vermischen.

Entweder man bleibt dem Stil des 993 964 oder älter treu oder man wird innovativ. Warum sollte ich als 996-Fahrer nun einen 997 fahren? Wegen der paar mehr PS? Der schlechteren Verarbeitung (jedenfalls ohne Lederpaket)? Oder wegen des Aussendesigns??

Es kommt immer darauf an was man will. Will ich eine Rennwagen, dann GT3 oder vielleicht 964 RS? Dann bitte aber auch mit Schlaufen an den Türen oder einen Alltagssportler? Dann aber bitte mit besserer Qualität und Innovation.

Thema Navi nie auf dem neusten Stand.

Darum geht es nicht. Aber im 993 war ganz sicher kein PCM. Das kam mit dem 996. Aber was kam mit dem 997? Nur das neue Fahrwerkssystem und der 3,8 l Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und das neue (alte) Design....

Porsche hat eben eine Evolution-und sie haben aus den Fehlern (Spiegeleiern) gelernt...

Ist es nicht so, daß die Porsche-Gemeinde jedesmal aufheult, wenn irgendetwas (gewohntes) abgeändert wird? Wie ist der 901/911 damals angenommen worden? Ein Verrat an den Werten des 356-die G-Modelle: diese häßlichen Stoßstangen...der 996: das erste Modell mit Wasserkühlung...so gibt es noch tausend Dinge in der Geschichte des 911. Die Gemeinde braucht offensichtlich immer erst einen Aufreger beim neuen Modell um sich dann schnell daran zu gewöhnen und eben dieses Modell, über das so viel gemeckert wurde beim nächsten Modellwechsel quasi posthum zum Klassiker und zum letzten "echten" 911er hochzustilisieren.

Schon verwunderlich diese Porschefahrer.... :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die Kritik an dem 997 schon verstehen.

Wenn ich mich in das Auto setze wirkt alles irgendwie aus Geländewagen, 996 und 993 und sonstigen Modellen zusammengeschachtelt.

Von den Felgen möchte ich erst gar nicht reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt-alles Dikussionen, die schon Jahrzehnte mit jedem neuen Modell gepflegt werden. Trotzdem geben die Zulassungen porsche immer wieder recht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Diskussion zwischen 964 und 993 war sicherlich nicht so groß.

Die zwischen 996 und 997 ist auch nicht so groß. Im Prinzip gab es die nur wirklich zwischen 993 und 996.

Du hast zwar recht. Kein Porsche wurde öfter verkauft als der 996, ABER von den 993 Fahrern sind nicht viele umgestiegen. Es hat eine neue Käuferschicht gegeben (vorher die Sl-Fahrer?). Jedenfalls waren es nicht die alten Porschefahrer. Denen hat man praktisch ein Brett vor den Kopf gehauen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab ihn mir heute auch angesehen. Soll ja auch gehen wie die Hölle, aber:

a. der Cupholder ist jawohl ein Scherz! Sieht doof aus, wackelt und klappert

b. Die Griffe aussen...was soll das denn? Für die Sicherheit hat man mir im PZ gesagt!! :???:

c. Das Navi ist das vom alten nur mit anderen, dafür billig wirkenden Knöpfen in silber.

d. Alles, was bei meinem noch lackiertes Metall ist, ist im 997 silber bemaltes Plastik (bsp. Türgriff innen)

e. Felgen für den 997 gefallen mir alle nicht

f. Amaturenbrett ist mir zu eckig

g. warum einen Nachbau kaufen? Dann kaufe ich mir lieber den 993 und dann als Turbo!!

Die Türinnenverkleidung finde ich gut und das äussere Design ist ansprechend, aber sonst?!

Kann da keine große Innovation feststellen!!

MÄHK - einspruch

da hast du recht:

cupholder: gute idee aber zu billig eingebaut

griffe: sind ein bissle zu eng, aber design find ich net schlecht

navi: DVD--> sau schnell, alle meinten 996 sei billig, jetzt der 997. ich glaub ihr habt einfach was gegen porsche :)

ausserdem kann man ja nochmal in die tasche greifen und holz oder carbon drumbasteln lassen!

da hast du nicht recht:

türgriffe sind tatsächlich alu!

felgen find ich gut, aber geschmackssache

durch vollleder wirk alles hochwertig, amaturenbrett find ich gut gelungen, jedoch schlechter blick auf wassen und Öl !

lenkrad im weg!

zu g: hast wohl recht ;)

fahrwerk:

carrera S also mit PASM: einfach geil!

sind meistens sportfahrwerk gefahrn, klebt gut, besser als normaler 996.

mit normaler federung weicher als 996. somit auch langstreckentauglich.

PASM greift sicher ein. und zwar schön spät. 2 drifts sind so zustande gekommen, jedoch ohne jegliche gefahr.

JK :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Diskussion zwischen 964 und 993 war sicherlich nicht so groß.

Die zwischen 996 und 997 ist auch nicht so groß. Im Prinzip gab es die nur wirklich zwischen 993 und 996.

Du hast zwar recht. Kein Porsche wurde öfter verkauft als der 996, ABER von den 993 Fahrern sind nicht viele umgestiegen. Es hat eine neue Käuferschicht gegeben (vorher die Sl-Fahrer?). Jedenfalls waren es nicht die alten Porschefahrer. Denen hat man praktisch ein Brett vor den Kopf gehauen!!

möglich, aber so hat sich porsche das leben gerettet!

und das freut uns doch alle ODER !?

einer vom zentrum meinte dass bis jetzt nichts negatives über 997 zu porsche durchgedrungen sei!!!!! und das ist eigentlich erstaunlich!!

haben alles was ihnen beim 996 bemängelt wurde aufgearbeitet und überholt!

JK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt ja auch keine gescheiten Alternativen zu Porsche !!!!

Wenn ich BMW fahre, dann kann auch gleich Audi oder Mercedes fahren, ist dann eh schon wurscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, vielleicht ist es echtes Alu, was ich noch nicht glaube, aber es fühlt sich unglaublich scheisse an.

Die Griffe aussen finde ich immernoch nicht schön.

Die Uhr ist ja nur eine Option (sieht doof aus), aber wenn man das verstellbare Fahrwerk haben will, dann muss man auch die Uhr nehmen. :-?

Das ist doch Mist, oder?

Das Amaturenbrett des neuen ist mir zu eckig.

Ich bleibe bei meinem. Mir kommt höchstens ein GT3, 993 (Turbo, Cab oder C2) oder ein 964 RS in die Garage....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo JK,

Deinen Text " außerdem kann man ja nochmal in die Tasche greifen und holz oder carbon drumbasteln", kann ich überhaupt nicht bestätigen.

Bei einem 100`EUR Auto erwarte ich das einfach. Denn die Knöppekens werden auch im 997 Turbo, der nochmals 40.000 EUR mehr kosten wird, auch aus Plaste sein. Und beim Turbo reden wir dann über ein umgerechnet 280.000 DM Auto!!!!!

Oder liefert die Nokia das Handy mit Wählscheibe?

Klar, Porsche könnte ja auch sagen, wir liefern den 997 auf 16" Zoll aus.

Ich habe bei Automobilen dieser Preisregion einfach einen höheren Anspruch. Zumal dann, wenn auch die Preise steigen.

Es ist ja auch so, daß Du an ein Hilton oder GrandHyatt-Hotel andere Ansprüche und Erwartungen stellst, als an ein Ibis oder Novotel, oder?

Adios

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An Hilton-Hotels stelle ich gar keine Ansprüche. Da übernachte ich nur zur Not. Die sind nämlich Dreck. Jedenfalls waren es die 5 in denen ich war. Da ist mir jede Pansion lieber.

Wie ich schon gesagt habe. Die Käuferschaft zahlt es eben und die Preise werden von Angebot und Nachfrage bestimmt. Die 996 wurden trotz zu hohem Preis (im Vergleich zu anderen) gekauft ohne Ende.

Das wird beim 997 ähnlich laufen, wobei momentan die Wirtschaft doch sehr schwächelt.

Selbst GTs verkaufen sich nicht schlecht für den Preis.

so ist das eben. Wem der Preis zu hoch ist, der fährt etwas anderes.

In Hamburg gibt es z.B. jemanden, der einen GT, ein Turbo Cab und ein Cayenne Turbo hat. Es gibt immer noch genug Leute, die nicht nach dem Preis fragen.

Ich hatte mal ein nettes Gespräch im PZ kurz nach der Präsentation des Gts und da hat mir der Verkäufer gesagt, dass er 6 GTs schon per Fax (!!!) verkauft hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab kein nokia, gefallen mir nicht!

ist doch eigentlich egal wieviel der 997 kostet und ob er nun "billig" ist oder nicht.

er wird gekauft werden und das nicht wenig(lieferzeit schon bis anfang 05). porsche hat das ziel erreicht.

der nachfolger wird wieder teurer und wird auch wieder verkauft....

so ist es nunmal.

und wenn man sich einen kauft obwohl er "billig" wirkt/ist --> selber schuld, kannst dir ja nen m3 holen.

JK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.

Die Uhr ist ja nur eine Option (sieht doof aus), aber wenn man das verstellbare Fahrwerk haben will, dann muss man auch die Uhr nehmen. :-?

Das ist doch Mist, oder?

.

stimmt nicht. die stoppuhr ist bestandteil des chronopakets und hat nichts mit dem PASM zu tun.

ich bin den Carrera S jetzt zweimal gefahren und muss sagen, dass der motor und die lenkung deutlich besser sind als bei vorgänger.

optisch ist der wagen ein traum, im prinzip ein aufgepumpter 993. wenn es nach mir gehen würde könnte man das traurige kapitel 996 gleich beenden.

zu aufpreispolitik von Porsche sage ich jetzt lieber nichts, sonst ist das wochenende wieder versaut..... :evil:

@JK

seit ihr mit dem PASM fahrwerk gefahren oder hattet ihr das sportfahrwerk.

bei uns in der schweiz wurden die vorführ-Carrera S bis jetzt nur mit sportfahrwerk geliefert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PASM ist ja standard im S

sportfahrwerk (-20 mm) hatte er leider nicht.

mit sport chrono kann man es nochmal verstellen.

JK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden