Saphir

Worauf beim Kauf Audi Coupe 89 - 2.3ltr V5 achten?

9 Beiträge in diesem Thema

Zunächst mal die eckdaten: Nov. 88, 160tkm, 3. hand, wohl hauptsächlich im winter gefahren, laut aussage technisch ok bis auf ein abs problem. anscheinend regelt beim bremsen teilweise schon das abs, wenn der wagen gerade gestartet wurde. ist das problem bekannt? fehlender druck? pumpe?

Motor ist der 2.3 ltr. 5 zylinder. vom preis her ist er ok - ihr könnt aber auch mal sagen, wo ein fairer preis liegt. Farbe ist schwarz - innen heller stoff und die zusatzinstrumente in der Miko.

Ich bitte nun um ein paar gute tipps, worauf man bei dem wagen achten sollte. wo liegen die regel-inspektionen, was sind die typischen krankheiten, die man bei der probefahrt und besichtigung checken sollte?

Ist der Motor unkaputtbar, getriebe anfällig usw...?

Vielen Dank im Voraus

Gruß Saphir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zum ABS-"Problem" kann ich sagen, dass das nicht unbedingt kaputt sein muss. Wenn du z.b. aus dem Hof fährst, dabei ca. Schrittgeschwindigkeit hast und die Bremse etwas schleifen lässt und dabei das Bremspedal etwas vibriert, ist das normal. Sollte allerdings nur beim ersten Mal Anfahren nach dem Motorstart sein. Das ist das Testprogramm vom ABS.

So isses zumindest beim Audi 80 1,9 TDI. Ich kann mir denken, dass das ABS-Modul das gleiche ist, deswegen "übertragbar".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke, hatte bei den meckis gelesen, dass oft nur der sensor vom abs falsch positioniert oder verunreinigt ist. einstellen und säubern fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:-))! soso bei den meckis also:

ja ich tippe auch auf den sensor! und selbst wenn es das ABS Modul wäre, du kennst ja schon die Quelle für gebaruchte Ersatzteile!

Du solltest auch auf die Querlenkerlager vorne achten, die schlagen gern aus.

Wo kommt der Wagen her, einige alte Coupes haben Rostprobleme, schau dazu mal über der Frontscheibe zwischen den A-Säulen... und an der C-Säule! Ansonsten kannste nicht viel falsch machen, und Reparaturen kann man oft selber machen!

lg

mecki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem ist es kein V5 Gernot, sondern ein R5. Es sei denn, es ist ein V6, der nur auf fünf Töpfen läuft... :wink:

Der 5-Zylinder Reihenmotor selbst gilt tatsächlich nahezu unzerstörbar. Laufleistungen um die 400.000km sind die Regel, meist gibt die Karosserie vor dem Motor auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der 5-Zylinder Reihenmotor selbst gilt tatsächlich nahezu unzerstörbar.

Nur vereinzelt hört man mal von einem Lagerschaden. Aber dann von genau den Leuten, die auch zugeben, immer nur nach dem 1-0-Prinzip zu fahren, bzw. wenn mit zu wenig Öl gefahren wird. Probleme kenne ich nur in Form eines Leistungsverlustes, in der Regel auf die Lambdasonde zurückzuführen. Da bitte Original-Auditeile kaufen, und keine Unifit-Sonde.

Ich fahre diesen Motor selber im Audi 100 C4, und bin absolut begeistert. Er ist zwar prinzipbedingt nicht der laufruhigste Motor, und in Verbindung mit einem 1400-1500 kg (?) schweren C4 kein Beschleunigungswunder (10-11 sek. bis 100 km/h), aber vom Verbrauch her absolut in Ordnung (8-10 Liter, ohne Quattro), der Sound ist natürlich der Wahnsinn (ich bin einfach unersättlich). Mit Euro2 (KLR) auch in der Steuer günstig, von der Versicherung her sowieso (verschrien als Rentnerfahrzeug).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Korallen Töter:

Beim 2.3er geht ab und zu mal die Unterdruckpumpe übern Jordan. Solltest du aber an den Geräuschen vorab erkennen. Und die Querlenkerlager wie Mecki schon richtig gesagt hat. Wenn die hinüber sind mach welche aus PU rein und du hast auf ewig ruhe damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:-))! soso bei den meckis also:

ja ich tippe auch auf den sensor! und selbst wenn es das ABS Modul wäre, du kennst ja schon die Quelle für gebaruchte Ersatzteile!

Du solltest auch auf die Querlenkerlager vorne achten, die schlagen gern aus.

Wo kommt der Wagen her, einige alte Coupes haben Rostprobleme, schau dazu mal über der Frontscheibe zwischen den A-Säulen... und an der C-Säule! Ansonsten kannste nicht viel falsch machen, und Reparaturen kann man oft selber machen!

lg

mecki

jau...hab nach audi coupe gesucht und das forum entdeckt..dagegen ist carpassion ja richtig klein, auch wenn die jungs da für jeden mist nen neues thema eröffnen. ansonsten sehr hilfreiches forum zum thema audi....

bin mit dem wagen sehr zufrieden. läuft gut, absout NULL Rost (unterboden muss ich noch checken) und innen ist er super gut erhalten. werde am freitag putzen und innen mal frisch machen, dann sieht er sicher super aus...

was läuft der tacho auf der ebene? hatte gestern mal kurz 210 - wollte aber nicht gleich am anfang alles geben - erstmal ins auto horchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Korallen Töter:

Beim 2.3er geht ab und zu mal die Unterdruckpumpe übern Jordan. Solltest du aber an den Geräuschen vorab erkennen.

Das habe ich schon hinter mir! Man kann die Pumpe reparieren, indem die Pumpe von Ölablagerungen gereinigt und die Pumpe nachgespannt wird. Bei mir wurde die Pumpe allerdings auf Garantie getauscht. Und das war auch besser so, denn man bezahlt bei der VAG für dieses lächerliche Teil gleich mal 350 €. Geht aber auch erheblich billiger über den Zubehörhandel.

@ Saphir: Du hast aber wahrscheinlich noch das Vorfacelift? Also das Modell mit der Typ89-Motorhaube, und nicht mit der vom B4, bei der der Kühlergrill noch mit dranhängt?

Noch was: Also bei meinem sinds bis zu 235 lt. Tacho in der Ebene. Bergab 238. (Bis zum Begrenzer) Über 200 ist es allerdings schon recht zäh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden