Jump to content
r3b1

440PS für 33400 EUR der neue Mustang GT-R

Empfohlene Beiträge

Zirko   
Zirko

Das gibts doch nicht das dieses Auto ''nur'' 33000 €nen kostet! :???:

Da muss irgendetwas dahinter sein! :???:

Aber falls der Preis echt so klein ist werden sich viele von diesem Auto überzeugen lassen,glaube ich! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

HBUNAHNaqSS.jpg

starker wagen, keine frage! wenn der wirklich simpel gestrickt ist, also V8 mit bisschen blech darum sollte der preis realisierbar sein. schön das man bei ford für "weniger" auch weniger bezahlen muss. guck da jetzt mal auf andere leichtbau-wagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZK-Tec   
ZK-Tec

So günstig kann da was nicht stimmen.

Wollte mir schon immer einen Mustang zulegen. Einfach geil die Dinger.

Die haben serienmäßig schon Vollausstattung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bladie   
bladie

JAJA die Amis müssen echt nix für ihre Autos zahlen.

Aber nur mal so zum Vergleich. Ein Nissan 350Z kostet dort auch "nur" ~22000 Euro. Soviel wie der neue 5er (nein nicht BMW, sondern Golf).

mfG :wink2:

bladie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZK-Tec   
ZK-Tec

22000???

Das ist doch nen Schnäppchen. Wieso können die Leute in Europa

sich nicht mal USA als Vorbild nehmen. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Menchu Tum   
Menchu Tum

da war doch mal so ein Bericht in der AMS drin, wo der Ford Mustang vorgestellt wurde. Es hieß, dass auf aufwendige Technik verzichtet wurde, selbst ein Golf V würde den Wagen im Slalom überholen. Jedoch Ford richtet sich nach den Bedürfnissen, denn die wenigsten wollen mit so einem Auto auf die Rennstrecke, siehe M3 Csl.

MT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

wir europäer sind teilweise selbst schuld. während dem ein mustang sehr simpel gehalten wird, verlangt der europäische klient die neueste, hypermodernste xy-hinterachse, die unter dem strich kaum etwas bringt und den preis in unglaubliche höhen treibt.

aber wenn ich mich entscheiden wüsste, zwischen einem hypermodernen golf mit 1.6 liter oder einem mustang v8, es wäre wohl klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Aber 440 PS sind mit der ureigenen amerikanischen Starrachse kaum auf den Boden zu bringen...will jemand wirklich mit solch einem Auto ohne Airbags fahren?

Das auto wird in der EU-so es überhaupt importiert wird sicher über 50.000 Euro liegen....

Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autopista   
Autopista

Der Mustang GT-R ist eigentlich ein Rennauto und wird mit Sicherheit nicht offiziell nach Deutschland exportiert.

Der niedrige Preis ist vorwiegend die Folge des schwachen Dollar. Die Corvette C6 wird man in Europa zu einem sehr konkurrenzfähigen Preis anbieten mit durchaus hochkarätiger Technik.

Eine Starrachse muss im übrigen auf den vielen,zumeist sehr ebenen Rennstrecken in den USA kein besonderer Nachteil sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hagge   
Hagge
Aber 440 PS sind mit der ureigenen amerikanischen Starrachse kaum auf den Boden zu bringen...will jemand wirklich mit solch einem Auto ohne Airbags fahren?

Das auto wird in der EU-so es überhaupt importiert wird sicher über 50.000 Euro liegen....

Grüße

Peter

Hi Peter

leider sind da einige fundamentale Fehler in deiner Ansicht vorhanden.

Corvette C5 hat auch eine Starrachse:

KlickMich

das sind alles Werte von der SA....

Zum Import:

33000$~30000€

für den Import eines Autos fallen hier in D die Mehrwertsteuer (16%) und der Zoll an (10%) sowie der Transport (Container USA bis Bremerhafen ca 1500 €)

also für 38000€ hätte mann den Mustang.

Gruss Hagge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mailmane   
mailmane

und wenn ich den schweizer preis rechne mit 7.6% mwst:

32'400 €. macht ca. 50'000 chf. der v6 wäre ca. für 43'000 chf zu haben. hmm... :???:

Aber das ganze ohne Werksgarantie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
Aber das ganze ohne Werksgarantie

wieso eigentlich nicht? wenn ich den mustang in den usa fahre habe ich die garantie. hört die garantiepflicht des herstellers auf wenn die landesgrenzen verlassen werden. angenommen ich kaufe hier ein fahrzeug und wandere aus. habe ich dann keine garantie mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×