Jump to content
olivier1234

Stofffaltdach Schnee von gestern !!!

Empfohlene Beiträge

olivier1234   
olivier1234

Mercedes hat schon vor jahren beim SLK damit begonnen dem Stofffaltdach ade sagen und das Metallfaltverdeck eingeführt :-))!

Nachgezogen sind bis Heute ein paar wenige Hersteller wie Peugeot und Hiundai (Vielleicht noch ein paar andere ,die mir aber im Moment nicht einfallen). :-))!

Klar das Stofffaltdach braucht weniger Platz und ist günstiger,jedoch wenn man ein Hardtop zulegen möchte gleicht sich dies wieder aus und braucht ja schliesslich auch irgenwo Platz um dies zu verstauen bei Sonnenschein.

Ich finde es schade das nicht mehr Hersteller in diese Richtung gehen und dem Stofffaltdach abschwören und an der Zeit angepasste Wege einschlagen.Oder zumindest als Aufpreis Option dies anzubieten. :-))!

Ich würde mich mit Sicherheit für das Metallverdeck entscheiden,auch wenn bei geöffnetem Zustand der Kofferraum auf ein Minimum schrumpft. 8)

Was meint Ihr zu diesem Thema ???

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever

ich finde, und damit stimme ich einer Kolumne in einer der letzten AMS überein, dass es zum Cabrio-Flair gehört, in geschloeenenm Zusand eine Stoffmütze zu haben. Und aus technischer Sicht sind sie auch garnicht unbedingt viel schlechter, als die Blechverdecke, siehe Porsche C4S bzw. Turbo. Abgesehen davon sind sie leichter (nehme ich zumindest an) und, dir scheint das egal zu sein, sie nehmen weniger Platz in den meistens es schon lächerlich keinen Carbio-Kofferräumen X-) ein...

Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich nichts von einer eierlegenden Wollmilchsau halte - entweder Cabrio oder Coupé, zumal ich einen geschlossenen SL(K) oder Peugeot 206CC nicht als Coupé ansehe.

:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
King-K   
King-K

Für mich gibt es nur Hardtop :)

Ob ich jetzt ein Honda, Toyota oder Porsche fahren würde.

Die Dinger sind mir einfach sympatisch und haben Qualität. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZK-Tec   
ZK-Tec

Zum Cabrio gehört ein Stoffdach, keine Frage.

Warmduscher kaufen sich halt so nen SLK und haben keinen Kofferraum wenn das Ding eingefahren ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sepp   
Sepp
Mercedes hat schon vor jahren beim SLK damit begonnen dem Stofffaltdach ade sagen und das Metallfaltverdeck eingeführt :-))!

Nachgezogen sind bis Heute ein paar wenige Hersteller wie Peugeot und Hiundai (Vielleicht noch ein paar andere ,die mir aber im Moment nicht einfallen). :-))!

Das ist so nicht ganz richtig. Bei Ford (USA) und Peugeot gab's schon in den 50ern solche Metallverdecke. Mir fallen nur im Moment die Modelle nicht ein.

Also ist die Idee nicht ganz neu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
olivier1234   
olivier1234

Interessante Meinungen,hätte nicht gedacht das soviel Lob dem Stoffdach zukommt. :-o

Ob es Warmduscher oder einfach nur Fastfood Spinner sind die keinen Kofferraum benötigen um Einzukaufen kann ich mit NEIN beantworten. :wink:

Da ich wirklich nur dem Blechdach die Loorberen zukommen lasse aus folgenden Punkten.

1 Vollwertiges Coupe und oder Cabi.

2 Keine Platz muss vorhanden sein um das Hardtop einzusommern.

(Ja ich weiss der Kofferraum wird kleiner O:-) bei eingeholtem Blechdach,was bei mir als letzte Priorität eingestuft wird)

3 Lärm auf Autobahn minim

4 Diebstahl Gefahr auf ein Minimum reduziert,Messer lässt grüssen.

5 Sieht einfach nur Genial aus,wenn ich so bedenke wie zB. der Z4 aussieht mit geschlossenem Stofffaltdach)

5 Technisch ein Leckerbissen.

Naja soweit sogut.

Was denkt Ihr was die Nachteile sind bei einem Blechfaltdach.

Ich denke mal folgendes könnte der Fall sein ,obwohl ich es nicht wirklich weiss.Ich bitte um Verbesserungs und oder Erweiterungsvorschläge. O:-)

1 Mechanische Anfälligkeit

2 Kofferraum wird minimiert.

3 Kultstatus fehlt (Weicheier Dach) X-)

Ehrlich gesagt fallen mir trotz loyaler Einschätzung nicht mehr negative Punkte ein.

Oder wisst Ihr mehr negative als positive Punkte ??? :-))!

Da bin ich mal gespannt.............. :wink:

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sibi   
Sibi

ja, es ist teurer als ne Stoffmütze O:-)

Also für mich ist der größte Vorteil, dass man keine Angst haben muss, dass jemand per Messer was ausm Auto mitgehn lässt, oder sogar das Auto stibizelt :wink:

kommt jedoch auch drauf an, wo man wohnt, garage oder irgendwo im niergendwo!

für mich ganz klar Hardtop :-))!

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
olivier1234   
olivier1234

für mich ganz klar Hardtop :-))!

:wink2:

Ich nehme an du meinst das Blechfaltdach ,denn ich habe gemeint das Hardtop ist nur das von Hand aufzusetzende Oberteil eines Fahrzeugs mit vorhandenem Stofffaltdaches. X-)

Obwohl rein grammatikalisch auch Hardtop richtig wäre. O:-)

Willkommen im Club der Weicheier. :lol::lol::lol::lol:

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sibi   
Sibi

Ich nehme an du meinst das Blechfaltdach ,denn ich habe gemeint das Hardtop ist nur das von Hand aufzusetzende Oberteil eines Fahrzeugs mit vorhandenem Stofffaltdaches. X-)

Obwohl rein grammatikalisch auch Hardtop richtig wäre. O:-)

Willkommen im Club der Weicheier. :lol::lol::lol::lol:

:wink2:

loooool

geil erklärt X-)

ich fahre seit Dienstag ganz ohne Dach, hab mein Moped bekommen 8)

im Winter, an etwas 'wärmeren' Tagen, muss man beim Blechdach nurn Knöpfchen drücken, und man ist schon oben ohne!(für hardcore Cabrio Fahrer halt)

und bei na Stoffmütze geht das net, denn da muss man zuerst das Hardtop abmontieren, und das wird dann auf Zeit doch zu stressig :puke:

najo, ich bevorzuge dann noch ne andere Methode, nemlich das COUPE 8)

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
olivier1234   
olivier1234

loooool

geil erklärt X-)

ich fahre seit Dienstag ganz ohne Dach, hab mein Moped bekommen 8)

im Winter, an etwas 'wärmeren' Tagen, muss man beim Blechdach nurn Knöpfchen drücken, und man ist schon oben ohne!(für hardcore Cabrio Fahrer halt)

und bei na Stoffmütze geht das net, denn da muss man zuerst das Hardtop abmontieren, und das wird dann auf Zeit doch zu stressig :puke:

najo, ich bevorzuge dann noch ne andere Methode, nemlich das COUPE 8)

:wink2:

Ohne Worte,da gibt es nichts dazuzufügen. :-))!

Bin ganz Deiner Meinung. :wink:

:wink2:

Ps.Was für ein Moped fährst du ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EggE-tac   
EggE-tac

Das Problem der Stoffdächer ist, da sie ja relativ gross sind, wollen die Hersteller möglichst kleine Faltdächer produzieren, deshalb ziehen sie die frontscheibe extrem Weit nach hinten, wenn man nun ein bisschen grösser ist, hat man immer die Scheibenkannte 20-30 Cm vor dem Kopf, und bemerkt nicht mehr soooo viel von der Umwelt wie bei einem Z4, am stärksten viel mir das beim 307CC auf, deshalb finde ich die Stoffdächer genial. Ein gutes Stoffdach ist nich umbedingt lauter als ein Metaldache(siehe 645Ci).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#kingkarl   
#kingkarl

stehe auch eher aufs stoffdach,gehört einfach zu nem cabrio.

und da diese heute auch schon so weit entwickelt sind, würde ich sie dem stahldach sogar vorziehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept

Das erste Metalldach kam aus Frankreich . Die Marke hab ich vergessen. Peugeot oder Citroen glaub ich.

Ich würde mich mal ein gescheit konstruiertes Karbon- oder Kunststoffdach freuen. Oder ein leicht zu montierendes Carrera GT-Dach, so wie bei TVR, Elise und F50.

Zum Thema:

Ein Metalldach ist einfach Alltagstauglicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sibi   
Sibi

Citroen hat das erste Kurvenlicht gehabt denk ich mal, und Peugeot hat glaube ich das erste Stahldach gehabt :???:

Und noch was, das Stahldach is pflegeleichter als ein Stoffach :wink:

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cadillac   
Cadillac

Cadillac hat auch ein Klapp-Metalldach.... X-)

Ich bin der Meinung das man entweder ein Richtiges Cabrio haben sollte,sprich Stoffdach keine Sitzheizung oder Windschott..Oder halt so ein verkapptes Coupe Cabrio wie z.B SL und Co....

Aber zumglück sind die geschmäcker ja verschieden :-))!:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--AngryAngel--   
--AngryAngel--
Das erste Metalldach kam aus Frankreich . Die Marke hab ich vergessen. Peugeot oder Citroen glaub ich.

Nebenbei bemerkt: Entwickelt wurde das erste Metall-Klappdach von einem Zahnarzt...Kein Witz!

Ich kann diesen Klappdächern allerdings nichts abgewinnen, wenn ich mir meinen Käfer mit Metalldach vorstelle wird mir ganz anders. Und bei der Pagode von meinem Vater genauso, und bei... ach, lassen wir das. X-)

Mir fällt kein Auto mit Klappdach ein, was mir wirklich gefällt, zu nem Cabrio gehört einfach das Stoffdach.

Eines würde mich aber interessieren, wird die Karosserie mit geschlossenem Metalldach spürbar steifer?

Gruß,

AngryAngel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
olivier1234   
olivier1234
[AngryAngel][]

Eines würde mich aber interessieren, wird die Karosserie mit geschlossenem Metalldach spürbar steifer?

Gruß,

AngryAngel

Ich denke mal das die Karosserie nicht steifer wird durch das Blechfaltdach.

Ich könnte mir gut vorstellen das die Voraussetzung für ein Blechfaltdach extreme Steifigkeit der Karosserie ein muss ist,da sonst die Mechanik des Blechfaltdaches die ganze Kraft aufnehmen muss und nicht mehr lange gut funktionieren würde.

Sicher bin ich mir da auch nicht aber es hört sich logisch an. X-)

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

ihr meint wohl den ford fairlane 500 skyliner

kompliziert aber funktionsfähig

manch einer zog fasziniert die augenbrauen hoch, wenn er einen ford fairlane skyliner am strassenrand bei seinem überwältigendem schauspiel zusah. es bedurfte nur der betätigung eines schalters und schon konnten die staunenden gesichter der zuschauer beobachtet werden, wenn der skyliner sein dach verschwinden liess. das "einzige ausfahrbare hardtop der welt", wie ford es bezeichnete, basierte auf früheren, kostspieligen aber ergebnislosen entwicklungen. der skyliner wurde konstruiert, um diese ausgaben in höhe von zwei millionen dollar auszugleichen. ford war mit dem party-gag zufrieden und pries den skyliner als "die ervolutionärste entwicklung seit ford das pferd auf amerikas strassen ersetzt hatte". der showeffekt war jedoch nach drei jahren abgenutzt. ende 1959 verschwand das verschwindende blechdach wieder - diesmal nicht im heck, sondern in der versenkung.

typ: ford fairlane 500 galaxie skyliner retractable

produktion: 12'915

motor: diverse ohv-v8; 4.4l (1957) und 4.8l (1958-1959); optional 5.1l, 5.4l und 5.8l

leistung: 190 - 300 ps

getriebe: dreigang-automatik

höchstgeschwindigkeit: 169 km/h

0-100 km/h: 11 sek

verbrauch: 18.5 l/100km

hier noch ein bild davon:

ford-fairlane57.jpg

das erste stahlfaltdach war es jedoch nicht. das war er: der hudson super six aus dem jahr 1922.

hudson-super-six-ellerbeck22.jpg

wer noch etwas mehr darüber wissen will: click.

ach ja, meine meinung: ich würde als cabrio nur ein faltdach nehmen. und zwar aus folgenden gründen:

1. es sieht viel besser aus!

2. es benötigt weniger platz.

3. es ist leichter.

wenn ich ein variodach will, kann ich gleich zur limousine mit grossem schiebedach greifen... O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schroedi   
Schroedi

zum F50,

Du musst minsestens zu 2. sein um das HArdtop draufzumachen und es dauert ne Ewigkeit.

Ich habe gehört, dass sich viele das Ding sogar bei Ferrari drauf und wieder dran machen lassen.

Mir ist noch ein Nachteil zum Stoffdach eingefallen der noch nicht genannt wurde.

Viele Stoffdach Cabrios haben noch ne Persenning.

Mir ist es egal obs Stoff oder Metalldach ist, hauptsache man kann es entfernen 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
speedzone   
speedzone

Also mir gefallen die Klappdächer aus Stahl bei den meissten Autos auch von der Optik her. Irgendwann sieht auch ein gepflegtes Faltdach nicht mehr aus wie neu. Was ich auch nie verstehen konnte, dass teilweise auch bei richtig teuren Autos nur ne Kunststoffheckscheibe drin ist. Maserati Spyder, früher Porsche Boxter und einige BMW. Ist aber sicher auch Geschmackssache.Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZK-Tec   
ZK-Tec

Also seit dem E36 Cabrio ab Bj.93 gibts keine Probleme

mit dem Verdeck.

Bei meinem Ex 94 Cabrio war das Verdeck wie neu obwohl es schon

9Jahre auf dem Buckel hatte.

Schlimm finde ich bei den Blechdächern dass die A-Säule extrem in den

Innenraum reinragt. Somit kein richtiges Cabriofeeling.

Das offenste Cabrio in dem ich sass war der Honda S2000, da war die

A-Säule sehr weit vorne. !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×