Jump to content
locodiablo

Ferrari 575 sondermodell

Empfohlene Beiträge

locodiablo CO   
locodiablo

hi zusammen, habe gerade diese bilder hier gefunden. anscheinend ein sondermodell das nur 2 mal weltweit existiert, erscheint mir komisch aber wird von einem seriösen und vorallem offiziellen ferrarihändler abgeboten.

hat den schon mal einer gesehen? irgendwie hat die kiste was........

1955489-1.jpg

1955489-2.jpg

1955489.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Hi Gian Carlo,

den solltest Du dir mal ansehen...Würde sehr gut zu Dir passen, Du weißt schon... :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo
Hi Gian Carlo,

den solltest Du dir mal ansehen...Würde sehr gut zu Dir passen, Du weißt schon... :-))!

gelle, sieht irgendwie gut aus die kiste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Meinst Du das wäre ein echtes Sondermodell? Sieht mir mehr nach einer Sonderlackierung aus. :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus

Es gibt ein Sondermodell vom 575, allerdings gibt es das mehr als zweimal. Hat meines Wissen nach nur das Fiorano-Paket und ein paar andere Kinkerlitzchen drin.

Ich denke, das sich die Aussage des Händlers eher auf die mattschwarze Lackierung bezieht. HIER gibt es ein paar grössere Bilder in dieser Farbkombi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

So einer ist auch beim Gumball Start in Paris rumgefahren.

Gut ausschauen tut er, dass stimmt.Vorallem ist er bestimmt sehr pflegeleicht.Der Lack ist ja eh matt...wozu also in die Waschanlage oder polieren! X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Es gibt ein Sondermodell vom 575, allerdings gibt es das mehr als zweimal. Hat meines Wissen nach nur das Fiorano-Paket und ein paar andere Kinkerlitzchen drin.

Ich denke, das sich die Aussage des Händlers eher auf die mattschwarze Lackierung bezieht. HIER gibt es ein paar grössere Bilder in dieser Farbkombi.

Welches 575 Sondermodell meinst Du? 575 Handling GTC (total blöder Name m.E.)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

laut aussage vom händler ist es ein sondermodell das so von ferrari gebaut wurde und nur 2 mal existiert :???:

pflegeleicht ist der lack übrigens überhaupt nicht, diese lackierung nennt sich nicht mattschwarz sondern seidenglanz und da sieht man jeden kratzer :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli
pflegeleicht ist der lack übrigens überhaupt nicht, diese lackierung nennt sich nicht mattschwarz sondern seidenglanz und da sieht man jeden kratzer :wink:

Na dann....ist ja so gesehen wie jeder schwarze Lack :D

Ist auf jeden Fall ein Eyecatcher!Wenn ich einen schwarzen 575 suche würde, käme er in frage. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Welches 575 Sondermodell meinst Du? 575 Handling GTC (total blöder Name m.E.)?

Ich glaube das war es, habs aber auch nur mal so nebenbei irgendwo mitbekommen. Ansonsten gibt es doch keine, oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

weiss jemand nun näheres zu dem auto, ist es so offiziell von ferrari verkauft worden oder hatte da doch ein händler seine fingerchen im spiel? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kazuya   
Kazuya

Der Wagen schaut einwenig nach ungetarnten Erlköng aus, obwohl es "nur" ein 575M ist. Der Wagen ist halt schon speziell, aber mehr auch nicht wie ich finde. :bored:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Welches 575 Sondermodell meinst Du? 575 Handling GTC (total blöder Name m.E.)?

Nochmal zu dem Thema:

575 Handling GTC

Racing improves the breed – a statement true for thoroughbred race horses, and those of the mechanical sort. Ferrari, the bespoke Italian supercar manufacturer best known for their racing heritage has always used its efforts in Grand Prix, Grand Touring and most recently Formula One to aid in the development of their production cars. Highly praised systems such as adaptive damping which first appeared on the Mondial T allowed traditionally harsh-riding cars to be more forgiving. The F1 sequential gearbox first used in the F355 FI and now in many of Ferrari and Maserati’s products allowed for gear changes faster than humanly possible, and general advancements in engine and power development helpFerrari ups the ante with 575M tuned with suspension tweaks and CC brakes.

The latest of these advancements seen in a Ferrari road car is the ceramic braking system found in the Enzo supercar. 349 of these critically acclaimed supercars accelerated, cornered and braked with above-par performance that’s still yet to be topped by any supercar currently in production. Up until this time, only Porsche with specialty 911s and the Carrera GT, and a select handful of Mercedes-Benz AMG products feature carbon-ceramic brakes which are considered to be the best stopping force around. Resistant to wear, tear and high heat, they’re durable, lighter, stronger and better than conventional metal discs. With the conventionalization of ‘CC’ braking systems, Ferrari will be introducing it into mass production with the 575 M Maranallo.ed raise the bar for performance motors.

Crossdrilled CC discs proudly displayed through new three-peice alloys.

The high-tech braking system which features carbon-ceramic disc brakes has been adapted for use in Ferrari’s finest front-engined supercar as first-stage run of the product. In order to get these brakes, all one has to do is check off the options box and hand over €22,620 ($37,000 CAD, $28,000 USD) (plus 188,000 euros ($307,500 CAD, $233,000 USD) for a 575 M with six-speed manual gearbox, or €196,000 ($320,000 CAD, $243,000 USD) euros for a 575 M with the six-speed F1 gearbox) but there’s a catch: you have to get the brakes with a special ‘GTC’ package. With the GTC handling pack fitted, the suspension has been fettled with to include additional transverse stabilizers and modified electronically controlled shock absorbers.

Expensive, but for those who desire the ultimate front-engined Ferrari, this GTC package is essential.

Considering that the regular 575M handles quite well, we can only imagine what these additional sports alterations have done. Stiffer settings on the dampers as well as lower unsprung weight from the light disc brakes and alloy wheels mean that the car will be marginally nimbler when it comes to taking corners. On the contrary, the tauter suspension mean that ride and comfort will be compromised by for on-the-limit capabilities. As for its exterior, the 575 Maranello with the GTC package looks identical to any other 575 M, but for two things – a set of three-piece 19-inch light alloy wheels in a star pattern, and slightly different tail pipes for the tuned exhaust system. Ferrari can fit the GTC handling package to post-production cars, but a price hasn’t been released.

2440215-4re4evera.jpg

2440215-4re4everb.jpg

2440260-4re4evera.jpg

Der Frontgrill in Chrom gefällt mir sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus

In der aktuellen AMS ist übrigens ein kurzer Fahrbericht des 575 Handling GTC, das Paket kostet gepflegte 22.620 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
HIER noch ein paar deutsche Infos von AMS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
HIER noch ein paar deutsche Infos von AMS.

"Als Antrieb dient der bekannte 525 PS starke Zwölfzylinder mit 5,748 Kubikzentimeter Hubraum, der den 1.730 Kilo schweren Italiener in 4,2 Sekunden auf 100 Sachen katapultiert - als Höchstgeschwindigkeit stehen 325 km/h zu Buche."

Es sind immer noch 515 PS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
B. Veyron   
B. Veyron

Entweder sind es nun wirklich 525 PS, dann würde aber die Formulierung nicht stimmig sein oder diese Menschen sollen das Schreiben der Berichte mir überlassen.. (natürlich nur unter eurer Leitung, CP-People O:-) )

Auf diese 0815-Berichte hab ich eh keinen Bock mehr..

"Italiener in 4,2 Sekunden auf 100 Sachen katapultiert"

Ja, wir wissen jetzt auch langsam alle, dass Ferrari italienisch ist..

Ach echt.. katapultiert? Wow! :bored:X-):wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
B. Veyron   
B. Veyron
Es sind immer noch "nur" 515 PS, kannst du skr schon glauben, der kennt sich da schon aus. Desweiteren solltest du dir deine eigene Signatur mal zu Herzen nehmen...

Der Wagen macht schon einen sehr schicken Schuh. Würde gut in meine Garage passen.

Ich glaube, hier liegt ein Missverständnis vor, ich weiß sehr wohl, wie viel Leistung die Autos laut Werksangabe bringen.. hab ich mich oben falsch ausgedrückt..

Meinte nur, wenns 525 sein sollten, hätte er ja nicht sagen dürfen, ".. der bekannte 525PS.." aber egal..

Was is mit meiner Signatur? O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl

Wir haben heute einen der ersten GTC von der Leine gelassen:

Der Sound ist bombastisch, jedoch nicht so laut wie der des Challenge Stradale, im Standgas ein tieffrequentes Brummen, dass es einem kalt über den Rücken läuft. Die Federung ist nicht über Gebühr hart, im Gegenteil: Bei einem phänomenalem Handling und einem zackigen Einlenkverhalten bleibt ein relativ kommoder Sitzkomfort erhalten. Einen großen Beitrag leisten hier - man soll es nicht glauben - die Sportsitze: Die Sitzfläche ist recht weich und anschmiegsam, der Sitz selber - wir hatten Größe L - gut geschnitten, Stöße der Karosserie werden praktisch komplett gefiltert.

Die Bremsen verlangen im kalten Zustand nach einem beherzten Tritt, beissen aber warm zu wie Mike Tyson. Die F1-Schaltung hat mit den Jahren extrem an Bedienfreundlichkeit zugelegt, die mechanischen Geräusche früher 575M Maranello F1 sind komplett verschwunden, im "Winter"-Modus kann man die Schaltvorgänge als geradezu sanft bezeichnen...

Über das Beschleunigungsvermögen muss man keine großen Worte machen. Er hängt etwas williger am Gas als frühe 575 M mit F1, gibt sich aber nicht nervös, im Gegenteil: Ganz GT lässt er - wie bei den Sitzen - eher den Gentleman 'raushängen und beschleunigt sauber aber mit Nachdruck hoch.

Fazit: Ein unerwartet komfortabler GT-Rennwagen, mit dem man sowohl auf den Flaniermeilen dieser Welt eine gute aber nicht prollige Figur macht als auch auf der Nürburgring-Nordschleife die 8 min - Schallgrenze anpeilen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli
Wir haben heute einen der ersten GTC von der Leine gelassen:

Der Sound ist bombastisch, jedoch nicht so laut wie der des Challenge Stradale, im Standgas ein tieffrequentes Brummen, dass es einem kalt über den Rücken läuft. Die Federung ist nicht über Gebühr hart, im Gegenteil: Bei einem phänomenalem Handling und einem zackigen Einlenkverhalten bleibt ein relativ kommoder Sitzkomfort erhalten. Einen großen Beitrag leisten hier - man soll es nicht glauben - die Sportsitze: Die Sitzfläche ist recht weich und anschmiegsam, der Sitz selber - wir hatten Größe L - gut geschnitten, Stöße der Karosserie werden praktisch komplett gefiltert.

Die Bremsen verlangen im kalten Zustand nach einem beherzten Tritt, beissen aber warm zu wie Mike Tyson. Die F1-Schaltung hat mit den Jahren extrem an Bedienfreundlichkeit zugelegt, die mechanischen Geräusche früher 575M Maranello F1 sind komplett verschwunden, im "Winter"-Modus kann man die Schaltvorgänge als geradezu sanft bezeichnen...

Über das Beschleunigungsvermögen muss man keine großen Worte machen. Er hängt etwas williger am Gas als frühe 575 M mit F1, gibt sich aber nicht nervös, im Gegenteil: Ganz GT lässt er - wie bei den Sitzen - eher den Gentleman 'raushängen und beschleunigt sauber aber mit Nachdruck hoch.

Fazit: Ein unerwartet komfortabler GT-Rennwagen, mit dem man sowohl auf den Flaniermeilen dieser Welt eine gute aber nicht prollige Figur macht als auch auf der Nürburgring-Nordschleife die 8 min - Schallgrenze anpeilen kann...

Na das nenne ich mal perfekt geschrieben :-))! !Hab es nicht anders erwartet.... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×