Jump to content

Empfohlene Beiträge

go300   
go300

So könnte lt. Autobild der BMW Z2 aussehen:

49868.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steff   
Steff

ja, vor allem die 29" Reifen sind sehr realistisch.

Autobild :puke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
the_lurch   
the_lurch

Jaja, die gute Autobild mal wieder!!! Aber die 29 " Zöller kommen diesmal bestimmt *LOL*....... :lol: Aber mal im Ernst, noch einen Roadster wird BMW wohl kaum auflegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zirko   
Zirko

Oja,ich habe gehört das der Z2 der kleine Bruder vom Z4 sein soll!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Ob er so kommt oder nicht sei dahingestellt...

Mir gefällt er. Wenn der Z4 schon den Anspruch der "Fahrmaschine" erhebt, (was auch keiner abstreiten wird, der damit schon mal gefahren ist), der wird sich in einem Z2 ein vielleicht noch agileres Fahrzeug erhoffen. Das Bild bringt es schon rüber und ich würde dieses Auto sofort bestellen.

Ein Bild zum Träumen auf jeden Fall...

Zu Autobild äussere ich mich lieber nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Also, diese Zeichnung ist aus verschiedenen Gründen Unfug:

1. Ist für einen Frontmotor-BMW die Motorhaube zu kurz. Das, was das Bild zeigt, ist von den Proportionen her fast schon ein Mittelmotor-Roadster.. 8-)

2. Die Räder sind natürlich lachhaft.

3. Weder Front noch Seitenlinie passen in die BMW-Optik. Ein Z2 würde als Ableitung der 1er-Reihe kommen. Die Frontlinie mit Elementen aus dem 6er - ja logisch doch. Die Seitenlinie weder mit Anlehnungen an 1er noch an Z4 - alles klar..

4. BMW baut keine aerodynamisch schwachsinnigen Autos mit abfallendem Heck. Das bleibt u.A. Audi und Bugatti vorbehalten.

5. Das Bild kommt mir irgendwie bekannt vor. Kann es sei, daß das vor Urzeiten schonmal als Designstudie für den Z4 die Runde gemacht hat?

Mein Fazit: :???::bored:

Grundsätzlich würde ein Z2 schon in die Palette passen. Auch der Z4 2.2 ist nicht der legitime Nachfolger des billigen Z3 - immer noch für viele zu teuer. Der Z3 war nicht zuletzt deshalb ein Erfolg, weil man für etwa 44.000 DM einsteigen konnte!

Allerdings gibt es natürlich genau da, wo der Z2 Platz hätte, schon das Mini Cabrio... Von daher ist die Sache schon etwas zweifelhaft... Wenn es das Projekt bei BMW gibt, tippe ich drauf, daß es noch ein paar Jahre dauert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manluk   
Manluk

Hier eine Design Variante die auf stern.de zu sehen ist. Sieht eigentlich mehr nach nem Z4 mit an den 1'er anlehnendem Facelift aus...

BMWZ2-750_750.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SVpower   
SVpower

:-o:-o Das Facelift des Z4 sieht ja hammer aus! :-))!

Der "Z2" ist aber auch irgendwie cool :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

sieht mir eher nach einem audi tt aus... :???: wie bereits gesagt: er ist nicht bmw-like.

bei der positionierung bin ich aber anderer meinung: ein z2 würde (preislich) perfekt zwischen mini und z4 passen.

mini cabrio

ca. 25'000 (90ps) bis 34'000 chf (170ps)

bmw z4

50'000 (170ps) bis 62'000 chf (231ps)

wieso also nicht ein z2 genau dazwischen bauen? ein 170ps-motor (falls r6 den 2.2i) für knapp über 40'000 chf. ein verkaufsschlager für alle denen ein z4 zu teuer und ein mini (optisch) zu unsportlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r
wieso also nicht ein z2 genau dazwischen bauen? ein 170ps-motor (falls r6 den 2.2i) für knapp über 40'000 chf. ein verkaufsschlager für alle denen ein z4 zu teuer und ein mini (optisch) zu unsportlich ist.

Sehe ich auch so! Ein Z4 ist ein wunderschönes Auto, aber preislich für viele zu hoch angesiedelt.

Und bitte, nichts gegen den Mini, aber eine Alternative für jemanden, der ein Auto wie den Z4 sucht, kann er nicht sein.

Der Z2 wäre genau richtig positioniert. Wenn er nur etwas leichter und nur eine Spur handlicher als ein Z4 wird, dann wird das ein perfektes Auto!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZeroCool6786   
ZeroCool6786

also diese design variante sieht ja echt geil aus :-))!:-))!:-))!

ich finde man sollte den zweier beuen eine gute veriente wenn er auch preislich gut da steht so ca.20.000 - 25.000€ wäre net schlecht.

post-39455-14435305657737_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

20-25.000 Euro wäre der Hammer;

Gerne ein 4-Zylinder-Motor, als Einstieg die bekannten Motoren mit 1,8l und 2,0l. Vielleicht noch oben drauf ein stärkerer 4 Zylinder, schön sportlich und hochdrehend vielleicht - und für die Cruiser einen 6-Zylinder.

Wer will kann sich ja gerne den ganzen elektronischen Schnickschnack bestellen, das Auto sollte aber in der Basis relativ einfach und ehrlich sein und somit auch leicht und agil. Wer meint, dass er z.B. unbedingt eine elektrische Sitzverstellung braucht, soll sie doch ordern können.

Für ein solches Auto würde ich gerade mal Leder ordern (in meinen Augen einfach "Pflicht") und noch für ein Radio sorgen, mehr brauche ich nicht um glücklich zu sein. Wenn das alles dann mit rund 1200kg Leergewicht realisierbar wäre und der Tank wenigstens die Größe des Z4 hätte, das Auto wäre wie ich immer von einem geträumt habe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zirko   
Zirko

Ich finde er sieht wirklich Klasse aus!

Habe auch ein Bild gefunden weiß aber nicht ob ich es wegen dem Copyright reinstellen darf!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
20-25.000 Euro wäre der Hammer;

...

Wer will kann sich ja gerne den ganzen elektronischen Schnickschnack bestellen, das Auto sollte aber in der Basis relativ einfach und ehrlich sein und somit auch leicht und agil. Wer meint, dass er z.B. unbedingt eine elektrische Sitzverstellung braucht, soll sie doch ordern können.

...

Für ein solches Auto würde ich gerade mal Leder ordern (in meinen Augen einfach "Pflicht") und noch für ein Radio sorgen, mehr brauche ich nicht um glücklich zu sein. Wenn das alles dann mit rund 1200kg Leergewicht realisierbar wäre und der Tank wenigstens die Größe des Z4 hätte, das Auto wäre wie ich immer von einem geträumt habe...

Ich nehme euch alle und Dir stellvertretend ungerne die Illusionen, aber da sehe ich folgende Probleme:

1. Preis:

das Mini Cabrio kostet mit dem 110 PS-Motor schon 20.000 Euro. Der Z4 mit dem 170PS Sechszylinder 30.000 Euro. Schraubt man an den Mini ein paar größere Felgen und andere Dinge dran, die der Mini nicht serienmäßig hat (z.B. so Kleinigkeiten wie ASC+T oder gar DSC), verringert sich der Abstand weiter. Wenn es nur darum ginge, die Lücke zu füllen, wäre der beste Weg der, doch einen 4-Zylinder im Z4 anzubieten - mit 150PS, zum Preis von 27.000 Euro.

2. Ausstattung:

Elektrische Sitzverstellung oder Klimaanlage hat nichtmal der Z4 3.0 - das kommt ohnehin noch alles schön obendrauf. 8-)

3. Technik:

Mehr als 1200kg wiegt schon das Mini Cooper Cabrio, der Cooper S 1350.

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wo BMW am Z4 2.2 bis auf den Motor und das Getriebe noch groß sparen soll. Ein 4-Zylinder-Motor mit 5-Gang-Getriebe brächte nochmal ein wenig - man kann beides aber haben, indem man es schlicht im Z4 anbietet. Und nicht vergessen - in Konkurrenz zu so einem Z2 würde ein 1er-Cabrio treten, daß man je nach Motor ab vielleicht 25.000 Euro sehen würde.

Zu der Variante: "ein 170ps-motor (falls r6 den 2.2i) für knapp über 40'000 chf. ein verkaufsschlager für alle denen ein z4 zu teuer und ein mini (optisch) zu unsportlich ist.". Diese Variante sehe ich nicht. Ein 118er-Basismodell wird ja schon Einstiegspreis bei haarscharf unter 20.000 Euro liegen. Nein, wenn dann nur 4-Zylinder um wenigstens den Vorderwagen kleiner halten zu können und so etwas Gewicht und Geld zu sparen. Ein Z2-*Einstiegsmodell* würden wir aber in Anbetracht des Mini-Cabrio-Preises auf keinen Fall für unter 24.000 Euro sehen - das wäre auch im Rückblick auf den Z3 kaum zu erwarten.

Unter all diesen Gesichtspunkten müßte BMW sich schon verdammt große Stückzahlen von so einem Z2 erwarten um nur wegen dieser eher kleinen Lücke eine eigene Baureihe aufzumachen. Klar - denkbar ist es - aber ob es nicht wirtschaftlicher ist, den Z4 mit kleinerem Motor anzubieten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Du gehst immer jeweils vom Mini aus und rechnest dann nach oben. Der Mini ist meines erachtens auch sehr schwer für das "kleine Auto"...

Wenn man nun aber vom Z4 ausgeht, der 1300kg oder auch knapp drüber wiegt, warum soll es dann nicht auch mit 1200kg möglich sein, wenn allein schon der Vierzylinder gegenüber dem Sechszylinder deutlich an Kilos einsparen dürfte?

Jetzt mal ganz blöd gefragt in Bezug auf den letzten Teil Deines Post:

Du schriebst, dass der Z2 in Konkurrenz zum 1er Cabrio stehen würde? Ich dachte bislang immer, das wäre ein und das selbe. Der 1er kommt, das Coupé heißt dann 2er und der Roadster wäre dann der Z2....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Uxel   
Uxel

Hi,

Hab zwar weder eine größere Ahnung über Autos als die User hier im Forum und auch keine BMW-Insider-Infos, aber die Darstellung von der guten Autobild kann man glaub ich in die Rubrik "Wir haben nix zu schreiben - zeichnen wir ein Auto für die Leser" schieben.

Kann mich nur den Posts von amc anschliessen, der es wie so oft auf den Punkt bringt.

Hoffen wir, dass es bald genaue Fakten (+evtl. wirkliche Bilder) zum Z2 gibt.

Bye

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

@ amc

okay, hast recht. wenn man es so sieht und dann noch mit einem 1er/2er-cabrio rechnet wird es sicherlich kein z2 geben. vielleicht war auch nur der wunsch der nährboden dieser idee... :cry:

ein anderes problem ist mir gestern aufgefallen: der z4 ist knapp über 4 meter. d.h. ein z2 musst doch einiges kürzer sein. aber trotzdem noch einen abstand zum mini haben.

na ja, dann muss man sich halt weiter für einen bezahlbaren roadster bei der konkurrenz umsehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r
na ja, dann muss man sich halt weiter für einen bezahlbaren roadster bei der konkurrenz umsehen.

Und vielleicht wäre genau das vielleicht doch ein Grund den Z2 zu bauen?

Eure Einwände sind ja durchaus begründet. Aber gerade so ein Auto muss Emotionen wecken und wird dann deswegen gekauft.

X3 und X5 sind gerade doch auch recht nah aneinander, weil der X5 nochmals zulegen soll.

Warum könnte das nicht auch mit Z2 und Z4 so passieren? Und der 6er ist für den Z4 kein Konkurrent...

Ich will mich sicherlich nicht in etwas verrennen, aber das Bild des Z2 hat es mir einfach angetan...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Und vielleicht wäre genau das vielleicht doch ein Grund den Z2 zu bauen?

...

Ich will mich sicherlich nicht in etwas verrennen, aber das Bild des Z2 hat es mir einfach angetan...

Klar, aus Kundensicht wäre so ein Auto ja auch schick. Der Z3 1.8/1.9 HAT eine Lücke hinterlassen.

X3 und X5 sind gerade doch auch recht nah aneinander, weil der X5 nochmals zulegen soll.

Warum könnte das nicht auch mit Z2 und Z4 so passieren?

Nun, der Z4 als Z3-Ablöse ist ja gerade erst ein ganzes Stück nach oben positioniert worden. Was ich mir vorstellen könnte, wären verbesserten Materialien im Innenraum und Klimaanlage serienmäßig. Zusammen mit Facelift und neuen Sechszylinder-Motoren kann man dann den Preis vielleicht noch etwas nach oben schubsen. Die teureren Z4-Modelle haben aber jetzt schon ein Problem. Was gut verkauft wird, ist der Z4 2.2. Ich würde mich an BMWs Stelle darauf konzentrieren, den Z4 qualitativ zu verbessern und ein kostengünstigere Z4-Basisversion zu bauen.

Aus egoistischen Gründen würde ich BMW außerdem empfehlen, ein Z4 Coupé zu bauen. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Wenn man nun aber vom Z4 ausgeht, der 1300kg oder auch knapp drüber wiegt, warum soll es dann nicht auch mit 1200kg möglich sein, wenn allein schon der Vierzylinder gegenüber dem Sechszylinder deutlich an Kilos einsparen dürfte?

"Leicht" ist teuer, "Schwer" ist billig in der Fertigung. Der Z2 müßte ja wesentlich billiger werden als der Z4 - da werden sie nicht den gleichen Aufwand für Leichtbau treiben können. Der Z4 ist für seine Klasse sehr, sehr leicht - das rechtfertigt zum Teil auch seinen Preis. Die Konkurrenz hat gerne 100kg mehr auf den Rippen. Von daher fand ich das Hochrechnen vom Mini-Gewicht realistischer. Ist aber sicher einiges an Spekulation dabei - da gebe ich Dir recht.

Jetzt mal ganz blöd gefragt in Bezug auf den letzten Teil Deines Post:

Du schriebst, dass der Z2 in Konkurrenz zum 1er Cabrio stehen würde? Ich dachte bislang immer, das wäre ein und das selbe. Der 1er kommt, das Coupé heißt dann 2er und der Roadster wäre dann der Z2....

Nein, soweit ich weiß ist es sicher, daß ein viersitziges Cabrio auf 1er-Basis kommen wird - sehr ähnlich zu der CS-1 Studie. Der Z2 wäre eine Ergänzung und ist meines Wissens (das sich bei BMW aber auf Händlerkreise, Presse und Gerüchte beschränkt) nicht konkret geplant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r
Aus egoistischen Gründen würde ich BMW außerdem empfehlen, ein Z4 Coupé zu bauen. O:-)

Dem kann ich mich nur anschließen :wink2:

Ein Bekannter von mir hat 3 Jahre lange ein Z3 coupé 2,8 gehabt. Finde es heute noch schade, dass es dieses Auto nicht mehr gibt. Und bezüglich eines Nachfolgers mache ich mir da auch ehrlich gesagt keine großen Hoffnungen... :-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autoliebhaber   
Autoliebhaber

also um ganz ehrllich zu sein, ich find dieser"Z2", der mich eher an den concept roadster von VW erinnert, sieht mal mega bescheuert aus.... Und des facelift von dem Z$ sieht auch end sonderlich toll aus... Die söllten vielleicht liebr mal nen neuen Z1 rausbringen... Der hat mir gefallen... naja

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Mittlerweile sind fast zwei Jahre ins Land gezogen.

Wir wissen nun sicher, dass es ein Z4 coupé gibt. Die M-Version kommt mit einem R6, der aus dem M3 E46 bekannten S54-Maschine und nicht mit dem V8 des neuen M3. (Auch das wurde an mancher Stelle hier hitzig diskutiert.)

Beim Z4 Roadster ist der Einstieg nun der Vierzylinder, auch das wurde hier in diversen Threads diskutiert.

Warum ich nun diesen alten Thread wieder rauskrame? Ich will wissen was aus den Gerüchten um den Z2 geworden ist! Habe immer mal wieder an dieses Bild gedacht - zwischenzeitlich aber nicht viel neues über den Z2 in Erfahrung gebracht. Es ist still um "ihn" geworden.

In der Autobild (ich ziehe diese Zeitschrift aus verständlichen Gründen nicht gern als Quelle heran) wurde unlängst der neue Z8 behandelt und dort auch das Thema "Z2" kurz angesprochen.

War das ein Pausenfüller oder ist am Z2 noch was dran?

Ich meine der Z4 ist mittlerweile auch auf dem Gebrauchtmarkt erschwinglich geworden, nicht zuletzt dank des Facelifts...

Dennoch wurmt mich nach wie vor der Gedanke an einen noch kleineren Roadster als den Z4 mit noch mehr Agilität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pikes Peak   
Pikes Peak

:???: Komisch, ein Z2 gegen TT und SLK, weil der Z4 größer ist??? TT, SLK und Z4 spielen ganz klar in einer Liga. Muss ich nicht verstehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×