Jump to content
tobi550

Ferraris in München

Empfohlene Beiträge

lambodriver   
lambodriver

Sind bei dem schwarzen LP640 wirklich so zerkratzt,oder sieht das nur so aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aircraft   
Aircraft

Die Araber sind mir auch aufgefallen...waren teilweise schon echt Prachtstücke da. U.a. ein weißer Phantom LWB, S 63 und S 65 etc. etc.

Lassen die eigentlich ihre Autos extra für die paar Tage an denen sie hier sind rüberschiffen? :-(((°

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli
Lassen die eigentlich ihre Autos extra für die paar Tage an denen sie hier sind rüberschiffen? :-(((°

Paar Tage ist gut....sind eigentlich ein paar Wochen. :wink:

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToniTanti CO   
ToniTanti

Tja, mach einer dieser Kollgen läßt sogar den Lambo nach England fliegen, nur um einen Ölwechsel machen zu lassen.

Der will wahscheinlich das gute Nordseeöl im Lambo wissen.:wink::wink:

Adios

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Lassen die eigentlich ihre Autos extra für die paar Tage an denen sie hier sind rüberschiffen? :-(((°
Manche kommen im Bauch der Flieger mit, andere stehen oft bei Händlern in den Tiefgaragen und werden dann für den Sommereinsatz geholt um unseren Freunden aus dem Nahen Osten während deren Europatripps Freude zu bereiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vanquish-s- CO   
Vanquish-s-
Die haben schon in Düsseldorf viel Spaß gehabt. :D Sind Brüder und der mit dem Murcie hat noch unter anderem einen Veyron und nen 1200 PS Ford GT Zuhause. Einen weissen 997 Turbo haben sie auch noch im Schlepptau hier in Deutschland. Begeistert waren sie auch von der aktuellen Autobild Sportscars.

Stimmt, vor ein paar Tagen stand der türkise 599 noch in Meerbusch bei Lueg Sportivo in der Werkstatt.

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Genau! Gewohnt haben sie im Interconti an der Kö. Um auf die andere Seite der Kö zu kommen, sind sie immer schön brav ins Auto gestiegen und die 50 Meter gefahren.... :DX-)

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris22   
chris22

@cinquevalvole: Nicht falsch verstehen, dass man solche Pretiosen in freier Wildbahn sieht, finde ich toll.

Das man sich allerdings mit seinen Kumpels beim Italiener trifft und seine Autos so parkt, dass es auch der allerletzte Münchner mitkriegt, halte ich für wenig angemessen.

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
darkman   
darkman

Das man sich allerdings mit seinen Kumpels beim Italiener trifft und seine Autos so parkt, dass es auch der allerletzte Münchner mitkriegt, halte ich für wenig angemessen.

Das wäre vielleicht in Hamburg so, in München kräht da kein Hahn nur weil vorm Perazzo ein paar rote stehen. Das ist einfach ein Stammlokal für Fiatfahrer und diejenigen die sich öfter in der Stadt rumtreiben kennen es fast nicht anders. Wenn Leute von außerhalb kommen sind die meistens auch schon von den 911ern geplättet die an jeder Ecke stehen, da macht der Ferri auch nichts mehr aus.

Darf man hier nicht so wild sehen und ist einfach München.. :wink:

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Keine Sorge, viele (echte) Münchner gibt es nicht mehr. Die paar wenigen kommen dort nicht vorbei.

Den anderen sei gesagt: Der barchetta Fahrer braucht auch mal einen Teller Pasta. :wink:

Eben. Außerdem kann an dieser Stelle nicht unbedingt von Zurschaustellung gesprochen werden. Es ist nicht gerade eine Prominierstraße und die auf den Bildern gezeigten Autos gehöhren wirklich alle nur Münchner - echten.

..aber es stehen dort ja nicht nur teure Fahrzeuge rum.

p1020317ov5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 308QV   
Gast 308QV

Steh ich auf dem Schlauch?

Was ist daran falsch mit einem ital. Sportwagen zum Italiener zu fahren?

Ist doch "artgerecht".

Warum nicht? Oder soll er erst nach Hause fahren, den Ferri verstecken und mit dem MB vorfahren?

Dann darf ich auch nicht an die Tankstelle fahren. Da ist der "Aufriß" meistens noch größer als vor dem Restaurant.

Der Italiener ist doch nicht in der Fußgängerzone sondern auf einer normalen Straße gelegen.

Anders würde sich das verhalten, wenn die in eine gesperrte Fußgängerzone fahren würden.

Und überhaupt, was hat das mit HH, M oder Hinteroberdorfbach zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Das man sich allerdings mit seinen Kumpels beim Italiener trifft und seine Autos so parkt, dass es auch der allerletzte Münchner mitkriegt, halte ich für wenig angemessen.

Vielleicht geht es gar nicht darum, daß es auch der allerletzte Münchner mitkriegt, sondern vielmehr um die Tatsache, daß man sein Automobil immer im Blick hat. :wink:

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FerraristiV12 CO   
FerraristiV12
Zum Glück würde es ein derartiges Zurschaustellen in Hamburg nie geben.

Diese Einstellung ist genau eines der Hauptprobleme in Deutschland. Neid der Besitzlosen! Menschen die etwas erreicht haben, trauen sich gar nicht mehr ihr Geld in Deutschland auszugebe. So stehen dann die Jachten, Ferienhäuser oder sonstige Annehmlichkeiten im Ausland. ( für den Nachbarn hat man dann die Mercedes E-Klasse mit 500 PS in der Garage stehn, der aus Unwissenheit glaubt, dass es eh nur ein E200 ist. )

Jeder sollte sich über Anblicke einer Ansammlung von Sportwägen erfreuen:D, oder sollen Deutsche Straßen einer 3lLupo oder Smart Plage erlegen.:cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Polouser   
Polouser

..und noch einer :)

bild2008838908091760nej.jpg

bild2008838908091760vfu.jpg

bild2008838908091760vme.jpg

bild2008838908091760ihh.jpg

bild20086222991840__xft.jpg

bild20087102291840__iru.jpg

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TobiBMWFan   
TobiBMWFan

Ich habe ihn München schon sehr viele Ferraris (inklusive F430 Scuderia) gesehen, die Bilder werde ich nach und nach in mein Album stellen.

Doch hatte ich noch nie die Ehre, einem Enzo über den Weg zu laufen, obwohl ich gerade dieses Jahr sehr oft in der Stadt war. :(

Weiß jemand wieviele Enzos es in München gibt? :confused:

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Weiß jemand wieviele Enzos es in München gibt? :confused:
Im Großraum München ca. 15 - 20. Einige wurden allerdings in 2007 und 2008 ins Ausland verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TobiBMWFan   
TobiBMWFan
Im Großraum München ca. 15 - 20. Einige wurden allerdings in 2007 und 2008 ins Ausland verkauft.

Komisch, dann müsste ich irgendwann mal einen sehen! Enzo = Traum :D

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
darkman   
darkman

Ich hab öfter mal einen auf der Leo, ca. gegenüber vom Cafe Munich, sowie beim BMW Pavillon, direkt neben dem Lutter & Wegener gesehen. Auf der Maxi dagegen noch nicht. Ich drück dir die Daumen! Auch wenn ich von einem Carrera GT immer noch mehr begeistert bin.

Beim Perazzo lohnt Ausschau halten auch hin und wieder. Nicht nur wegen Enzos.

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TobiBMWFan   
TobiBMWFan
Auch wenn ich von einem Carrera GT immer noch mehr begeistert bin.

Von denen habe ich in München schon knapp 10 Stück gesehen, aber eben noch keinen einzigen Enzo. :wink:

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ricos99 CO   
ricos99

Hm, München ist für Ferrari Owner schon eine harte Gegend . . . man kommt sich vor, als wäre man im Golf unterwegs, an jeder Ecke findet man sie :rolleyes:

Sorry, das war jetzt böse :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aircraft   
Aircraft

Also ich muss sagen, dieses Jahr, ist es mit den Ferraris besonders krass!

Das langanhaltende, schlechte Wetter bis vor kurzem hat den Ferrari-Ownern in der Gegend wahrscheinlich so lange einen Strich durch die Rechnung gemacht, dass sie jetzt umso mehr Lust haben, rumzufahren.

Vielleicht ist es aber auch die Wirtschaftskrise, die die Owner zum Fahren zwingt. Um einfach mal die "Realität zu vergessen" oder die letzte Zeit mit "ihm" noch zu genießen. X-)

Ich kann es mir nicht zu 100% erklären, aber es vergeht momentan kein soniiger Tag an dem ich nicht mindestens zwei oder drei, eher aber mehr Ferraris sehe und höre.

Was mir auch auffällt ist, dass die Fahrer immer Jünger werden. Dieser Eindruck kann natürlich dadruch entstehen, dass ich gleichzeitig auch immer älter werde, aber das glaube ich speziell in diesem Fall nicht. Habe echt das Gefühl, dass ein Großteil der Leute in den Autos unter 35 sind. Dieses Bild hatte ich bislang so auch nicht im Kopf.

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
430scud_fan   
430scud_fan

@F40org:Ich hab mal ne frage zu den Enzos vorm Perazzo.

..hab leider noch keinen Enzo gesehen und wenn ich einen auf Bildern seh,dann steht er meistens vorm Perazzo..gibt es da bestimmte Uhrzeiten oder Tage an denen man einen Enzo sehen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Hmm. Schwierig zu sagen. Es sind Stammgäste die nicht nur den Enzo fahren und somit ist ihr Dasein nicht automatisch mit einem Enzo vor der "Pizzabude" zu kombinieren. Ein schwarzer Enzo ist eh verkauft und nicht mehr in München. Blöd gesagt kommt die gesamte Öffnungszeit in Frage bei schönem Wetter dort mal einen Enzo zu sehen - aber auch andere schöne Fahrzeuge sind dort oft zu sehen. Sonntag ist Ruhetag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast HdR   
Gast HdR

Endlich mal wieder ein Fiat/Ferrari? Dino Spider 2400..:-))!

Oder ist es nur ein 2000???

Sehen gar nicht schlecht aus die Teile und sind relativ günstig (obwohl die Preise etwas gestiegen sind) zu haben.

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • JaHaHe
      Danke für die Aufklärung was man in gewissen Kreisen haben muss.
      Nervig war der G Trotzdem, weil der Mehari mit dem wir dort mehrfach parken wollten 3 mal in die Lücke gepasst hätte .....

      Französische Grüße
      J.

      PS: in manchen Kreisen ist es auch üblich G Modelle zu haben, allerdings fährt man damit Kaminholz, zieht Pferdeanhänger oder fährt zur Jagdhütte, logisch dass die Wahl dann in der Regel auf kein AMG Modell fällt.
    • F430Matze
      Hallo Forum,
       
      ein Freund hat mir gerade ein unbenutztes Kofferset für einen 612 Scaglietti angeboten.
       
      Natürlich original und aus feinstem Ferrari Leder.
      Abzugeben für 2350,- VB, Versand kein Problem.
       
      Gruß,
      Mathias
    • F40org
      Ich unternehme mal den Versuch eines Corvette C3-Bilderbuches. Ist ja mittlerweile ein Klassiker geworden und wenn man versucht hier nicht irgendwelche abartigen Umbauten zu posten, sondern nur schöne Bilder von schönen Autos, dann müsste es funktionieren. Wie üblich mit wenig Wort und ohne Signatur.
    • whosabi
      Guten Abend
      Gibt es bei Ferrari, insbesondere beim FF, verschiedene Motor bzw. Abgasabstimmungen für die USA und Europa.
      Solche, welche mit einem Umbau /  Umrüstung von etwaiger Hardware verknüft sind?
      Danke für eure Antwort
    • F40org
      Nach dem F60 America zum 60-jährigen Ferrari USA-Bestehen, folgt nun das Modell für 50 Jahre Japan, der Ferrari J50.
       
      Basis ist der 488 Spider. Die Leistung wurde auf 690 PS angehoben.
      Das Auto ist auf 10 Stück limitiert und logischerweise für japanischen Markt bestimmt und natürlich längst "vergeben".
       
      Mir gefällt das Design.






×