Jump to content
GeorgW

348 Sitze umtauschen

Empfohlene Beiträge

GeorgW CO   
GeorgW

Hallo zusammen,

bei meinem kürzlich erworbenen 93er 348 ts hat der Fahrersitz schon so leichte Gebrauchsspuren, der Beifahrersitz hingegen sieht aus wie neu.

Da ist es naheliegend, die beiden Sitze umzubauen, um die Unterschiede in Zukunft wieder anzugleichen.

Laut Ersatzteilliste sind die Sitze selbst gleich, so wie´s aussieht müssten nur die Anbauteile für Gurt, Lehnenverstellung usw. umgebaut werden.

Bevor ich damit anfange frage ich Euch, ob das schon mal jemand gemacht hat und auf welche Schwierigkeiten man dabei stößt, braucht man spezielles Werkzeug, einen zweiten Mann usw. ? Funktioniert das überhaupt so wie ich mir das vorstelle ?

Danke für viele Antworten !

Gruß, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
the_lurch   
the_lurch

Warum umgehst du dieses Problem nicht einfach und holst dir ein Paar gute Schalensitze?!

Hamann u.a. wäre hier ein Anbieter (bzw. Veredler, Tuner, etc.....).

Sieht bestimmt hammergut aus in einem 348! :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BrunoI CO   
BrunoI

Hallo Georg,

warum versuchst Du nicht erst das Leder vom Fahrersitz etwas aufzuarbeiten. Eine gründliche Reinigung plus Ledertönung (nicht Lederfarbe !) wirkt da Wunder. Gut, neu werden die dadurch auch nicht mehr aber die hellen Stellen sind wieder weg so daß man nur bei sehr genauem hinsehen noch eine Abnutzung sieht (Nase 5 cm. vor dem Sitz, aber wer fährt schon so ...).

Probiers einfach mal aus, die Pflegemittel sind nicht so teuer (das meiste davon brauchst Du eh) und schrauben kannst Du dann immer noch.

Es gibt verschiedene Anbieter, ich hab mein Zeug von www.lederzentrum.de und damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ich kenn jetzt den 348 nicht so genau aber ich vermute mal, daß der auch die Sitze nur mit 4 Imbus Schrauben an den Bodenschienen befestig hat.

Zum rausnehmen der Sitze ist eine 2. Person sehr hilfreich. Sonst kannst Du dir ganz schnell eine Delle in den Boden hauen wenn dir der Sitz abrutscht (da hab ich leider schon meine Erfahrung damit gemacht...)

Gruß,

Bruno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW

Hallo,

danke für die Antworten. Es ist nicht so, daß der Fahrersitz abgenutzt oder durchgesessen ist, er ist völlig ok und es gibt auch kein "Problem" damit. Wenn aber man genau hinguckt, sieht man gegenüber dem Beifahrersitz schon einen Unterschied.

Wenn ich alles so lasse wie es ist, wird der Unterschied im Laufe der Zeit natürlich immer größer, und irgendwann fängt es dann an mich zu stören.

Wenn sich Fahrer- und Beifahrersitz umbauen ließen, wäre mir das schon den Aufwand von 1..2 Nachmittagen Bastelei wert, denn dann werden die Unterschiede im Laufe der Zeit geringer und in ca. 10 Jahren (oder nach weiteren 50.000 km) müssten die Sitze dann theoretisch vom Zustand wieder gleich sein.

So fürchterlich schwer können die Sitze eigentlich auch nicht sein, denn Sitzheizung, elektr. Einstellung oder ähnlichen Schnick-Schnack gibts in dem Auto nicht.

Ich denke, da müsste doch schon mal jemand auf die Idee gekommen sein und das gemacht haben, oder nicht ?

Schöne Ostergrüße, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
reni355 CO   
reni355

ich bin kein experte in so was, aber ich denke das du zum TÜV musst, wenn du die sitze umgebaut hast. beim thema sitze sind die echt pingelig, und angeblich muss man da immer hin, wenn man was an seinen sitzen verändert.

bin grad dabei meinem 355 ein paar schaalensitze zu verpassen. und damit muss man auch zum tüv.

grüße reni...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40   
F40

Die Sitze passen.

Allerdings mußt du die Lehnenverstellung beider Sitze umbauen sonst sitzen die an der falschen Stelle zur Mittelkonsole.

Ist nicht ganz einfach aber zu machen.

Diese Idee hatte ich bei meinem 348 auch ......... ist ja witzig.

Christian

www.FerraiF40.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW
Die Sitze passen.

Allerdings mußt du die Lehnenverstellung beider Sitze umbauen sonst sitzen die an der falschen Stelle zur Mittelkonsole.

Ist nicht ganz einfach aber zu machen.

Diese Idee hatte ich bei meinem 348 auch ......... ist ja witzig.

Hallo Christian,

Super, Danke für die Info !

Nach der Explosionszeichnung im Ersatzteilbuch scheint es so zu sein, daß man an den Sitzen die Lehnenverstellung wahlweise rechts oder links anbringen kann, genau durchblicken tut man wohl allerdings erst dann, wenn man die Verstell-Mimik an einer Seite abgebaut hat ? Wie lange braucht man etwa als durchschnittlich begabter Hobby-Schrauber für den Austausch ?

Gruß, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×