Jump to content
mkt5

ladeluftkühler in M3 einbauen?

Empfohlene Beiträge

mkt5   
mkt5

hallo

und zwar wollte ich wissen, ob es etwas bringt einen ladeluftkühler in einem M3 e36 einzubauen:

was sind die vor und nachteile? wann ist es sinnvol?

bedank mich schon mal im voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Ladeluft bei einem Saugmotor ohne Aufladung? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marek911   
marek911

Im Normalfall ist es nur sinnvoll wenn man auch einen Turbolader einbaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sunnyside19   
Sunnyside19

so wie ich das sehe steckt das ja schon im Namen: LADEluftkühler und TurboLADER! Ohne TurboLADER brauchts auch keinen Ladeluftkühler :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever

Vielleicht meinte er ja, dass die Ansaugluft gekühlt werden kann/soll... X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autopista   
Autopista

Ein Turbomotor benötigt einen Ladeluftkühler, da die Luft durch den Verdichtungsvorgang im Lader zusätzlich erwärmt wird.

Bei einem Sauger ist so etwas nicht nötig. Die Verlängerung des Ansaugswegs verschlechtert das Ansprechverhalten und der reduzierte Luftdurchsatz macht die erreichte Leistungssteigerung durch die Abkühlung der Luft mehr als wett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×