Jump to content
Sunnyside19

Ölsorte die 2....für M3

Empfohlene Beiträge

Sunnyside19   
Sunnyside19

Hi Leute,

welches Öl habt ihr eigentlich in euren M3s??

Is das 0W-60 nich zu dickflüssig? Mein M ist Baujahr 10/2001 und ich frag mich wie er mit /30er /40er Öl laufen würde.

Hab natürlich keine Lust auf "Filmriss", kann die Gefahr bei den beiden Ölen aber nicht richtig einschätzen...

Macht es denn überhaupt Sinn dünnflüssigeres Öl zu nehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
izerman   
izerman

Hy sunnyside19

Also ich arbeite bei BMW und bei uns kommt eigentlich immer das Castrol TWS 10W-60 in die M Motoren :-))! Denn dieses Öl wird auch von BMW selber empfohlen und ich denke das wird schon seine Gründe haben :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Bitte keine Experimente mit diesen Motoren: Castrol TWS 10W-60 :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

TWS 10 W60 oder Castrol RS 10 W60....da beißt sich die Maus keinen Faden ab...BMW gibt aber nur das TWS frei-rein aus Garantieerwägungen sollte man dabei bleiben.

Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sunnyside19   
Sunnyside19

ok, ok!!! war ja nur ne Frage :D dann bleibt das alte halt drin... Danke euch auf jeden Fall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous
TWS 10 W60 oder Castrol RS 10 W60....da beißt sich die Maus keinen Faden ab...BMW gibt aber nur das TWS frei-rein aus Garantieerwägungen sollte man dabei bleiben.

Das Veedol-Z 10-60 (identisch mit Castrol-RS 10-60) ist seit Sommer 2003 auch offiziell freigegeben - wie beim M5.

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eltoro   
eltoro

Das Veedol-Z 10-60 (identisch mit Castrol-RS 10-60) ist seit Sommer 2003 auch offiziell freigegeben - wie beim M5.

Peter

Ergo kann man auch mit dem RS 10-60 rumfahren, die von BMW angegebenen Spezifiaktionen erfüllt es eh. Ich nehm es schon länger.

Ich hab das TWS bisher auch nur bei BMW gesehen und mag auch nicht extra wg. 1l Öl hinfahren

Gruss, Toro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cherche   
cherche

Das Veedol-Z 10-60 (identisch mit Castrol-RS 10-60) ist seit Sommer 2003 auch offiziell freigegeben - wie beim M5.

Peter

Hi Peter,

woher weisst Du das? Ist Veedol=Castrol?

Grüße

Cherche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Veedol gehört Castrol.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3Compakt   
M3Compakt

gilt das für die e36 m3 motoren auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pichl   
Pichl

Ja, gillt für alle M3-Motoren egal ob e36 oder e46.

Mein Kollege arbeitet bei Trost in Stuttgart(Werksatteinrchtungen usw.).

Er hat extra nachgefragt das TWS 10w-60 gibt es im Handel nirgends zu kaufen wird ausschließlich an BMW-Werkstätten benutzt . Das Castrol RS ist genau dasselbe nur frei erhältlich.

Gruß Pichl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-Mattes   
BMW-Mattes
Ja, gillt für alle M3-Motoren egal ob e36 oder e46.

Mein Kollege arbeitet bei Trost in Stuttgart(Werksatteinrchtungen usw.).

Er hat extra nachgefragt das TWS 10w-60 gibt es im Handel nirgends zu kaufen wird ausschließlich an BMW-Werkstätten benutzt . Das Castrol RS ist genau dasselbe nur frei erhältlich.

Gruß Pichl

Garantietechnisch sollte man dann doch das TWS nehmen, oder ist das egal??? :???:

Bei einem Motorcrash checkt die M-GmbH doch das Öl ganz genau, nehme ich an...

Gruss Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pichl   
Pichl

Ich denke wenn man garantietechnisch irgendwas haben will sollte man alle Inspektionen bei BMW machen lassen. "Scheckheft".

Darum gibts das Öl nur für BMW-Werkstätten.

Und so stellt BMW sicher das die Autobesitzer immer schön zur Inspektion gehen.

Hab ich mir mal so gedacht!?.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter
Garantietechnisch sollte man dann doch das TWS nehmen, oder ist das egal??? :???:

Bei einem Motorcrash checkt die M-GmbH doch das Öl ganz genau, nehme ich an...

Gruss Matthias

Falls das RS tatsächlich identisch ist mit den TWS wird man das nicht nachweisen können, ausser du schüttest die Produktebezeichnung mit in den Motor :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Mein BMW Partner hat mir das Castrol 10W60 empfohlen. Und dieses Oel war auch beim Motorschaden drin. BMW hat alles bezahlt. Also kann man das Castrol bedenkenlos nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×