Jump to content
bmwracer

m3 e 46 v/max

Empfohlene Beiträge

bmwracer   
bmwracer

hallo leute,

wollte mal fragen wie schnell der m3 denn genau ist, wenn man ihn offen hat?!

gibt es verschiedene kits, mit denen man ihn entriegeln kann?! wenn ja, welches ist das beste und wie teuer ist sowas ungefähr?!

danke

BMWRACER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fkk   
fkk

@BMWRACER

Ich könnte Dir mein Modul von FN für 550,-- Euro verkaufen, da ich nächste Woche meinen Z8 bekomme und für diesen ein anderes benötige.

- Vmax Modul: Zusatzelektronik mit Steckadaption. Einfache Montage

(Einbauanleitung)in wenigen Minuten, auch für einen Laien kein Problem.

Für Fahrzeug M3 E46 und Modul Vmax erhalten Sie ein TÜV-Gutachten.

Vmax ca. 285 km/h (Tachometerwert über 300 km/h)

Neupreis: Euro 783,-- inkl. MwSt. bei http://www.fn-automobil.carpassion.com/

gruß ferdinand

Anfrage bitte per Mail an: kresse@topix.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

Konnte heute abend das Auto (M3 E46 Bj. 10/2003, 12.000 km, 19" mit 235/35 und 265/30-Bereifung, 18°C, topfebene Autobahn) erstmalig wirklich voll ausfahren, d.h. Drehzahl und Tacho blieben ca. 30 sec. konstant.

Tacho 298, Drehzahl 7200, echte Geschw. allerdings nur ... 279 km/h (GPS).

Da war mein alter E36 deutlich schneller, der lief 283-284 nach GPS. Und das auch nach deutlich kürzerem Analuf.

Gruß, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autopista   
Autopista

Da war mein alter E36 deutlich schneller, der lief 283-284 nach GPS. Und das auch nach deutlich kürzerem Analuf.

Das ist nicht sonderlich verwunderlich, denn der alte E36 M3 hat eine viel kleinere Stirnfläche. Wenn man den Wagen mittels Alpha N-Steuerung,Airbox und Nockenwellen auf 350 PS bringt kratzt er an der 300er Marke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jens2   
Jens2

Er hat ja erst 12000 Km.

Da kommt sicher noch was.

:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter
Er hat ja erst 12000 Km.

Da kommt sicher noch was.

:-))!

Selbst wenn im besten Fall noch 5 PS dazukommen machen die nicht mal 2 kmh aus.

Vielleicht waren ja auch die Wetterbedingungen beim VMax-Test nicht optimal. (Temperatur, Gegenwind usw.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter

Selbst wenn im besten Fall noch 5 PS dazukommen machen die nicht mal 2 kmh aus.

Vielleicht waren ja auch die Wetterbedingungen beim VMax-Test nicht optimal. (Temperatur, Gegenwind usw.)

Korrektur: die Temparatur hat zwar einen Einfluss auf die Leistung (und somit auf die Beschleunigung), nicht aber auf die VMax (bei steigender Temperatur nimmt der Luftwiderstand ab)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cessna340   
Cessna340

Wer nicht mal Drehmomentkurven zum Leistungsdiagramm passend hinkriegt (und sich auch schon bei den Ausgangsdaten des Motors verhauen hat), ist für mich als Chiptuner indiskutabel, zumal beim M3.

Der TÜV mißt die v max übrigens sicher auch nicht für jedes Tuning nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Die Angabe hat mich auch erstaunt...

Der M5 E39 (mit entsprechender Stirnfläche) läuft dann mit 430PS ebenfalls 298km/h.

Und ein RS4, dann mit 423PS läuft dann 293km/h.

Der M3 sticht da wirklich raus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
typhoon66   
typhoon66
Wer nicht mal Drehmomentkurven zum Leistungsdiagramm passend...

woran erkennt man das denn und was ist falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr Body   
Mr Body

hatte die woche die gelegenheit durch einen bekannten 2 E46 M3's & einen M3 CSL auf den prüfstand zu sehen ->

resultat:

ein M3 (ca 325PS) war etwas unter der werksangabe, der 2te & der csl hatten die vom werk angegebene leistung! :-))!

anmerkung:

M3 & prüfstand, das verträgt sich nicht auf anhieb, man muß vorher zu bmw & den testmodus aktivieren lassen, dauer 1-2 min ;) -> diagnosegerät anschliessen - servicefunktionen - testmodus aktivieren)

auskunft direkt von der M-Gmbh

man darf dann allerdings den wagen zwischendurch nicht mehr abstellen, ansonsten deaktiviert sich der testmodus automatisch!

Wenn der testmodus aktiv ist, sind alle elektronischen helfer'lein deaktiviert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×