Jump to content
westbywest

Abstand-Messgeräte der Polizei

Empfohlene Beiträge

westbywest   
westbywest

Was benutzt die polizei für systeme und geräte um den abstand zweier autos zu messen?

besonders interessiert mich natürlich die situation in der Schweiz, was haben unsere freunde in blau für geräte im dienst um unser leben auf der AB zu retten und die ewigen linksfahrer zu schützen?

habe was nicht ganz koscheres am westportal des Baregg gesehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

aus persönlicher erfahrung kann ich sagen, dass in zivilpolizeiwagen eine "normale" kamera zum einsatz kommt. diese hast du sicherlich bereits in einigen reportage gesehen. ist relativ klein und wird beim innenspiegel oder den kopfstützen versteckt. durch versetztes fahren kann dann der abstand gemessen werden und der verkehrsverbrecher wird zum wohle der gesamten menscheit überführt. X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
westbywest   
westbywest

okay... variante eins die in der schweiz zum zuge kommt ist diese nachfahr-methode. dafür müssen sie dich aber nachher direkt anhalten zur idendifikation, nicht?

gibt es systeme, die fotos machen und bei denen die freudige überraschung erst viel später zu hause eintrifft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
dafür müssen sie dich aber nachher direkt anhalten zur idendifikation, nicht?

sie werden dich mit hilfe der "stop polizei!"-anzeige auf ein gemütliches kaffeekränzchen einladen. X-) zwangsläufig müssen sie dich aber nicht rausnehmen. deine autonummer ist ihnen ja bekannt.

gibt es systeme, die fotos machen und bei denen die freudige überraschung erst viel später zu hause eintrifft?

bei meiner methode müssen sie den durchschnitt auf 500 meter weg nehmen. da du teilweise durch äussere umstände, z.b. wenn sich jemand in die lücke quetscht, gezwungen bist den abstand zu verkleinern, denke ich, dass eine momentaufnahme per foto nicht gestattet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomdude   
tomdude

moin,

gibt wohl auch systeme wo von autobahnbrücken herunter fotografiert wird. das gilt sowohl vor als auch hinter der brücke. gut zu erkennen sind auch die streifen vor und hinter brücken zwischen dem linken fahrstreifen und der leitplanke, die auch einen bestimmten abstand haben, so dass man auch ohne bewegte bilder den abstand messen könnte.

was tatsächlich gemacht wird weiss ich nicht.

gruss tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
westbywest   
westbywest

danke @tomdude

von der methode habe ich auch schon was flüstern gehört. wobei die streifen ja eigentlich auffallen müssten und fotografiert wird dann wohl von der brücke runter, damit man eine gute übersicht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomdude   
tomdude

Die streifen sind einfach bei vielen Brücken schon vorhanden, zumindest in .de . Würdest du bei jeder bremsen und mehr abstand halten, na dann gute nacht :-? sind recht viele. wenn die von vorne fotografieren denke ich auch das man sie sieht, aber wenn sie nun ein foto von hinten machen ... dann wird es wegen der perspektive schon enger.

naja ... vielleicht erlebe ich es mal, sollte nicht soo schlimm, denn sein abstand ist mir wichtig.

gruss tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FunkyStar   
FunkyStar

meine freundin mit ihrem mazda 121 wurde deshalb schonmal zur kasse gebeten, bekamm dann später netten brief per post.

folgende situation:

wir auf der rechten spur

hinter uns ein auto auf der linken spur

vor uns ein langsameres auto

wir warten bis das auto auf der linken spur vorbeizieht,

meine freundin dann auf die linke spur zum überholen

*blitz* wir waren zu nah dran an dem der uns überholt hat :-)

verarschung sowas oder ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hoch3   
Hoch3

Technisch sicherlich kein Problem. Ob Foto oder Video Kamera, lösbar ist das sicher ohne grosse technische Hürden.

Nur rechtlich denke ich sind wir hier mal wieder an einem Graubereich angekommen, wo ich wieder einmal Polizeiwillkür sehe...

Was soll man machen, wenn sich einer in die Lücke schiebt kurz bevor man geblitzt oder fotografiert wird?

Wie man am Beispiel von FunkyStar sieht ist das eine irrwitzige Verordnung die in der Realität nicht funktionieren kann. Wenn ich nur an den Feierabendverkehr denke, insbesondere an Verkehrsknotenpunkten wie Baregg oder Schweizerhalle dann würde dass zu einer wahren Bussenorgie ausarten...

Leute, die Zeit ist langsam aber sicher reif um zurückzuschlagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×