Jump to content
Z3Silver

Reifengas + Air Intake Kit Z3 2.8

Empfohlene Beiträge

Z3Silver   
Z3Silver

So, wollte nich gleich 2 Threads aufmachen 8)

1. Lohnt sich ne Füllung mit Reifengas?

Gas ist ja leichter als Luft, somit müsste das ganze Rad ja leichter werden (ungefederte Masse), was fahrverhalten und Komfort verbessern müsste.

Soweit die Theorie, wer hat Erfahrung damit ?

2. Bringen diese Cold Air Intake Kits, von K&N und anderen Herstellern was?`

Ich meine nicht die Dinger, wo nur die Filterpatrone auf den Luftmassenmesser gesetzt wird, das is ma Kappes, weil dann die warme Motorluft angesaugt wird X-)

Mittlerweile gibt es aber Systeme, wo ein Kaltluftschlauch dabei ist, und ein Hitzeblech, was die Filterpatrone von der Motorwärme abschirmt :D

Wer hat Erfahrung mit so einem System, speziell im 2.8er Zetti?

THX :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

zu Punkt 1:

Du bist 3 Tage zu früh dran. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hotnikkelz   
hotnikkelz

zu punkt 2

mein kumpel hat das auf seinen s2000 montiert und das ding bringts echt!!! 10km/h und das ist kein witz kaltluftschlauch und hitzeblech!

und der sound :-o:-o:-o:-o hammer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
registriert   
registriert
So, wollte nich gleich 2 Threads aufmachen 8)

1. Lohnt sich ne Füllung mit Reifengas?

Gas ist ja leichter als Luft, somit müsste das ganze Rad ja leichter werden (ungefederte Masse), was fahrverhalten und Komfort verbessern müsste.

Soweit die Theorie, wer hat Erfahrung damit ?

...

THX :wink2:

Ja sicher, hatte mal zuviel Gas gefüllt und hatte kaum mehr Bodenkontakt, eigentlich flog ich richtig davon. X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Günter   
Günter

Die Füllung mit Reifengas lohnt sich immer ... für den, der es Dir verkauft. :D

Das Gas ist Stickstoff. Luft besteht zu ca. 20 % aus Sauerstoff und zu 80 % aus ...

(na, ratet mal)

... Stickstoff :-?

Als Placebo-Effekt bezeichnet man, wenn eine Wirkung eintritt, die es (aufgrund fehlenden Wirkstoffs) eigentlich gar nicht geben dürfte. "Dein Glaube hat dir geholfen." So etwas gibt es in allen Bereichen unseres Lebens. Nach der Stickstoff-Füllung läuft das Auto ruhiger, schneller, der Benzinverbrauch und der Reifenverschleiß sinken etc. Je teurer die Füllung war, umso besser ist der Effekt.

Der Placebo-Effekt macht bei Arzneimitteln mittlerweile bis zu 80 % der Wirkung aus :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sunnyside19   
Sunnyside19
Gas ist ja leichter als Luft, somit müsste das ganze Rad ja leichter werden

also Luft ist ersten einmal auch Gas :-)) aber ok.

Günter hat völlig recht, Placebo ist dabei der Haupteffekt.

Aber!! man sollte nicht vergessen das du den Reifendruck warscheinlich! weniger oft kontrollieren mußt, da das "Reifengas" wegen dem etwas höheren Stickstoffanteil schwerer aus dem Reifen entweicht.

Das liegt daran, das N2 schwerere und auch voluminösere Moleküle bildet als O2.

Das der Reifen durch "Reifengas" leichter wird halte ich ebenfalls für ein Gerücht, da N2 schwerer als O2 ist und damit eher das Gegenteil bewirkt.

Um den Reifen leichter zu machen müsste man ihn schon mit He oder H (Helium/Wasserstoff) füllen. Wobei letzteres leicht zu nem "heißen" Reifen führen kann....Stichwort "Hindenburg".....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
the_lurch   
the_lurch

......also das mit Luftfilter glaube ich irgendwie nicht so ganz.... :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mushu   
Mushu
Das der Reifen durch "Reifengas" leichter wird halte ich ebenfalls für ein Gerücht, da N2 schwerer als O2 ist und damit eher das Gegenteil bewirkt.

Na, das schlagen wir aber nochmal im Chemie-Buch nach. :wink:

N2 entweicht langsamer als O2 aus den Reifen, weil die Stickstoff-Atome und damit auch die N2-Moleküle größer als die Sauerstoff-Atome und -Moleküle sind. Der Effekt ist aber genau wie der Gewichtseffekt minimal, zumal wie bereits erwähnt normale Luft schon aus ca. 78% Stickstoff besteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
howard marks   
howard marks

?!? das gas macht den reifen nicht leichter, man füllt ja kein helium in den reifen...lol

der einzige sinn von gas zum befüllen der reifen ist, daß das gas aufgrund höherer dichte weniger leicht entweichen kann als normale luft...(höhere dichte = mehr gewicht bei gleichem volumen, aber das ist eine andere geschichte :-) )

was mich in diesem zusammenhang interessiert ist ob man in gasgefüllte reifen luft "mischen" kann...

und folgendes problem bei mir:

die winterreifen waren normal mit luft gefüllt (205/50zr15), die sommerreifen (225/40zr16) mit gas....seit dem umstecken auf die sommerpneus habe ich den eindruck, daß ich weniger grip habe...kann das daran liegen, daß der reifenfülldruck zu hoch ist oder liegt es an der gasfüllung, daß sich der reifen anders verhält?!? profil und alter sind vergleichbar...

bitte um eure postst!

cheers

mr. nice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

@Günter : Danke, damit hat sich für mich das Thema erledigt :wink2:

@Howard: Mischen kann man, und dein Gripverlust liegt wohl eher an zu hohem Luftdruck, oder an der Tatsache, das es draussen noch etwas kühl ist X-)

@alle anderen: Bin mir nicht über die Zusammensetzung der Gasfüllung im klaren gewesen, hatte nur mal gehört, das der Reifen leichter sein sollte :wink:

Zum Air Intake Thema: Wer hat sowas mal auf seinem Zetti, oder 328i draufgemacht?

Bei dem s2000 Kollegen hat es ja was gebracht O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×