Jump to content
maranello25

Ferrari Maserati Gruppe Jahresbericht 2003

Empfohlene Beiträge

maranello25   
maranello25

Auf der Homepage vom Ferrari-Club Österreich www.scuderia.at habe ich was interessantes zum Thema Stückzahlen gefunden.

Ferrari Maserati Gruppe Jahresbericht 2003: 7.077 Fahrzeuge konnte die Ferrari Maserati Gruppe 2003 absetzen, davon 4238 Ferraris (2002 waren es 4236) sowie 2839 Maseratis (2002 waren es noch 3300 Stück). Per 31. Dezember 2003 arbeiteten 2968 Personen für die Gruppe (2002 waren es 2896, d. h. +2,5%). Der Gesamtumsatz betrug 1261 Millionen Euro, was ein Plus von 4,4 % gegenüber 2002 bedeutet. 336,5 Millionen Euro gingen in Investment, Forschung und Entwicklung, was 27,7 % des Umsatzes entspricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kazuya   
Kazuya

für Forschung und Entwicklung fast die Hälfte des Umsatzes, nicht schlecht! :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
für Forschung und Entwicklung fast die Hälfte des Umsatzes, nicht schlecht! :-o

Hüstel...

336,5 Millionen Euro gingen in Investment, Forschung und Entwicklung, was 27,7 % des Umsatzes entspricht.

Da müssen sie sich für Maserati ja noch einiges einfallen lassen, über kurz oder lang sollten ja pro Jahr circa 8000 Maserati verkauft werden. Mal sehen, wie der Quattroporte einschlägt...

Die Formel 1 Abteilung ist dort aber noch nicht eingerechnet, oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Da müssen sie sich für Maserati ja noch einiges einfallen lassen, über kurz oder lang sollten ja pro Jahr circa 8000 Maserati verkauft werden. Mal sehen, wie der Quattroporte einschlägt...

Laut Aussage von Offiziellen in Genf ist die Jahresproduktion 2004 zu 80 Prozent ausverkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kazuya   
Kazuya

Hüstel...

Da müssen sie sich für Maserati ja noch einiges einfallen lassen, über kurz oder lang sollten ja pro Jahr circa 8000 Maserati verkauft werden. Mal sehen, wie der Quattroporte einschlägt...

Die Formel 1 Abteilung ist dort aber noch nicht eingerechnet, oder ?

Ja ok, Investments hab ich jetzt nicht gesehen. Aber wenn wir schon beim Quattrpporte sind. Ich find den Wagen toll, aber ich glaub ehrlich gesagt nicht das der Wagen sooo viele Käufer finden wird, weil er einfach nicht Fisch und nicht Fleisch ist. Ein Sportwagen als Limo verpackt. Wenn ich Oberklasse fahren will, möcht ich nicht rel. hart gefedert fahren und, wenn auch toll, diesen Motorsound haben, dann lieber gleich einen richtigen Ferrari oder Maserati Coupe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×