Jump to content
isderaimperator

Welche Reifengrösse fahren die Countachs

Empfohlene Beiträge

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

Hallo Ihr Lambofahrer,

ich wende mich an Euch, speziell die Countachfahrer, um von Euch zu erfahren welche Reifengrössen Ihr denn fahrt und wo Ihr die kauft.

Ich habe einen Isdera Imperator 108 i (Bj. 1988) mit folgenden Dimensionen:

Reifen / Felgen vorn: 285 /40 ZR15 Pirelli P7R

Reifen / Felgen hinten: 345 /35 VR15 Pirelli P7R

Leider finde ich nirgends einen Anbieter, welcher mir solche Dimensionen anbieten kann. Zwar gibt es die Vorderräder

bei Yokohama und die Hinterreifen von Pirelli,

aber ich fahre ungern 2 verschiedene Fabrikate.

Ich denke doch, dass die Countachs aus meinem Baujahr ähnliche, wenn nicht sogar die selben Dimensionen fahren.

Bin für jeden Tip dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Die Countachs haben vorne viel schmalere Reifen.

Ist nicht ggf. ein leicht schmalerer Reifen möglich welcher sich dann auf der Felge etwas ausbreitet? Das würde die Auswahl an Dimensionen erleichtern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Ohne euch jetzt schocken zu wollen-das sind die Reifengrößen vom Mantzel/Mattig Breitbau Manta. Gabs damals als P7, hinten-wie schon gesagt gleich mit dem Countach.

@ isdera: wie wärs mit eín paar zusätzlichen Bildern? Hat Dein Auto den 5.0/240PS oder den 5.6/300 PS Motor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

Thanks to all

@ alpinab846

mehr Bilder und Fakten unter "Garage" (Isdrera_Imperator) über meinem Avantar. Dort gibt es auch einen Link zu meinem Arcor Foto-Album. by th way: 300 PS 5.6 Liter

@ chip

ich weiss nicht ob das geht, kenne mich nicht so gut aus. Allerdings glaube ich, dass es wohl Sinn macht, die montierten Grössen beizuhalten, da ich denke, dass diese zur Fahrbarkeit -Sicherheit nötig sind.

@ dark Lambo

die hab ich (glaube ich) alle schon durchforstet und bin dann immer auf die "2 Fabrikatelösung" gestossen. Werde aber nochmal nachsehen

@ all

Auf Dauer habe ich zwar vor auf 17# bzw. 18# umzurüsten, wg. grosser Keramik-Aluminium-Bremsen und Porschezangen (Fiske-Felgen von Advantec), aber erst einmal brauch ich die Serienbereifung. Diese ist zur Zeit so alt, dass das eher Hartgummireifen sind und permanenten Gripverlust haben.

Welche Grösse haben denn nun die Countachs hinten und vorne?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.lambo CO   
Mr.lambo

Vorne 225/50 15 (wobei der 4000s und der 5000s 205er hatte) und Hinten 345/35 15.

Die 285er vorne hatte auch der DeTomaso Pantera. Ich weiss von einem Bekannten das es die nicht mehr gibt. Warum versuchst Du nicht etwas schmäler zu gehen vorne? Beim Pantera war das Fahrverhalten mit dieser breiten Spur vorne so ziemlich beschiessen.

Wie ist es bei Dir?

Du könntes auch auf 17 Zoll Felgen umbauen, da gibts diverse bessere Möglichkeiten.

gruss :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

@ mr lambo,

ja, von den Panteras habe ich auch gehöhrt. Leider kann ich bzgl. des Fahrverhaltens keine Auskunft geben, da der Wagen noch im Wiederaufbau ist. Aber der Weg zur Tanke hat gereicht um festzustellen, dass die Reifen hin sind.

Die 345 er kann man noch bei Pirelli bekommen, oder? Was kosten die ca.?

Ich werde sicherlich mal auf 17 oder 18 Zoll umrüsten, muss dann aber viel ändern... und das will ich z.Z. noch nicht. Das Fahrwerk stammt hauptsächlich vom alten Porsche 928, welcher noch den alten Lochkreis hat. Müsste daher erst die ganzen Teile auswechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Es gibt genug 17 Zoll Felgen für den Porsche 928, da lässt sich sicher was machen.

345/35VR15 einfach über Reifendirekt oder andere Internat-Anbieter suchen, sind nicht teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.lambo CO   
Mr.lambo
@ mr lambo,

ja, von den Panteras habe ich auch gehöhrt. Leider kann ich bzgl. des Fahrverhaltens keine Auskunft geben, da der Wagen noch im Wiederaufbau ist. Aber der Weg zur Tanke hat gereicht um festzustellen, dass die Reifen hin sind.

Die 345 er kann man noch bei Pirelli bekommen, oder? Was kosten die ca.?

Ich werde sicherlich mal auf 17 oder 18 Zoll umrüsten, muss dann aber viel ändern... und das will ich z.Z. noch nicht. Das Fahrwerk stammt hauptsächlich vom alten Porsche 928, welcher noch den alten Lochkreis hat. Müsste daher erst die ganzen Teile auswechseln.

Ist nicht nötig dies auszuwechseln. Massanfertigung auf 17" oder 18" ist kein Problem. Habe meinen Countach auch auf 17" umgerüstet.

gruss

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

Danke für die Antwort. Im Prinzip will ich aber zunächst den Isdera so fahren wie er ist. Irgendwann muss erst mal Schluss sein.

Ab 89 hat Porsche den Lochkreis und / oder die VA des 928 geändert, was nichts anders bedeutet, das ich noch die alten Teile habe. (Aussage isdera). Also mal eben in das aktuelle Porsche-Zubehöhrprogramm von BBS zu greifen, ist nicht möglich. Ich bin überzeugt von der Firma Advantec. Da habe ich mal Keramik-Allu-Bremsen gekauft, welche ich mit den grossen Zangen fahren muss. Und eben diese passen nicht unter meine z.z. Felgen. Fiske Rennfelgen mit Reifen im gleichen Umpfang wie meine Aktuellen gibt es ja, aber ich muss dann erst die VA. umrüsten. Ebenso hat Isdera mal den Rahmen geändert (91) um die 17 Zöller unterzubringen.

@ Mr. Lambo: Ich habe z.Z BBS Felgen, welche in Ordung sind. Umrüsten? Was? Die Narbe? Würde gerne die Felgen behalten, brauche daher nur die Reifen. Wie kann ich z.B. feststellen, ob ich schmaler vorne auf den z.Z. Felgen fahren kann. Ich kenne das Prinzip noch von Gemballa Porsche: Der Reifen stützt sich besser ab, was die Agilität erhöht. Aber kann ich so ohne weiteres von: 285/40 ZR15 Pirelli P7R auf schmalere Reifen (Pirelli P7) umrüsten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ok 911   
Ok 911

frag mal, wenn du es nicht schon mal gemacht hast, beim importeur von bridgestone oder dunlop nach. die haben manchmal ganz exotische reifengrössen im program.

ein kumpel musste auch für seinen tenault t5 285/ irgendetwas 15 zoll haben. ich muss mal nachschauen, welche marke er hat.

grüsse ok 911

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

Danke an Alle, für die HA habe ich shon Reifen bei Pirelli gefunden. Dank dem Tip von "Dark Lambo" habe ich bei www.reifendirekt.de auch einen sehr guten Preis erhalten, Danke @ Dark Lambo.

Bei der VA ist es schwierig. Pirelli hat da nichts, aber ich habe jetzt alle Reifenhersteller angemailt und reifendirekt.de sucht nach einer Lösung.

Wer suchet, der findet.

Aber helft ruhig noch weiter.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
83pantera   
83pantera

@ isderaimperator

Ich bin leider erst seit gestern bei diesem forum :cry: , aber scheinbar ist dieser Beitrag ja noch nicht Final abgeschlossen!?!

Ich jedenfalls hatte die gleichen Probleme mit der Beschaffung der vorderen 285er Reifen für meinen Pantera GT5. Hatte immer noch die originalen Pirellis drauf von 1983 - Hartgummi.

Yokohama hat aber endlich 2004 wieder eine Serie 285/40 aufgelegt und da habe ich gleich zugeschlagen. Offiziell ist mittlerweile die ganze Serie ausverkauft, aber soviel ich weiss, hat Roland Jäckel www.detomaso.de noch welche am Lager :D

Hatte voher auch Yokos hinten (345er) musste dann aber wechseln auf Pirellis, da nur diese eben immer verfügbar sind (Countach sei Dank).

Sobald Yoko wieder eine 345er serie auflegt, werde ich wieder wechseln und die Pirellis als Notnagel einlagern, da der Pantera mit den Yoko's einfach noch besser auf der Srasse klebt und das Untersteuern geringer ist - er untersteuert natürlich nicht unter Last :D

P.S. In der Schweiz ist eine Mischbereifung (VA, HA) erlaubt!

Viel Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erator CO   
Erator
@ isderaimperator

Ich bin leider erst seit gestern bei diesem forum :cry: , aber scheinbar ist dieser Beitrag ja noch nicht Final abgeschlossen!?!

Ich jedenfalls hatte die gleichen Probleme mit der Beschaffung der vorderen 285er Reifen für meinen Pantera GT5. Hatte immer noch die originalen Pirellis drauf von 1983 - Hartgummi.

Yokohama hat aber endlich 2004 wieder eine Serie 285/40 aufgelegt und da habe ich gleich zugeschlagen. Offiziell ist mittlerweile die ganze Serie ausverkauft, aber soviel ich weiss, hat Roland Jäckel www.detomaso.de noch welche am Lager :D

Hatte voher auch Yokos hinten (345er) musste dann aber wechseln auf Pirellis, da nur diese eben immer verfügbar sind (Countach sei Dank).

Sobald Yoko wieder eine 345er serie auflegt, werde ich wieder wechseln und die Pirellis als Notnagel einlagern, da der Pantera mit den Yoko's einfach noch besser auf der Srasse klebt und das Untersteuern geringer ist - er untersteuert natürlich nicht unter Last :D

P.S. In der Schweiz ist eine Mischbereifung (VA, HA) erlaubt!

Viel Erfolg

Hallo, und noch einer der gerne den V8 ballern lässt.

Schau Dir seinen (isderaimperator) Thread an.

Das Reifenproblem hat sich schon gelöst, aber immer gut zu Wissen das es noch einen gibt der Reifen besorgen kann!

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

Danke für den tip.

Die vorderen habe ich auch gerade aus der 2004 Serie bekommen. Die Hinterreifen (pirelli) gab es aber leider z.Z. nicht. Diese habe ich dann aber bei einem Trikehändler kaufen können, welche noch recht frisch waren (2003)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
83pantera   
83pantera
Die Hinterreifen (pirelli) gab es aber leider z.Z. nicht. Diese habe ich dann aber bei einem Trikehändler kaufen können, welche noch recht frisch waren (2003)

Update (falls nicht schon bekannt): Pirelli legt in den nächsten Wochen wieder eine Serie 345 /35 VR15 auf.

Da meine kurz vor, oder am legalen Limit sind (HHR lässt grüssen), habe ich gleich mal ein Paar bestellt. Netto ca. 1030 EUR!:-o Ich hoffe, dass ich da nicht zuviel bezahlt habe.....:(

Ein Paar 285/40 VR15 Yokos (Auflage 2005) habe ich auch noch präventiv für ca. 610 EUR aufgetrieben damit ich dann im Notfall nicht wieder meine 23jährigen EX-Pirellis (in einer dunkeln Ecke gelagert) aufziehen muss.:oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Ganz schön heftig der Preis, ich versuche nächstens mal die Michelin TB15 aus, das sind die alten Rennreifen die nun wieder produziert werden (für 512 BB-Rennautos usw.).

Die sollen auch strassenzulassung haben, mal sehen wann ich was davon höre.

Ich muss meine Garage mal anfragen wegen der Pirelli, er hat meistens gute Rabatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
83pantera   
83pantera
Ganz schön heftig der Preis, ich versuche nächstens mal die Michelin TB15 aus, das sind die alten Rennreifen die nun wieder produziert werden (für 512 BB-Rennautos usw.).

Die sollen auch strassenzulassung haben, mal sehen wann ich was davon höre.

Ich muss meine Garage mal anfragen wegen der Pirelli, er hat meistens gute Rabatte.

Hast Du schon irgendwelche Neuigkeiten betreffend den Michelin TB15?

NB: Die 345er Pirellis haben ab August schon wieder aufgeschlagen; nun ca. CHF 1'770.-- BRUTTO pro Reifen. 2005 waren sie noch mit CHF 1'235/Stk. im Katalog. Das passiert halt, wenn keine Konkurrenzprodukte mehr auf dem Markt sind.:(

Edit: Habe nun noch eine Kontaktadresse für die TB 15 (335/35 R 15 93V) gefunden: http://www.horag.com/ (unter "ROAD LEGAL")

Werde dort mal vorbeischauen - ist ja gleich bei mir um die Ecke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
magic62   
magic62
83pantera   
83pantera

Danke für für die 345er Links - einige davon habe ich auch gecheckt; nur leider stimmen die angegebenen Preise nicht immer mit den aktuellen überein.:(

285er Yokos: habe mir vor einem Monat noch 2 Stück auf Reserve gekauft, aus der 2005 Serie, für nur EUR 640 das Paar - da bin ich momentan eingedeckt.:)

Schade, dass scheinbar die 345er Yokos auch in Zukuft nicht mehr produziert werden - haben mir fahrdynamisch und optisch besser gepasst als die Pirellis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Bei Ebay bekommt man die 345/35R15 für ca.400-420 Euro.

Ich habe eben 2 bei Felgenlager gekauft, die sind nächste Woche beim Reifenhändler bei mir in der Nähe, ohne MWST kommen die auf ca. 360 Euro.

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=014&item=330025719287

Der hier hat noch 22 an lager:

http://cgi.ebay.de/PIRELLI-ZERO-A-345-35-R15-95-Y-SOMMERREIFEN-HAMMERPREIS_W0QQitemZ160024992107

wer noch die alten P7 zu Dekorzwecken sucht:

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190037779516&ssPageName=MERCOSI_VI_ROSI_PR4_PCN_BIX_Stores&refitem=330025719287

Ach ja, die Michelin TB15 kosten bei Schlag auch 360 Euronen, werden aber aufgrund der Gummimischung kaum so haltbar sein, die werde ich ein andermal probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×