Jump to content
///MBimmer

CSL aus standard M3 bauen

Empfohlene Beiträge

///MBimmer   
///MBimmer

Was müsste man modifizieren, um einen standard E46 M3 in einen CSL umzubauen? Die Leistung könnte man leicht auf ein ähnliches Niveau kriegen, das CSL-Fahrwerk verbauen genauso. Was muß aber sonst noch gemacht werden, um daraus ein fahrdynamisch vergleichbares Auto zu bekommen?

Nur ein Gedanke...

PS. 'Tschuldige, falls dies schon besprochen worden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spitzbueb CO   
spitzbueb

es gibt da so gewisse CP-User, die sind mit einem neuen Fahrwerk und einem erheblich erleichterten M3 schon schneller unterwegs als der CSL ab der Stange...

Wenn du also nichts von Interieur hällst, ist das gar kein Problem...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
///MBimmer   
///MBimmer
Wenn du also nichts von Interieur hällst, ist das gar kein Problem...

Tu' ich aber... :wink:

Mit dem Motor und dem Fahrwerk scheint's ja kein Problem zu sein aber wie könnte man das Gewicht preiswert reduzieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
full-moon2003   
full-moon2003

dann kauf dir einen.echt albern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Klar kann man-siehe ISL und GSL hier aus dem Forum....Ist aber-wenn man auf den CSL Stand will (Sitze, Carbonteile, Motor mit Airbox, Räder, Fahrwerk, Lenkung, Lenkrad) ein teures und unsinniges Vergüngen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
///MBimmer   
///MBimmer
dann kauf dir einen.echt albern.

Que? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
registriert   
registriert
Was müsste man modifizieren, um einen standard E46 M3 in einen CSL umzubauen? Was muß aber sonst noch gemacht werden, um daraus ein fahrdynamisch vergleichbares Auto zu bekommen?

Was jetzt? CSL oder fahrdynamisch vergleichbar?

Einen CSL zu kopieren ist unsinnig, denn dann musst du detailgetreu arbeiten, also lieber gleich einen kaufen!

Zu "fahrdynamisch vergleichbar": Fahrwerk, Motor, Bremsen, alles raus was raus kann - Gewicht! - es wird jedoch immer ein etwas anderes Auto sein.

Hast dir ja selbst die Antwort schon gegeben. :bored:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
///MBimmer   
///MBimmer
Was jetzt? CSL oder fahrdynamisch vergleichbar?

Einen CSL zu kopieren ist unsinnig, denn dann musst du detailgetreu arbeiten, also lieber gleich einen kaufen!

Zu "fahrdynamisch vergleichbar": Fahrwerk, Motor, Bremsen, alles raus was raus kann - Gewicht! - es wird jedoch immer ein etwas anderes Auto sein.

Hast dir ja selbst die Antwort schon gegeben. :bored:

Klar, kopieren wäre natürlich unsinnig. Ich wollte nur wissen, wie man (falls überhaupt) einen M3 fahrdynamisch optimieren könnte, ohne dabei allzu viel Geld und Aufwand reinstecken zu müssen. Bei der Alltaugstauglichkeit sollte dabei auch keine wesentlichen Abstriche gemacht werden.

Leider scheint ja keiner, außer mir, daran interessiert zu sein. Schade, eigentlich... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Ich finde Deine Ausführung schon interessant; Fahre eine Golf III VR6 und habe da rausgerissen, was geht.

Frage ist, was Du willst. Meinem Auto sieht man es nur auf den dritten Blick an.

Ich habe z.B. das Dämmmaterial rausgerissen unter den Teppichen.

Das wird lauter, aber bringt Gewicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
///MBimmer   
///MBimmer
Meinem Auto sieht man es nur auf den dritten Blick an.

Es sollte auf jeden Fall kein reinrassiger Rennwagen sein. Natürlich kann man auch so machen:

http://www.schwedenkreuz.se/en/bilen.htm

Der ist nicht komfortabel oder leise, dafür aber sauschnell!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

....und völlig offtopic. Das ist ein R E N N auto-und hat rein garnichts mit einer StVZO zu tun....Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

Wenn Du die Kohle hast ist es kein Problem. Serienauto strippen, den ganzen Komfort raus (eFH,Klima,Navi,Verkleidungen, Dämmung, Reserverad,Radio, Boxen) Carbonteile für Hauben und Türen sowie Dach(Im Internet zu kriegen bei den einschlägigen Anbietern), CSL-Fahrwerk rein, vielleicht noch Sportreifen auf BBS-Felgen, Plexischeiben seitlich und hinten-fertig ist die Gartenlaube...

Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
///MBimmer   
///MBimmer
....und völlig offtopic. Das ist ein R E N N auto-und hat rein garnichts mit einer StVZO zu tun....Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

Sag' ich ja, es sollte mit dem CSL vergleichbar und somit kein Rennwagen sein!

Irgendwie habe ich das Gefühl, wir reden hier aneinander vorbei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
El croato   
El croato

Sag' ich ja, es sollte mit dem CSL vergleichbar und somit kein Rennwagen sein!

Irgendwie habe ich das Gefühl, wir reden hier aneinander vorbei...

Ich denke mal du möchtest ein Fahrzeug wie den CSL mit dem Innenraum des normalen 3er E46. Ein Umbau würde dich vermutlich mehr kosten, als ein neuer CSL. Diese werden dir sowieso nachgeschmiessen.

Und falls du einen CSL mit einem annähernd gleichwertigem Innenraum wie dem des E46 (normal) möchtest, dann kannst du dir ja einfach ein Navi einbauen lassen. Frag Konsti; er hat eins eingebaut und es sieht sehr gut aus. Der Umbau wird dich vermutlich teuer zu stehen kommen.

Also am besten du kaufst nen CSL und nen "normalen" M3. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
///MBimmer   
///MBimmer

Ich will doch nur aus einem normalen E46 M3 ein besseres Auto machen, ohne dabei die Kohle für einen CSL auf den Tisch legen zu müssen... :-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
El croato   
El croato
Ich will doch nur aus einem normalen E46 M3 ein besseres Auto machen, ohne dabei die Kohle für einen CSL auf den Tisch legen zu müssen... :-(((°

Naja - Carbonteile würden dich viel kosten, vermutlich ca. soviel wie der Aufpreis zum CSL. Etwas rausreissen willst du anscheinend nicht - und du müsstest noch leichter sein als der CSL, um mithalten zu können. Dann müsstest du... ach ich hör auf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Am besten Du kaufst den GSL: estorilblau, CSL-Maschine, Carbondach, CSL Spoiler und Haube hinten, Porsche GT 3 Sitze,6-Kolben Bremse,CSL Fahrwerk mit allem drum und dran, 19" Hartge Radsatz aber eben auch Navi, schwarzes Leder, MFL-Lenkrad, Xenon, e Fenster usw... alles zum Preis eines gebrauchten M3...Bei Interesse PN an mich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MTT   
MTT

Kauf Dir zwie Schalensitze, ein Fahrwerk, Distanzen und Sportauspuff, dann fehlt nicht mehr viel auf einen CSL was den Speed anbelangt und Du bist mit 3500 dabei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Doch Mirko-die Sportreifen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MTT   
MTT
,6-Kolben Bremse,

seit wann wieder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

soll zumindest damit verkauft werden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Wie Du "aufrüsten" kannst, hast Du nun hinreichend gehört. Was Du alles rausreisst liegt vor allem daran, was Du willst.

Mit "wollen" meine ich, dass Du Dir im Klaren sein solltest, dass eigentlich alles, was Du nicht zum Fahren brauchst raus kann. So weit werden vrmtl nur wenige gehen.

Worauf kannst Du verzichten? Das muss Dir klar sein. Dämmmaterial raus bringt viel und das Auto sieht aus wie Serie. Über ein anderes Geräuschniveau solltest Du Dir im Klaren sein. Damit meine ich nicht nur den Auspuff und die Abrollgeräusche, sondern dass Du auch eine nasse Straße "hörst". Wäre aber ein erster Schritt von vielen. Fußmatten sowieso, Matte im Kofferraum und so weiter. Ich denke das ist noch alles mehr als konservativ.

Weiter gehe ich erst einmal nicht, denn ich denke, Du willst nicht zu viel Einbußen hinnehmen.

Dann gibt es einige Zeitgenossen, die ihren halben Hausraut im Auto spazieren fahren, weil sie meinen, dass sie sich nicht davon trennen können. Das alles gehört dazu...

Prinzipiell soll jeder sein Auto so fahren, dass er damit glücklich wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×