Jump to content
Felix

Neue V6 & V8 CDI-Triebwerke

Empfohlene Beiträge

Felix   
Felix

Lange wird schon in den Fachzeitschriften über die neuen V6-CDIs spekuliert. Leider gibt es jedoch noch keine offiziellen Mitteilungen seitens DC. Einige Quellen sagen sogar das der neue V6-CDI mit 3,0 Liter schon im Juli 2004 in den CLK kommt und dort den CLK 270 CDI ablöst. Das sich bei den CDI Maschinen einiges tun muss ist klar. Ab dem 01.01.2005 gelten nämlich für alle Neuwagen die EU4-Abgasrichtlinien. Somit wird der 270 CDI und 400 CDI bis zu diesem Termin auslaufen bzw ersetzt. Die neuen Motoren wie auch die 200/220 CDI bekommen dann serienmäßig einen Filter (Preise für die Modelle werden sicher angehoben).

Der neue V6-CDI ist eine 3,0 Liter Maschine welche mit der 3. Generation des Common-Rail-Systems ausgerüstet ist. Laut Bosch steigt hier der maximale Einspritzdruck auf 1.800 bar. Jedoch ist es fraglich ob Mercedes dies ausnutzen wird, denn die 1.600 bar der 2. Generationen scheinen zu reichen. Man wird wohl die 3. Generation mit 1.600 bar laufen lassen und den Vorteil der neuen Piezo-Einspritzdüsen nutzen. Sie ermöglichen durch noch schnelleres Öffenen und Schließen mehrere Pilot Diesel Einspritzungen und das reduziert nicht nur das Verbrennungsgeräusch, sondern ermöglich auch eine saubere Verbrennung.

Ein DC Zulieferer schreibt nun auf seiner Homepage (der Zulieferer gehört zu DC), dass es definitiv 2004 einen neuen V6-CDI geben wird. Dieser Zulieferer wird ab 2004 so schreibt er Nockenwellen und Stirnzahnräder für den OM642 (V6-CDI) an DC liefern. Fraglich ist mit welcher Leistung der Motor kommen wird. Momentan geistern einige Zahlen durchs Web: 280 CDI mit 190 PS; 300 CDI mit 231 PS und 350 CDI mit 265 PS; 580 NM. Es handelt sich hierbei jeweils um den gleichen V6-CDI mit 3,0 Liter! Man hörte zum Teil auch, dass die schwächeren Modelle nur einen Turbolader erhielten während der mit 265 PS über einen BiTurbo verfüge.

Weiter geht es mit dem 400 CDI: Er hat ebenfalls kein Filter und muss daher abgelöst werden. Der gleiche Zulieferer liefert auch hier Zahnräder und Nockenwellen ab 2004 für den OM629 (V8 CDI). Eine Werbeagentur entwurf sogar für diesen Motor (OM629) ein Logo für die Vermarktung desselbigen innerhalb des DC-Konzerns. Die Motorentwicklung bewirbt sich quasi bei den einzelnen Bereichsleitern der jeweiligen Baureihen. Das Logo wurde im März 2003 im Web entdeckt somit ist es fraglich ob der OM629 ein völlig neuer Motor ist oder eine Überarbeitung des bisherigen 400 CDIs der ja noch mit der 1. Common-Railgeneration (1350 bar) arbeitet. Eine Quelle die ich nicht näher nachprüfen konnte spricht allerdings von zwei Versionen mit 240 KW und 260 KW (326 PS und 354 PS). So hohe Leistungsabgaben würden allerdings eher für einen neu entwickelten Motor sprechen.

Fakt ist allerdings das noch 2004 (eher Ende) zwei neue Motoren (V6-CDI OM642 und V8-CDI OM629) erscheinen. Wir wissen halt noch nicht genau in wievielen verschiedenen Leistungsversionen diese angeboten werden.

om629.jpg

quelle: Jesmb.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
race_freak   
race_freak

da tut sich ja einiges. bin sehr gespannt auf offizielle leistuns und drehmomennt angaben. :-))!:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×